Warcraft-Film: Robert Rodat schreibt Drehbuch

Bild von André Pitz
André Pitz 2976 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A8
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

13. Oktober 2009 - 1:52 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Bereits seit einigen Wochen ist bekannt, dass Hollywood Regisseur Sam Raimi, der vor allem mit den Spider-Man-Filmen die Massen in die Kinosäle locken konnte, für Blizzard einen Film im Warcraft-Universum auf die Leinwände bringen soll. Neben Raimi ist auch Charles Roven mit an Bord, der bereits für den Blockbuster The Dark Knight als Produzent tätig war. Jetzt deckte der Filmemacher im Gespräch mit den MTV News einen weiteren großen Namen auf, der Teil des Projekts sein wird: Robert Rodat.
 
"Ich habe noch nie ein Videospiel verfilmt und würde es auch nur in Zusammenarbeit mit dem besten Charakter-Autoren, den ich finden kann, machen, in diesem Fall Robert Rodat, und eine großartige Geschichte im fantastischen Warcraft-Universum erzählen, dem natürlich treu geblieben wird."
 
Sam Raimi hält also sehr große Stücke auf Rodat, der schon 1999 mit dem Drehbuch für Der Soldat James Ryan, welches ihm sogar Nominierungen für einen Golden Globe und einen Oscar einbrachte, seinen Durchbruch feiern konnte. Mit Der Patriot befindet sich ein weiterer großer Hollywood-Streifen in seinem Portfolio, für den er das Drehbuch schrieb. Ob der kriegerische Charakter dieser beiden Filme auch auf das Warcraft-Projekt abfärben wird, bleibt abzuwarten. Laut IMDB.com soll es 2011 so weit sein.
Vidar 18 Doppel-Voter - 12821 - 13. Oktober 2009 - 9:11 #

bin ja gespannt was das am ende wird...
in meinen augen wäre ein Digitaler Film besser gewesen....

Anon (unregistriert) 13. Oktober 2009 - 9:50 #

Private Ryan war ja ganz gut, allerdings war der gut ne stunde am stück langweilig. das spricht nicht gerade für das drehbuch.
dafür war The Dark Knight umso besser.

zeiteisen 11 Forenversteher - 705 - 13. Oktober 2009 - 20:19 #

Mit genug Cash kann sich Blizzard die Elite der Filmemacher leisten und somit die hohe Qualität auch im Film halten. Ich bin gespannt!

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 13. Oktober 2009 - 20:42 #

Ja mit nem ordentlichen Budget ist das kein großes Problem.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38387 - 15. Oktober 2009 - 12:15 #

Großes Budget ist leider kein Garant für einen guten Film. Aber die Liste der bsiher verpflichteten Filmemacher ist schon orentlich, da könnte was bei rauskommen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)