Playstation VR: Produktionsmenge soll aufgrund hoher Nachfrage erhöht werden // Sony macht bereits Gewinn

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107726 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

14. Oktober 2016 - 14:20
Playstation VR ab 549,90 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Jim Ryan, Präsident und CEO von Sony Computer Entertainment Europe, gegenüber CNBC verriet, plant Sony die Produktionsmenge von Playstation VR zu erhöhen. Nach dem gestrigen Release ist das Virtual-Reality-Headset bereits vielerorts ausverkauft, weshalb die Kapazität der Produktion zum Ende 2016 / Anfang 2017 noch erweitert werden soll. Ryan war sich allerdings nicht sicher, ob diese Maßnahme ausreichen wird, um die hohe Nachfrage zu befriedigen.

Wie viele Exemplare genau bisher über die weltweiten Ladentheken gingen, ist derzeit noch nicht bekannt. Zuvor gaben die Analysten des US-Marktforschungsinstituts Superdata Research die Schätzung ab, dass Playstation VR sich noch bis Ende dieses Jahres mehr als 2,6 Millionen Mal verkaufen wird. Ob diese Zahlen tatsächlich erreicht werden, bleibt abzuwarten. Bisher kann sich das Unternehmen jedenfalls nicht über mangelndes Interesse an dem Gerät beschweren und wie der Präsident von SIE America und Vorsitzender der SIE Worldwide Studios Shawn Layden jüngst gegenüber Polygon verriet, macht Sony damit bereits Gewinn. Im Vergleich: die PS4 wurde für den Hersteller etwa ein halbes Jahr nach Release profitabel.

Video:

Vidar 18 Doppel-Voter - 12267 - 14. Oktober 2016 - 14:26 #

Bei der Sony VR bin ich mal gespannt wie lange sie am Ende das Teil auch wirklich mit Software unterstützen. Sony lässt ja seine Geräte auch gerne mal schnell fallen siehe Move (auch wenn es nun wiederverwertet wird) oder PS Vita.

steever 16 Übertalent - P - 4925 - 14. Oktober 2016 - 15:04 #

Wenn ich für VR so viele tolle Spiele wie für die Vita bekomme, dann werde ich mich sicher nicht beschweren können. Ob die Spiele nun von Sony oder anderen kommen, ist mir dabei egal, haiptsache sie sind gut. ;)

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 14. Oktober 2016 - 14:39 #

Und warum ist das Video nun ab 18?

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61383 - 14. Oktober 2016 - 14:47 #

Wegen den Pornos

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 14. Oktober 2016 - 15:15 #

Hat man da neue Techniken entwickelt?

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70305 - 14. Oktober 2016 - 15:40 #

Nolan Bushell entwickelt gerade Ganzkörper-VR. Das wäre dann vielleicht sowas. Bei Interesse: NV in der matrix

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 14. Oktober 2016 - 15:40 #

Is wohl immernoch das selbe rein-raus spiel. Sehr repititiv

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61383 - 14. Oktober 2016 - 16:22 #

Es kommt drauf an. Auf der Lampe wird es anstrengend.....

BigBS 15 Kenner - P - 2761 - 14. Oktober 2016 - 17:53 #

SPOILER!!!!!!

Zaroth 16 Übertalent - P - 5250 - 14. Oktober 2016 - 14:58 #

Wenn diese Meldung stimmt und die Absatzzahlen weiterhin gut sind, dann ist die Hardwarebasis für VR (zumindest, was die PS4 angeht) vorhanden.
Vielleicht trauen sich dann mehr Studios, Spiele und Anwendungen für VR zu erstellen. Sofern man diese Spiele auf den PC portieren kann, könnte sich VR auch dort besser verbreiten.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 14. Oktober 2016 - 15:07 #

Das war ja bei dem Hype und der Verfügbarkeit ja irgendwie abzusehen, war bei der PS4 nicht anders. Was mich am Trend bzw der Mentalität an VR aber stört ist, dass Spiele Teilweise 60 Euro kosten, man dieses dann als Spieler aber dann damit argumentiert "es ist dafür aber auch ein richtiges Spiel". Die Preise sind teilweise so überzogen, man sehe sich ein Battlezone für Vollpreis an, dass ich die Absatzzahlen fast nicht verstehen kann.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 14. Oktober 2016 - 15:09 #

Eve: Valkyrie ist seine 59,99 Euro durchaus wert. Das ist ein vollwertiges Spiel inklusive Multiplayer und Pipapo. Battlezone kann ich vom Umfang her nicht einschätzen, die Demo jedenfalls bringt schon viel Spaß :) . Wenn die den Spaß über 7-8 Stunden halten sehe ich da kein Problem genauso viel zu verlangen wie für ein CoD oder so.

Toxe 21 Motivator - P - 26071 - 14. Oktober 2016 - 15:10 #

Ich denke die Preise werden sich bald irgendwo einpendeln. Im Moment experimentiert halt jeder, sei es nun mit der Hardware, Software, Spielkonzepten, Steuerungsmöglichkeiten und letztlich auch den Preisen. Alles im grünen Bereich, tät ich sagen.

Toxe 21 Motivator - P - 26071 - 14. Oktober 2016 - 15:08 #

Gut, denn im Moment habe ich den Eindruck daß der Erfolg von VR ganz massiv mit dem Erfolg von PSVR zusammenhängt. Sollte sich das nicht verkaufen, dürfte es in Zukunft düster aussehen.

SirConnor 16 Übertalent - P - 4690 - 14. Oktober 2016 - 15:37 #

PSVR ist auf jeden Fall sehr wichtig, um eine Basis für den VR Markt zu schaffen.
Danach sind die Softwarehersteller dran, sonsts gibts ein "Wii-Sports-Szenario", wenn die nicht am Ball bleiben.

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1442 - 14. Oktober 2016 - 15:39 #

Sony hat diesmal alles richtig gemacht. Damals war es eben Nintendo mit der Wii, jetzt ist die Playstation VR auf allen Titelseiten. Hätten Microsoft und Nintendo mehr Mut gehabt die letzten Jahre... Tja. Da muss man Sony zum Erfolg einfach gratulieren.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64873 - 14. Oktober 2016 - 15:46 #

Heisst das im Umkehrschluss, dass die VR Billighardware ist, wenn jetzt schon Gewinn gemacht wird?

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 14. Oktober 2016 - 15:49 #

Der Verdacht liegt jedenfalls nahe...^^

SirConnor 16 Übertalent - P - 4690 - 14. Oktober 2016 - 15:54 #

Zumindest wird sie nicht unter Produktionswert verkauft. ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 26071 - 14. Oktober 2016 - 16:00 #

Oder die anderen überteuert/überkompliziert?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 14. Oktober 2016 - 17:47 #

Wenn sie die Move-Controller auch mit in die Berechnung einbeziehen wirds einfach mit dem Gewinn ;) . Doppelpack für 70-80 Euro, dabei handelt es sich um bestenfalls 5 Dollar in der Produktion kostende Billigdinger.

Simonsen 10 Kommunikator - 472 - 14. Oktober 2016 - 16:01 #

Wenns passt, warum nicht.

Elfant 15 Kenner - P - 3825 - 14. Oktober 2016 - 16:31 #

Das klingt für mich immer noch nach: Wir haben mal 10.000 produzieren lassen und brauchen jetzt wohl doch 40.000.

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 14. Oktober 2016 - 17:03 #

Naja, ohne zu wissen wieviele sie produziert haben ist das schon ziemlich nichtssagend. 2,6 Mio Bis Ende des Jahres klingt schon erstmal viel, ist aber denke ich auch noch keine Zahl, die die Entwickler zu Freundensprüngen verleitet. Denke, da werden wir nochmal ein Jahr warten müssen, bis man wirklich sagen kann "ja das hat sich durchgesetzt" oder "das bleibt so ein Nischending". Weil das Henne-Ei-Problem bleibt, wirklich große coole exklusive VR-Titel werden wir nicht sehen, solange sich das Ding nicht gut verkauft. Richtig durch die Decke ginge es aber nur mit einem Mega-Superduper-Systemseller.

Elfant 15 Kenner - P - 3825 - 14. Oktober 2016 - 17:32 #

Nur kennen die Analysten die Produktionskapazitäten nicht, weswegen der Schätzung nur bedingt zu trauen ist. Für die Entwickler hingegen ist das eine Spitzenzahl. Bislang hat kein Spitzenstudio ein VR - Projekt angekündigt und die Titelauswahl ist sehr begrenzt, also ist jeder PSVR - Besitzer ein potenzieller Kunde bei relativ wenig Konkurrenz. Solche Marktlagen haben sonst deutlich geringere Zahlen.
Bei dem Henne - Ei - Problem war man sich aus meiner Sicht schon recht früh einig, daß eigentlich nur Sony das Problem lösen kann und eventuell auch da zu gewillt ist.

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 14. Oktober 2016 - 18:50 #

Ja klar, verhältnismäßig sind die Verkaufszahlen hoch. Wenn man bedenkt, dass von den 40 Mio. PS4 Besitzern nur ca. 4 Mio das Spiel gekauft haben und auch Uncharted in diesen Sphären schwebt... das entspricht etwas 10%, wenn also 30-40% der potenziellen Kunden da Spiel auch kaufen wären das immerhin 1 Mio Verkäufe für einen VR-Gassenhauer. Ob sich das wirtschaftlich rechnet, da ein Spiel mit entsprechendem Aufwand in einer neuen Technologie zu erstellen... ?

Wobei man zumindest im Steam-Store auch sehen kann, dass die kaufbereitschaft bei Titeln < 20 Euro relativ hoch ist, bei allem was drüber geht sinkt die Zahl der Käufer schon wieder rapide. Denke mal, dass das bei Vollpreis-Spielen auch auf der PS4 auffallen dürfte und man wahrscheinlich nur noch 20% der Spieler erreicht (was immer noch ein sensationeller Wert ist)

Aber ja, wenn da ein VR-Modell die Marktmacht erreicht, dass es sich lohnt, ist das sicherlich PSVR. Geht PSVR baden geht der Rest gleich hinterher.

Elfant 15 Kenner - P - 3825 - 14. Oktober 2016 - 22:05 #

AAA - Titel wird es da vorläufig nicht geben. Wie üblich werden die Großen warten bis jemand die richtige Konzeptidee hat, wie man gute Spiele in VR erstellt. Bis dahin ist es eben ein Feld für Indies und C - Studios (was wie bei 4A Games nichts schlechtes sein muss).
Die Technik selbst ist durch die Mehrbelastung natürlich immer hintendran.

Wi7cher 10 Kommunikator - 522 - 15. Oktober 2016 - 9:02 #

Resident Evil 7 ist kein AAA-Titel?!?

steever 16 Übertalent - P - 4925 - 15. Oktober 2016 - 9:22 #

und Driveclub z.B.

Ehrlich gesagt will ich auch nicht unbedingt AAA Titel, sondern einfach nur gute Titel, egal ob AAA, AA, A, B, C oder XYZ.

Golmo 15 Kenner - P - 3250 - 15. Oktober 2016 - 10:01 #

Robinson: The Journey von Crytec sollte sicher auch nicht unterschätzt werden! Oder woran werkelt Crytec gerade sonst noch? Das scheint ihr aktuell größtes Projekt zu sein.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 15. Oktober 2016 - 10:25 #

Jepp, ich denke das ist mehr was für adventures/walking sims und Horrorspiele. Klassische AAA wie gta oder assassins creed würden in vr nie funktionieren, weil schnelle Bewegungen schwierig sind.

Elfant 15 Kenner - P - 3825 - 15. Oktober 2016 - 13:23 #

Da gebe ich Dir zwar recht, aber das war nun einmal nicht die Frage. 4A Games wird natürlich mit Blick auf Metro 2033 erwähnt und jenes stand AAA Titel bis auf das Budget in nichts nach.

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 15. Oktober 2016 - 11:41 #

Naja, es ist ein AAA-Titel der nicht speziell NUR für VR entwickelt wurde... um solche Titel gings (zumindest mir) jetzt mal primär. Dass man jedem Rennspiel einen VR-Modus verpassen kann ist auch klar, bei RE ists aber auch nur eine Zusatzoption - wie sich das dann wirklich "auf Dauer" spielt kann man nicht sagen. Für mich persönlich interessanter wären tatsächlich Titel, die gezielt für VR entwickelt wurden und AAA sind. Wenn du verstehst, wie ich das meine.

vgamer85 12 Trollwächter - P - 979 - 14. Oktober 2016 - 16:54 #

Wie ist es eigentlich mit normalen PS4 Titeln?Kann man dann bei Rise of the Tomb Raider oder Uncharted 4 einfach die VR Brille aufsetzen und losdaddeln oder nicht möglich?

Grumpy 16 Übertalent - 4496 - 14. Oktober 2016 - 17:00 #

jup, dann hat man eben einen riesigen virtuellen bildschirm. bild ist aber entsprechend unschärfer

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 14. Oktober 2016 - 17:00 #

Du bekämst halt dann wahrscheinlich einen virtual screen vor die Nase, wie beim Filme schauen... wobei ich denke man darf davon ausgehen, dass da die Grafikqualität massiv leidet.

Aladan 21 Motivator - - 28598 - 14. Oktober 2016 - 17:12 #

Die Full HD Auflösung ist für die Nähe zum Bildschirm dann ziemlich gering, aber gehen tut es, ja.

vgamer85 12 Trollwächter - P - 979 - 14. Oktober 2016 - 18:34 #

Ich vermute mal dass die Auflösung unter 800*600 geht, oder. Wenn man sich das Batman VR von Jörg anschaut, dann wirkt alles so verwaschen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23269 - 14. Oktober 2016 - 19:17 #

Zocken würde ich im Cinema Mode nicht, aber für YouTube-Videos reicht es imo. Hab mir eben das von Jörg in Tokio auf den Rücken liegend angesehen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 14. Oktober 2016 - 17:28 #

Kann ich nur hoffen, dass sich das Teil gut verkauft. Hab ja immer noch Sorge, dass am Ende sonst nur wenige oder nur kleine Spiele kommen, weil der Markt nicht groß genug ist.

estevan2 14 Komm-Experte - 1939 - 14. Oktober 2016 - 17:44 #

Vielleicht läßt sich VR irgendwann recht simpel in normale Spiele integrieren. Wenn sich erst einmal Steuerungskonzepte etabliert haben, gibt es vielleicht irgendwann eine leicht zu implementierende API.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 14. Oktober 2016 - 19:02 #

Nein, VR ist anders, man sollte sich von dem Gedanken verabschieden, dass man da dieselben Spiele spielt.

Wi7cher 10 Kommunikator - 522 - 14. Oktober 2016 - 17:58 #

Microsoft, wo bleibt dein Konter? Sonys Vorsprung wird immer größer! Wann soll deine Scorpio kommen, nächstes Jahr? Konkurrenz belebt das Geschäft, aber momentan ist Sony ziemlich konkurrenzlos.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12267 - 14. Oktober 2016 - 18:06 #

haben die nicht nen Deal mit Oculus?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23269 - 14. Oktober 2016 - 19:22 #

Schon, aber Oculus hat gerade ganz andere Sorgen als ihre Brille fit für die Xbox zu machen:
http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=1293772

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61383 - 14. Oktober 2016 - 18:25 #

Warten wir doch erstmal ab ob sich der Krempel langfristig verkauft.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6921 - 14. Oktober 2016 - 18:58 #

Also ich persönlich bin ja auch im Sony Lager, aber Microsoft hat gerade auch ein paar gute Anreize gesetzt: Mit XBox One Slim den günstigsten 4k-Bluray-Player und mit Gears 4 + Horizon 3 zwei Top-Systemseller. Außerdem ist XBox-Live immer noch besser als PSN und MS hat noch die Hololens.

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 14. Oktober 2016 - 19:31 #

Die Hololens ist aber ein in sich geschlossener Computer und wird sicher nicht als Zusatzhardware für die Scorpio kommen... siehaben doch schon gesagt, dass die Scorpio Vive & Rift unterstützen wird.

Golmo 15 Kenner - P - 3250 - 15. Oktober 2016 - 10:05 #

Ich habe beide Konsolen aber ich weiss nie was Leute damit meinen wenn sie sagen Xbox Live ist besser? Ich hab auf keinem Gerät ein Problem Online zu spielen?! Ich merke da echt 0 Unterschied.

Zu Holo Lens: Das wird ein Ding für Großkunden / Firmen usw. mit Verkaufspreisen ab 3000 Dollar. Das ist nicht zum spielen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61383 - 15. Oktober 2016 - 11:46 #

Na ja, ich denk mal dass eventuell später die Hololens zu vernünftigen Preisen auch für Privatanwender zum Spielen erhältlich sein wird.
Immerhin haben sie damit mal Minecraft vorgeführt. Aber mich zb interessiert die Hololens für Videotelefonie. Die Vorstellung mir meinen Gesprächspartner quasi ins Wohnzimmer auf die Couch beamen zu können, stell ich mir schon super vor.

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 15. Oktober 2016 - 12:33 #

Dann muss dein Gesprächspartner - und du selbst natürlich auch - immer darauf achten, dass du ordentlich angezogen und gekämmt bist, dass deine Frau nicht gerade dürftig bekleidet durch den Hintergrund marschiert, und alle diese Dinge. ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61383 - 15. Oktober 2016 - 12:54 #

Warum soll ich denn darauf achten ? Ich hasse sowas !

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 15. Oktober 2016 - 13:13 #

Dann wird es sicher spaßig. :-)

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6921 - 15. Oktober 2016 - 12:46 #

Beim Onlinespielen merke ich das auch nicht, aber die Downloadserver im PSN sind öfters überlastet. Außerdem bekommt man XBox One Spiele teilweise echt schon nachgeschmissen während die PS4-Versionen teurer sind.

Bei Holo Lens ging es mir mehr um die grundlegende Technologie, die so kein anderer hat.

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 14. Oktober 2016 - 18:25 #

Microsoft hofft auf Scorpio, bis dahin hat Sony den Markt längst mit VR im Griff und kümmert sich lieber um die nächste Brillen-Generation. Die Scorpio Zielgruppe hat eher einen PC zu Hause. Microsoft wird wieder verlieren. Ich will eine VR!

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61383 - 14. Oktober 2016 - 18:45 #

Darf ich deine Kristallkugel haben ?

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 14. Oktober 2016 - 18:52 #

Dann kauf dir eine?

Nachdem MS auf die Unterstützung von Rift und evtl. Vive setzen will bei der Scorpio dürfte die zusätzliche Erfahrung bei Sony nicht so ins Gewicht fallen, wie wenn MS ihr eigenes Headset bauen würde... die haben bis dahin sicher auch schon die nächste GEneration (dank der Kohle von Facebook) am Start.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2271 - 14. Oktober 2016 - 19:25 #

Ich bl ib weiterhin skeptisch, sobald in 3-4 wochen der erste "wow-effekt" weg ist wird den käufern auffallen das es noch immer kein must-have titel gibt bzw generell wenig das mehr ist als ein minispiel ist.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 14. Oktober 2016 - 19:45 #

Ups, eben völlig überraschend eine Versandmitteilung von Amazon bekommen. Vorhin stand es noch auf "wir können keinen Termin nennen".

Gumril 10 Kommunikator - 539 - 14. Oktober 2016 - 20:37 #

bestimmt meine Abbestellte ;)

Der Marian 19 Megatalent - P - 17289 - 15. Oktober 2016 - 7:52 #

Der Verkäufer meines lokalen Kleinstadt-Experts meinte gestern, Sie hätten 15 gehabt und erwartet, dass sie noch einige übrig behalten fürs Wochenende. Nichts da: die 15 waren schon am Donnerstagmorgen nicht genug. Noch schlimmer traf es die potenziellen Move-Controller-Käufer. Davon hatten Sie nur zwei für den Verkauf geordert ;).

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 16. Oktober 2016 - 7:48 #

Gestern im Saturn am Hansaring waren die PSVRs noch bis unter die Decke gestapelt!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)