Friday the 13th: Horrorspiel auf 2017 verschoben // Singleplayer-Modus angekündigt

PC XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 134283 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

14. Oktober 2016 - 11:05 — vor 36 Wochen zuletzt aktualisiert

Eigentlich sollte das über Kickstarter finanzierte Multiplayer-Spiel Friday the 13th - The Game noch in diesem Herbst erscheinen. Wie die Entwickler von Gun Media nun aber in einem Update bekanntgeben, verzögert sich der Release auf 2017. Grund hierfür ist vor allem die Erweiterung um Singleplayer-Inhalte, über die bereits vor wenigen Monaten nachgedacht wurde (siehe auch Friday the 13th: Entwickler ziehen bei Verkaufserfolg auch eine Singleplayer-Kampagne in Betracht).

Ob es sich bei den Einzelspieler-Inhalten allerdings um eine vollständige Kampagne handelt, steht aktuell noch aus. Möglich wäre auch, dass Gun Media lediglich kleine Episoden bastelt, in denen ihr etwa Situationen aus den Filmen nachspielt. Weitere Kosten fallen zumindest für Vorbesteller aber nicht an, sie erhalten den Solomodus kostenlos.

Darüber hinaus wird Friday the 13th auch um KI-Bots und eine spielbare Abbildung von Tommy Jarvis, einem Hauptcharakter aus mehreren der Friday-Filme, erweitert. Die Multiplayer-Beta soll noch 2016 an den Start gehen, die finale Veröffentlichung des Multiplayer-Parts ist derzeit auf Anfang 2017 terminiert. Der Singleplayer-Modus ist für den Sommer 2017 geplant.

euph 23 Langzeituser - P - 42275 - 14. Oktober 2016 - 11:28 #

Ich bin ja schon sehr gespannt, was da am Ende bei rauskommt. Gefühlt erwarte ich sowas wie "Rambo - The Videogame", hoffe aber, das es besser wird.

Philley (unregistriert) 14. Oktober 2016 - 14:54 #

Nee... zumindest optisch ist das bisherige Material schon hochwertig. Spielerisch ist nur fraglich, ob Dead by Daylight ihnen nicht leider schon vor Erscheinen den Schneid abgekauft hat.

Punisher 19 Megatalent - P - 15688 - 14. Oktober 2016 - 20:33 #

Naja, sie haben immerhin Jason... ich hoffe eher sie vergeigen es nicht wie die Jungs von Evolve, die mMn ein superspassiges Spiel abgeliefert haben, das nur auf mittlere und lange Sicht viel zu wenig zu bieten hatte.

Philley (unregistriert) 15. Oktober 2016 - 14:32 #

Sie haben nicht nur einen Jason, sondern jeden Film-Jason ;-)
Wie gesagt, optisch bisher sehr hochwertig, aber DbD hat den Geist, die Nurse, den "Kettensägenmörder" und den "Macheten-Mörder".
Vom Konzept her sind sie schon recht ähnlich.

Punisher 19 Megatalent - P - 15688 - 15. Oktober 2016 - 18:58 #

Ja stimmt, ich hab auch schon überlegt ob ich mir DbD holen soll, aber konnte mich irgendwie nicht dazu durchringen... wahrscheinlich weils zu ähnlich ist und ich lieber auf meinen Backer-Code warte.

Mantarus 16 Übertalent - P - 5178 - 14. Oktober 2016 - 11:40 #

War mein erstes und bisher einziges Kickstarter gebackene Spiel :) Bin sehr auf das fertige Produkt gespannt.

Zumindest hab ich das Gefühl, dass ich gut informiert werde (War heute der 35te Newsletter seitens des Entwicklerteams in dem sie die Verschiebung kommunizierten)

rammmses 18 Doppel-Voter - 12714 - 14. Oktober 2016 - 15:03 #

Bin ich mal gespannt drauf

Nokrahs 16 Übertalent - 5757 - 14. Oktober 2016 - 16:40 #

Na ob das die Original C64 Fassung toppen kann? Behalte ich mal im Auge.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21555 - 14. Oktober 2016 - 16:54 #

Alle Achtung, wenn sie tatsächlich noch einen SP integrieren wollen. Wirklich gute KI Scripts für einen Survival Horror Titel zu schreiben, stellt sich schwer dar - vor allem, wenn man nur auf Indie-Ressourcen zugreifen kann. Es zeugt auf jeden Fall von Fleiß, Kundenfreundlichkeit und Mut zum Risiko. (Ich hoffe, ihr hört gerade zu, EA, ihr Luschen und das nächste Battlefront hat ebenfalls wieder eine ausgereifte SP Kapagne! Ich will keine Ausreden mehr hören!)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)