Rogue One – A Star Wars Story: Finaler Kinotrailer erschienen

Bild von Gucky
Gucky 34197 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreicht

13. Oktober 2016 - 15:49 — vor 32 Wochen zuletzt aktualisiert

Am 15. Dezember startet in Deutschland der erste Spin-Off-Streifen aus dem Star Wars-Universum. Rogue One – A Star Wars Story schließt dabei eine Lücke, die zwischen Episode 3 und Episode 4 spielt. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe unterschiedlicher Kämpfer der Rebellen-Allianz und ihrem Versuch, die Konstruktionspläne des Todessterns zu stehlen.

Zu dem kommenden Film ist jetzt der finale Kinotrailer erschienen, der haufenweise neue Szenen und Informationen für die wartende Fangemeinschaft enthält. Im Anschluss an die News könnt ihr euch den deutschsprachigen Trailer anschauen. Die englischsprachige Variante steht bei dem Quellenlink für euch bereit.

Video:

Grumpy 16 Übertalent - 5155 - 13. Oktober 2016 - 15:56 #

meiner meinung nach bisher der beste trailer zum film

Ghusk 15 Kenner - P - 2946 - 13. Oktober 2016 - 16:27 #

*Gänsehaut*

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34197 - 13. Oktober 2016 - 15:59 #

Absolut fantastisch :))).

McSpain 21 Motivator - 27394 - 13. Oktober 2016 - 16:18 #

Jedi-Statue, Y-Wings, Rebellenflotte und Raumkampf.

Wäre ich kein Fan würde ich heute wieder einer werden. <3

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50857 - 13. Oktober 2016 - 17:20 #

geht mir genauso :-)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12968 - 15. Oktober 2016 - 11:32 #

Ich bin kein Fan und wurde es auch durch diesen Trailer nicht ;)

McSpain 21 Motivator - 27394 - 15. Oktober 2016 - 15:57 #

Leute ohne Geschmack sind ja auch nicht gemeint. :-P

Novachen 18 Doppel-Voter - 12968 - 15. Oktober 2016 - 18:52 #

Komisch, ich dachte du bist Fan.

wooks 15 Kenner - P - 3217 - 13. Oktober 2016 - 16:42 #

Es ist ja nicht mehr lange.... es ist ja nicht mehr lange.... es ist ja nicht mehr lange....
Wenn ichs mir noch ein paar Mal vor mich hinsage fühle ich es vielleicht auch so! ;)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33250 - 13. Oktober 2016 - 17:05 #

Fantastischer Trailer :-)

Ardrianer 19 Megatalent - 18988 - 13. Oktober 2016 - 17:14 #

Sehr geil der Trailer! :D

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58573 - 13. Oktober 2016 - 18:04 #

Hammer! *sabber*

spooky74 14 Komm-Experte - P - 2048 - 13. Oktober 2016 - 18:15 #

Ja, da hat man doch so etwas wie Gänsehaut gespürt ;)
Kinotickets schon so gut wie gekauft

maddccat 18 Doppel-Voter - 11531 - 13. Oktober 2016 - 18:15 #

Meeeeeeeeeeeeeehr!

Sieht richtig gut aus. :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 13. Oktober 2016 - 18:29 #

Tztz... wieder Zuviel Pro Rebellion...

Frag mich da echt wie das Imperium Jahrzehnte die Macht über die Galaxie hatte, wenn immer wieder so Wannabes 1000 Leute allein killen...

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 13. Oktober 2016 - 18:31 #

Trooper 1001 hat es dann gerichtet.

Zottel 16 Übertalent - 4292 - 13. Oktober 2016 - 18:46 #

Ich kenn mich mit Star Wars jetzt nicht ganz so detailiert aus, aber ist das Imperium nicht einfach massiv in der Überzahl?

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34197 - 13. Oktober 2016 - 19:33 #

Ja...

Red Dox 16 Übertalent - 4222 - 13. Oktober 2016 - 19:33 #

Neben der Überzahl haben sie theoretisch auch ihre eigenen Elite Truppen (z.b. http://starwars.wikia.com/wiki/181st_Imperial_Fighter_Wing ) und selbst der Standard Sturmtruppler, der immerhin ein stark gedrillter Soldat ist und kein überbezahlter Supermarktwachmann, müsste theoretisch bessere Leistugen abliefern als wir sie viel zu oft sehen.

Das Problem ist einfach aus wessen Sicht man gerade erzählt und Wen man hochjubeln lassen will. Da dies überwiegend heißt Rebellen = Helden = die Guten stehen wir aber halt vor dem Problem das die Imperialen immer irgendwie inkompetent erscheinen (wobei dieses Pinzip bei den Prequels durch Lucas ja sogar auf Kampfrobter gemünzt wurde. Jeeez, Skynet war seiner Zeit weit vorraus mit kompetenten Killerrobotern). Und natürlich böse. Die müssen ja böse sein, sonst wärs ja kein Gut gegen Böse. Ich meine
das lernen die Disney Kids heute auf einem Blick
http://www.nerdist.com/wp-content/uploads/2014/11/110314_StarWarsRebels_BreakingRanks3.jpg
und wenn das Aussehen nicht genügt, dann muss man mit Lichteinfall und Schattenspielen der blassen Haut nachhelfen
http://vignette2.wikia.nocookie.net/starwarsrebels/images/d/d7/Kanan_and_Rex_2.jpg/revision/latest?cb=20151201104026
BÖSE!

McSpain 21 Motivator - 27394 - 13. Oktober 2016 - 19:59 #

Ich finde man kann nie früh genug beginnen faschistische Diktaturen als böse Darstellen.

Zudem war Star Wars schon immer SciFantasy und klassisches Märchen. Woher der Impuls kommt doch bitte mal die Hexe im Knusperhäuschen zur Guten zu machen und ja mal Frodo als Bösen zu thematisieren finde ich sehr merkwürdig.

Red Dox 16 Übertalent - 4222 - 14. Oktober 2016 - 9:40 #

Vielleicht kommt der Impuls von 30 Jahren Expanded Universe in welchem es öfters mal Einblicke in das Imperium gab die ruhig auch mal öffentlich auf der Leinwand in Kraft treten könnten? Braucht es 2016 wirklich immer noch nur "gut" & "böse" ohne Zwischenstufen? Bei einer TV Serie für Kids mag das Argument noch ziehen, aber bei den Kinofilmen wo *eigentlich* ein geistig flexibleres Klientel anvisiert wird?

Aber mal davon abgesehen ist deine Argumentation dann das alle die in dem Regime arbeiten pauschal kinderfressende Monster sind und es dort keine anständigen Leute gibt, die man vielleicht auch mal als solche darstellen kann (armer Gilad Pellaeon, ein Lebenswerk zunichte nur weil er die falsche Uniform trug). Woher kommt nochmal die Faszination beim Spielen von "Tie-Fighter"? Bestimmt nicht daher das man jede zweite Mission Anweisung bekommt Schiffe mit Flüchtlingen abzuschiessen oder Städte auf Planeten zu bombardieren um der Zivilbevölkerung zu zeigen was passiert wenn man die neue Steuererhöhung verweigert.
Und Gott bewahre man möge selbst einem verachtenswerten Regime eine gewisse Kompetenz unterstellen. Wo käme man denn dahin wenn man z.b. bzgl. des WWII die Qualität der deutschen Technik oder den Drill der Truppen positiv erwähnen mag. Kulturkreise würden zusammenbrechen, gerade bei Videogamern ;)

Zottel 16 Übertalent - 4292 - 13. Oktober 2016 - 23:13 #

Naja, zunächst mal macht es rein filmtechnisch Sinn. Da gibt es auf der einen Seite die "Helden", mit denen der Zuschauer mitfiebert und auf der anderen Seite das klassische Kanonenfutter in Form der Sturmtruppler. Natürlich ist doch deswegen das Imperium nicht unterlegen, da sie auch ihre Elitetruppen und die Sith, als Gegenpart zu den Jedi haben.
Und auch abseits vom Filmischen macht das alles für mich Sinn. Ich habe die Stormtrooper nie als Supersoldaten wahrgenommen, vor Finn wusste ich nicht mal, dass das richtige Menschen sind, sondern dachte immer, das seien nur irgendwelche Klon-Zombies.
Und ich weiß, im echten Leben gibt es kein Böse und Gut, aber was sollte einen bitte dazu veranlassen, das Imperium, welches nicht umsonst stark an das dritte Reich erinnnert, in irgend einer Weise sympatisch zu finden?

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33250 - 14. Oktober 2016 - 8:18 #

Der Standard Sturmtruppler trifft bekanntlich nicht einmal ein Scheunentor aus 2 Metern, es sei denn es muss ein Statist getroffen werden. Warum sollte sich daran jemals etwas ändern?

Red Dox 16 Übertalent - 4222 - 14. Oktober 2016 - 9:12 #

Weil z.b. selbst die Soldaten unserer Bundeswehr in der Lage sind Pappscheiben in vernünftigem Maße zu treffen. Gerade ein militiärisches Regime wie das Imperium das einen härteren Drill an den Tag legt, sollte dann in jenem Punkt auch Soldaten ausspucken die eine bessere Trefferleistung erzielen [und OMG das bringt uns wieder zu KAMPFDROIDEN die garnichts treffen und Slapstick Comedy Mist anzetteln].

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33250 - 14. Oktober 2016 - 9:32 #

Aber warum sollte sich das in einem Film ändern? Das wird erwartet, genauso wie mindestens ein Redshirt in einem Star Trek Film gefälligst zu sterben hat. ;-)

Red Dox 16 Übertalent - 4222 - 14. Oktober 2016 - 9:53 #

"Nur Imperiale Sturmtruppen arbeiten so präzise."
-Ben Kenobi

Im Nachhinein ein sehr sarakstisches Zitat obwohl es eigentlich die Bedrohung der Sturmtruppen untermauern sollte.

Meh, ich erwarte hin und wieder einfach mal einen Wechsel. Mir ist ja klar das die Protagonisten entsprechend dargestellt werden müssen aber müssen diese denn glänzen nur weil die Gegenseite als absolut inkompetent dargestellt wird? Das Redshirt Sterben hat sich ja später auch aus Star Trek verabschiedet. In DS9 wars kaum noch vertreten, bei Archers Enterprise gingen zwar auch noch Besatzungsmitglieder hops aber zumindest war nicht jeder im Landetrupp der nicht der Brückencrew angehörte ein sofortiges Opfer.

McSpain 21 Motivator - 27394 - 14. Oktober 2016 - 10:27 #

In TFA haben die Sturmtruppen ne hohe Trefferquote und dennoch beschweren sich die Leute drüber.

Jeder Schurke in jeder Erzählung ist immer nur dann gut wenn er eine Bedrohung aufbauen soll und ein Idiot wenn der Held glänzen soll. (Bond-Stichwort "Pläne Ausplaudern").

Und mich beängstigt seit jeher im Fandom die Faszination und Identifikation mit dem Imperium, eben weil es offensichtlich am Dritten Reich und anderen totalitären Systemen orientiert ist.

zfpru 15 Kenner - P - 3511 - 14. Oktober 2016 - 13:40 #

Das mit den Truppen täuscht. Auf dem Todesstern hieß es flüchten lassen, um den Falken zu tracken. In der Wolkenstadt war die Idee ähnlich.

burdy 15 Kenner - 2743 - 13. Oktober 2016 - 20:14 #

Um die Überzahl zu ermöglichen muss die ja irgendwer unterstützen.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34197 - 13. Oktober 2016 - 21:57 #

Hauptsächlich die Organisation: Das Imperium hat die Kontrolle über den Senat mit dem ganzen bürokratischen Apperat, der sich auch für die Rekrutierung oder das Klonen nutzen lässt.

burdy 15 Kenner - 2743 - 14. Oktober 2016 - 7:48 #

Ja, die müssen aber einen Sinn darin sehen das Imperium zu unterstützen. Wenn das Imperium keine unterstützenswerten Ziele verfolgen würde, dann würde es ja keiner unterstützen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33250 - 14. Oktober 2016 - 8:14 #

Ja, natürlich. Die gesamte deutsche Bevölkerung fand den 2. Weltkrieg auch total dufte und hat ganz freiwillig bei allem geholfen... ;-)

burdy 15 Kenner - 2743 - 14. Oktober 2016 - 16:26 #

Jap, fand sie. Und jap, hat sie.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9653 - 14. Oktober 2016 - 16:49 #

Die Gesamte nicht. Aber sicherlich eine Mehrheit.

zfpru 15 Kenner - P - 3511 - 14. Oktober 2016 - 16:54 #

Und woher kamen die zahllosen Menschen die damals im Zuchthaus saßen oder Schlimmeres erlebten Meines Wissens aus z.B. aus den Reihen der Sozialdemokraten und Gewerkschaften. Die SPD drückt ihre Parteizeitung immer noch in einem Format für Satteltaschen am Fahrrad. Die haben zwischen 33 und 45 schlechte Erfahrungen mit offenen Versand gemacht. Ein anderes Beispiel wäre der letzte Ministerpräsident von Preussen. Der ist im Parlament gleich am Rednerpult verhaftet worden. Zugeben, es waren nur wenige die dagegen waren. Aber die Wenigen haben Opfer gebracht. Das sollte nicht mit Pauschalierungen abgebuegelt werden.

burdy 15 Kenner - 2743 - 14. Oktober 2016 - 17:57 #

Ja, dank der großen Unterstützung im Volk konnte man gegen einzelne Aufrechte gut vorgehen. Das bestreitet niemand. Der Deutsche allgemein hängt halt gern sein Fähnchen in den Wind und folgt wo immer es hingeht bis zum bitteren Ende.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9653 - 14. Oktober 2016 - 18:04 #

Du also auch?

McSpain 21 Motivator - 27394 - 14. Oktober 2016 - 8:46 #

Brachte den Frieden nach 3 Jahren eines Galaxie-Weiten Krieges. Hat noch eine Scheindemokratie mit dem Senat aufrechterhalten und gleichzeitig Sicherheit und keine erneuten Kriege versprochen.

Zudem haben sie durch Investition in Militär unzählige Arbeitsplätze geschaffen und aus armen Planeten reiche Produktionsplaneten gemacht. (Zerstörung der Umwelt, Ausbeutung der Leute inklusive).

Zudem hat man im letzten Moment einen Putsch der Jedi gestoppt die als religöse Fanatiker viel zu lange im Staatssystem eine wichtige Rolle spielten..

Wer die Zeitung oder mal ein Geschichtsbuch gelesen hat dürfte sich die Frage nicht stellen warum ein Imperium mächtig ist und bleibt.

burdy 15 Kenner - 2743 - 14. Oktober 2016 - 16:27 #

Wer will gegen so einen Verein rebellieren, wenn die so gute Arbeit leisten?

McSpain 21 Motivator - 27394 - 14. Oktober 2016 - 17:52 #

Denkende vernunftbegabte Wesen die gegen Versklavung, Genozid, Ausbeutung und Rassisten sind?

burdy 15 Kenner - 2743 - 14. Oktober 2016 - 18:01 #

Ich glaub du überschätzts die Bürger des Imperiums. Schau dir zB an, wer anderswo Präsidentschaftskandidat wird und von vielen Leuten toll gefunden wird.

McSpain 21 Motivator - 27394 - 14. Oktober 2016 - 18:01 #

Ich glaub du hast Star Wars noch nicht gesehen oder was echte Menschen in schwierigen Zeiten gegen Diktaturen aufbringen können.

burdy 15 Kenner - 2743 - 15. Oktober 2016 - 12:09 #

Nazis sind ja das Vorbild für das Imperium. Und was haben die deutschen gegen die gemacht? Von einigen Ausnahmen abgesehen nichts. Und nachdem die Nazis weg waren, da waren die Widerstandskämpfer noch immer Volksverräter und es war nicht alles schlecht, weil Deutschland dank der Nazis als einziges Land der Welt jemald Autobahnen gebaut hat.

McSpain 21 Motivator - 27394 - 15. Oktober 2016 - 15:56 #

Wow. Danke für das Gespräch.

burdy 15 Kenner - 2743 - 15. Oktober 2016 - 19:21 #

Bitte.

zfpru 15 Kenner - P - 3511 - 13. Oktober 2016 - 20:54 #

Liegt an der Geschichte die erzählt wird. Die müssen ja zwangsläufig erfolgreich beim Stehlen der Pläne sein.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32264 - 13. Oktober 2016 - 19:12 #

Hach! Ich freu mich!

Sciron 19 Megatalent - P - 16798 - 13. Oktober 2016 - 19:59 #

Sauber. Bin gespannt ob das mit den Plänen echt klappt am Ende.

monokit 14 Komm-Experte - 2174 - 13. Oktober 2016 - 22:47 #

Nein sie schaffen es nicht und der Todestern wird in Episode IV von Luke nicht in die Luft gejagt...

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34197 - 13. Oktober 2016 - 22:53 #

Echt, dann macht ja Episode 4 überhaupt keinen Sinn ;).

Sciron 19 Megatalent - P - 16798 - 14. Oktober 2016 - 0:58 #

Was hast du nochmal bei der Spoilerumfrage gewählt?

Naja, ich hab keine Ahnung ob Rogue One auf irgendeiner Buchvorlage basiert oder ein eigenes Drehbuch bekommen hat. Kann ja sein, dass sie wirklich scheitern und die Pläne erst von einem anderen Rebellenteam gemopst oder gar von Verrätern innerhalb des Imperiums weitergegeben werden. Ein Rogue Two würde bei dem ganzen Fortsetzungswahn doch passen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36640 - 14. Oktober 2016 - 1:17 #

Es gab ja auch noch einen 2. Todesstern. ;)

Warwick 17 Shapeshifter - 6470 - 14. Oktober 2016 - 15:22 #

Dann klappt es auch endlich mit den sterbenden Bothanern ;-)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33250 - 14. Oktober 2016 - 6:08 #

Wäre so lustig, wenn sie einfach ein alternatives Ende nutzen würden.. :-D

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6900 - 14. Oktober 2016 - 9:29 #

Das spielt einfach in einem Parallel-Universum oder einer alternativen Zeitlinie.
Dann kann eigentlich alles passieren. Yoda bekommt pinke Haut, Chewie ist ein Droide und Leia heiratet Darth Vader, nachdem sie Han mit Luke im Bett erwischt hat...

McSpain 21 Motivator - 27394 - 14. Oktober 2016 - 9:42 #

Oder Yoda schmeißt den Todesstern einfach auf Coruscant (In den sogenannten Star Wars Infinities Comics mal passiert).

http://1.bp.blogspot.com/-i6KMVqfJScQ/Tj9nOr_qJ4I/AAAAAAAAAeo/Ryq_byLZKsQ/s1600/scan0004.jpg

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6900 - 14. Oktober 2016 - 11:14 #

Ob man mit 5 Todessternen ein Kugelstoßpendel bauen kann?
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e8/Newtons_cradle_animation_book.gif

McSpain 21 Motivator - 27394 - 14. Oktober 2016 - 13:14 #

Werden wir in Episode 28 sicher rausfinden. :D

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14074 - 13. Oktober 2016 - 20:53 #

Verdammt sieht das gut aus. Ich kann es kaum noch erwarten.

NedTed 18 Doppel-Voter - P - 11773 - 13. Oktober 2016 - 21:31 #

Also, so eine Vorfreude hatte ich selbst bei Teil 7 noch nicht!!! :)

Elton1977 19 Megatalent - P - 15276 - 14. Oktober 2016 - 15:19 #

Mehr Lust kann ich jetzt gar nicht mehr auf den neuen Film verspüren.
Endlich wieder klassische imperiale Streitfräfte auf der Kinoleinwand!

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34197 - 14. Oktober 2016 - 16:12 #

Genau und ohne Apple-Trooper ;)

Warwick 17 Shapeshifter - 6470 - 14. Oktober 2016 - 15:27 #

Sehr fetter Trailer, hätte nie gedacht, dass so ein SpinOff im SW-Universum mir so viel Vorfreude bereiten könnte. Von der Hauptdarstellerin bin ich allerdings noch nicht so überzeugt, aber das kann sich ja noch ändern.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9653 - 14. Oktober 2016 - 15:39 #

Naja der Spin-Off dreht sich direkt um die Hauptstory der ersten Filme. Von daher ist es eigentlich klar, dass das interessant werden könnte. Ist ja nicht so, als würde es wie z.B. KotOR in einer komplett anderen Zeit spielen.

blobblond 19 Megatalent - 18268 - 15. Oktober 2016 - 20:42 #

Wenn ich das Bild des Videos betrachte, stelle ich fest das Tony Stark aka Ironman stark gealtert ist!
So geht es also nach Captain America: Civil War in Ironman 4 weiter!

Otto 09 Triple-Talent - 296 - 15. Oktober 2016 - 19:57 #

Wenn man sich die Trailer zu Star Wars Filmen anschaut. Kennt man schon den Film.
Fazit :
War o.k. Die Handlung mit unfassbaren Twistssss.
Besser als Far Cry, schlechter als der mit dem Wolf tanzt.
Aber halt extrem langweilig.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34197 - 17. Oktober 2016 - 17:40 #

Kein Star Wars-Film ohne Todesstern oder sowas ähnlichem ;)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10488 - 21. Oktober 2016 - 1:34 #

Freu mich sehr drauf

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)