Rise of the Tomb Raider (PS4): Testvergleich deutscher Spielemagazine [3/8]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC 360 XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282290 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

12. Oktober 2016 - 9:00
Rise of the Tomb Raider ab 34,02 € bei Amazon.de kaufen.

In unserem Noten-Vergleich zu Rise of the Tomb Raider (PS4) führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Gamona.de, GameStar.de (& GamePro.de) GIGA.de, PCGames.de (& Videogameszone.de), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert. Die Magazine Gameswelt.de und Eurogamer.de tauchen nicht mehr auf, seit sie sich entschlossen haben, keine Wertung mehr unter ihre Tests zu schreiben.

Wertungs-Vergleich: Rise of the Tomb Raider (PS4)

Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 82
v. 100
7.100 Z. Der Ausdauer-Modus profitiert vom Koop-Ausbau, der Zombie-Modus ist eine nette Ergänzung und das Erkunden des Croft-Anwesens bildet ein schönes Kontrast-Programm zur actionreichen Kampagne – vor allem in VR.
Computer Bild Spiele - - Nicht getestet*
Gamona - - Nicht getestet*
GameStar /
GamePro
90
v. 100
13.000 Z. Ich mag Laras Welt, und ich mag die Herausforderungen, die sie an mich stellt. Außerdem kommt mit der Jubiläumsedition noch einmal ein ganzer Schwung neuer Inhalte hinzu, mit denen ich noch mehr Lara haben kann.
GIGA - - Nicht getestet*
PC Games /
Videogameszone.de

 
- - Nicht getestet*
Spieletipps - - Nicht getestet*
GamersGlobal 9.0
v. 10
7.300 Z. Rise of the Tomb Raider wurde von Square Enix in der PS4-Fassung keineswegs stiefmütterlich behandelt. Das Spiel ist inhaltlich gut wie eh und je, bringt alle DLC-Inhalte auf Disc mit und ein absolutes Must-Have für Erstkäufer.
Durchschnittswertung 8.7 *Zuletzt überprüft: 12.10.2016, 10:00 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 12. Oktober 2016 - 15:04 #

Klasse, einfach nur klasse. Ein klarer Must Buy für PS4. Allein schon als Langzeit Lara Fan.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 12. Oktober 2016 - 15:35 #

So viele große Titel kamen in letzter Zeit auch nicht raus. Wer das Reboot mochte kann gerne zuschlagen, wem es nicht zugesagt hatte, wird auch mit dem neuen Ableger nicht warm.

steever 16 Übertalent - P - 4932 - 12. Oktober 2016 - 15:45 #

Daher ja "Langzeit Fan". ;) Tomb Raider 1 hat mich damals umgehauen. War auch lange mein Lieblingsteil, noch vor 2 und 3. Irgendwan flachte es etwas ab, dann sehr. "Angel of Darkness" hab ich erst gar nicht mehr gespielt. Aber mit dem Reboot haben sie in meinen Augen alles richtig gemacht und so hab ich mit diesem Ableger hier gar weitaus mehr Spaß als mit Uncharted 4 z.B.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 13. Oktober 2016 - 8:30 #

Die ersten drei Teile von Chrystal Dynamics (Legend, Anniversary & Underworld) waren auch schon echt gut.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 12. Oktober 2016 - 16:12 #

Mit dem Reboot bin ich selbst nicht 100% warm geworden, obwohl es ein durchaus gutes Spiel ist. Aber dieses macht alles besser: Weniger QTEs, mehr Spiel, größere Spielwelt, mehr Rätsel und mehr Upgrades, die auch wirklich etwas im Gameplay bewirken. Allein die Story ist nicht ganz so stark wie beim Reboot, aber das kann ich verschmerzen. Außerdem gibt es in dem Spiel Schnee. Schnee!!! Habe ich den verdammten SCHNEEEEEE erwähnt??? Ist doch bald Weihnachten, Kinder. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)