Psychisch kranker Starcraft-Spieler sticht Mädchen nieder

Bild von Jeriblabla
Jeriblabla 311 EXP - 09 Triple-Talent,R5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

12. Oktober 2009 - 17:51 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Weil sein Internet nicht mehr funktionierte und er deshalb kein Starcraft spielen konnte, hat ein 18-Jähriger in der schwedischen Stadt Nacka aus Frust und Ärger ein 15-jähriges Mädchen mit einem Messer niedergestochen.

Am 9. August nahm der junge Mann, aus Ärger darüber, dass er aufgrund von Problemen mit der Internetverbindung nicht Starcraft online spielen konnte, ein Küchenmesser und lief auf die Straße. Als ihm dort zwei Mädchen entgegenkamen, welche nach einer Party auf dem Nachhauseweg waren, griff er die beiden an und und stach die 15-Jährige mit mehreren Messerstichen nieder. Glücklicherweise wurde sie dabei nicht lebensgefährlich verletzt.

Inzwischen wurde der Täter in eine Psychatrie eingewiesen und vor Gericht wegen versuchten Totschlages angeklagt. Ursprünglich hatte die Staatsanwaltschaft eine Anklage wegen versuchten Mordes angestrebt, das Gericht hatte dies jedoch abgelehnt, da er -- als er das Haus verließ -- noch nicht die Absicht hatte, das Mädchen zu töten.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 12. Oktober 2009 - 18:54 #

Ich halte gar nix von der News. Nichts gegen den Autor, aber was soll diese News überhaupt? Erstens, die Tat ist im August geschehen. Zweitens, was wäre die Schlagzeile, wenn der Täter vor der Tat gestrickt hätte? "Stricker sticht Mädchen wegen fehlerhafter Masche nieder"? Ich denke, es reicht schon wenn PC-Spiele mit solchen Taten von der Presse in Verbindung gebracht werden, da müssen wir das nicht selbst noch tun.

Um das nochmal klar zu machen: Das ist kein Angrif auf dich, Jeriblabla. Ich finde die News einfach nur unnütz. Das dachte ich mir auch schon, als ich sie heute Mittag auf GameStar.de gelesen habe.

Jeriblabla 09 Triple-Talent - 311 - 12. Oktober 2009 - 19:08 #

Fakt ist das diese Tat im Zusammenhand mit Computerspielen steht. Und daher halte ich diese News schon für gerechtfertigt.
Und zum Datum kann man nur sagen, dass es halt erst jetzt bekannt geworden ist.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 12. Oktober 2009 - 19:24 #

Ein Zusammenhang besteht zwar, allerdings wird in der Presse oft aus "Zusammenhang" ganz schnell "Grund". Das ist, was mich ankotzt...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12267 - 13. Oktober 2009 - 7:20 #

und?
wenn jemand psychisch krank ist dann kann auch nur ne fliege aufn Brot auslöser für sowas sein...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 12. Oktober 2009 - 19:08 #

Kann ich unterschreiben.

tobzzzzn 11 Forenversteher - 795 - 12. Oktober 2009 - 19:02 #

@Carsten

100% agree!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8035 - 12. Oktober 2009 - 19:51 #

Ich seh das eher anders. Psychopath war er sicher auch ohne StarCraft, das Spiel hat ihn eher davon abgehalten eben mal so durchzudrehen. Was für mich im Umkehrschluss heißt: Rein mit den PC's & Konsolen in die Psychatrie, anscheint kann man damit manche Kandidaten beruhigen. Dürfte auch billiger sein als alle mit Medikamente Ewig auf Eis zu legen.

Wer weiß wie viele Leute auf den Straßen geschützt sind, weil so manch wirrer Kopf gerade in ein Spiel versunken ist. Killer spielen "Killerspiele" nicht "Killerspiele" machen killer.

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 12. Oktober 2009 - 20:40 #

Ich halte deine These für ziemlich... nun ja... "gewagt".

Porter 05 Spieler - 2981 - 13. Oktober 2009 - 9:11 #

was auch immer, der Typ ist eben geistig behindert, genauso gut hätte er sich jetzt beim Murmeln spielen aufregen können...

was kann das Spiel dafür dass seine Mutter ihn als Kind zu heiss gebadet, geschlagen, fallengelassen oder während der Schwangerschaft sich harte Drogen reingepfiffen und ihn während der Tatzeit allein gelassen hatte?

solche "News" sind so unnötig wie ein Kropf und haben absolut nichts mit äußeren einflüssen zu tun, da hilft nur die Gummizelle oder naja...

Jeriblabla 09 Triple-Talent - 311 - 13. Oktober 2009 - 13:12 #

Es ist aber Fakt, dass diese Tat aufgrund des nicht funktionierenden Spieles begangen wurde. Das Spiel mag zwar nicht die Ursache sein, war aber auf jeden Fall der Auslöser dieser Tat.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL