EA Access: PopCap-Arcade-Games aufgenommen // Mirror's Edge Catalyst, SW - Battlefront & UFC 2 noch 2016 in der Vault

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 106929 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

8. Oktober 2016 - 12:08
Mirror's Edge Catalyst ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der Publisher Electronic Arts hat sechs neue Titel in sein kostenpflichtiges EA-Access-Programm aufgenommen. Dabei handelt es sich um die Arcade-Spiele des Entwicklers PopCap. Als Abonnent könnt ihr demnach ab sofort Heavy Weapon, Bejeweled 2, Bejeweled 3, Feeding Frenzy, Feeding Frenzy 2 und Zuma ohne weitere Zusatzkosten spielen.

Darüber hinaus gab der Spielehersteller bekannt, dass noch dieses Jahr mit Star Wars - Battlefront (Testnote: 8.5), Mirror’s Edge Catalyst (Testnote: 8.0) und EA Sports UFC 2 drei große Triple-A-Titel in die Vault aufgenommen werden. Ein konkreter Termin wurde dafür allerdings noch nicht bekanntgegeben.

EA Access bietet den Xbox-One-Spielern zum Preis von monatlich 3,99 Euro (oder jährlich 24,99 Euro) eine Auswahl an Spielen aus dem Portfolio des Publishers, darunter große Titel, wie Dragon Age - Inquisition (Testnote: 9.5), Titanfall (Testnote: 8.5) und Battlefield 4 (Testnote: 9.5). Darüber hinaus erhalten Abonnenten zehn Prozent Rabatt auf die EA-Produkte im Xbox One Games Store und können EA-Titel noch vor ihrer Veröffentlichung ausprobieren. Mit Origin Access hat Electronic Arts Anfang des Jahres den Dienst auch für die PC-Spieler gestartet.

Vampiro 21 Motivator - P - 30534 - 8. Oktober 2016 - 12:53 #

Ziemliche Kracher dann mittlerweile ind er Vault.

Aladan 21 Motivator - - 28499 - 8. Oktober 2016 - 13:01 #

EA stockt weiterhin auf, tolle Auswahl wird das bis Ende des Jahres.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13871 - 8. Oktober 2016 - 13:11 #

Jut, jut.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 8. Oktober 2016 - 13:37 #

Dann kann ich meinen Monatsgutschein ja mal einlösen und Catalyst durchspielen. Zum Glück hab ich es neulich nicht gekauft für 10 Euro.

Der Rest ist uninteressant für mich.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 8. Oktober 2016 - 17:54 #

Sehr schön, da freut man sich doch.

FEUERPSYCHE 13 Koop-Gamer - P - 1395 - 9. Oktober 2016 - 18:35 #

Schade nur, dass die Spiele fast immer nur die Grundversionen sind. Battlefront mit allen DLCs - das hätte was.

Vampiro 21 Motivator - P - 30534 - 9. Oktober 2016 - 19:40 #

Immerhin kriegt man auf DLC glaube ich (immer?) einen Nachlass, wenn man EA Access hat.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: