Mafia 3: PC-Version auf 30 Bilder pro Sekunde beschränkt // Patch in Arbeit

PC
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123825 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

7. Oktober 2016 - 12:23 — vor 8 Wochen zuletzt aktualisiert
Mafia 3 ab 27,00 € bei Amazon.de kaufen.

Heute ist der offizielle Veröffentlichungstag von Mafia 3 (Preview), seit wenigen Stunden ist es auch auf Steam freigegeben. So mancher PC-Spieler, der bereits einen frühen Blick in das Actionspiel geworfen hat, könnte jedoch enttäuscht gewesen sein. Wie auch die Entwickler auf der Website bekanntgeben, läuft Mafia 3 aktuell auch auf dem PC mit maximal 30 Bildern pro Sekunde – die Hardware leistungsfähiger Prozessoren und Grafikkarten wird demnach nicht richtig ausgenutzt.

Ein Patch befindet sich bereits in internen Tests und soll neben der Begrenzung auf 30 FPS auch eine Einstellung für 60 FPS sowie eine unlimitierte Variante enthalten. Sollte der Patch keine Probleme bereiten, wird er noch dieses Wochenende zur Verfügung gestellt.

Auch GamersGlobal testet Mafia 3 bereits fleißig. Zusätzlich befinden sich auch eine Stunde der Kritiker mit Jörg Langer und Heinrich Lenhardt sowie eine Wertungskonferenz in Vorbereitung.

GG-Moderation Community-Moderator - 158 - 7. Oktober 2016 - 14:58 #

Kommentar als pure Provokation entfernt

- Moderation

P.S. Kommentarregeln Punkt 7 beachten

Harry67 13 Koop-Gamer - P - 1640 - 7. Oktober 2016 - 21:18 #

Der Hinweis auf die Kommentarregeln hatte mich jetzt doch mal neugierig gemacht. Aber: "Du hast nicht die nötigen Rechte, um diesen Inhalt aufzurufen."

Nicht dass Trolle das lesen würden, aber erreichbar sollten die Regeln vielleicht schon sein.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 7. Oktober 2016 - 22:46 #

Die findest du in jedem (Haupt-)Forum. Sogar unangemeldet kann ich drauf zugreifen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. Oktober 2016 - 1:03 #

Im Forum ist nicht unbedingt der erste Ort, an dem ich die Regeln suchen würde...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 8. Oktober 2016 - 1:48 #

Sie sind auch über die Nutzungsbedingungen (Punkt 11) verlinkt (den meinte er vermutlich, weil da noch der alte Link drin ist - ich melde das mal im Forum), die sowieso jeder zumindest mal lesen sollte. Ich hatte zudem mal vorgeschlagen, sie bei Registrierung auf GG zwangszulesen, bevor man die Registrierung abschließen kann.

Harry67 13 Koop-Gamer - P - 1640 - 8. Oktober 2016 - 8:42 #

Ja bin über die Nutzungsbedingungen auf den Link gekommen. Der Weg erschien mir logisch.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58789 - 8. Oktober 2016 - 0:37 #

Über welchen Link hast du drauf zugegriffen? Kann sein dass uns da kürzlich bei einer Änderung was durch die Lappen gegangen ist, weil wir es nicht bedacht haben.

Edit: Hat sich erledigt, ich weiß welcher Link. Sollte sich beheben lassen.

Harry67 13 Koop-Gamer - P - 1640 - 8. Oktober 2016 - 9:03 #

Danke! Immerhin habe ich jetzt ja den coolen "Nutzungsbedingungen gelesen" Erfolg ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 7. Oktober 2016 - 12:39 #

Das ist natürlich nicht schön für PC-Spieler mit ihrem schicken SLI-betriebenen föngekühlten Wasserkartenverbund , aber dennoch kriege ich das Kotzen, wenn ein hochambitioniertes Spiel, in das viele Jahre Arbeit und Herzblut geflossen ist, im Rahmem eines Shitstorms mal eben auf "läuft mit 30 FPS!!11" reduziert wird.

Toxe 21 Motivator - P - 26088 - 7. Oktober 2016 - 12:46 #

Das ist wahr.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 7. Oktober 2016 - 12:50 #

Was in meinen Augen berechtigt ist, ist der Protest gegen die Limitierung, da sie für PCs nicht zeitgemäß ist. Das der Protest sinnvoll ist, zeigt die Tatsache, dass ein Patch in Arbeit ist.
Allerdings gebe ich dir Recht, das das WIE auf einem anderen Blatt steht. Ich habe gestern Abend, also noch vor der Freischaltung bei Steam mal nachgeschaut und dort lag die Empfehlungsquote bei 22% mit vielen Kommentaren, die sich nur auf die 30 FPS beschränken.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 7. Oktober 2016 - 12:58 #

Ja, die Kritik ist sicher für eine bestimmte Zielgruppe gerechtfertigt, aber die Art und Weise ist ohne jedes Maß.

PeterS72 15 Kenner - P - 2825 - 7. Oktober 2016 - 12:52 #

Tja, Shitstorms werden wohl wegen vielen Nichtigkeiten losgetreten. Welcome to 2016.

Prinzipiell hast Du da völlig recht. Sowas bleibt kleben, selbst wenn das Spiel an sich wirklich gut ist und die technischen Probleme in wenigen Tagen oder Wochen behoben sind. Aber etwas zu veröffentlichen, was den Gamern nicht sauer aufstösst, erscheint ja fast unmöglich.

Selbst wenn der Shitstorm gerechtfertig ist (was ich in diesem Falle bezweifle), verstehe ich aber so manche Gamer nicht, die es IMMER NOCH NICHT gelernt haben, daß man sich einfach mal ein paar Tage Zeit lässt und Magazine/YouTube/Foren/Reddit etc. beobachtet, bevor man sich direkt im Hypezustand ein Spiel für Vollpreis kauft und dann nah am Schlaganfall endet, wenn es nicht zu 120% so funktioniert wie erwartet.
Wenn Probleme nach Wochen immer noch nicht gelöst ist, dann kann man sich gerne zu Recht aufregen. Aber dann ist man irgendwie auch selbst dran Schuld, wenn man wieder und wieder auf die gleiche Masche reinfällt.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 7. Oktober 2016 - 13:00 #

Ob 30 FPS wirklich ein Problem für den Schlaganfall ist, lasse ich mal im Raum stehen.

zuendy 14 Komm-Experte - 1851 - 7. Oktober 2016 - 16:22 #

Ich stelle mir da eher 12jährige grinsend vorm Monitor vor, die überglücklich sind einfach mit dabei zu sein. Als ich mal von so Einem die Eltern anrief, fand ich es im nachhinein auch ziemlich witzig, für mich. Halt doof, wenn man eine Klarnamen Mailadresse nimmt und in seinem Profil den Ort drin stehen hat.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 1953 - 8. Oktober 2016 - 9:53 #

äh.. du stalkst erst leute anhand ihrer profile und rufst sie dann irl an? haste gleich noch morddrohungen mitgegeben? ;)

HAL9000 11 Forenversteher - P - 661 - 7. Oktober 2016 - 13:22 #

Man mag von den Beschwerden über die 30fps halten, was man möchte. Aber an dem Scheißesturm ist 2K selber schuld. Reviewversionen zurückgehalten, keine Kommunikation im Vorfeld und dann so ein technischer Lapsus auf dem PC.
Ich finde es auch schade, dass ein möglicherweise guter Titel jetzt so runtergezogen wird, aber das war völlig zu erwarten. Ärgerlich außerdem, dass es immer noch so viele Vorbesteller gibt. Damit wird das Verhalten, keine frühen Testversionen rauszugeben, nur gefördert.
Ich warte mal ganz entspannt den 60fps-Patch ab, lese ein paar Testberichte und entscheide dann.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6922 - 7. Oktober 2016 - 16:50 #

Das sehe ich ganz genau so. Man hätte das auch früher Ankündigen können oder den Release der PC-Version verschieben können. Das es keine frühen Tests geben durfte ist natürlich pikant.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 7. Oktober 2016 - 13:35 #

Das sich an dem 30 FPS-Lock so extrem hochgezogen wird finde ich auch total albern, auch grade weils in Puncto Grafik/Technik ganz andere, wie ich finde, schwerwiegendere Probleme/Einschränkungen gibt.

Bspw. das man die meissten Grafikeffekte nur runterschrauben, aber nicht komplett deaktivieren kann, wodurch das ganze Spiel wie hinter einem verschwommenen Grauschleier wirkt, also kein gestochen scharfes Bild möglich ist. Mitunter könnte man meinen, das die Auflösung von 720p einfach auf 1080p hochskaliert wird.

Besonders nervig finde ich dabei, dass das Spiel in den Zwischensequenzen in Spielgrafik ja gut aussieht und sobald man wieder selbst spielen kann, hats direkt wieder diesen verschwommenen Grauschleier. Bei den Konsolen machts aufgrund der eingeschränkten Hardware ja vermutlich Sinn, aber am PC?

Extrem lästig ist auch, dass das Spiel die Tastenbeleuchtung von Logitech Gamingtastaturen anspricht, was dann, je nach Modell, dazu führt das die ganze Tastatur bunt am blinken ist oder die Beleuchtung einfach komplett an- und abgeschaltet wird. Das eigentlich Unding ist allerdings, das es im Spiel keine Option gibt um dieses "Feature" abzuschalten.

Insgesamt jedenfalls, was die technische Seite angeht, ein sehr liebloser Konsolenport.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 7. Oktober 2016 - 13:53 #

Das Spiel soll aussehen wie ein Film aus den 70ern, weshalb diverse Kameraeffekte und unnatürliche Farben "simuliert" werden. Es ist künstlerisch konsequent, das nicht deaktivieren zu können.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 7. Oktober 2016 - 14:20 #

So kann man sich das natürlich auch schönreden.

Allerdings stellt sich mir dann die Frage, wieso der vermeintlich künstlerische Effekt in den Zwischensequenzen in Spielgrafik nicht vorhanden ist und wieso man ihn durch runterstellen der AA-Einstellungen reduzieren kann.

Ansprechend finde ich sowas hier jedenfalls nicht: http://i.imgur.com/b3w66Pn.png

Man beachte auch, das selbst die HUD-Elemente verschwommen sind.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 7. Oktober 2016 - 14:28 #

Alles kann man damit sicher nicht erklären und die PC Version habe ich nicht gesehen.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 7. Oktober 2016 - 23:50 #

sieht aus als ob man mit Unschärfe Technische schwächen verstecken wollte.
Auf den Konsolen macht das schon sinn aber auf dem PC überhaupt keinen mehr und das man einfach die Konsolen Fassung 1:1 Portet macht noch weniger Sinn.
Vorallem wusste man warum man ein Embargo hat bis zum release um genau die Punkt möglichst lange unter verschluß zuhalten.
Ich Spiel es erst morgen bin ja mal gespannt wie es ist, der Screenshots sieht schon mal echt nicht gerade Scharf aus.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6912 - 7. Oktober 2016 - 16:18 #

Die Frage allerdings bleibt warum ein Entwickler, der Jahre lang Herzblut und Arbeit in ein Spiel steckt, es nicht schafft das Spiel auf mehr als 30FPS für den PC anzubieten?
Sollte die PC-Version mehr Zeit brauchen, warum dann nicht 2-4 Wochen später veröffentlichen?

onli 14 Komm-Experte - 2536 - 7. Oktober 2016 - 17:10 #

Genau. Wie kommt man überhaupt auf die Idee, eine 30-FPS-Limitierung bei einem PC-Spiel auch nur einzubauen? Das ist doch schon im Grundsatz völlig abwegig.

Es ist ein erstes Zeichen dafür, dass das Spiel null Herzblut hat, sondern von Programmierdrohnen nach Vorgaben eines ahnungslosen Managements gebaut wird. Es ist auch einfach eine Respektlosigkeit gegenüber dem Käufer, und deshalb wird sich darüber zu recht aufgeregt.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 7. Oktober 2016 - 17:49 #

Alter Schwede :(

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6912 - 7. Oktober 2016 - 19:33 #

Schade das du gar nicht auf meine (berechtigte) Frage eingehst.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 7. Oktober 2016 - 19:51 #

Das Spiel wurde wohl für 30 FPS optimiert und möglicherweise gibt es darüber Darstellungsfehler und ähnliches, deren Ausbügeln in der Crunchtime verständlicherweise nicht oberste Priorität hatte. Grundsätzlich würde ich davon ausgehen, dass sich der Entwickler schon was dabei gedacht hat. Wäre ja nicht das erste spiel, das bei unlocked Framerate Probleme macht.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9242 - 7. Oktober 2016 - 20:49 #

Und warum dann nicht später veröffentlichen?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. Oktober 2016 - 1:04 #

Das wäre der einzig richtige Schritt.

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 8. Oktober 2016 - 19:08 #

da es bei einer Verschiebung einen Shitstrom gegeben hätte.

Noodles 21 Motivator - P - 30182 - 8. Oktober 2016 - 19:12 #

Ich hab keine Shitstorms gesehen, als z.B. eine Weile jedes neue Assassin's Creed für PC später kam. Klar sind manche bei einer Verschiebung enttäuscht oder sauer, aber ich denke, eine Verschiebung wäre nicht so negativ angekommen wie das jetzt.

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 8. Oktober 2016 - 19:19 #

Das Spiel hat seinen Ursprung auf dem PC, das hätte für manche sicher ausgereicht, wenn die Konsolen bei diesem Spiel bevorzugt werden. :D

Noodles 21 Motivator - P - 30182 - 8. Oktober 2016 - 19:57 #

Gibt immer welche, die sich aufregen, aber wenn ordentlich kommuniziert worden wäre, dass die PC-Version später kommt, weil sie die besser auf den PC anpassen wollen, wäre das sicher besser angekommen, als wenn es keine Vorab-Reviews gibt und das Spiel in einem technisch nicht perfekten Zustand erscheint, so wie es nun der Fall ist. ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9242 - 8. Oktober 2016 - 21:16 #

So ist es. Gab ja auch schon Beispiele, wo dies so gehandhabt wurde. Und wenn die Version dann ordentlich ist, hilft das der Firmenreputation. Abgesehen von den Einnahmen natürlich.

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 9. Oktober 2016 - 9:11 #

Dass man das Ganze besser hätte kommunizieren können, kein Ding. Und das mit dem Shitstorm war nicht zu 100% ernst gemeint, eher zu 80%. ^^
Was ich sagen wollte: Egal wie sie es nun gemacht hätten, es würden sich eh wieder welche beschweren (die sich an 30FpS nicht stören und jetzt schon spielen wollen z.B.). Ein Patch ist in Arbeit und kommt eventuell die Tage schon. Optimal: Wer will kann noch auf den Patch warten und somit den eigenen persönlichen Release verschieben (was sich einige wünschen), wer sich aber daran nicht stört, kann jetzt schon anfangen zu spielen. Sehe das Problem nicht so richtig.

Vielleicht sind mir aber Videospiele nicht wichtig genug, sodass ich nicht nachvollziehen kann, wie sich einige über eine solche Kleinigkeit "aufregen" können. ;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. Oktober 2016 - 0:47 #

Und jetzt gibt es keinen Shitstorm?

Also ich hätte ja (als Entwickler) das kleinere Übel gewählt... Ein ordentlicher Port, der etwas verspätet erscheint, verkauft sich deutlich besser, als ein mieser Port, der nachträglich gefixt wird. Frei nach dem Motto: "Ist der Ruf erst einmal ruiniert, lebt es sich ungeniert."

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6912 - 7. Oktober 2016 - 21:00 #

Wie kann die Framerate unlocked sein wenn sie nie über 30FPS kommt. Na ja die Entwickler haben das Spiel auf 30FPS für die Konsolen optimiert und die PC-Spieler dabei vernachlässigt. Klar machen die nur ein kleiner Teil am Verkauf aus, aber warum verprehlt man so seine Kunden?

Sicher ist der Shitstorm übertrieben. Mit etwas Geduld kommt der Patch und alles läuft fluffig.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. Oktober 2016 - 1:07 #

> Klar machen die nur ein kleiner Teil am Verkauf aus,

Ehh, der PC Markt ist sicherlich nicht nur "ein kleiner Teil". Und die Mafia Reihe hat ihre Wurzeln auf dem PC.

> Sicher ist der Shitstorm übertrieben.

Sehe ich nicht so. Der Shitstorm ist gerechtfertigt. Es ist allerdings eine ganz andere Frage, wie er geführt wird.
Und mal ehrlich: Wäre die Situation nicht genau die gleiche, wenn die Konsolen-Version entsprechend ähnlich große Probleme beim Start hätte!? Fändest Du es dann auch noch übertrieben?

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6912 - 8. Oktober 2016 - 1:32 #

Ich selbst spiele so gut wie nur auf dem PC und ich kann dir versichern das es leider keine Rolle spielt wo die Spiele ihre Wurzeln haben.
Mafia III wird sich auf Konsolen öfters verkaufen als für den PC. Das muss uns nicht gefallen, ist aber so.

Als Erstkäufer wäre ich auch angepisst. Mal schauen wie sich CIV VI und Dishonored 2 schlagen wird, die ich mir beide vorbestellt habe.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. Oktober 2016 - 2:50 #

Ich finds immer umso drastischer, wenn eine Reihe ihren Ursprung auf dem PC hat, und dann solchen Mist in den Fortsetzungen fabriziert.

Zur Erinnerung: Mafia 2 hatte eine perfekte PC-Version, zumindest aus technischer Sicht. Kaum wechselt der Entwickler für Teil 3, wird gemurkst.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9242 - 8. Oktober 2016 - 9:25 #

Der PC macht keinen kleinen Teil aus. Bei Multiplattformtiteln, die nicht extrem auf der Konsole präsent sind, wie z.B. CoD, macht der Verkauf grob 1/3 aus.

Auch insgesamt gilt das "der PC ist tot" schon lange nicht mehr. Bei z.B. Ubisoft machte der PC 26% der Verkäufe aus und lag damit auch Platz 2, nach der PS4 mit 31% und vor der XOne mit 23%. Bei EA sieht es ähnlich aus.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6912 - 8. Oktober 2016 - 11:04 #

Nirgends sage ich das der PC tot wäre. Nur das sich die Konsolenversionen besser verkaufen als auf dem PC.
Sollten deine Zahlen stimmen wäre das sehr erfreulich und auch wünschenswert wenn alle Plattformen sich ungefähr gleich gut/schlecht verkaufen.

30FPS auf dem PC sind nunmal schwer vermittelbar.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9242 - 8. Oktober 2016 - 15:03 #

Mit dem "PC ist tot" war auch allgemein gemeint. Scheint bei einigen anderen Kommentatoren ja noch im Hinterkopf zu schwirren.

Wie gesagt, Spiele verkaufen sich für den PC genauso gut wie für die einzelnen Konsolen. Dementsprechend Aufwand sollte der Entwickler in die Portierung stecken.

Mal ganz nebenbei (und auch allgemein) stimmt das mit "PC-Spieler kaufen nur in Sales" auch nicht. Die Gewinnmarge ist für die Entwickler am PC i.d.R. höher, insbesondere, wenn sie selber die Plattform stellen (EA, Steam, CD Project). Da die Abgaben für Microsoft und Sony entfallen, spielt der PC beim Gewinn eher ganz oben mit.

Toxe 21 Motivator - P - 26088 - 7. Oktober 2016 - 18:00 #

Programmierdrohnen, null Herzblut und Respektlosigkeit ist bestimmt genau das, was ein Entwickler in der Crunch Time vor Release gerne an den Kopf geschmissen bekommt.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 7. Oktober 2016 - 18:18 #

Ist aber nicht die einzige Berufsgruppe, die mit völliger Respektlosigkeit vor der eigenen Arbeit von Außenstehenden zu kämpfen hat. Trotzdem besonders tragisch, weil wir den Leuten das beste Hobby zu verdanken haben und die dann solche Ergüsse zu hören bekommen.

onli 14 Komm-Experte - 2536 - 8. Oktober 2016 - 16:24 #

Na und? Ich bin selbst Entwickler. Es stimmt trotzdem. So eine Schlamperei darf halt nicht passieren.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 7. Oktober 2016 - 16:46 #

Sehe ich auch so, andererseits gibt es mittlerweile genug Beispiele, wo das passiert ist. Da wundert man sich schon, wieso Entwickler dann so blöd sind, so einen banalen Fehler zu wiederholen. Ist doch klar, dass sie für sowas direkt negative Bewertungen bei Metacritic, Amazon & Co bekommen.

Und ehrlich gesagt, ist es auch einfach nervig, dass man in letzter Zeit am PC gefühlt fast nur noch Beta-Versionen zum Release-Tag bekommt, wo irgendwas nicht wie gewohnt funktioniert oder fehlt, was soll das? Mein Mitleid hält sich entsprechend in Grenzen.

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 9. Oktober 2016 - 1:02 #

Schlechte Kritik bei Amazon *hust* Wer nach der Kritik bei Amazon geht wo wirklich jeder Vollidiot schreiben kann, dem ist eh nicht zu helfen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 9. Oktober 2016 - 11:59 #

Wieso das denn? Ich hab mit Amazon-Bewertungen nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Man muss halt mit umzugehen wissen. Eine einzelne 5-Stern- oder 1-Stern-Bewertung sagt nichts aus und generell sind die hochwertigen Rezensionen eher im Bereich von 2-4 Sterne zu finden, weil die Deppen eh nur 1- und 5-Stern vergeben.

Und bis auf Extrembeispiele wie als Spaßprodukte empfundene Dinge (Stichwort "Wenger Offiziersmesser") oder PC-Spiele, wo sich die "Masterrace" mal wieder künstlich echauffieren muss, passen Bewertungen ab einer gewissen Rezensionsmenge sehr gut.

Davon abgesehen - auf welcher Plattform mit Bewertungen kann denn nicht jeder bewerten? Das trifft doch auf alle zu.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 11. Oktober 2016 - 4:54 #

> oder PC-Spiele, wo sich die "Masterrace" mal wieder
> künstlich echauffieren muss,

*Sigh*

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 11. Oktober 2016 - 13:25 #

Hat denn ein sehr gutes PC-Spiel deiner Meinung nach nur einen Stern verdient, nur weil es bei 30 fps gelockt ist?

Ich spiele auch gern am PC, aber dieses ständige Aufregen über alles Mögliche nervt mich einfach nur noch. Obwohl auch ich ein 30-fps-Limit als schlecht empfinde. Dass man sich über sowas beschwert, ist für mich nachvollziehbar, aber bei den übertriebenen Shitstorms, die bei sowas entstehen, muss man sich als PC-Spieler echt fremdschämen.

Toxe 21 Motivator - P - 26088 - 11. Oktober 2016 - 13:31 #

Gut gesagt.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 11. Oktober 2016 - 14:43 #

Es hätte inhaltlich sicherlich mehr verdient. Aber wenn man derartig schlampige Ports (Der 30fps Lock ist ja nicht das einzige Problem der PC-Version von Mafia 3, soweit ich gelesen habe) veröffentlicht, haben sie Schelte in der Form von miesen Rezensionen verdient. Ich persönlich werde Mafia 3 meiden, bis alle Probleme gefixt sind. Ansonsten hätte ich es nämlich ggf. direkt zum Release gekauft.

Ist es also übertrieben, nur einen Stern abzugeben? Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht. Das darf/soll/muss jeder für sich selbst entscheiden.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Oktober 2016 - 18:53 #

Bei der Latte an Fehlern, die ich bisher zu dem Spiel gelesen habe, kann da nicht viel Herzblut geflossen sein...

Außerdem: Wer seinen Kommentar mit so einem Unsinn anfängt, hat ganz klar das Problem NICHT verstanden.

> ...im Rahmem eines Shitstorms mal eben auf "läuft mit
> 30 FPS!!11" reduziert wird.

Es soll auch Leute geben, die auf eine technisch ordentliche Umsetzung wert legen. Das ist eigentlich im Jahr 2016 selbstverständlich. Zumindest am PC.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 7. Oktober 2016 - 19:19 #

Da im Endeffekt auch hier weniger als 10% der Spieler (im Moment sogar niemand) das Spiel mit mehr als 30 FPS spielen wird, ist es sehr anmaßend so zu tun, als ob das irgendwie wirklich wichtig oder gar "selbstverständlich" wäre.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Oktober 2016 - 19:43 #

Was ist denn das für eine verquere Logik!? Unbegrenzte Frameraten sind grundsätzlich wichtig und definitiv selbstverständlich. Was soll es denn bringen, diese auf Augenkrebs Niveau zu begrenzen!?

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 7. Oktober 2016 - 19:54 #

Das wird schon einen Grund haben, siehe oben

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Oktober 2016 - 20:24 #

Das heißt nicht, dass es ein guter Grund ist. Und Physik an Framerate koppeln oder ähnlicher Unsinn, war noch nie eine gute Idee.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 8. Oktober 2016 - 13:44 #

Dann sollte man das Spiel einfach 2-3 Monate später rausbringen und dann vernünftig. Hauptsache wäre man nimmt diese Kundengruppe ernst und versucht sie nicht immer wieder zu veräppeln ..

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28249 - 7. Oktober 2016 - 12:39 #

Ihr bereitet schon die Wertungskonferenz vor? Das geht ja schnell.

Golmo 15 Kenner - P - 3267 - 7. Oktober 2016 - 12:46 #

"Vorbereiten" kann auch einfach nur heißen das sie einen Termin an die Wand geschrieben haben andem sich alle am Tisch einfinden.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28249 - 7. Oktober 2016 - 12:55 #

Stimmt. Vielleicht noch das Budget für die Kekse bewilligt.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 7. Oktober 2016 - 13:21 #

Und Kaffeepads!

endymi0n 16 Übertalent - - 5425 - 7. Oktober 2016 - 14:38 #

In der Küche steht ne Nespresso von Krups (?). Das sind Kapseln.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 7. Oktober 2016 - 13:23 #

Bin bei diesen Beschränkungen immer zwiegespalten. Es gibt eine Hardwarebasis, die deutlich mehr als 30 FPS schafft. Dann gibt es aber diese Hardwarebasis, die nur damit ordentlich läuft. Das Problem ist doch die Entwicklung, die Version auf alle Hardwarebasis abzustimmen. Ich würde ein System ordentlich bedienen und mir dann Gedanken um die andere Hardware machen.

SirVival 16 Übertalent - P - 4456 - 7. Oktober 2016 - 14:04 #

Niemand hat vor, eine 30fps-Wand zu errichten xD

Philley 16 Übertalent - 5356 - 7. Oktober 2016 - 14:14 #

Sind das richtige 30fps... oder Dark-Souls-30fps? (also hat ein Modder schon morgen geschafft, was der Entwickler nicht geschafft hat)

Im Ernst: 30fps kann man in nem 3D-Titel heutzutage eigentlich nicht mehr bringen. Bin persönlich mittlerweile zu sehr von 120Hz und FreeSync verwöhnt, dass ich selbst zu 60fps nicht mehr zurück will.

Toxe 21 Motivator - P - 26088 - 7. Oktober 2016 - 14:20 #

Naja und genau deshalb arbeiten sie doch auch an einem Patch.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4098 - 7. Oktober 2016 - 14:51 #

Und ich dachte die 30 fps sind ein Feature... oder ist dies ein Bug?

Toxe 21 Motivator - P - 26088 - 7. Oktober 2016 - 14:59 #

Würde sagen, weder noch.

Ich gehe mal davon aus, daß die Entwickler bis zum Release keine stabilen 60 FPS hinbekommen und nicht die Zeit für die letzten paar Optimierungen hatten. Also haben sie das einzig vernünftige getan und das Spiel erstmal auf 30 FPS begrenzt, damit es nicht bei der Hälfte der Spieler crasht oder mies läuft. Und nach Release haben sie dann etwas mehr Ruhe, erledigen die letzten Arbeiten und reichen das dann als Patch nach.

Wenn man das so kommuniziert sollte das ja auch eigentlich jeder nachvollziehen und verstehen können. Theoretisch...

yankman 13 Koop-Gamer - P - 1776 - 7. Oktober 2016 - 15:10 #

PC-Spiele sind anders also Konsolenspiele (zumindest früher) nicht in der Framerate limitiert. Daher gibts auch häufig Pagetearing und das kann der geneigte PC-Spieler mit Aktivierung von V-Sync unterbinden. Verstehe darum nicht warum man da ein Spiel künstlich auf 30 FPS limitiert. Mit Optimierung kann das wenig zu tun haben. Eher das gewisse Spielmechaniken mit der Framerate synchronisiert sind ...

Toxe 21 Motivator - P - 26088 - 7. Oktober 2016 - 15:16 #

In der Theorie ist alles einfach – in der Praxis sieht die Sache dann anders aus. Warum und an welchen Stellen sie technische Probleme haben und wie die sich äussern ist letztlich egal, vermutlich werden sie aber wegen dieser Probleme die FPS erstmal limitiert haben, um dann später aufzuräumen. Und das ist hier der Punkt, um den es geht.

yankman 13 Koop-Gamer - P - 1776 - 7. Oktober 2016 - 18:55 #

Ich fände es besser nichts zu sagen, wenn man nichts weiss, statt sich in Spekulationen zu ergehen.

Toxe 21 Motivator - P - 26088 - 7. Oktober 2016 - 19:26 #

Warum, wir sind hier doch alle nur am Spekulieren. Ausserdem ist mir persönlich ein wenig Spekulation nach einem Erklärungsversuch lieber als das ständige Gemotze, wie schlimm doch alles wäre.

yankman 13 Koop-Gamer - P - 1776 - 7. Oktober 2016 - 21:32 #

Um ehrlich zu sein hat hier niemand gemotzt.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18739 - 7. Oktober 2016 - 22:02 #

Ja das fand ich auch lustig.
Gefühlt 100 Kommentare weil es ja einen Shitstiorm und Gemotze gibt und nur ein unflätiger Kommentar der darüberhinaus gelöscht scheint ^^.

Noodles 21 Motivator - P - 30182 - 7. Oktober 2016 - 22:54 #

Der Shitstorm tobt halt nicht auf GG. ;)

yankman 13 Koop-Gamer - P - 1776 - 7. Oktober 2016 - 23:38 #

Und auch kein Grund den hier her zu holen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 7. Oktober 2016 - 17:08 #

Manchmal liegen die Probleme einfach an Stellen, wo der Entwickler wenig machen kann. Z.B. dreht bei Skyrim jenseits von 60 fps die Physikengine durch und es kann schon mal passieren, dass du in ein Haus gehst, wo dir das halbe Inventar entgegengeflogen kommt. :-) Da die Physikengine nicht von Bethesda ist, können sie das schwer ändern.

Konsolenspiele sind auch nicht an eine bestimmte Framerate gebunden, aber da die Hardware überall gleich ist, kann man sich auf VSync-freundliche Werte wie 30 oder 60 fps festlegen und alles darauf optimieren. 30 fps mit VSync ist ein runderes Erlebnis als 30-35 fps ohne VSync, da macht ein Lock Sinn.

Harry67 13 Koop-Gamer - P - 1640 - 7. Oktober 2016 - 21:44 #

Spielmechanik mit Framerate gekoppelt gibt's meines Wissens doch schon lange nicht mehr. Die letzten Engines ohne Echtzeitkorrektur müssten so in den 90ern ihr Unwesen getrieben haben.

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 7. Oktober 2016 - 21:48 #

Dark Souls ist berühmt dafür. :-D

Harry67 13 Koop-Gamer - P - 1640 - 8. Oktober 2016 - 9:15 #

Bei Dark Souls - was ich selber nie gespielt habe, lagen die Probleme aber, wie es scheint, in der Renderengine selber begründet. Das ist was anderes als Spielmechanik ;)

Aber das kann ich mir wiederum schon vorstellen, dass eine schlampige Portierung eines Konsolenrenderers am PC nicht einwandfrei läuft. Wäre mal so rein spekulativ bei Mafia 3 denkbar.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. Oktober 2016 - 1:08 #

Bei Skyrim ist die Physik auch noch zum Teil an die Framerate geknüpft. Spiel mal ohne VSYNC und wunder Dich dann über fliegende Mammuts oder durch die Gegend kullernde Einrichtung.

Harry67 13 Koop-Gamer - P - 1640 - 8. Oktober 2016 - 9:23 #

Stimmt. Externe Havoc Physikengine, die dann bei hohen FPS asynchron läuft. Weiß gar nicht wie das andere Havoc Lizensierer in den Griff bekommen haben. Ist ja eher ein grundsätzliches Havoc Problem.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13879 - 8. Oktober 2016 - 9:38 #

Wahrscheinlich garnicht in den Griff bekommen, ausser eben vielleicht durch Framelock. In Skyrim fällt es nur auf, weil eben viel Kram in den Häusern umherfliegt, wenn es asynchron läuft. Soviele Spiele wo sich fast alles von Käse bis Kochtopf, Breitschwert bis Goldbarren bewegen lässt, gibt es ja dann doch nicht, trotz Havoc.

yankman 13 Koop-Gamer - P - 1776 - 8. Oktober 2016 - 10:51 #

Woher stammt dein Wissen ?
Ich bin kein Spieleentwickler, weiß aber durch Informationen von Spieleentwicklern für Rennspiele, das dort Physiksimulation immer asynchron zum Renderer läuft. Die Physiksimulation läuft in einer statischen fest vorgegebenen Frequenz, während die Graphikengine so schnell läuft wie es die Hardware hergibt oder der Spieler es zu lässt.
Alles andere ist, wenn man darüber nachdenkt, auch kontraproduktiv.
Darum verstehe ich das Problem von Mafia 3 auch nicht, weil es mMn keine fehlenden Entwickler-Resourcen sein können sondern nach einem konzeptionellen Problem ausschaut.
Bei DS wiederum handelte es sich bei 1 und 2 um nachträglich portierte Konsolentitel, auch noch von Lastgen-Konsolen. Da kann ich mir durchaus vorstellen, das die Framerate aufgrund der fixen Hardware festgesetzt wurde und dann der Einfachheit halber synchron zu Physikengine lief. Die Probleme äusserten sich in DS2 z.B. in zu hoher Abnutzung der Waffen bei 60 FPS.
Es generelles "Havoc"-Problem tät ich gerne mal erklärt bekommen, weil es genug Titel für den PC gint, die Havoc benutzen und keine Probleme mit Frameraten haben.

Harry67 13 Koop-Gamer - P - 1640 - 8. Oktober 2016 - 11:27 #

Ich weiß nicht ob du meine weiteren Beiträge dazu gelesen hast.

Bei Mafia 3 halte ich es für möglich, dass das Problem eher im Renderer selber zu suchen ist, so wie es bei DS anscheinend auch der Fall war.

Bei Skyrim gab es nun mal dieses Problem mit der Havok Physik: Hohe FPS führten zu erratischen physikalischen Wunderlichkeiten. Mit asynchron, meine ich auch nicht, dass nicht zwei Subsysteme mit unterschiedlichen Taktraten laufen dürften, sondern dass sie nicht mehr synchron zusammenspielen bzw sich ein System geradezu ausklinkt.

Das die Physikengine grundsätzlich aus Ressourcengründen relativ langsam getaktet ist, ist schon klar.

Auf meine Frage, warum andere Spiele damit keine Probleme haben, kam ja von Maulwurfn der Denkanstoß, dass es mit der hohen Anzahl der physikalisch zu berechnenden Objekte in Skyrim zu tun haben könnte. Das finde ich zumindest bedenkenswert.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 8. Oktober 2016 - 15:06 #

gibts immer noch sehr häufig. gerade japanische entwickler machen das immer wieder, da sie oftmals ihren ursprung bei den arcade-games haben und diese typischerweise mit einer fixen framerate designed waren und slowdowns in actionreichen szenen ein erwünschter effekt war (in shoot'em ups etwa). bei westlichen eher unüblich, aber kommt dennoch immer wieder vor.

Harry67 13 Koop-Gamer - P - 1640 - 8. Oktober 2016 - 15:55 #

Gibts da Beispiele?

Die letzten Spiele die ich kenne, die eine (Grafik)prozessorabhängige Spielgeschwindigkeit hatten, waren irgendwelche DOS Spiele für den 486er anfang der 90er oder so.
Für die gab es dann später "Slowdown" und andere Tools, damit man auf dem Pentium das Ganze wieder auf ein spielbares Tempo bringen konnte.

Ab dann war eine Echtzeitkorrektur simpler Standard und wurde ganz allgemein in Animationen und Aktionen implementiert. Alles andere hätte auch angesichts unterschiedlichster Prozessoren und Grafikkarten keinen Sinn ergeben.

Eine fixe Framerate ist was anderes und kann viele Gründe haben.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 8. Oktober 2016 - 17:41 #

will erst mal zu deinem letzten satz sagen: so etwas wie eine fixe framerate gibts nicht, nicht mal bei 2D-grafik-basierten systemen wie etwa dem Super Nintendo. es gibt höchstens ne target framerate oder n framerate cap. das kann dann aber dennoch immer nach unten fluktuieren oder auch einfach gar nicht erreicht werden. nur bei einem film kannst du eine konstante bildrate garantieren.

zu spielen wo die framerate an die spiellogik gekoppelt aus der neuzeit, siehe:

Fallout 4 (selbe situation wie Skyrim)
Need for Speed Rivals
Street Fighter 5
Mortal Kombat X
Resident Evil 4
One Piece Burning Blood
Tales of Zestiria
Dead Rising 3

wie gesagt, gerade bei japanischen entwickler leider immer noch üblicher standard es so zu machen. aber man sieht es auch immer wieder mal bei westlichen entwicklern.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 7. Oktober 2016 - 16:29 #

Schon klar. Weniger peinlich wird es dadurch aber nicht, dass 2K seinen wohl größten und teuersten Titel des Jahres...
in 2016...
auf PC...
nach dem Arkham-Knight-PR-Desaster...
in 30fps rausbringt.

Nicht nur der schlechten Presse wegen, sondern auch, weil es mit heutigen Sehgewohnheiten einfach auch Laien sehr negativ aufstößt, ist das einfach verdammt dämlich. Kunden darüber vorab informieren? Ach was... wir verschicken nicht mal Review-Kopien vorab.
Bin nicht repräsentativ, aber für mich gab die News den Ausschlag, mir für den Urlaub was anderes zum Zocken zu suchen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Oktober 2016 - 18:59 #

Jap. Den Backlog Katalog entrümpeln, oder das technisch sehr gute Gears of War 4 zum Beispiel.

Noodles 21 Motivator - P - 30182 - 7. Oktober 2016 - 14:50 #

Es sei jedem selber überlassen, wie schlimm ein 30-FPS-Lock ist, aber an dem Shitstorm ist 2K jetzt selber Schuld. So eine Reaktion war doch zu erwarten, deswegen versteh ich nicht, warum sie den Lock einbauen, um ihn dann in den nächsten Tagen rauszupatchen. Und solche Kommentare hier, wo wieder einfach mal über alle PC-Spieler hergezogen wird, find ich auch total lächerlich und kindisch, seh ich eigentlich nur im Kommentar-Bereich der Gamestar.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9242 - 7. Oktober 2016 - 14:56 #

Ich halte den FPS-Lock für einen Anfängerfehler. Für den PC-Port gehört es zu den Grundlagen, dass es Minimum die Möglichkeit 30 FPS, 60 FPS und unbegrenzte FPS geben sollte.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 7. Oktober 2016 - 16:41 #

Glaube, es liegt nicht am Unvermögen, sondern am Geld.
Finanziell bringt ein PC-Port relativ (zum Konsolenumsatz) wenig Geld ein. Also sind Konsolen Lead-Platform.
Dann ist es eher eine Frage des Prestiges, ob man das Port-Studio einen "ordentlichen" Port machen lässt und ihnen die Zeit und das Geld zur Verfügung stellt, oder ob man sie in 4 Wochen ein paar ini-files umcoden lässt.
Dass die zwangsläufig folgende schlechte Presse aufgebrachter PC'ler die PC-Verkäufe weiter senkt und den Entscheidungsträgern sogar darin bestärkt, zurecht wenig Geld in den Port investiert zu haben ist das eigentlich Traurige daran.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18739 - 7. Oktober 2016 - 17:13 #

Die Zahlen der letzten Jahre sagen doch was anderes und haben sogar dazu geführt das selbst die Japaner PC Versionen bringen ...

Muss man diese Mähr von dem "wenigen Gewinn" auf dem PC weiter verbreitet werden?

Noodles 21 Motivator - P - 30182 - 7. Oktober 2016 - 17:18 #

Die Medien machen da doch immer gern mit. Weiß z.B. noch, bei der News zu den Verkaufszahlen von Witcher 3 wurde es überall als schlecht dargestellt, dass die PC-Version 30 % der Verkäufe ausmachte (sogar bei PC-Magazinen wie der Gamestar). Dass knapp ein Drittel bei drei Plattformen ziemlich gut ist, darauf kann man ja nicht kommen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18739 - 7. Oktober 2016 - 17:40 #

Ja ich hab mich versucht ganz stark zurück zu halten. Im Thread allgemein. Ich sag nur das ich vor lachen gespuckt hab als ich das mit dem Herzblut gelesen habe.

Herzblut reinstecken können in solchen Produktionen eh nur wenige und die kümmern sich eher weniger um die FPS ^^.
Und gerade der Fehler mit 30/60 FPS wenn er auch noch angeblich schnell Patchbar sein soll zeigt das es eher nicht Herzblut war das das Spiel voran getrieben hat ... aber gut jedem seine eigene Interpretation :-D.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 8. Oktober 2016 - 15:19 #

stimme da ChuckBROOZeG zu. abgesehen davon wäre die konsolen-version ja so oder so lead-platform, da es einfach das schwächste system darstellt. man entwickelt ja nicht umgekehrt für das stärkste und passt es dann aufwändig an, damit es auch dem schwächeren system läuft.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. Oktober 2016 - 15:38 #

Aeh, eigentlich schon. Das ist der richtige Weg.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 8. Oktober 2016 - 17:49 #

öh, ne. während der entwicklung und dem design des spiels wird ja geplant wieviel gleichzeitig darstellbar ist. entsprechend werden auch szenen und levels konzipiert und die assets modelliert. machst du das ganze umgekehrt, musst du dann im nachhinein anfangen das ganze spiel ggf umzustricken. das ist deutlich aufwändiger und teurer. schau dir mal aus den neunzigern die obskuren ports von PC-spielen an, wie da an dem level-design und den assets rumgepfuscht wurde, damit es dann auch läuft auf der konsole. das hat dann auch den nachteil, dass die käufer des schwächeren systems eine inhaltlich andere version bekommen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. Oktober 2016 - 0:48 #

Na und!?

Man bricht trotzdem von Oben nach Unten runter, da es technisch wesentlich einfacher ist.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9879 - 9. Oktober 2016 - 1:56 #

dein schnippisches "na und" ist nun auch kein argument. du liegst völlig daneben, gerade oben nach unten ist der technisch aufwändige weg. während man umgekehrt einfach nur die render-settings hochtreibt, aber an den eigentlichen assets und dem szenen-design absolut nichts verändern musst. gerade deswegen ist das ja auch der etablierte weg bei multiplatform-releases trotz gemeinsamer system-architektur.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 11. Oktober 2016 - 4:55 #

Du meinst, es ist der Weg, wie es gehandhabt wird!?
Ja, das stimmt. Aber es ist nicht der richtige.

Der PC sollte Leadplattform sein, nicht technisch veraltete Brotkästen.

Toxe 21 Motivator - P - 26088 - 7. Oktober 2016 - 15:01 #

Wie gerade schon einen Kommentar weiter oben geschrieben: Vermutlich fehlende Entwickler-Resourcen direkt vor dem Release. Also macht man Schadensbegrenzung, grenzt die FPS ein und reicht den Rest dann nach, wenn man nach Release etwas mehr Luft zum Atmen hat.

Harry67 13 Koop-Gamer - P - 1640 - 8. Oktober 2016 - 9:29 #

So würde ich das auch deuten. Immerhin wurde der Patch ja quasi sofort angekündigt und nicht erst nach wochenlangen Userbeschwerden widerwillig in Aussicht gestellt.

Greedy 11 Forenversteher - 797 - 7. Oktober 2016 - 15:19 #

Soweit ich das verstehe richtet sich der Protest an die Situation das PC spiele sich mit Konsolenbeschraenkungen herumaergern muessen. Das macht fuer mich mehr Sinn und ich finde wir sollten Entwickler das auch wissen lassen, egal wie gut ihr Spiel auch sein mag, allerdings kann man diese Kritik in einer respektvollen Art vortragen.

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 7. Oktober 2016 - 15:23 #

Ich muss immer lachen, wenn ich wieder Kommentare von Leuten lese, denen Spiele an sich wohl vollkommen egal sind, Hauptsache ihre Hardware wird ausgelastet.

Ich würde mir bei dem Spiel momentan eher Gedanken machen, ob das Spiel für sich so gut ist, wie manche meinen ;-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58789 - 7. Oktober 2016 - 15:28 #

Ich bin mal ein wenig durch die Bewertungen bei Steam gegangen, und da sind viele dabei die schreiben, dass das Spiel durchaus was bietet und einen guten bis sehr guten Eindruck hinterlässt, technische Mängel, die es wohl auch abseits des FPS-Locks hat ausgenommen.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 7. Oktober 2016 - 16:56 #

Sei mir nicht böse, aber Du bist vollkommen auf dem Holzweg.
Mit 12 hab ich auch heimlich kopierte, grieselige VHS-Zombiefilme gesehen, obwohl ich kaum was erkennen konnte. Zeitweise haben auch Leute Cam-Rips im Netz geladen. 640x480 war mal high-res, Tearing mal akzeptabel, 50Hz im Desktop 1998 in Ordnung und selbst 2kg schwere Handys waren mal der letzte Schrei.
So ist es mit 30fps (zumindest auf dem PC) auch... es WAR mal okay.

Trockenes Brot macht auch satt, aber Genuss geht anders, weil wir von besserem verwöhnt sind.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 7. Oktober 2016 - 17:17 #

Das Spiel an sich kann super sein, einem aber von technischen Mängeln ziemlich versaut werden.

Schöne Beispiele wären für mich Soma (VSync funktionierte zum Launch nicht und extremes Tearing an manchen Stellen) oder das Remake von Castle of Illusion (selbst auf Highend-PCs nur 20-40 fps, was bei horizontal scrollenden Platformern für enormes Ruckeln sorgt).

Beides tolle Spiele, aber Castle of Illusion hab ich entnervt wochenlang liegen lassen, bis ein Patch das gefixt hatte. Und bei Soma hab ich mich ein paar Stunden durch Forenbeiträge und Grafikkartensettings gewühlt, um eine Lösung zu finden (Triple Buffering mit 120fps-Limit war eine).

Kann verstehen, dass viele mittlerweile allergisch auf sowas reagieren. Und die einzige Sprache, die Entwickler verstehen, sind halt leider Kaufverweigerung und miese Bewertungen (die auch wieder Käufe verhindern).

Soulman 14 Komm-Experte - P - 2319 - 7. Oktober 2016 - 15:56 #

Mich interessiert das Spiel auch (und zwar wegen des Inhaltes, Story und Gameplay), trotzdem darf ich doch in technischer Hinsicht gewisse Sachen erwarten, wenn ich mir für eine bestimmte Hardware ein Spiel hole.
Oder würden sich Konsolen(only)-Besitzer etwa nicht beschweren, wenn nicht beschweren, wenn der nächste AAA-Titel in 480p erschiene? Kann mir keiner erzählen.
Jeder, der sich heutzutage moderne Technik, für relativ viel Geld anschafft, wünscht sich doch auch, dass diese auch entsprechend genutzt wird.

Zumal die Informationspolitik von 2K in diesem Fall ziemlich zwielichtig war. Wenn niemand (in diesem Fall ein Streamer) im Vorfeld etwas herausgefunden hätte, wär gestern überhaupt kein Statement gekommen. Man hätte ehrlicherweise frühzeitig mitteilen sollen, dass es zum Release diesen Lock gibt und an einem Patch gearbeitet wird, der zeitnah erscheint. So hätte man sich die ganze Aufregung erspart.

jqy01 15 Kenner - 3275 - 7. Oktober 2016 - 16:15 #

Diese 30fps-Geschichte hat für mich auch immer was vom Tanz um das Goldene Kalb.Kann ja sein, dass ich einfach ein optisches Trampeltier bin, aber ich hab bei Spielen noch nie gemerkt, ob dieser 30fps-Lock drin ist oder nicht. Bei meinen ganz frühen PCs mit ner Vodoo1 war ich sogar froh, wenn ich über 25fps kam. Ich hab das Gefühl, dass das bei manche mit dieser 60fps-Manie Einbildung und stupides Nachplappern ist.

Und wenn die 30fps nur das einzige Problem am Spiel sind: Halleluja! Da hat mich von den zwei drei Ausschnitten eher das kaum vorhandene Schadennsmodell gestört.

Soulman 14 Komm-Experte - P - 2319 - 7. Oktober 2016 - 16:28 #

Früher hat mir eine niedrige Bildrate auch nichts ausgemacht, sogar am PC hab ich die Details lieber auf Maximum gestellt, auch wenn ich dann mit 20fps gespielt habe, war mir egal, solange es sich nicht aufs Spiel ausgewirkt hat.

Heute bin ich irgendwie verwöhnter, und möchte, zumindest am PC, beides.
Mag auch sein, dass nicht jeder den Unterschied zwischen 30 und 60 fps sehen kann oder ob man sich das eventuell antrainieren kann. Ich kann es mittlerweile, ich sehe das direkt bei jedem Spielevideo auf YT, und bei diversen Tests, die so im Internet kursieren.

jqy01 15 Kenner - 3275 - 7. Oktober 2016 - 16:37 #

Ich glaub auch, dass das eine Sache der Gewöhnung ist. Früher hat man sich das grottenschlechte Bild einer VHS ohne zu Murren reingezogen, heute ist schon DVD-Qualität verpönt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 7. Oktober 2016 - 17:22 #

Die Ansprüche steigen halt einfach. Früher haben Spiele neue Hardware immer sehr schnell ausgereizt und sowas wie 60 fps war sehr selten. Heute schafft das ein Mittelklasse-PC bei fast jedem Spiel.

Und wenn man das Geld für einen 144Hz-Monitor mit GSync und eine fette Grafikkarte ausgegeben hat, dann will man natürlich auch nicht, dass die sich grundlos langweilt und ein schlechteres Ergebnis als das, was sie könnte, liefert.

Ich war damals auch mit der schrecklichen Framerate von Golden Eye auf dem N64 zufrieden, aber heute wäre ich es definitiv nicht mehr. Genauso wie ich auch keinen Film mehr auf VHS oder DVD kaufen würde, obwohl ich das früher natürlich gemacht habe.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 7. Oktober 2016 - 18:08 #

Stimmt leider. Ich hatte eigentlich mit Mafia III nach dem Test geliebäugelt, um meine 1070er gebührend zu feiern. ;) Jetzt werd ich aber auch nochmal warten, weil sie 60 fps sind leider schon krass gut.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 7. Oktober 2016 - 16:28 #

Also ich kann das Spiel auf meiner Mühle angenehm zocken. Und meine 660ti reicht immer noch für alles auf hoch. Super in Szene gesetzt bisher, tolle Übergänge und Abwechslung!

xris 14 Komm-Experte - 2164 - 7. Oktober 2016 - 22:39 #

Echt? Ich muss meine auf Medium betreiben damit ich einigermaßen stabil auf 30hz komme.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 7. Oktober 2016 - 17:03 #

Später dann so "mimimi, das Spiel hat sich am PC total mies verkauft..."
._.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18739 - 7. Oktober 2016 - 17:42 #

Hehe das erinnert mich immer an die Zielgruppenumfragen die angeblich durchgeführt wurden und am Ende keiner aus der Zielgruppe sich an eine Umfrage erinnern kann :-D.

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 7. Oktober 2016 - 18:16 #

Haha, sehr gut. ^^

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Oktober 2016 - 18:47 #

"Traurig, traurig, traurig..." - Theo Lingen

Gut, dass ich nicht zugegriffen habe. Mal schauen, ob und bis wann die zahlreichen Probleme gefixt sind.

Westfale 10 Kommunikator - P - 520 - 7. Oktober 2016 - 21:01 #

So lernt halt jeder was.
Der Publisher wie man ein PC-Spiel nicht auf den Markt wirft und die "Lemminge", dass man nicht ohne gescheiten Test vorbestellt.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 8. Oktober 2016 - 0:21 #

Solange das ein Spiel bei 30fps nicht merklich ruckelt, habe ich den Unterschied zwischen 30 &60 fps nie bemerkt.

vgamer85 12 Trollwächter - - 989 - 8. Oktober 2016 - 13:22 #

Habs 4 Stunden gespielt und bisher ,ausser ein paar Grafikbugs und einem Absturz auf dem PC,kaum was bemängelt. Ja, gut die KI ist nicht sehr schlau und es gibt Sperrzonen in der Spielewelt und wenn man am Arsch der Welt(Sumpf) ohne Auto rumläuft dann ist man verloren...trotzdem machts spaß

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10032 - 8. Oktober 2016 - 18:40 #

Also das da nen Shitstorm kommt hätten sie ja vorhersehen können, mich betriffts jetzt eh nicht, der PoS ist viel zu groß als das sowas direkt zu release gekauft wird. Bis ichs mir zulege ist der 60 FpS Patch wohl fertig.

yankman 13 Koop-Gamer - P - 1776 - 8. Oktober 2016 - 22:24 #

Mir gehts ähnlich, ich kaufe eigentlich kaum noch ein Spiel zum Release, da es einfach zu häufig Bugs hat oder Nachjustierungen gibt. Wenn ich dann einmal am warten bin, dann warte ich meist auch bis es im Preis sinkt und das kann ja irgendwie nicht im Sinn der Publisher sein. Frage mich, ob andere das auch so machen und ob es eventuell mal eine Umdenken bei den Publishern gibt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Maverick
News-Vorschlag: