Half-Life- und Portal-Verfilmungen laut J.J. Abrams weiterhin in Planung // Portal-Ankündigung in Kürze?

PC 360 PS3 Linux MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108032 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

1. Oktober 2016 - 11:05 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Portal 2 ab 54,95 € bei Amazon.de kaufen.

Die Filmumsetzungen zu den beiden Valve-Marken Half-Life und Portal wurden zwar bereits 2013 angekündigt, richtige Details gab es dazu bisher allerdings noch keine. Im Rahmen der Hollywood Red Carpet Premiere für die HBO-Serie Westworld hatten die US-Kollegen von IGN.com nun die Gelegenheit, mit dem amerikanischen Film- und Fernsehproduzenten J.J. Abrams (Star Trek Beyond, Star Wars - Das Erwachen der Macht) ein paar Worte zu wechseln und ihn über den aktuellen Stand der Dinge zu befragen. Wie Abrams bestätigte, befinden sich beide Projekte nach wie vor in Arbeit. Zur Verfilmung von Half-Life wollte er zwar noch nichts verraten, sagte jedoch, dass er auf eine baldige Ankündigung zum Portal-Film hofft.

Wir haben nächste Woche ein Meeting mit Valve. Wir sind da sehr engagiert. Ich hoffe, dass es recht bald eine Portal-Ankündigung geben wird.

Die Frage, ob man mit dem Film die bisherige Geschichte von Portal fortsetzen, oder sich nur grob daran orientieren wird, wollte Abrams noch nicht klar beantworten und merkte lediglich an, dass aktuell einige interessante Diskussionen mit den Autoren geführt werden, die mit großer Leidenschaft an die Sache herangehen.

Sobald man sagt, dass man einen Film oder eine Serie über eine bekannte Größe macht, findet man recht schnell Leute, die verrückt danach sind. Als jemand, der Half-Life und Portal liebt finde ich es unglaublich, wenn man mit jemanden spricht und derjenige einfach weiß, wovon man redet. Das ist wie: „oh mein Gott, das ist tatsächlich die Saat für diesen unglaublichen Baum, den man heranzieht“. Ich freue mich bald darüber sprechen zu können und anzukündigen, wer daran mitwirkt.

Video:

FEUERPSYCHE 13 Koop-Gamer - 1445 - 1. Oktober 2016 - 11:17 #

Hm... Portal als Film. Naja, vielleicht. Aber Halflife? Da gibt es doch wirklich bereits genug ähnliche Filme.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 1. Oktober 2016 - 19:09 #

Wer einen Halflife-Film macht, wird vermutlich eh schon eine Art Tech-Endzeit-Polizeistaat-Setting in der Schublade haben (Alien-Invasion aus Teil halte ich für noch unorigineller).
Die Frage ist dann nur, ob die Lizenzkosten für den Namen, durch höhere Einnahmen wieder eingespielt werden können und man es deswegen "half life" nennt oder nicht.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 1. Oktober 2016 - 15:54 #

Ein Half Life Film macht doch gar keinen Sinn.
Das Kino Publikum mag offene Enden eigentlich gar nicht ^^.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 1. Oktober 2016 - 21:05 #

Offene Enden wäre ja jetzt auch kein Novum, das gibt's in vielen Filmen. Ich sehe eher das Problem darin, daß der Hauptdarsteller keine Silbe Text hat und auch mit seinem Gegenüber quasi nie kommuniziert ;).

steever 16 Übertalent - P - 4931 - 1. Oktober 2016 - 22:48 #

Also so wie bei jedem durchschnittlichem Hollywood-Äktschnfilm. Passt also alles. ;D

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2658 - 2. Oktober 2016 - 15:59 #

Ach wieso, bei Portal wäre es nicht anders.

Der Companion Cube kann sich nicht einmal von sich selbst bewegen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 2. Oktober 2016 - 9:14 #

Ich sehe das irgendwie genau andersrum. Einen Half-Life-Film kann ich mir sehr gut vorstellen. Aber Portal war doch in erster Linie eine Spielidee, um die eine Story gestrickt wurde. Und ob die in einem Film funktioniert, weiß ich nicht so recht.

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 1. Oktober 2016 - 15:17 #

Warten wir mal ab.
Ich bin sehr sehr sehr sehr Skeptisch was Spieleverfilmungen von "echten" Filmleuten angeht.

bitcrush 14 Komm-Experte - P - 2063 - 1. Oktober 2016 - 19:31 #

Danny TRS, übernehmen Sie!

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2658 - 2. Oktober 2016 - 16:01 #

Also ich weiß ja nicht... Companion Cube hat ich ehrlich gesagt noch nie als Filmstar auf dem Schirm.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)