For Honor: Ubisoft hebt Qualität der Solo-Kampagne hervor

PC XOne PS4
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
29. September 2016 - 17:02 — vor 51 Wochen zuletzt aktualisiert
For Honor ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

In einem Interview mit Gamespot äußert sich Jason VandenBerghe, Creative-Director bei Ubisoft Montreal, ausgiebig zur Einzelspieler-Kampagne von For Honor (Angespielt). So betont er, dass das Mittelalter-Actionspiel trotz seines starken Multiplayer-Aspekts eine vollwertige Einzelspieler-Kampagne mit tollen Zwischensequenzen, packender Story und allem Drum und Dran erhalten wird.

VandenBerghe gibt darüber hinaus einen kleinen Ausblick auf den Inhalt der Kampagne. Demnach wird die Story in drei Abschnitte unterteilt sein. Ihr startet im Gebiet der Ritter als Wächter, kämpft im Land der Wikinger als brutaler Plünderer und schließlich als stolzer Samurai. Initiiert vom Fäden ziehenden Antagonisten und Kriegstreiber der Story, Apollyon, der auch schon im E3-Trailer zu sehen war, dreht sich die Kampagne von For Honor folglich um den großen Krieg der drei Fraktionen.

Das vollständige Interview, in dem noch auf einige Besonderheiten des Mehrspieler-Modus eingegangen wird, findet ihr über die Quellen.

Triton 16 Übertalent - P - 5793 - 29. September 2016 - 17:56 #

Was interessiert denn einen die Einzelspieler-Kampagne, man teilt doch lieber mit anderen Menschen sein Hobby und spielt mit denen.

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1188 - 29. September 2016 - 18:07 #

Also mich interessiert die Einzelspieler Kampagne mindestens so sehr wie der Multiplayerpart.
Nicht falsch verstehen, aber nur weil dich etwas nicht interessiert, heißt es nicht dass alle anderen genau so denken ;)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39766 - 29. September 2016 - 18:59 #

Nö, genau darauf kann ich sehr gut verzichten. Multiplayer-Murks ist für mich eher der Hauptgrund ein Spiel nicht zu kaufen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24586 - 29. September 2016 - 23:06 #

Das unterschreibe ich so.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 30. September 2016 - 5:33 #

Dito.

Iceblueeye 15 Kenner - - 2933 - 30. September 2016 - 13:01 #

Yep!

Fohlensammy 16 Übertalent - 4199 - 30. September 2016 - 9:12 #

Sehe ich genauso. Als Konsolero fehlen mir zudem Freunde mit gleicher Plattform. Bei mir besteht daher kein Interesse an Online-Kram.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24946 - 29. September 2016 - 19:16 #

L'enfer c'est les autres. ^^

Gerade online tummeln sich viele Idioten. Verstehe jeden, der Abends lieber alleine spielt. Eine gemeinsame Zockerrunde mit Freunden bekommt ja nicht jeden Abend organisiert, vor allem wenn einige bereits Familienväter sind.

Makariel 19 Megatalent - P - 14163 - 29. September 2016 - 19:59 #

In meiner Freizeit will ich von anderen Menschen in Ruhe gelassen werden :-P

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103196 - 30. September 2016 - 0:49 #

Sorry, aber mich interessiert ausschliesslich die Einzelspielerkampagne und ich bin froh das so von Ubisoft zu hören. Den MP nehm ich aber mal zur Kenntnis.

rammmses 19 Megatalent - P - 13010 - 30. September 2016 - 7:19 #

Mich interessiert nur der Singleplayer.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2588 - 30. September 2016 - 16:18 #

Mich, weil ich mir mangels Zeit dann besser selbige einteilen kann, ohne dass andere auf mich warten müssen :)

Hohlfrucht 15 Kenner - 3017 - 30. September 2016 - 23:20 #

Ich bin deiner Meinung. Bei manchen Spielen braucht es einfach keine angeklebte Singeplayer Kampagne, wenn das Spiel als Multiplayertitel konzipiert ist. Was dabei raus kommt sieht man an der Battlefield 3 (und folgende Serienteile) Kampagne. Ein nutzloses Feature zum abhaken auf dem Weg zur 90er Metscritic Wertung.

Bei Titanfall 2 finde ich das genau so fehl am Platz. Das ist ein klassischer Multiplayertitel. Der braucht keinen angeklebten, halbherzig umgesetzten Singeplayer.

Ich finde es gibt genug reine bzw vorwiegend auf Singleplayer ausgerichtete Spiele, um den Markt in der Hinsicht zu bedienen. Lasst einen Arena Multiplayertitel einfach mal einen Arena Multiplayertitel sein. Es beschwert sich doch auch keiner, dass The Witcher 3 keinen Deathmatch Modus hat.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24586 - 1. Oktober 2016 - 7:07 #

Der Meinung bin ich allerdings auch. Deswegen warte ich erst einmal ab, wie die Kampagne tatsächlich ausfällt.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36915 - 3. Oktober 2016 - 22:15 #

Gibt andere Hobbys, die ich mit anderen Menschen teile, PC-Spiele gehören nicht dazu, da will ich meine Ruhe, da nerven andere Menschen nur. :) Obwohl, eigentlich teile ich mein Hobby ja doch mit anderen, indem ich hier mit ihnen darüber rede. :D

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1188 - 29. September 2016 - 18:05 #

Abwarten.. für Rainbow Six Siege wurde schließlich auch eine umfangreiche Solokampagne versprochen, welche dann kurz vor Release ersatzlos gestrichen wurde, natürlich ohne den Preis entsprechend anzupassen
Von daher wäre ich bei Ubisoft vorsichtig was solche Versprechen angeht..

Ganon 23 Langzeituser - P - 38317 - 29. September 2016 - 20:57 #

Ich kann mich nicht erinnern, dass Siege jemals als etwas anderes angekündigt war als als reines MP-Spiel. Oder meinst du das ursprünglich geplante Rainbow Six Patriots? Das war ein ganz anderes Spiel, das lange vorher eingestellt wurde.

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1188 - 30. September 2016 - 22:14 #

Einfach mal bei Google eingeben, da findet man ne ganze Reihe Artikel zu dem Thema..
Hier ein kleines, knappes Gamestar video dazu
https://youtu.be/qAq3SqHsdr0?t=1m19s

Ganon 23 Langzeituser - P - 38317 - 29. September 2016 - 20:59 #

Finde ich gut. Bei dem Spiel interessiert mich der SP eigentlich mehr als der MP. Aber wenn die Kampfmechanik in der Kampagne Spaß macht, schaue ich sicher auch mal online ein.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24586 - 29. September 2016 - 23:07 #

Finde ich gut, aber erst einmal abwarten, wie "vollwertig" die Kampagne wirklich ist.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10831 - 29. September 2016 - 23:23 #

Das Spiel reizt mich wegen dem unwirklichen Szenario mal absolut null. Samurai vs. Ritter vs. Noch was. WTF...

Red Dox 16 Übertalent - 4316 - 30. September 2016 - 0:29 #

Ein unwirkliches Szenario in einer fiktiven Welt. Hmmmm...

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10831 - 30. September 2016 - 0:49 #

Jede Spielewelt ist fiktiv. Darum geht es mir aber nicht. Ist aber auch egal. Kaufe und spiele es. Ich spiele da lieber Mount & Blade Warband und bald offentlich der zweite Teil.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7630 - 30. September 2016 - 2:01 #

Ich mag solche Szenarien lieber als irgendwas langweilig "realistisches". Geschmäcker sind eben verschieden :)

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10831 - 30. September 2016 - 2:03 #

Eben, eben. Ich wollte auch gar nicht über das Spiel meckern. Nur das dieser Szenario Misch-Masch mich nicht anspricht. :)

Aladan 23 Langzeituser - - 38268 - 30. September 2016 - 6:08 #

Ich freue mich auf die Einzelspieler-Kampagne und was ich davon schon spielen konnte, hat auch sehr viel Spaß gemacht :-)

rammmses 19 Megatalent - P - 13010 - 30. September 2016 - 7:21 #

Wird das dann Fantasy? Die 3 genannten Fraktionen passen ja historisch so gar nicht in "einen großen Krieg".

Aladan 23 Langzeituser - - 38268 - 30. September 2016 - 7:33 #

Hast du den Cinematic-Story-Trailer nicht gesehen? ;-)

http://www.gamersglobal.de/news/114874/e3-2016-neues-bewegtmaterial-und-releasedatum-zu-for-honor

rammmses 19 Megatalent - P - 13010 - 30. September 2016 - 16:59 #

Hab ich tatsächlich nicht.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36915 - 3. Oktober 2016 - 22:17 #

Mal abwarten, wie gut und umfangreich die Kampagne wird, Interesse von meiner Seite ist jedenfalls da. Wenn es aber nur so ein hingeklatschtes 3-Stunden-Ding wird, verzichte ich. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit