TGS2016: Nioh angespielt – "Dark Ninja Souls" mit Dämonen und Ki

PS4
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 323796 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

26. September 2016 - 11:59 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Vorweg zunächst mal: Nein, nicht jedes schwere Spiel mit Action-Kampfsystem und im Nahkampf-Setting ist für uns automatisch ein "Dark Souls in X" (passende Farbe bitte selber einsetzen). Und nein, Koei Tecmo respektive Team Ninja (Ninja Gaiden) müssen sich nicht mit fremden Federn schmücken oder interessant machen. Aber was wir auf der TGS 2016 in Sachen Nioh erlebt haben, würden wir auf einer Ähnlichkeitsskala von "1 wie Dynasty Warriors" (einer großen Tecmo-Serie) bis "10 wie Dark Souls" eindeutig bei einer 7 oder 8 einordnen.

In Nioh verschlägt es den Gaijin (Ausländer, meist Westler) William in eine japanische Fantasywelt: Samurai aus der Feudalzeit wechseln sich mit Monstren aus der Mythologie und diversen Geistern ab. Obwohl das ein ganz anderes Szenario ist als in den bisherigen Souls-Spielen, und sich wohl öfter düstere mit hellen Spielabschnitten abwechseln (letztere sind in der Souls-Reihe selten), und obwohl es im Detail zahlreiche Unterschiede gibt (so ist die EXP-Mechanik anders gelagert als bei den "Seelen") – ist doch das Grundprinzip in Nioh ganz ähnlich: Ihr trefft auf kleinere Gegnergruppen oder Einzelgegner, die ihr aber in der Regel nicht einfach umschnetzelt wie in vielen solcher Titel. Vielmehr müsst ihr mit gutem Timing, oft aus der Defensive heraus, die richtigen Attacken führen, um eine Chance zu haben.

Auf der TGS merkten wir das schnell und scheiterten zunächst bereits am ersten schwächlichen Bogenschützen, und danach an einem ersten "übersinnlichen" Gegner. Bereits wenige Spielminuten später waren wir klüger: Wir zückten den Bogen, um die ersten Standardgegner zu plätten (ein exakter Kopftreffer führte – Souls-untypisch – zum Instant Kill), und wichen dann im Kampf gegen einen weiblichen Albtraumgegner mehr aus, als dass wir selbst angegriffen hätten.

Apropos: Die Vielzahl an Waffen und Waffentypen, darunter Speere, Katanas, Naginatas, aber auch Handkanonen und Gewehre, erweist sich ähnlich wie bei Dark Souls in der Handhabung ganz unterschiedlich; wer gut mit einem Schwert zurechtkommt, muss mit einer doppelhändigen Axt quasi das Laufen neu erlernen. Zudem führt ihr in Nioh eure Waffe (ihr könnt flink zwischen mehreren vorausgewählten wechseln) in einer von drei "Haltungen": Hoch, Mittel und Abwehr. Viel erklären müssen wir da nicht: Die "hohe" Haltung ist die offensivste, mit der ihr am meisten Schaden austeilen könnt, während die Abwehr-Haltung euch am ehesten auf Distanz bleiben oder um Gegner herumlaufen lässt, auf Kosten eurer Schadenswirkung. Außerdem wirkt sich die Haltung darauf aus, wann und wie ihr euer Ki ein Stück aufladen könnt (Ki Pulse genannt).

Die Stamina von Dark Souls heißt bei Nioh "Ki", ihr verbraucht sie für Attacken und Ninja-Kampftechniken, sie scheint aber auch bei Treffern abzusinken. In die Details des Kampfsystems sind wir nicht vorgedrungen, aber es scheint uns klar zu sein, dass das richtige Ki-Management zusammen mit der passenden Kombination aus Waffe und Kampfstil sowie natürlich dem richtigen Timing entscheidend sind für effektives Kämpfen.
Wer längere Zeit mit einer Waffe kämpft, erhöht seine Effizienz damit.
Stärker als in Dark Souls sammeln wir Loot ein, können uns also häufiger für eine andere Waffe oder eine verbesserte Version der bisherigen entscheiden; als wesentlichen Wert zeigt das Spiel den Angriffsmultiplikator der Waffe, auf genaueres Hinsehen im Inventar werden auch die Status-Effekte (etwa "+10% auf den KI-Verbrauch bei mittlerer Haltung") sowie die Trefferwahrscheinlichkeit, Break- und Parry-Werte verraten. Außerdem markiert das Spiel im Inventar neu erhaltene Gegenstände. Das Gewicht eurer Ausrüstung wirkt sich offenbar auf unser Tempo aus.

Der von uns gespielte Abschnitt war ziemlich düster (Marke "Feldlager und Tempelanlagen bei Dämmerung"), wir kennen aber auch lichtere Abschnitte. Dazu kommt eine gewisse Blutrünstigkeit, die angesichts frührer Team-Ninja-Spiele wie Ninja Gaiden Z eher nicht überraschen dürfte. So lassen sich zumindest in der japanischen Version Körperteile abtrennen.

In der Vorversion levelten wir an einem Schrein auf, was uns einen Skillpunkt gab, den wir dann wieder in unsere Waffen-Skills investieren konnten. Wir hätten ihn aber auch in die Verbesserung unserer Onmyo-Magie oder unsere Ninja-Fähigkeiten stecken können. Dazu kommen Wächtergeister der Schreine, die uns entweder aktiv als "Living Weapon" unterstützen oder passiv durch beispielsweise Erhöhung unserer Ki-Regenerierung.

Trotz englischer Bildschirmtexte war das alles recht verwirrend in der kurzen Zeit, aber jedenfalls handelt es sich bei Nioh auch in dieser Hinsicht nicht um einen simplen Prügler, sondern um ein Action-RPG im Stil von Dark Souls, inklusive häufigen Ablebens nebst Zurücksetzen an den letzten Schrein. Aber eben nicht um einen Dark-Souls-Klon, dazu sind das japanische Dämonen-Szenario und das Kampfsystem dann doch zu unterschiedlich.

Video:

Bitte das falsche Wort/die falsche Phrase einkopieren, ohne Änderungen
Hier nur nötige inhaltliche Infos, nicht richtige Schreibweise oder Positionsangabe
Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 26. September 2016 - 12:06 #

Klingt ja alles ganz gut, ich hoffe nur das die Spielbarkeit bis zum Release noch besser wird. Ich hab nur die Alpha versucht und bin grandios gescheitert, aber anscheinend wurde da bis zur jüngsten Beta ja schon einiges verbessert?

Todesglubsch 06 Bewerter - 81 - 26. September 2016 - 12:10 #

Jup, ein Tutorial gibt's mittlerweile auch noch. Dennoch hab ich das Gefühl, dass da wohl noch irgendein leichtes Tutorialgebiet zum Eingewöhnen fehlt.

Die japanische Sprachausgabe ist zudem ein Abturner für mich.

Grumpy 16 Übertalent - 4466 - 26. September 2016 - 14:04 #

es wird doch je nach charakter auch englisch gesprochen

Todesglubsch 06 Bewerter - 81 - 26. September 2016 - 22:15 #

Ja, aber die Japaner sprechen nunmal japanisch - und in einem Spiel, bei dem mich ein Schlag töten kann, bin ich ungern auf Untertitel angewiesen, die irgendwo seitlich eingeblendet werden :)

Aladan 21 Motivator - - 28500 - 26. September 2016 - 12:13 #

Ich freue mich darauf, mit Geralt Japan unsicher zu machen..ich glaube, ich habe das schon einmal erwähnt *grübel*

immerwütend 21 Motivator - P - 28905 - 26. September 2016 - 12:44 #

Nur PS4? Na gut, dann eben nicht...

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 26. September 2016 - 13:42 #

Das würde mich auch durchaus interessieren. Mal schauen, wie es wird.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32617 - 26. September 2016 - 17:03 #

Alpha und Beta verpasst?
Hatte im April die Alpha gespielt und mich hat es sowas von überhaupt nicht abgeholt. Da freue ich mich wesentlich mehr auf die DS3-DLC. ;)

Finde auch, dass Nioh überhaupt nix mit Dark Souls zu tun hat, trotz der ständigen Vergleiche. Abseits davon, dass es halt ein schweres Spiel ist. Unfair schwer, wobei die Beta da angesetzt haben soll.

Grumpy 16 Übertalent - 4466 - 26. September 2016 - 17:13 #

das gameplay ist schon seeehr nah an dark souls. und es ist weit davon entfernt "unfair" zu sein. bin selbst gut durch die alpha und beta gekommen

floppi 22 AAA-Gamer - - 32617 - 26. September 2016 - 18:09 #

Ich fand weder Gameplay noch Setting auch nur annähernd an dem von Dark Souls. Und wenn mich Standard-08-15-Gegner mit 1-2 Schlägen aus den Latschen hauen können, dann nenne ich das unfair. Genauso wie einige Fallen. Bosse ok, aber nicht jeder Gegner im Spiel. Aber wie erwähnt, in der Beta sollte das verbessert worden sein.

Grumpy 16 Übertalent - 4466 - 26. September 2016 - 18:27 #

das ist in der beta noch exakt genauso. und nein, es ist nicht unfair. die gegner sind einfach auf einer ebene mit dem spieler, so wie es sein sollte. wer nicht ausweicht, verteidigt oder pariert verliert nunmal schnell, sowohl in nioh als auch in dark souls

floppi 22 AAA-Gamer - - 32617 - 26. September 2016 - 18:29 #

Einigen wir uns darauf, dass unsere Ansichten über Nioh diametral entgegengesetzt sind. Damit ersparen wir uns das im Kreis drehen und Wiederholen ständig gleicher Argumente.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 26. September 2016 - 23:29 #

was ist daran unfair? das kannst du umgekehrt doch auch.

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 26. September 2016 - 17:36 #

Nein die habe ich beide nicht gespielt. In Alphas, Betas und Demos kommt bei mir nur selten Spielfreude auf, erfahrungsgemäss sind meine dadurch gesammelten Eindrücke daher wenig aussagekräftig.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 26. September 2016 - 23:28 #

Nach der Beta wüsste ich nicht, wie sie das noch in den Sand setzen können.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85939 - 26. September 2016 - 14:25 #

Ich erwarte eine PC-Umsetzung...ach was, ich verlange! ;)

Lyhawk 15 Kenner - P - 2979 - 26. September 2016 - 15:19 #

Nach dieser preview juckt es mir jetzt in den Fingern.

jonsn01 09 Triple-Talent - 306 - 26. September 2016 - 22:00 #

spricht mich im moment nicht sonderlich an, aber mal sehen was noch so folgt :P

Tino128 10 Kommunikator - P - 474 - 28. September 2016 - 11:30 #

Nach der Alpha & Beta bin ich ziemlich heiß auf den Titel.
Das Kampfsystem ist noch ein ganzes Stück schneller als in Bloodborne.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit