Forza Horizon bald nicht mehr im Xbox Store erhältlich

360
Bild von Denis Michel
Denis Michel 163784 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

26. September 2016 - 0:15 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Forza Horizon ab 19,95 € bei Amazon.de kaufen.

Kurz vor der offiziellen Veröffentlichung von Forza Horizon 3 (im Test) hat Microsoft nun auch das Ende für den ersten Teil der Rennserie angekündigt. Wie der Community Manager Brian Ekberg jüngst bekannt gab, wird der Titel ab dem 20. Oktober nicht mehr über den Xbox Game Store vertrieben. Das gilt sowohl für das Hauptspiel, als auch die dazugehörigen DLCs:

Während wir aufgrund der Veröffentlichung des brandneuen Forza-Spiels in Euphorie schwelgen, habe ich euch etwas wichtiges bezüglich des ersten Forza Horizon mitzuteilen. Am 20. Oktober wird der Titel auf der Xbox 360 den End-of-Life-Status erreichen. Das bedeutet, dass das Spiel und die dazugehörigen Zusatzinhalte nicht länger zum Kauf angeboten werden. Spieler, die Forza Horizon vor dem besagten Datum erwerben, werden den Titel und die DLCs auch weiterhin ganz normal herunterladen und spielen können.

Thomas Barth 21 Motivator - 28248 - 26. September 2016 - 0:56 #

Haben sie keine Verwertungsrechte mehr an der verwendeten Musik und an den Fahrzeugen? Sollte man dann nicht lieber in Zukunft, Spiele mit einem Mindestkaufbarkeitsdatum versehen?

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 5:21 #

Die Disc Version ist ja davon nicht betroffen. Zudem kannst du alle gekauften Inhalte weiter herunterladen.Und diese Store Entfernung ist bei der Forza Reihe gang und gäbe. Letztes Jahr traf es Forza 4, das Jahr davor Forza 3.
Als nächstes wird irgendwann der Horizon 1 Mp lahmgelegt.

Thomas Barth 21 Motivator - 28248 - 26. September 2016 - 6:46 #

Die Disk-Version wird von Microsoft aber auch nicht offiziell vertrieben, genauso wenig wie die Disk-Version von GTA: San Andreas, mit den aus der digitalen Version entfernten Liedern.

Von Kingdom Hearts 1.5 wird keine digitale Version vertrieben, weil Square Enix keine Rechte an dem digitalen Vertrieb der Lieder hat.

Ist also bei jedem Store gang und gebe, dass digitale Versionen irgendwann nicht mehr vertrieben werden dürfen, wenn lizensierte Musik genutzt wird.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 6:47 #

Darum geht es ja auch nicht, sondern darum dass man in diesem Fall das Spiel trotzdem weiter käuflich erwerben kann. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 28248 - 26. September 2016 - 6:56 #

Darum geht es ja wohl, denn die Disk-Version wird weder noch von Microsoft produziert oder Restposten vetrieben, sie halten sich also an den Rechten. Die Disks die im Umlauf sind, dürfen natürlich auch weiterhin gehandelt werden, genauso wie die PS2-Version von GTA: San Andreas und Kingdom Hearts 1.5 für die PS3.

Wenn du also schon erwähnst, dass es bei Microsoft normal ist, dass digitale Spiele aus dem Store entfernt werden, dann erwähne doch auch das es bei Sony und Valve auch normal ist.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 7:04 #

Von sony kann ich nicht sprechen, da ich kein einziges Produkt aus dem Hause habe. Bei Steam ist mir diesbezüglich noch nichts aufgefallen. Was natürlich nicht heisst, dass es nicht so ist.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32219 - 26. September 2016 - 7:34 #

Spontan fällt mir Prey ein, dass nicht mehr erhältlich sein sollte.

Just my two cents 16 Übertalent - 4920 - 26. September 2016 - 9:04 #

Prey habe ich aber als "Vorbesitzer" nach wie vor in meiner Liste.

Bei GTA San Andreas haben Valve/Rockstar nachträglich die betroffenen 17 Musiktitel bei allen(!) Vorkäufern per Patch entfernt.

McSpain 21 Motivator - 27822 - 26. September 2016 - 9:31 #

Die alten Fallouts waren für kurze Zeit mal weg. Deadpool war ein paar Jahre weg. Zuletzt wurde ja das Mickey-Spiel entfernt.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38510 - 26. September 2016 - 14:44 #

Komischerweise kann man Castle of Illusion im Windows Store noch kaufen.

theHOMER 13 Koop-Gamer - 1773 - 26. September 2016 - 14:04 #

Gibt halt sogar eine entsprechende Liste in den Steamforen:
http://forums.steampowered.com/forums/showthread.php?t=3071895

Deepstar 15 Kenner - 3076 - 26. September 2016 - 14:31 #

Forza 3 wurde ja immerhin noch als Version mit allen DLCs auf Disc veröffentlicht.

Bei Forza 4 gibt es dieses Release für alle Späteinsteiger nicht mehr. Die kriegen ihre DLCs nur noch, wenn sie ihre Konsole hacken. Super ^^.

Bei Forza Horizon wird das auch nicht mehr passieren.

Für mich zeigt sowas halt auch gerne die Schattenseiten des ganzen Digitalen Vertriebs von Spielen und dessen Erweiterungen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 14:34 #

Auch bei Forza 3 waren leider nicht alle Inhalte auf der Ultimate drauf :/

Deepstar 15 Kenner - 3076 - 26. September 2016 - 14:43 #

Echt?

Wusste ich gar nicht.

Ich dachte das sei wirklich die Ultimative Forza Motorsport 3 Version... mit allem drin. Inklusive sogar Bonusfahrzeuge.

Okay... macht das dann natürlich nur bedingt besser, weil du dann sogar explizit damals den DLC hättest kaufen müssen, der nicht dabei war. Aber immerhin kannst du heute noch eine, sagen wir, fast vollständige Version des Spiels kaufen. Beim Nachfolger geht das hingegen nicht mehr.

Deepstar 15 Kenner - 3076 - 26. September 2016 - 1:13 #

Das erklärt wohl, warum sie das per GWG jetzt rausgehauen haben.
Wahrscheinlich um nochmal an den DLCs zu kassieren.

Bin jetzt auch am überlegen. Der Season Pass beinhaltet alles im Spiel, oder?

Thomas Barth 21 Motivator - 28248 - 26. September 2016 - 1:28 #

Nein, zusätzlich zum Seasonpass gibt es noch den Vorbesteller-DLC, den Premium-User-DLC, ein paar kostenlose Auto-Pakete und ein paar einzelne kostenlose Autos.

Wenn man aber auf die paar Autos verzichten kann, reichen der Seasonpass und die kostenlosen Pakete völlig, dann hat man bereits mehr Autos als man eigentlich fahren kann.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 5:25 #

Kommt immer drauf an was du willst. Als Achievement Hunter zb brauchst du nur das November Autopaket, das 1000 Medaillen Paket und die Rallyerweiterung. Als reiner Spassfahrer reichen die kostenlosen Sachen völlig aus.

Deepstar 15 Kenner - 3076 - 26. September 2016 - 14:22 #

Ah okay, danke für die Auflistung.

Dann kommen da doch noch ein paar Kosten hinzu. Ich habe Spiele einfach lieber komplett... wenn ich im Spiel irgendwann sehe "Du brauchst DLC XY um das Rennen/Fahrzeug fahren zu können" sehe ich Rot, gerade wenn du dann diesen DLC nicht mehr bekommst.

Forza ist leider so ein Titel, wo ich die DLC Politik absolut hasse, auch weil Microsoft da keine Unterstützung liefert.
Bei Steam gibt es immerhin den Hinweis "Du besitzt diesen DLC bereits", aber beim Marketplace hat man hunderte an Einzeln erwerbbaren DLCs im Marketplace und man hat keine Ahnung was und wie man braucht und welche man hat, wenn man das und das Paket gekauft hat.

Undurchschaubar.

Immerhin dank so einer Liste etwas gelichteter Nebel.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 5:17 #

Nein ! Er beinhaltet nur die Autopakete und nicht die Rally Erweiterung. Die gab es übrigens grad nochmal im Deal für 4,99 statt 18,99. Lohnt sich aber eh nicht wirklich, schon gar nicht zum Vollpreis.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7213 - 26. September 2016 - 5:56 #

Die Rally Erweiterung ist im Seasonpass enthalten, habe ich erst gekauft.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 6:00 #

Echt ? Ich war sicher, dass nicht. Danke für die Berichtigung.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25171 - 26. September 2016 - 2:57 #

Und warum?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 26. September 2016 - 4:31 #

Warum nicht?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25171 - 26. September 2016 - 11:36 #

Ja. Aber warum?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 27. September 2016 - 0:25 #

Darum!

McSpain 21 Motivator - 27822 - 26. September 2016 - 5:53 #

Normalerweise liegt es ja an Lizenzen für Musik oder Markennamen die auslaufen.
Liest sich hier aber eher als würde man den Titel entfernen, weil die Leute den Nachfolger kaufen sollen.

Also im Kern das was seit dem Aufstieg der digitalen Downloads und Always On Bestrebungen kritisch gesehen und prophezeit wird. Mal sehen was da noch so kommt, wenn man sich erstmal dran gewöhnt das Spiele einfach mal zuende sind als Produkt.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 6:04 #

Du solltest nicht vergessen dass es die Disc ja weiter gibt. Ist ja kein digital only Titel. Bei denen ist es aber zumindestens bei Xbl schon lang die Regel dass viele irgendwann wieder verschwinden. :/

McSpain 21 Motivator - 27822 - 26. September 2016 - 6:58 #

Saß eine macht das andere aber nicht besser. Sowas ohne Begründung zu schlucken rechtfertigt ja nur weitere Gewöhnung daran Spiele als Dienstleistung und nicht als Produkt zu handhaben.

Und ist ja nicht so das viele Hersteller gerne die Disks loswerden wollen oder gern Always On hätten.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 7:03 #

Ich sag ja nicht dass ich sowas gutheisse, sondern nur dass es leider schon langsam eher die regel denn die ausnahme wird.

Thomas Barth 21 Motivator - 28248 - 26. September 2016 - 7:13 #

Ja, es ist die Regel das Spiele mit lizensiertem Inhalt irgendwann nicht mehr digital vertrieben werden, weil die Publisher nicht mehr die Rechte an der an dem lizensierten Inhalt haben oder die Rechte anderweitig nutzen, wie gerade bei Duke Nukem für Steam und GOG.

Just my two cents 16 Übertalent - 4920 - 26. September 2016 - 9:10 #

"Also im Kern das was seit dem Aufstieg der digitalen Downloads und Always On Bestrebungen kritisch gesehen und prophezeit wird. Mal sehen was da noch so kommt, wenn man sich erstmal dran gewöhnt das Spiele einfach mal zuende sind als Produkt."
Das war vorher aber nicht besser. Nur nannte sich das im Retailmarkt vor dem Downloadalter Kopierschutz. Ubsofts Splinter Cell: Chaos Theory lief unter 64bit Betriebsystemen völlig problemlos, die Retail ließ sich aber nicht installieren da Starforce nicht 64bit kompatibel was/ist. Ist nie gepatcht worden. Diverse andere Spiele aus dem Retailbereich laufen heute nicht mehr, da der Kopierschutz unter neuer Hard- und Software streikt. Da hat sich seit dem Aufstieg der digitalen Downloads viel verbessert!

McSpain 21 Motivator - 27822 - 26. September 2016 - 9:39 #

Klar. Aber hier reden wir davon, dass sich durch technischen Fortschritt äußere(!) Einflüsse ändern. Das passiert und ich kann nicht erwarten, dass nach Jahrzehnten noch Titel angepasst werden.

Aber hier reden wir scheinbar von einem geplanten intern festgelegten Endzeitpunkt und nicht von irgendwelchen unvermeidlichen Verfallsprozessen von Leiterbahnen auf 30 Jahre alten Modulen.

Oder um die allseitsbeliebte Auto-Analogie zu bringen: Wenn ich für meinen Oldtimer von 1952 keine Ersatzteile mehr bekomme, dann ist das Pech. Wenn VW aber für meinen Golf von 2015 aber keine Ersatzteile mehr liefert, weil es einen neuen Golf gibt den man kaufen soll... Ist das ein großer Unterschied.

Noch kritischer wirds wenn der Golf mit so vielen Sicherheitsmerkmalen und Sicherungen versehen ist, dass nie ein anderer Betrieb Ersatzteile dafür herstellen kann, weil man sich dagegen so gut abgesichert hat.

Dann werden wir uns nicht wundern müssen, wenn die Sammler-Autos in 40-50 Jahren nur aus der gleichen Epoche kommen und nix neues mehr dazu kommt.

Und um die Klammer zu den Spielen zu schließen:

Weg vom Produkt an dem mit liebe gearbeitet wird in der Hoffnung einen Klassiker zu schaffen, hin zum Wegwerfprodukt.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40321 - 26. September 2016 - 7:53 #

Nur für den Kick für den Augenblick?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25171 - 26. September 2016 - 11:36 #

Wer hätte gedacht, dass Microsoft so poetisch ist^^

Ganon 23 Langzeituser - P - 40321 - 27. September 2016 - 10:10 #

Poetisch? ich frage mich gerade, ob du meine Anspielung verstanden hast. ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25171 - 27. September 2016 - 10:12 #

Wenn Du auf Tic Tac Toe angespielt hast: Ja, habe ich. Hast Du meine Ironie nicht bemerkt? ;)

Ganon 23 Langzeituser - P - 40321 - 27. September 2016 - 10:53 #

Man weiß ja nie. :-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25171 - 27. September 2016 - 17:31 #

Recht hast Du :)

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2130 - 26. September 2016 - 6:00 #

So what?
Diejenigen, die es gekauft haben, können es weiterspielen.

Als ob ernsthaft irgendjemand sagt "Ja, geil, jetzt ist Horizon 3 raus, direkt den ersten Teil kaufen."
Die Disk wird ja nicht schlecht.

Viel Lärm um nichts.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36657 - 26. September 2016 - 6:05 #

Die Disk wird nicht schlecht, stimmt. Aber immer mehr Kunden kaufen Downloads und haben dann nicht mehr die Möglichkeit, einen Titel zu erwerben. Das ist eine Entwicklung, die doch niemandem gefallen kann.

McSpain 21 Motivator - 27822 - 26. September 2016 - 6:56 #

Naja. Disks werden schon schlecht. Just saying.

Thomas Barth 21 Motivator - 28248 - 26. September 2016 - 6:58 #

Übrigens genauso wie Module, die ersten NES-Module geben, laut einigen Retro-Foren, langsam den Geist auf.

McSpain 21 Motivator - 27822 - 26. September 2016 - 7:08 #

Klar. Aber NES Module konnte man zum Glück gut auslesen und dank Emulatoren und ohne Server und Online Bedarf wird die Ära von NES bis PS2 die beständigste sein. Das ist bezogen auf die aktuelle Industrie traurig.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 26. September 2016 - 7:21 #

Oh oh, nicht gut! :-/

Noodles 23 Langzeituser - P - 38510 - 26. September 2016 - 14:47 #

Warum nicht? Vielleicht wird jemand durch den Release von Teil 3 auf die Reihe aufmerksam und denkt sich, dass er mal günstig in die Reihe reinschauen will, indem er sich Teil 1 kauft.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 26. September 2016 - 7:08 #

Naja, wenn ich mir das Spiel heute so ansehe, ist das auch kein Verlust. Grafisch macht es nicht mehr allzuviel her, ehrlich gesagt.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 7:26 #

So ein Quatsch, ich hab gerade mal wieder gespielt und es sieht immer noch Top aus.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 26. September 2016 - 7:50 #

Für mich nicht. Ich finde, es sieht schrecklich aus.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 7:59 #

Da kenn ich genügend Kandidaten die eher dieses Prädikat verdienen. es ist immer noch eines der schönsten 360 Rennspiele. Wenn man natürlich Next Gen Grafikhure ist...

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 26. September 2016 - 8:14 #

Ja, die kenn ich auch. Und was haben die jetzt mit Horizon zu tun? Und das es immer noch eines der schönsten Rennspiele ist, finde ich nun mal nicht. Grafikhure, soso. Haben wir das Niveau schon erreicht? Mit anderen Meinungen hast du es nicht so, oder? Noch keinen Kaffee gehabt??

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 11:11 #

Ach Gottchen ausgerechnet du, der sonst auch nie auf den Mund gefallen ist mockiert sich über den Begriff Grafikhure ? Der ja per se nur jemanden beschreibt der immer der neuesten Grafik hinterherhechelt ? Da frag ich mich echt wer hier noch keinen Kaffee hatte ;)
Fakt ist, dass deine Behauptung schlichtweg Blödsinn ist, ob du das nun wahrhaben willst oder nicht. Es sei denn du kannst mir veraten was denn so wahnsinnig schrecklich aussieht.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 26. September 2016 - 7:38 #

Völlig egal wie es aussieht, die Praxis dahinter ist verwerflich. Es geht doch ums Prinzip - natürlich ist das ein Verlust. Hätte Sony bei 'The Last of Us' genauso gehandelt (Sieht jetzt auch nicht mehr soooo doll aus!), hätte ich jetzt einfach mal Pech und müsste eine teuere PS3-Disc-Version nehmen, anstatt das (äußerst günstige) Angebot neulich...

Aladan 23 Langzeituser - - 39951 - 26. September 2016 - 7:42 #

Verwerflich ist da erst einmal gar nichts, weil wir keine Hintergründe wissen. Aus Spaß stellen die den Verkauf sicher nicht ein.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 26. September 2016 - 7:46 #

Daher ist Thomas Barths Mindestkaufbarkeitsdatum gar nicht so verkehrt.^^ Was anderes ist der End-of-Life-Status ja auch nicht - einfach auf den virtuellen Deckel drucken: "Support und digitale Verfügbarkeit bis einschließlich XX.XX.XXXX." Da weiß der Kunde wenigstens wo er dran ist. ;)

Die Hintergründe werden eh nicht kommuniziert und sind letztendlich für den Konsumenten auch egal.

Aladan 23 Langzeituser - - 39951 - 26. September 2016 - 7:47 #

Wenn sie das Datum vorher schon wissen, könnten sie das sicher machen ;-)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 26. September 2016 - 7:51 #

Entsprechende Planungen gibt es mit Sicherheit.

Aladan 23 Langzeituser - - 39951 - 26. September 2016 - 7:52 #

Sehe das persönlich aber auch nicht so eng. Letztendlich ist es ja auch nichts anderes als im Einzelhandel, bei dem das Spiel auch irgendwann nicht mehr verfügbar ist.

Und zumindest auf den Konsolen kommt man dank Retail ja nach wie vor an die Spiele ran :-)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 26. September 2016 - 7:59 #

Ich sehe das schon kritisch, denn wo die Entwicklung hingeht, dürfte jedem klar sein - auch auf den Konsolen! Über kurz oder lang war's das mit den Retail-Fassungen und dem Gebrauchtmarkt. :-/

Ein Trend, der mit dem Verschwinden der Euroboxen angefangen hat...

Aladan 23 Langzeituser - - 39951 - 26. September 2016 - 8:03 #

Es gibt hier keine Entwicklung.

Digitale Spiele sind schon immer davon betroffen, dass sie von den Netzwerken irgendwann aus dem Sortiment genommen werden können. Genauso verlieren alle Onlinespiele irgendwann ihre Onlinefunktion und Retail-Spiele werden nicht mehr produziert.

Nur die Retail-Spiele haben halt die Sonderstellung, dass es einen Gebrauchtmarkt gibt. Und da ändert sich auch nichts daran.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 26. September 2016 - 10:44 #

Wie es gibt hier keine Entwicklung? Das WAS, WIE und WO wandelt sich seit Jahren und das nicht unbedingt zugunsten des Endkunden! Die digitale Verfügbarkeit ist ein Teil davon. Solange zweigleisig gefahren wird, d.h. retail und digital, ist das Problem noch nicht sehr ausgeprägt, doch sobald wir unsere Programme ausschließlich von Servern ziehen, möglichst noch in geschlossenen Systemen wie den Konsolen...

Aladan 23 Langzeituser - - 39951 - 26. September 2016 - 11:09 #

Wo hat denn der Endkunde bitte einen Nachteil? Den würde ich jetzt zu gerne mal lesen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 11:18 #

Na ja so abwägig ist das ganze nicht.
Solange man die Spiele noch als Retail bekommt alles gut. Aber sagen wir mal, es gibt nur noch digital, du willst Horizon 4 kaufen jedoch nicht zum Vollpreis sondern im Deal irgendwann. Plötzlich kriegst du mit das dieses Spiel gar nicht mehr erhältlich ist weil es einfach vom Markt genommen wurde. Finde ich sehr kundenfeindlich. Vor allem, was ist wenn auch schon gekaufte Spiele nicht mehr downloadbar sind ? In den AGB kannst du sehr schön lesen dass die Publisher sich in dem Fall dagegen sperren dir deine Kohle wiederzugeben. Heisst also, wenn du nochmal ein digital only Game spielen willst keine Chance, Pech gehabt. Diese Entwicklung kann ich nicht gutheissen.

Aladan 23 Langzeituser - - 39951 - 26. September 2016 - 11:21 #

Aber ich kann die gekauften Spiele nach wie vor runter laden, auch wenn sie nicht mehr verkauft werden. Nur bei reinen Onlinespielen und Demos gab es bisher Fälle, wo es gar nicht mehr verfügbar war.

Wenn man schon vor so etwas Angst hat, sollte man am besten rein offline bleiben. Es kann ja auch passieren, dass PSN/Xbox/Steam whatever einfach offline gehen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 11:33 #

"Aber ich kann die gekauften Spiele nach wie vor runter laden, auch wenn sie nicht mehr verkauft werden."
Darum geht es doch. Noch geht das. Und wenn nun den Betreibern einfällt, dass dies aus welchen Gründen auch immer net mehr geht ?
"Wenn man schon vor so etwas Angst hat, sollte man am besten rein offline bleiben. Es kann ja auch passieren, dass PSN/Xbox/Steam whatever einfach offline gehen."
Du machst es dir zu einfach. Wenn es irgendwann nur noch Digital spiele gibt können sie dich auf diese Weise dazu zwingen interessante Gasmes sofort zu kaufen weil du nie weisst ob es sie morgen noch gibt. BZW auch sofort zu spielen, weil sammeln ist nicht mehr. Ist zwar ein Extremszenario aber wer weiss.

Aladan 23 Langzeituser - - 39951 - 26. September 2016 - 11:35 #

Wenn die Spieler sich dazu zwingen lassen, ist das halt so. Am PC haben die Spieler das akzeptiert, auf Konsolen bisher nicht.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 11:45 #

Wie du schon schreibst...bisher...

Aladan 23 Langzeituser - - 39951 - 26. September 2016 - 11:48 #

Bisher sieht es nicht so aus, als würde sich das in nächster Zeit ändern, außer derjenige, der es versucht möchte wieder mal eine gigantische Klatsche der Spieler erhalten. ;-)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67727 - 26. September 2016 - 11:50 #

Hoffen wir das beste...

Thomas Barth 21 Motivator - 28248 - 26. September 2016 - 7:52 #

Wäre komisch wenn sie es nicht wissen. Wird ja wohl vertraglich festgelegt sein, wielange ein Publisher die Rechte an der Musik und sonstigen Inhalten hat, ansonsten könnte jeder Musiker der in einem Spiel vorkommt, direkt nach dem Release sagen, dass er nicht mehr möchte das seine Musik genutzt wird und das Spiel aus dem offiziellen Handel entfernt wird. ;)

Ganon 23 Langzeituser - P - 40321 - 26. September 2016 - 7:54 #

Also das mit der Musik ist nach wie vor Spekulation von dir. Kann auch einfach sein, dass sie es nicht mehr Supporten wollen und lieber die Nachfolger verkaufen.

Thomas Barth 21 Motivator - 28248 - 26. September 2016 - 8:18 #

Klar ist es eine Spekulation, aber meines Erachtens die naheliegenste, da dies schön öfter vorgekommen ist und Forza Horizon definitiv lizensierte Musik nutzt. Wäre schon irgendwie dumm, ein Spiel abwärtskompatibel zu machen, es an Gold-Mitglieder zu verschenken, nur um dann den Support einzustellen, ohne das sie es länger verkaufen konnten, um die Kosten für die Abwärtskompatibilität wieder reinzukriegen.

Hätten sie einfach nur den Nachfolger verkaufen wollen, hätten sie den ersten Teil gar nicht Abwärtskompatibel machen dürfen und einfach eine gute Demo zu Forza Horizon 3 rausbringen müssen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15790 - 26. September 2016 - 11:05 #

Ehrlich, das ganze Drama darum, versteh ich nicht.

Aladan 23 Langzeituser - - 39951 - 26. September 2016 - 11:10 #

Wenn man für jeden nicht mehr vertriebenen Titel eine News machen würde, hätten wir sehr bald sehr viele Stufe 10 Reporter. ;-)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4498 - 26. September 2016 - 12:02 #

Ich finde das mit den auslaufenden Lizenzen in Spielen generell bedenklich. Bei Filmen ist es ja auch nicht so, dass diese nicht mehr gezeigt werden dürften, wenn die Lizenz nicht mehr aktuell ist, oder? Die Disc-Version mag noch laufen und die Spiele noch herunterzuladen sein, aber wie lange noch? Ich habe auch noch die Original-Version von San Andreas samt Hot Coffee und allen Songs, weiss aber nicht, ob ich mir die auch in zehn Jahren noch irgendwie zu Gemüte führen kann. Man risikiert so, Spielen und damit auch historischen Quellen unserer Zeit verlustig zu gehen.

Aladan 23 Langzeituser - - 39951 - 26. September 2016 - 12:10 #

Lizenzen sind halt im allgemeinen nicht bis ans Ende aller Zeiten gültig. In Bezug auf Forza Horizon wird das offiziell ja nicht einmal als Grund genannt. Da wird nur "end of life" gesagt, was auch wunderbar passt, da der erste Teil doch schon einige Jahre auf dem Buckel hat und 2 neuere Teile verfügbar sind. Wie bei anderen Sportspielen ersetzt der neue halt irgendwann die alten.

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4126 - 26. September 2016 - 12:40 #

Natürlich kann die Lizenzproblematik auch bei Filmen zuschlagen. Auch in dem Fall kannst Du Deine DVD natürlich noch abspielen, neukaufen wird aber wohl nix mehr, erneute Kinovorführung wird auch schwer.
Ich erinnere mich an die deutsch synchronisierte Fassung von den Anime End of Evangelion. Da hat sich die Produktion so hingezogen, dass der deutsche Vertrieb die Rechte an der DVD Veröffentlichung nur noch ein paar Monate hatte, als die Scheiben im Regal standen. Konnte halt keine zweite Auflage mehr produziert werden, der Preis auf Amazon schnellte in den dreistelligen Bereich hoch. Ist mittlerweile alles wieder vorrätig, war aber nicht gesagt, dass es so läuft.

McSpain 21 Motivator - 27822 - 26. September 2016 - 12:55 #

Sowohl "ALF" als auch "Schrecklich Nette Familie" sind auf DVD ohne die gewohnte Titelmelodie erschienen.

Es passiert also auch dort. Die Mühlen mahlen dort nur etwas langsamer.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32219 - 26. September 2016 - 13:16 #

Wir können das ganze auch erweitern: Die CD-Fassungen vieler Folgen von Die Drei Fragezeichen müssen auch ohne die Originalmelodie auskommen.

Jak81 16 Übertalent - 5354 - 26. September 2016 - 15:48 #

Lizenzen (Musik) sind z.B. auch das Problem, warum die Serie "Wunderbare Jahre" nicht auf DVD/Bluray erschienen ist. Also gibt es das Problem auch in der Film&Fernsehbranche.

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4126 - 26. September 2016 - 16:50 #

Gab es aus Gründen der Musik-Lizenzen nicht lange Zeit nur eine Staffel Malcolm in the middle auf DVD... da haben sie sich wohl nach vielen Jahren geeinigt, aber jetzt brauche ich die Serie auch nicht mehr.

Punisher 19 Megatalent - P - 16315 - 26. September 2016 - 14:12 #

Hm also "früher" war es doch so, dass ein Spiel in den Retail kam und dann irgendwann einfach keine neuen Exemplare mehr produziert wurden, oder seh ich das falsch?

Wo ist jetzt der Unterschied, ob das Spiel nicht mehr in der Schachtel verkauft wird oder man es nicht mehr zum Download kaufen kann? Aus dem Store nehmen ist doch eigentlich das digitale Equivalent zu "ausverkauft".

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4126 - 26. September 2016 - 15:32 #

Bei den digitalen Märkten hast Du keinen Gebrauchtmarkt. Wenn der Publisher einen Titel aus dem digitalen Verkauf nimmt hast Du keine Chance mehr dran zu kommen. Bei Büchern, CDs oder eben Retailspielen kannst Du immer noch auf den Flohmarkt, zu ebay, ins Antiquariat. Bei Mix-Spielen wie Forza Horizon ist das nicht ganz so wild, bei Download-Only Titeln wie z.B. aktuell der PC Version von Recore ist dann einfach das Spiel komplett weg.

Punisher 19 Megatalent - P - 16315 - 26. September 2016 - 20:05 #

Okay, den Gebrauchtmarkt gibts immer noch... den hab ich grad vergessen. Kann ich mit leben, wenn ich ehrlich bin. Aber ich versteh auch, wenn das einigen sauer aufstößt.

Marulez 15 Kenner - P - 3575 - 27. September 2016 - 11:32 #

Das ist immer die Gefahr an Digitalen Spielen, wenn diese auf einmal nicht Donwloadable sind, was aber in diesem Falle ja anders ist.

FEUERPSYCHE (unregistriert) 27. September 2016 - 22:28 #

Vom Gebrauchtmarkt abgesehen, erkenne ich keine Veränderung zu früheren Zeiten. Raptor oder Pirates oder Manchester United Europe waren auch irgendwann nicht mehr erhältlich. Meine 3 1/2 Zoll-Disks haben den Geist aufgegeben und bums: Nicht mehr spielbar. Heute verschwinden sie eben aus dem Store. Andere Gründe, aber gleiches Resultat.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22339 - 28. September 2016 - 3:55 #

Warum gleiches Resultat? Das Spiel kann nach Kauf immernoch runtergeladen, installiert und gespielt werden ;)

Aladan 23 Langzeituser - - 39951 - 28. September 2016 - 5:11 #

Psst, du kannst hier doch jetzt nicht einfach mit positiven Veränderungen kommen! ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)