Nintendo: WiiU-Produktion für Europa soll angeblich nächste Woche eingestellt werden // NX noch 2016?

WiiU
Bild von Denis Michel
Denis Michel 124857 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

24. September 2016 - 23:10

Nintendo soll die Produktion seiner aktuellen Konsole WiiU für den europäischen Markt angeblich bereits nächste Woche einstellen. Das zumindest will die Website Game Seek von verschiedenen britischen Händlern erfahren haben. Laut der Quelle forderte das japanische Traditionsunternehmen die Verkäufer auf, ihre letzten Bestellungen für die Konsole bis zum 30. September 2016 zu tätigen, weil das Gerät danach nicht mehr für Europa produziert wird.

Die Quelle spekuliert, dass Nintendo im kommenden Monat den Händlern Details zu seiner neuen Konsole NX verraten und den eigentlich für März 2017 geplanten Release auf Weihnachten dieses Jahres vorverlegen könnte. Aktuellen Gerüchten zufolge soll die Testproduktion bereits begonnen haben. Zehn Millionen Geräte will das Unternehmen angeblich jährlich (2,5 Millionen jedes Vierteljahr) allein bei Foxconn Electronics herstellen lassen. Nintendo hat sich bisher nicht zu diesen Spekulationen geäußert.

Just my two cents 16 Übertalent - 4593 - 24. September 2016 - 23:33 #

Klar doch. Statt Frühjahr 2017 jetzt das Weihnachtsgeschäft 2016? Also Ende November, spätestens Anfang Dezember. Dabei ist die Konsole Ende September weder offiziell vorgestellt noch wissen potenzielle Kunden was sie grob erwartet. Das ganze mit 0 Vorlauf und keinen Spielen. Aber Hauptsache ne NX News...

Punisher 19 Megatalent - P - 14739 - 25. September 2016 - 11:58 #

So großartig wie sich die WiiU in Europa verkauft hat kanns gut sein, dass die Lagerbestände noch groß genug sind, um die wahrscheinlich geringe Nachfrage der Händler bis März zu stillen...

Just my two cents 16 Übertalent - 4593 - 25. September 2016 - 19:04 #

Es geht ja nicht um die Einstellung der WiiU, das ist durchaus möglich, sondern das zeitgleich spekuliert wird, dass Nintendo aus dem nichts die NX zum Weihnachtsgeschäft in den Laden stellt - durch das vorziehen leider ohne Spiele...

floppi 22 AAA-Gamer - - 33729 - 25. September 2016 - 20:34 #

Vielleicht werden die Spiele ja prozedural generiert, soll ja zurzeit IN sein. ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 14739 - 26. September 2016 - 6:30 #

Was zur NX alles spekuliert wird... bei der potenziellen Einstellung der WiiU baut hier eine Spekulation auf ein Gerücht auf. Das ist schon... interessant. ;-) Aber alles PR im Sinne von Nintendo, die nichtmal was kostet. :)

Schicksal 13 Koop-Gamer - - 1671 - 24. September 2016 - 23:45 #

Nintendo hat auf der Gamescom2016 die Einstellung der Produktion der WiiU erwähnt......

blobblond 19 Megatalent - 18084 - 25. September 2016 - 0:20 #

Quelle?
Selbst Google findet nur eine Handvoll News zur Einstellung der Wii U und diese News sind weit vor der GC2016.
Einmal eine aus dem Jahre 2015, die anderen aus dem März/April 2016.
Hätte es Nintendo es auf der GC2016 erwähnt, gäbe es dazu auf fast allen Seiten News zu.

Schicksal 13 Koop-Gamer - - 1671 - 26. September 2016 - 0:03 #

Wenn du vor hast, viele WiiU Konsolen zu kaufen, wird dich dein Nintendo Partner davon informieren.......

Schicksal 13 Koop-Gamer - - 1671 - 24. September 2016 - 23:47 #

und den März Start für NX (Projektname) auch.
Zelda kommt gleichzeitig für WiiU & NX

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24031 - 24. September 2016 - 23:49 #

Die neuen Zelda-Amiibos wurden auch für März 2017 gelistet.

Grumpy 16 Übertalent - 4977 - 25. September 2016 - 0:33 #

auf amazon für den 2. dezember

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32121 - 25. September 2016 - 6:35 #

Er meint die Breath of the Wild Amiibo.

Grumpy 16 Übertalent - 4977 - 25. September 2016 - 8:07 #

stimmt, habs verwechselt. mein fehler :P

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32121 - 25. September 2016 - 8:48 #

Nixe Problem! :-D

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24031 - 24. September 2016 - 23:53 #

Weniger als drei Jahre nachdem die Produktion der Wii eingestellt wurde.

Die Apple-Methode hätte was, aber ich bin mir noch nicht mal sicher, dass der März-Termin gehalten werden kann.

blobblond 19 Megatalent - 18084 - 25. September 2016 - 0:00 #

Nintendo hat schon im März ein ähnliches Gerücht dementiert:

"Nintendo hat mitttlerweile Pläne für eine absehbare Absetzung der nur mäßig erfolgreichen Spielekonsole Wii U dementiert. Das Unternehmen plane, die Produktion im kommenden Geschäftsjahr und darüber hinaus fortzusetzen, erklärte eine Sprecherin. Nintendo betonte, der Nikkei-Bericht über die Einstellung der Produktion gehe nicht auf Angaben des Unternehmens zurück."
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Produktion-von-Nintendos-Wii-U-soll-Ende-2016-auslaufen-oder-doch-nicht-3148749.html

floppi 22 AAA-Gamer - - 33729 - 25. September 2016 - 0:32 #

Hier ist ja nur von Europa die Rede, Japan und Amerika offenbar nicht.

Aber ja: Angeblich, möglicherweise, vielleicht .. juckt mich alles nicht.

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - 1765 - 25. September 2016 - 0:17 #

Angeblich und möglicherweise soll es nächste Woche regnen. Man munkelt jedenfalls.

blobblond 19 Megatalent - 18084 - 25. September 2016 - 0:22 #

Ach was, ich weiß von einen Insider das es nächte Woche Hunde und Katzen regnen soll! Ha!

joker0222 27 Spiele-Experte - P - 78590 - 25. September 2016 - 0:24 #

wo ist denn der "inside"? In der Gummizelle?^^

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 22860 - 25. September 2016 - 1:00 #

Was für ein Nonsens.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1244 - 25. September 2016 - 6:29 #

Warum nicht, die Produktion von Wii U Spielen wurde ja "gefühlt" auch schon vor langer Zeit eingestellt.

Unregistrierbar 16 Übertalent - P - 5274 - 25. September 2016 - 7:52 #

Haha, der war gut :)

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3187 - 25. September 2016 - 8:02 #

Ich glaube nicht dass es Weihnachten 2016 wird.

Aber mal davon abgesehen: ich fände die Vorweihnachtszeit immer noch als perfekten Zeitraum für den Launch einer neuen (speziell Nintendo-)Konsole.

Das ganze Jahr spiele ich eher unregelmäßig, mal ein paar Wochen intensiver einen großen Titel, dann wieder über Wochen kaum.

Aber in der Vorweihnachtszeit - da packt mich immer wieder dieses kindliche Zock-Fieber, und ich bin gefühlt wieder 12 und warte auf das SNES unterm Tannenbaum.

Und dieses wohlig-nostalgische Gefühl kann dann meist Nintendo am besten beim mir erzeugen. Offenbar bin ich da nicht ganz allein: Bei den alljährlichen "Weihnachts-Games" von Gregor Kartsios ist auch immer ein hoher Nintendo-Anteil dabei...

Das neue Zelda nebst Konsole unterm Weihnachtsbaum. DAS wäre ein guter Ausklang für das Zockerjahr 2016.

floppi 22 AAA-Gamer - - 33729 - 25. September 2016 - 8:43 #

Also das SNES gibt es regelmäßig bei Ebay, also einfach kaufen, unter den Weihnachtsbaum legen und freuen wie ein Kind. ;)

:P

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3187 - 25. September 2016 - 11:48 #

HGabe eine umfangreiche SNES-Sammlung nebst Konsole zu Hause.

vgamer85 14 Komm-Experte - P - 2041 - 25. September 2016 - 8:59 #

So schnell?Zählt diese Konsole nicht zu den Next-Gen-Systemen?Frage nur.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 25. September 2016 - 9:30 #

Nach Generationen darf man nicht mehr gehen, denn wenn es danach geht, stecken wir Spielemäßig immer noch in der Last-Gen, nur mit besserer Grafik und mehr FPS.

Punisher 19 Megatalent - P - 14739 - 25. September 2016 - 12:01 #

Also, das soll jetzt kein sticheln, provozieren oder trollen sein - aber was erwartest du dir denn spielemäßig, was für dich eine NextGen ausmachen würde? Würde mich tatsächlich interessieren, ich bin ja auch eher so ein "gameplaymäßig geht nicht mehr viel"-Denker, aber ich weiss ehrlich gesagt immer nicht richtig, was sich denn da so großes weiterentwickeln sollte. Mehr Handlungsfreiheiten und Optionen? Irgendwie schwierig, die Spiele haben alle so ein hohes Level an diesen Dingen erreicht...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5295 - 25. September 2016 - 13:06 #

Bei Physik, Sprachsynthese und KI wäre mehr möglich und das könnte auch das Gameplay stark beeinflussen.

Ein schönes Beispiel für Physik ist das in der Hinsicht herausragende "From Dust". Das hatte auch ein Gameplay, was man selten findet. Leider ein seltener Einzelfall.

Und bei KI ist zumindest in Actionspielen alles sehr schlecht. Die Benchmarks sind da noch immer F.E.A.R. und das erste Far Cry, die über zehn Jahre alt sind. Oder die Bots aus Unreal Tournament 2003/2004, mit denen sogar die komplexen Spielmodi gut spielbar waren.

Ein sehr positives Beispiel sind für mich die letzten Forza-Spiele mit ihren Drivatars. Da die aus menschlichen Messdaten generiert werden, wirken die auch sehr menschlich, was in Rennspielen ungewöhnlich ist. Ich hab da mehrfach Bots erlebt, die so fahren, als würden sie sich überschätzen, ein zu hohes Risiko eingehen und dann crashen. Sehr faszinierend, wenn man danach dann z.B. Drive Club spielt, zieht einen die primitive KI dort echt runter.

Wo auch noch viel Potential besteht, ist bei Sprachsynthese. Hier ein Beispiel auf "Deep Learning"-Basis von Google-Entwicklern:
https://deepmind.com/blog/wavenet-generative-model-raw-audio/
Das klingt schon sehr real. Auch Alexa von Amazon Echo klingt ziemlich gut und im Gegensatz zu bspw. Siri erkennt man die Synthese nicht sofort als solche.
Wenn man das noch mit Emotionen erweitert, wären in Spielen zumindest rudimentär dynamisch generierte Texte denkbar.

Ich fände eine Art "Hunger Games"-Spiel interessant, was all das kombiniert. Man könnte dort Fallen mit Physik bauen, die Gegner würden sich menschlich verhalten (und damit auch Fehler machen) und Dialoge könnte man mit Bausteinen passende zur Situation zusammensetzen und via Sprachsynthese generieren. Auch Allianzen zwischen Figuren könnte man umsetzen, sowas bekommen Spiele wie Civilization ja auch hin.

Punisher 19 Megatalent - P - 14739 - 25. September 2016 - 13:44 #

Das was du am Ende beschreibst klingt zwar spannend, aber ich fürchte für dieses Level an Komplexität v.a. was KI und Sprachsynthese angeht dürfte die Rechenleistung sich wohl nochmal vervielfachen - die Dinge die es da heute gibt ja eher prototypische Ansätze mit neuronalen Netzen, Deep Learning etc., und selbst die sind noch weit davon entfernt, da auch noch glaubwürdige und immer passende Emotionen rein zu bringen. Ganz abgesehen davon, dass es wohl wahnsinnig wäre, eine KI quasi on the Fly eine packende Story erfinden zu lassen.

Was du beschreibst ist ja quasi Minecraft Deluxe - Sandkasten mit voller Handlungsfreiheit. Denke, das würde durchaus seine Anhänger finden, wenns auf der 64-Kern PS9.5 rauskäme. Dann bin ich da sicher dabei...

Mir gings jetzt aber tatsächlich mehr darum, welche Unterschiede man denn zwischen den PS3/PS4.5/PS5 Generationen realistisch gerne gehabt hätte. Hab mich da vielleicht unklar ausgedrückt...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5295 - 25. September 2016 - 23:02 #

So komplex meinte ich das nicht mal. Aber man könnte Sätze aus Bausteinen dynamisch generieren und wäre noch ein gutes Stück flexibler als mit den jetzigen, sehr rudimentären Bausteinsystemen. Die Synthese an sich kostet auch nicht viel Rechenzeit, wenn ich den Google-Ansatz richtig verstanden habe. Da arbeitet die Synthese am Ende traditionell und bekommt ihr Material nur mit viel Aufwand generiert. Aber der findet ja beim Entwickler und nicht beim Spieler auf dem Rechner statt.

Physik ist im Moment in Spielen auf dem Level von Half-Life Episode 2. Da sollte genug Power für mehr da sein, auch wenn die Currentgen lahme CPUs hat. "From Dust" lief ja auch auf der Xbox 360. Ich meine auch nicht sowas wie Haare, sondern eher Wasser oder Sand. Also dass ich bspw. einen Damm sabotiere und dann Gegner wegspüle und dauerhaft den Verlauf von Wasser in der Spielwelt ändere. "From Dust" konnte das, nur war es da das alleinige Feature des Spiels. Heute sollte das in normalen Spielwelten gehen.

Ich würde es auch eher als "Gothic Deluxe" und nicht "Minecraft Deluxe" sehen. Ich spiele gerade Gothic (hab es früher nie länger als drei Stunden gespielt) und bin fasziniert von der lebendigen Welt. Das hat viel gute Ansätze, die aktuelle Rollenspiele wie Witcher 3 und Fallout 4 wieder verloren haben.

Das Problem sind eher die Engines. Die sind heute so aufwändig, dass man nicht in zwei Jahren eine neue schreibt, die die PS4-Hardware ausreizt. Stattdessen sind es aufgebohrte Engines der Lastgen. Da baut man nicht mal eben o.g. Physik ein.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - P - 1728 - 25. September 2016 - 13:12 #

Eine bessere KI wäre mal ein Anfang, aber da werden ja keine Ressourcen reingesteckt, weil man´s im Trailer nicht sieht.
Eine glaubwürdige Physik gab´s auch noch nie. Ich meine WIRKLICH glaubwürdig, mit allem Drum und Dran.
Viel mehr Konsequenzen/verschiedene Lösungswege in allen Spielen, kein stures Abarbeiten.
Das fiel mir jetzt in drei Minuten ein, Entwickler haben bestimmt noch viel bessere Einfälle.

Punisher 19 Megatalent - P - 14739 - 25. September 2016 - 13:49 #

Bei der KI stimme ich zu, wobei ich glaube dass eine zu gute KI wirklich viele Spieler verprellen würde... jetzt von der Masse sprechend.

Für die Physik reicht schlicht die Rechenleistung noch lange nicht. Crackdown 3 soll ja zumindest eine glaubwürdige Einsturz- und Zerstörungsphysik bringen, aber auch nur mit der "Power of the Cloud". Also im Moment ein unrealistischer Wunsch.

Konsequenzen und verschiedene Lösungswege ändern in meinen Augen nicht wirklich das Gameplay. Du hast das gleiche Gameplay, kannst nur 3-10 unterschiedliche Mechaniken verwenden. Sieht man find ich letztlich bei Hitman recht schön - ich kenn kein Spiel, dass mir so viele Vorgehensweisen anbietet um mein Ziel zu erreichen - trotzdem ists vom Gameplay jetzt nicht so, dass ich sagen würde, WOW das ist ja innovativ. Im Gegenteil, das ist mir persönlich schon wieder zu viel und ich "verliere" mich da an allen möglichen Ecken. Vielleicht hab ich aber den Vorschlag auch falsch verstanden.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 26. September 2016 - 0:39 #

Wenn ich ganz ehrlich bin, erwarte ich nicht einmal wirklich mehr von Spielen, denn ich persönlich bin mit dem jetztigen Stand hochzufrieden. Die Open-Worlds haben eine schier unglaubliche Größe erreicht und ich habe auch nichts dagegen, wenn einzelne Gebiete durch Ladezeiten getrennt sind. In Mirrors Edge Catalyst gibt es eine riesige Open-World völlig ohne Ladezeiten zwischen dem einzelnen Gebieten, mir reicht die jetzige Grafik vollkommen, mit der Physik war ich schon in Half-Life 2 zufrieden, dass jetzt auch noch die Haare physikalisch korrekt berechnet werden, halte ich für völlig übertrieben, genauso wie Fotorealismus und noch realistischeren Dialogen, ich spiele schließlich ein Spiel und rede nicht mit realen Menschen.

Eine bessere KI brauche ich nicht, wenn ich Singleplayer-Spiele zocke will ich unterhalten werden, die beste "KI" eines Spiel ist nämlich immer noch ein realer Mensch, im Multiplayer-Modus.

Das Interface beider Multimedia-Konsolen funktioniert, man kann leicht mit anderen in Kontakt treten und kommunizieren, wir bekommen heute mehr günstige Top-Titel als je zuvor in unserem Gaming-Leben, die Grafik scheint mir in 720p und stabilen 30/60 FPS, auf 1080p von meinem Fernseher hochskaliert, völlig auszureichen, zumindest bin ich heute noch von der Grafikleistung der Xbox One beeindruckt.

Ich bin seit der Xbox 360 und PS3 hochzufrieden mit der "Current-Gen", die neuen Geräte bieten quasi dieselben Spiele, in der grafischen Perfektion die ich mir bei Spielen immer gewünscht habe und ich habe nichtmal ein Bedürfnis danach, mir eine PS4 Pro, Xbox Scorpio oder PS VR zu kaufen, nur um dieselben Spiele mit noch weniger Kantenbildung, noch mehr FPS, einer noch höheren Auflösung oder in einer virtuellen Realität mit einer dicken Brille auf dem Kopf zu genießen.

Mich kann man dann wieder wecken, sobald die richtige Next-Gen, das Holodeck, gekauft werden kann. Alles andere bleibt für mich seit der PS360 Current-Gen, bis ich dann mit Picard und Bender persönlich, eine Tasse Earl Grey Tee trinken und über Black Jack und Nutten philosophieren kann.

Toxe 21 Motivator - P - 27701 - 26. September 2016 - 11:19 #

Geht mir ähnlich. Ich hätte Null Probleme damit, wenn die Technik auf diesem Stand nun die nächsten fünf Jahre stehenbleibt. Dann würden sich Entwickler vielleicht auch mal wieder auf Spielkonzepte besinnen statt immer nur hübschere Grafik-Assets zu bauen.

Und Open World reicht mir nun auch so, wie es ist. Grösser und mehr wäre in meinen Augen nur kontraproduktiv. Die Welt von Witcher 3 war schon zu gross und stellenweise viel zu seelenlos, noch grösser brauche ich echt nicht.

Lorin 15 Kenner - P - 3699 - 25. September 2016 - 10:15 #

Ich weiss ja nicht, aber irgendwie glaube ich das alles erst wenn ich es von Nintendo lese.

Toxe 21 Motivator - P - 27701 - 25. September 2016 - 12:41 #

Wie üblich gilt: Abwarten und Ruhe bewahren.

euph 23 Langzeituser - P - 40978 - 26. September 2016 - 6:03 #

Mit den ganzen Gerüchte-News könnte man ein dickes Buch schreiben. Mit dem was sich am Ende bewahrheitet vielleicht nur ein dünnes Heftchen :-)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2221 - 26. September 2016 - 19:13 #

"Nintendo: WiiU-Produktion für Europa soll angeblich nächste Woche eingestellt werden // NX noch 2016?"

das ging flott. noch nichtmal den preis bekannt gegeben, aber schon soll die produktion eingestellt werden. :)

FEUERPSYCHE (unregistriert) 26. September 2016 - 20:23 #

Da wäre es dann doch toll, wenn Nintendo eventuell auch mal ein wenig zur Konsole an sich bringen würde.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: