Titanfall 2: PC-Retail-Version in Deutschland doch mit Disk [Update]

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 114076 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

19. September 2016 - 23:00 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert
Titanfall 2 ab 29,97 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 22. September 2016 um 20:15 Uhr

Wie der Publisher inzwischen versicherte, wird die Retail-Version hierzulande definitiv mit einer Disk ausgeliefert. Die Fassung mit dem Download-Code ist somit für andere Regionen bestimmt.

Originalmeldung vom 20. September 2016 um 0:00 Uhr

Die PC-Umsetzung des kommenden Multiplayer-Shooters Titanfall 2 (im gamescom-Bericht) wird möglicherweise als Retail-Version nur einen Download-Code für den Titel und keine Disk enthalten. Das zumindest behauptete kürzlich der Brancheninsider Wario64, der als Beweis auf Twitter ein Bild von der PC-Hülle mit entsprechenden Hinweisen verlinkte.

Dass dies wirklich stimmt, hat der verantwortliche Publisher Electronic Arts bisher noch nicht offiziell bestätigt. Bei Amazon.de wird auf der PC-Produktseite nach wie vor eine Hülle angezeigt, auf der klar der Hinweis auf eine beiliegende Disk zu sehen ist. Titanfall 2 wird ab dem 28. Oktober 2016 für PC, Xbox One und die PS4, digital und im Handel erhältlich sein.

Grumpy 16 Übertalent - 4654 - 19. September 2016 - 23:06 #

das "disk" hinter dvd kann man sich sparen :P macht genauso wenig sinn wie lcd display beispielsweise ^^

Denis Michel Freier Redakteur - 114076 - 19. September 2016 - 23:25 #

Da war eher "DVD" überflüssig. Habe es angepasst. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23624 - 19. September 2016 - 23:31 #

Vielleicht unterschiedliche Strategien für die USA und Europa? In den USA ist PC-Retail so gut wie tot, während die PC-Spiele hier im örtlichen Saturn immer noch recht prominent platziert sind.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7691 - 20. September 2016 - 0:23 #

Wäre jetzt aber auch nicht traurig, wenn es keine Retail-Version gibt. Klar gibt es noch Leute mit schmaler Leitung, aber dank 5GB Release-Day-Patches hält sich der Nutzer dann trotzdem in Grenzen...

Und anstatt eine schmucklose Hülle mit nutzloser optischer Disk und bestenfalls noch einem Blatt für die Epilepsie-Warnung, kann ich mir auch gleich die Digital-Version kaufen. Die es zudem ggf. auch günstiger gibt.

Ansonsten wird es definitiv die Collector's Edition ohne Spiel im Einzelhandel geben, ist auch schon bei Amazon vorbestellbar.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12809 - 19. September 2016 - 23:44 #

Wenn sie das bringen, können sie sich die Retail Fassung aber auch gleich sparen. Ist dann nur wieder eine Mogelpackung. Für mich stellt sich dann überhaupt die Frage, wieso die sowas überhaupt in die Läden bringen.

Bei den Battlefield 2: Booster Packs und Red Alert 3: Uprising, wo ich das jeweils das erste Mal gesehen habe, war in der Verpackung immerhin auch Platz für die DVD/CD vorhanden und es wurde eine Anleitung mitgeliefert, wie man bei Bedarf eine eigene CD/DVD Version erstellen kann, um die dann auch in Zukunft zu nutzen.

Seitdem Spiele bei Origin zunehmend wie bei Steam keinen klassischen Installer mehr runterladen, geht das aber natürlich nicht mehr so problemlos.

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 20. September 2016 - 0:04 #

Warum die Retail sparen? Unser Saturn hat noch eine riesige PC-Spiele-Abteilung, mit mehr Spielen als PS4 und One zusammen, die würden sich wahrscheinlich darüber freuen, einen Download-Only-Titel wie Titanfall 2, im Regal stehen zu haben und daran Geld zu verdienen. Selbst diese Guthaben-Codes für Die Sims 4, waren/sind in Retail-Verpackungen bei Saturn zu finden, wenn sie nicht mal wieder ausverkauft sind.

Deepstar 15 Kenner - P - 2714 - 20. September 2016 - 0:11 #

So machen PC-Spielekäufe keinen Spaß mehr.

Allein 20 GB brauchen bei mir an die 10-12 Stunden, hmpf.
Und seit Titanfall bin ich auch der Meinung, dass man sich da gar keine Mühe gibt, überhaupt Platz einzusparen.

Mit 35 GB waren bei Teil 1 der Großteil des Spiels das Audio, weil man das lieber total übertrieben im WAV mit viel zu hoher Abtastrate ins Spiel packte. Als ich das mitbekommen habe, frage ich mich schon ob Videospiele noch für Menschen oder für Hunde und Fledermäuse entwickelt werden.

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 20. September 2016 - 0:28 #

Die werden heutzutage immer mehr für Menschen, mit einer dicken Internetleitung entwickelt. Deutschland ist mittlerweile mit durchschnittlich 13,9 MBit bei den Festnetz-Anschlüssen ins obere Mittelfeld vorgedrungen, daran passen sich natürlich auch die Publisher an.

Ich habe selber auch nur 16MBit, konnte aber problemlos die 86GB von Halo 5 über Nacht runterladen, hat circa 12 Stunden gedauert, war immer noch schneller als Amazon. ;)

Deepstar 15 Kenner - P - 2714 - 20. September 2016 - 0:46 #

Selbst 14 MBit ist viel zu wenig für diese Dateigrößen.

Grundsätzlich ist es halt ein Unding, dass man überhaupt die Kiste über Nacht anlassen müsste, um was runter zu laden.

Aber mir hilft das alles nichts, ich hänge halt bei meinen 6 MBit fest. Hätte ich eine schnellere Internetleitung würde ich wohl auch weniger beim Amazon Marketplace eine Datenträgerversion bestellen und direkt zum Key greifen. Preislich macht das ja durch das große Angebot heutzutage keinen Unterschied mehr.
Weil irgendwelche Extras hat man in den Verpackungen ja leider auch nicht mehr. Gibt ja nicht einmal mehr Tastaturbelegungen, Schnellstartanleitungen oder sogar Handbücher per PDF.

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 20. September 2016 - 6:46 #

Beim PC gibt es leider keinen richtigen Ruhemodus, der wenig Strom verbraucht und in dem man trotzdem Always-On ist, um solche Datenmengen zu ziehen. Es gibt aber für sowas bereits fertige Energieprofile von Leuten, die sich bereits Gedanken darum gemacht haben:
http://theinforoom.blogspot.de/2015/09/we-all-must-have-been-there.html?m=1

Mit so einem Download-Modus sind solche Datenmengen auch kein Problem, da der Stromverbrauch auf ein Minimum heruntergefahren wird, wie eben bei der PS4 der Ruhemodus und "Schnelles hochfahren" bei der One.

euph 23 Langzeituser - P - 39134 - 20. September 2016 - 5:57 #

Nur das es immer noch eine ganze Menge Leute gibt, die nicht mal diese 16 MBit haben, auch wenn sie es gerne haben wollten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 20. September 2016 - 6:20 #

Der Durchschnitt hat aber eben 13,9, oder denkst du die Industrien nehmen Rücksicht drauf was ist, wenn jemand viel weniger hat? Wer z.B. mit 6MBit weniger als die Hälfte vom Durchschnitt hat, fällt eben aus der angepeilten Zielgruppe raus. Selbst mit unterdurchschnittlichen 10MBit, schafft man es z.B. ein Halo 5 in weniger als einem Tag zu ziehen, dafür gibt es ja auch digitale Vorbestellungen mit Pre-Load.

Auf der einen Seite meckern manche PC-Gamer, dass Konsolen den grafischen Fortschritt aufhalten, auf der anderen Seite sieht man bei der durchschnittlichen DSL-Geschwindigkeit, was passiert wenn man keine Rücksicht mehr auf PC-Gamer unter dem Durchschnitt nimmt.

euph 23 Langzeituser - P - 39134 - 20. September 2016 - 6:43 #

Ganz offensichtlich nehmen sie keine Rücksicht darauf, sonst gäb es keine riesigen Downloads und DayOne-Patches mit zig-GB. Hat man weniger als der Durchschnitt, was nunmal noch recht viele sind, hat man halt leider keine andere Wahl, das seinen PC/Konsole ewig am Stück laufen zu lassen - außer man verzichtet ganz auf das entsprechende Spiel.

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 20. September 2016 - 6:50 #

Bei der One kostet mich Strom 2€ monatlich für den "Schnelles hochfahren"-Modus, dafür saugt und installiert sie aber auch alle Patches, alle Firmware-Updates und alle digitalen Spiele. Das ist verkraftbar wenn man bedenkt, wie angenehm es ist jederzeit gleich loszocken zu können.

euph 23 Langzeituser - P - 39134 - 20. September 2016 - 6:53 #

Jau, auf den aktuellen Konsolen ist das mit dem Ruhemodus nicht der Rede wert. Auf der PS3 allerdings, als ich auch nur über eine 2Mbit-Leitung verfügt habe, waren PS+ Spiele oder Patches teilweise ein echter Graus.

Aladan 21 Motivator - - 30224 - 20. September 2016 - 6:56 #

Der Ruhemodus mit dem Runterladen aktueller Spiele-Updates, neuer Spiele und Firmware-Updates ist für mich eines der besten Features der aktuellen Generation. Auf dem Laptop bekomme ich das zwar begrenzt auch hin, aber nicht so komfortabel wie auf der PS4/Xbox One. Der ist wirklich jeden Strom-Euro wert ;-)

euph 23 Langzeituser - P - 39134 - 20. September 2016 - 7:30 #

Auch dass die PS4 nicht mehr laufen muss, wenn der Controller geladen wird, finde ich sehr positiv.

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 20. September 2016 - 7:36 #

Da gibt es einen viel besseren Trick:
Steckdose mit USB-Anschluss an der Couch. :D

euph 23 Langzeituser - P - 39134 - 20. September 2016 - 7:41 #

Das wäre zu einfach.

Xalloc 15 Kenner - 2859 - 20. September 2016 - 12:39 #

Ich habe mir gleich nach dem Kauf der PS4 die Controller Ladestation von Sony gekauft. Finde ich besser als mit den Kabeln rumzufummeln da man die Controller einfach auf die Station steckt. Aufgeräumter sieht es auch noch aus ;)

euph 23 Langzeituser - P - 39134 - 20. September 2016 - 12:41 #

Will ich auch immer mal wieder kaufen und dann kommen wichtigere Dinge dazwischen......

Aladan 21 Motivator - - 30224 - 20. September 2016 - 13:52 #

Ich hab mir für die 4 Controller zwei mal die Speedlink Ladestation geholt, funktionieren auch einwandfrei :-)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2222 - 20. September 2016 - 8:19 #

ICh frag mich ja wie nah an der Realität dieser durchschnitt ist. ICh hab hier offiziell eine 100mbit leitung, muss dir mir aber mit gut 100 Leuten im Haus teilen. Offiziell hat aber jeder eine eigene 100 Mbit leitung... :P

Realität ist das ich um die mittagszeit nicht mal Steam starten kann, aber gut da sollte man schließlich auch lernen :P

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 20. September 2016 - 9:00 #

Kann ja die Statistik nichts für, wenn Kabelbetreiber ihr Netz nicht sauber halten und einem Neukunden auch mal sagen, dass ihre Kapazitäten im Gebiet ausgereizt sind.

Andererseits kenne ich das aus meinem alten Wohngebiet, dass bei einer 100Mbit-Kabelleitung, 70MBit angekommen sind, selbst wenn man Abends zur Primetime noch etwas saugen wollte.

Die Realität liegt also wahrscheinlich irgendwo im Durchschnitt. ;)

Aladan 21 Motivator - - 30224 - 20. September 2016 - 5:17 #

Ich befürchte langsam, dass mancher Publisher das einfach nicht macht, weil es sich nicht lohnt, für die kleine Stückzahl eine DVD-Pressung zu bestellen.

Wie hoch ist die Bluray-Laufwerk Verbreitung eigentlich inzwischen am PC? Ich könnte wetten, dass wenn sie das Spiel am PC auf Bluray pressen könnten, wäre in der Box was drin.

Punisher 19 Megatalent - P - 14244 - 20. September 2016 - 5:41 #

Soweit ich weiss ist die BluRay-Verbreitung immer noch unterirdisch, wenn dann höchstens in Multimedia-Laptops. Zumindest die Komplettrechner die man so sieht haben meistens nur DVD

Aladan 21 Motivator - - 30224 - 20. September 2016 - 6:30 #

Das ist echt Schade. :-/

Novachen 18 Doppel-Voter - 12809 - 20. September 2016 - 12:56 #

Woher soll die BluRay Verbreitung auch kommen, wenn es nur Filme auf dieser gibt?

Meinst du das DVD Laufwerk hätte sich ohne Spiele auf DVD für PC wirklich durchgesetzt? Träum weiter.

Gibt ja auch PC Spiele auf BluRay... aber die sind viel zu spärlich, als das man damit ernsthaft BluRay Laufwerke/Brenner Verkäufe wirklich ankurbeln könnte. Gerade weil die meisten PC-BluRay Titel eher Spielesammlungen älterer Spiele sind.
Da braucht es einfach diesen Schnitt und jemand muss da einfach vorangehen. Zum Ende der CD Zeit hat man Spiele auf bis zu 6 CDs gebracht, irgendwann gab es die CD und DVD Fassung und dann gab es nur noch DVDs.
GTA 5 wurde auf ganzen 7 DVDs veröffentlicht. Da hätten sie diesen Sprung vollführen müssen, auch weil es tatsächlich so ein Spiel gewesen wäre, was solche Verkäufe hätte angekurbelt. Keine Ahnung warum man das verschlafen hat.

Noodles 21 Motivator - P - 30714 - 20. September 2016 - 12:57 #

Auch ein GTA 5 hätte da nix mehr angekurbelt, dazu sind Digital-Käufe mittlerweile viel zu beliebt.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12809 - 20. September 2016 - 13:10 #

Das mag ja sein, aber oben gibt es ja die Diskussion über die Durchschnittsgeschwindigkeit vom Internet. Und der angegebene Durchschnitt von 16 MBit ist ja auch nicht gerade schnell genug um 60-100 GB mal so eben auf die Schnelle runter zu laden. Und das gilt nur für Deutschland. In vielen Ländern Europas sieht es ja deutlich schlechter aus.

Dazu gibt es auf Konsolen ja auch Spiele auf BluRay und da sieht das mit Digitalkäufen ja nicht wirklich schlechter aus.
Warum bringt man dann keine X-Box One oder PS4 Version in den Handel, wo es nur einen Einlösbaren Codes für den Marketplace oder PSStore gibt?
Die selbe Möglichkeit gibt es da doch auch.

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 20. September 2016 - 13:43 #

16MBit sind genug für 60 bis 100GB, ich lade meine Xbox-Spiele immer noch schneller runter, als Amazon sie liefert.

Richtig ist das es in anderen Ländern Europas mit der Internetverbindung schlechter aussieht als in Deutschland, allerdings ist Deutschland auch die PC-Hochburg, während in anderen Ländern eher die Konsolen, insbesondere die PS4, verbreitet sind, die auch ganz hervorragend Offline mit Retails funktioniert, ab und zu ein Patch ist da auch nicht so unglaublich wild.

Vielleicht sollten PC-Gamer einfach mal darüber nachdenken, ob nicht nur ihre Hardware, sondern auch ihre Internetverbindung ausreichend genug für Spiele ist.

euph 23 Langzeituser - P - 39134 - 20. September 2016 - 13:53 #

Du hast also kein amazon prime now :-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 20. September 2016 - 16:11 #

Prime habe ich, allerdings bräuchte ich diese Same-Day-Lieferung ohne Aufschlag für USK18-Spiele, dann würde ich mir auch eine Retail bestellen. Aber da man bei uns in jedem Laden diese Guthaben-Karten bekommt, sehe ich da absolut keinen Sinn drin, da Amazon das einfach nicht bietet.

Ausser Amazon fängt an Downloadcodes von jedem Spiel zu verkaufen, bis dahin verdient der lokale Einzelhandel an meinen Spielen, weil die schneller sind. ;)

euph 23 Langzeituser - P - 39134 - 20. September 2016 - 18:33 #

Bei Spielen und Büchern lasse ich sowieso oft lieber den örtlichen Einzelhandel verdienen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12809 - 20. September 2016 - 19:33 #

Im Gegensatz zu seiner Hardware, kann man sich die Internetverbindung aber nicht so einfach immer aussuchen, wie du es dir vorstellst.
Eine schnelle Hardware kannst du dir mit viel Geld kaufen. Eine schnelle Internetleitung aber nicht zwingend, ohne gleich eine viel größere Investition in Form eines Umzugs in Kauf nehmen zu müssen, an dem viel mehr hängt als die Internetverbindung (Job, Familie und so weiter).

Und wie genau spricht das jetzt eigentlich gegen die Nutzung von BluRays für PC Spiele?
Für irgendein Spiel hat man sich damals auch sein CD und DVD Laufwerk gekauft.
Warum nicht auch ein BluRay, wenn es die Internetleitung nicht zulässt oder eben aus ganz nostalgischeren Gründen?
Bei den Konsolen hat man doch eben genau diese Option zur Verfügung.
Der PC ist ja eher so ein europäisches und weniger speziell deutsches Phänomen.

Klar man könnte sagen, hat die Person nicht die Leitung soll er sich doch gefälligst eine Konsole kaufen, aber klingt als Begründung eher irgendwie nach diesem Spruch als es damals um die Always Online X-Box One ging: "Wer Offline spielen will, kann sich doch die X-Box 360 kaufen."
Jeder hat eben seine Plattform an dem er bevorzugt spielt, gerade bei Shootern streiten sich ja eh seit jeher die Geister.

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 20. September 2016 - 19:45 #

Wieso wie ich mir das vorstelle? Die Industrie setzt es doch durch, nicht ich. Wenn man keine Leitung hat die schnell genug ist und man tagelang runterladen muss bis ein Spiel oder ein Patch fertig ist, dann sollte man sich selber mal fragen, ob es überhaupt einen Sinn macht PC-Gamer zu sein, denn Spiele auf Disks und ohne Account-Bindung, gibt es da kaum noch.

Wenn du gar kein oder zu langsam Internet für Spiele hast, kauf dir eine PS3, Xbox 360, Wii, Wii U oder PS4, das sind reine Offline-Geräte. Eine Xbox One empfehle ich auch nur mit Internet, alleine weil sie eine Internet-Verbindung benötigt, bevor man das erste mal Offline gehen kann.

Sicherlich hat jeder seine bevorzugte Plattform, aber dann sollte er auch darauf achten ob man alle Voraussetzungen für diese erfüllt und nicht hinterher rumjammern, weil der Fortschritt sie eingeholt hat.

Noodles 21 Motivator - P - 30714 - 20. September 2016 - 19:34 #

Sind ja auch nur PC-Spieler, die sich über große Downloads beschweren. Les hier oft genug auch von Konsoleros, wie blöd sie es finden, riesige Patches runterladen zu müssen, weil sie nicht die schnellste Leitung haben.

Ich hab ne 16.000er-Leitung und kein Problem damit, mir große Spiele runterzuladen. Dann läuft der PC halt mal nachts, die geschätzte Downloadzeit wird ja angezeigt, da lass ich den PC dann automatisch runterfahren, wenn der Download fertig ist. Und ich hab das Spiel dann immer noch schneller, als wenn ich es irgendwo bestelle. Im Laden kaufen ist für mich keine Option, da ich in meiner Stadt nur einen Elektromarkt hab, welcher eine total miese Auswahl und noch miesere Preise hat.

Wesker 13 Koop-Gamer - P - 1708 - 20. September 2016 - 6:55 #

Das ist so als würde ich mich aufregen, dass ich heutzutage kein DVD+Blu-ray+VHS-Combo-Paket bekomme, wenn ich einen Film kaufe.

Verstehe jedoch den Unmut derjenigen, deren Internetleitung zu langsam ist.

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1579 - 20. September 2016 - 11:11 #

Über diesen Vergleich lässt sich streiten. Wenn man sich aufregen würde, dass man bei gekaufter PC Version nicht die Xbox und PS4 Version dazubekommt, entspräch das eher deinem Vergleich.

Marulez 15 Kenner - P - 2984 - 20. September 2016 - 7:24 #

Einfach perverser Trend!

Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 20. September 2016 - 10:59 #

Die Entwickler wollen wohl, dass ich das Spiel nicht kaufe. Erst kommt eine Beta("Pre-Alpha"), in welcher man schon sehen konnte, dass alles, was Titanfall 1 gut gemacht hatte, entfernt wurde und nun sowas.
Nur No Man's Sky ist schneller von "Vorbestellt" zu "werde ich definitiv nicht kaufen" gewechselt.

zfpru 15 Kenner - P - 3074 - 20. September 2016 - 11:51 #

Eine Variante wie bei MGS V hätte es schon sein dürfen. Nur halt Origin statt Steam.

Misaki-chan 16 Übertalent - 4385 - 20. September 2016 - 13:09 #

Dann wird es halt einfach bei einem Keyhändler gekauft denn ich bin nicht bereit für ein Digitales Spiel den Vollpreis zu zahlen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11630 - 20. September 2016 - 16:53 #

Find ich gut. In Gegensatz zu Konsolen wo die Blu Ray immer eingelegt werden muss, bleibt die DVD bei den Steam Spielen nach einmaluger aktivierung sowieso oft in den Regalen. Aus Umwelt und Ressourcen Sicht der richtige Schritt. Nur die DVD-Hülle selbst könnte man ja auch gegen etwas schickeres und kleines austauschen

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11248 - 21. September 2016 - 12:39 #

...ein Blättchen mit Aktivierungscode zum Beispiel. :)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15258 - 21. September 2016 - 12:42 #

Das ist sehr beliebt zur Zeit ^^

Noodles 21 Motivator - P - 30714 - 22. September 2016 - 1:40 #

Aber das könnte man ja wenigstens 7mal falten und in eine briefmarkengroße Schachtel stecken.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15258 - 22. September 2016 - 7:46 #

Das macht aber nix her im Regal ;-)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11248 - 23. September 2016 - 8:00 #

Spieleregale sind inzwischen doch auch rein digital. :)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15258 - 23. September 2016 - 8:19 #

Nur bei uns modernen Menschen ;-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13578 - 20. September 2016 - 17:47 #

Inzwischen bin ich echt beim überlegen das optische Laufwerk aus meinem Tower rauszunehmen, das nimmt nur Platz weg...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20829 - 20. September 2016 - 20:27 #

Wollt ich auch machen aber den einen oder andern Klassiker hab ich noch auf Disc. Wenn auch die Retails nur noch einen kleinen Teil meiner Sammlung ausmachen. Rest ist auf Steam, Origin, GOG, Bnet. ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11248 - 21. September 2016 - 12:42 #

Nee, geht nicht. Brauche ich noch für 'Am Fluss der Zeit' und 'Diablo Hellfire'. ;D

Und irgendwie muss ich meine Alben noch in iTunes importieren...

MaverickM 17 Shapeshifter - 7691 - 21. September 2016 - 23:56 #

.ISO der Disks erstellen. Windows 10 kann die mittlerweile ohne Zusatztools mounten.

Und für das gelegentliche Rippen reicht ein USB Laufwerk.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7691 - 21. September 2016 - 23:59 #

Flog bei mir schon vor einem Jahr raus. Hab mir für den BD-Brenner einfach ein 5 1/4" Gehäuse gekauft, für den Fall, dass ich doch nochmal brauche. Seit dem nicht oft benutzt. Aus Faulheit gebe ich sogar nur einfach den Steam Code von Packungsversionen ein, und sauge das Spiel... Geht eh schneller, als per Disk installieren.

Radiation 13 Koop-Gamer - 1282 - 22. September 2016 - 22:20 #

Da ist dann auf der Disk wahrscheinlich einfach nur die origin.exe drauf... :D

FEUERPSYCHE 13 Koop-Gamer - P - 1620 - 23. September 2016 - 5:52 #

Auf der Disk findet sich dann die Installationsdatei? Selbst wenn die ersten 20GB drauf sind. Einen D1-Patch mit knapp 15GB gibt es ja doch wieder.

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 23. September 2016 - 7:32 #

Eine DVD hat, wenn man sie beidseitig bespielt, maximal eine Kapazität von 15,8GB. Die werden aber wahrscheinlich eh nur eine normale DVD mit 4,7GB beilegen, Hauptsache man kann sagen das man eine Disk beigelegt hat, damit der Kunde etwas hat, was er in der Hand hält. ;)

Desotho 15 Kenner - 3360 - 23. September 2016 - 11:33 #

Genauso könnten Sie einfach eine Diskette beilegen :D

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 23. September 2016 - 12:11 #

Um Gottes Willen! Hast du ne Ahnung wie teuer eine Diskette in der Produktion ist? Eine CD mit dem Origin-Client wäre Ideal, die bekommt man bestimmt noch irgendwo in den Restposten-Lagern von Aldi. :D

Aladan 21 Motivator - - 30224 - 23. September 2016 - 11:26 #

Da sie die inzwischen gigantischen Spiele dank mangelnder Verbreitung von Bluray Laufwerken nur auf DVD verkaufen können, wundert es mich, dass es überhaupt noch Retail spiele mit Discs für PC gibt

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)