EA Worldwide Studios: Electronic Arts kündigt strukturelle Veränderungen an

Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
14. September 2016 - 12:31

Mit Blick auf die Wachstumsrate der Spielebranche und der Zunahme technologischer Möglichkeiten, kündigte Electronic Arts kürzlich eine Reihe firmeninterner, struktureller Veränderungen an. Die Studios EA Mobile und Maxis sollen künftig in der EA Worldwide Studios genannten Organisationsstruktur enger zusammenarbeiten. Die Leitung der EA Worldwide Studios übernimmt Patrick Söderlund. EA Mobile und Die Sims-Macher Maxis werden weiterhin von Samantha Ryan angeführt. EA teilte zudem mit, dass sie künftig die Leitung des EA-Studios Bioware übernehmen wird.

Darüber gab Electronic Arts bekannt, dass das Frostbite-Entwickler-Team künftig EAs zentraler Technology-Abteilung CTO Group, unter der Führung von Ken Moss, angeschlossen wird. Ziel dieses Schritts dürfte sein, die ehemals bei Battlefield-Macher Dice entwickelte Engine noch effizienter für andere EA-Spiele zu nutzen respektive auf notwendige Anpassungen besser reagieren zu können.

Die Frostbite-Engine kommt schon jetzt in zahlreichen EA-Titeln zum Einsatz. Neben der Battlefield-Reihe wird sie unter anderem auch in Star Wars - Battlefront, Plants vs. Zombies - Garden Warfare 2, dem letzten Teil der Need for Speed-Reihe sowie auch im kommenden FIFA 17 verwendet.
 

Aladan 21 Motivator - - 28623 - 14. September 2016 - 8:11 #

Die Begründung ist natürlich wie immer Schwachsinn, aber Struktur gehört einfach dazu. Letztendlich werden die Teams unter ihrer neuen Führung wohl etwas eigenständiger und unabhängiger von der eigentlichen EA-Führungsriege gemacht und damit Entscheidungswege verkürzt.

config.sys 13 Koop-Gamer - P - 1631 - 14. September 2016 - 8:27 #

Es werden wohl eher teure Führungspositionen und Mitarbeiter abgebaut um Synergien zu nutzen. ;-)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. September 2016 - 8:42 #

"DIE SIMS - MASS EFFECT" FÜR MOBILE!!!!!!!!!!11111elfelfelf

Ne. Bei Maxis hat die Tage schon nach nur einem Jahr die Sims-Franchise-Verantwortliche hingeschmissen.. Da wird einfach an Gehältern gespart und beim Personal wie üblich auf das Mindestmaß rausgeworfen und gekürzt damit die Bilanzen am Ende wieder besser aussehen.

Aladan 21 Motivator - - 28623 - 14. September 2016 - 8:44 #

Hm..gar keine schlechte Spielidee..hm. Sach mal, du sitzt nicht zufällig auch dort in der Führungsetage? ;-)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. September 2016 - 8:58 #

Schön wärs, aber leider nicht. Sonst hätte EA längst ein Remake von Oldtimer rausgebracht. ^^

FreundHein 14 Komm-Experte - 1868 - 14. September 2016 - 12:44 #

Na toll, jetzt will ich das Remake haben. Bewirb dich mal.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. September 2016 - 13:22 #

Och nö. Aber ich kann ja mal ein Kickstarter vorbereiten oder was die jungen Leute da heute so nutzen.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 14. September 2016 - 9:24 #

"Ne. Bei Maxis hat die Tage schon nach nur einem Jahr die Sims-Franchise-Verantwortliche hingeschmissen.. Da wird einfach an Gehältern gespart" - Bestimmt lags am Gehalt nicht daran dass Sie das Elend welches Sims 4 darstellt nicht länger ertragen konnte.

zfpru 15 Kenner - P - 2968 - 14. September 2016 - 16:51 #

Mass Effect Infiltrator gab es mal für Mobile.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. September 2016 - 17:47 #

Aber leider kein Sims Klon. ;-)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 14. September 2016 - 9:00 #

Uff, also das sind ja schon einige extrem unterschiedlich ausgerichtete Studios, die da zusammengeworfen werden. Was das wohl wird?

config.sys 13 Koop-Gamer - P - 1631 - 14. September 2016 - 13:08 #

Man kann mit Sheppard zur Arbeit fahren, sein Haus einrichten und die Nachbarin angraben.

Klingt für mich wie eine Goldgrube.

zfpru 15 Kenner - P - 2968 - 16. September 2016 - 21:49 #

Mit dem Mako zur Arbeit? Oha!

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 14. September 2016 - 9:28 #

Ähm, kann sein, dass mir da meine Englischkenntnisse einen Streich spielen aber ich lese die verlinkte Presseerklärungen völlig anders.
Da ist imho nicht die Rede davon, Frostbite, Maxis EA Mobile und Bioware zusammenzuwerfen, die trifft mehrere unabhängig voneinander erfolgte Umstrukturierungen bzw. veränderte Verantwortlichkeiten.
EA Mobile und Maxis werden zusammengeschlossen. Für dieses Studio zeichnet sich zukünftig auf Vorstandsebene (Gesamt EA Vorstand) Samantha Ryan verantwortlich, die zukünftig auch für Bioware verantwortlich sein wird - wo aber mit keinem Wort erwähnt wird, dass das Studio selbst Teil dieser EA Worldwide Studios wird.
In der Presseerklärung ist der Frostbite Teil deutlich abgesetzt und die werden, entgegen der News hier, nicht in die Worldwide Studios integriert, sondern in die CTO Group und damit anscheinend weg von Dice und dichter an das zentrale technische EA Team und Management.
Kann da bitte nochmal jemand rüber schauen?

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1124 - 14. September 2016 - 10:13 #

So ist es. EA fasst künftig seine Teams (darunter auch BioWare) unter der neuen Dachstruktur "EA Worldwide Studios" zusammen, geführt von Patrick Söderlund.

Davon abgesehen fusionieren die beiden Teams von EA Mobile und Maxis; sie verbleiben wie bisher schon in der Verantwortung von Samantha Ryan, die als Studioleiterin jedoch (wie alle anderen Studioleiter) an EAWWS-Chef Söderlund berichten muss. Ryan erhält zusätzlich die Leitung bei BioWare.

Das Frostbite-Team wiederum wird in EAs Technologie-Abteilung CTO integriert.

Geht ganz klar aus dem Text der PM hervor.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 14. September 2016 - 10:46 #

Aha. Das ergibt schon mehr Sinn. Maxis sehe ich (mittlerweile) als Casual-Studio, passt also mit EA Mobile zusammen. Aber Bioware so gar nicht.

Benjamin Braun Redakteur - 281550 - 14. September 2016 - 15:16 #

Die News ist jetzt korrigiert und wieder live. Ich weiß nicht, ob Du Old Lion deshalb per PN mal kontaktiert hattest. Aber den Autor (oder auch die Redaktion) direkt auf einen Fehler aufmerksam zu machen, halte ich für sinnvoller (und auch freundlicher gegenüber dem News-Schreiber, dem die News auch mit einem Fehler Arbeit gemacht hat) als hier einen solchen Comment zu hinterlassen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23270 - 14. September 2016 - 10:59 #

Spiele derzeit "The Saboteur", das letzte Spiel der Pandemic Studios. Ein Jammer, dass sie von EA dichtgemacht wurden. Sowas wie Mercenaries oder Destroy all Humans würde auch heute noch gut funktionieren.

Baumkuchen 15 Kenner - 2794 - 14. September 2016 - 11:06 #

Mercenaries mit der Frostbyte-Engine? Gekauft!

Noodles 21 Motivator - P - 30164 - 14. September 2016 - 17:12 #

Saboteur war super. Hab da sogar alle 1000 Sabotage-Ziele erledigt. Gab am Ende aber leider nix dafür. :( Brauchst also nicht alle machen, außer es macht dir extrem viel Spaß. ;)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 14. September 2016 - 18:38 #

Hätte ich nicht diesen blöde Mist mit dem Key gehabt, hätte ich "The Saboteur" vielleicht auch mal durchgespielt.

Aber als es damals nach ca. 2 Wochen Spielens spurlos aus meiner Bibliothek wegen angeblich falschen Key verschwunden ist, dann wieder zurück kam, nur um dann wieder gesperrt zu werden, hat es mir die Lust echt verhagelt, leider.

Destroy All Humans fand ich ehrlich gesagt auch nur den ersten Teil gut...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23270 - 14. September 2016 - 19:02 #

Na, das kann mir bei der PS3-Version nicht passieren. ^^

5 Euro auf der Retrobörse waren ein fairer Preis und es hat mich wegen dem Setting schon immer interessiert. Außerdem hat es eine neue Form von Anti Aliasing, die von einem der SPUs der Cell-CPU berechnet wird. Die 360-Version hat gar kein AA. Die SD-Auflösung sieht hingegen weniger schön aus, aber man kann sich dran gewöhnen.

Baumkuchen 15 Kenner - 2794 - 14. September 2016 - 11:06 #

Mass Effect Andromeda also ab sofort mit noch mehr Mobile-Anleihen (x Stunden bis eine Siedlung auf einem Planeten fertig gestellt wird) und mit der Option, die Häuser zu dekorieren und die Figuren neu einzukleiden, indem man neue Accessoire-Packs kauft. Die dann in einem Turnus erscheinen, wie man für Rockband neue Lieder raus gehauen hat. Tolle Aussichten, wenn man nur das schlechteste vermutet!

Aladan 21 Motivator - - 28623 - 14. September 2016 - 11:13 #

Na, dank den Kommentaren weiß man ja inzwischen, dass die News leider ein bisschen was falsch interpretiert hat ;-)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 14. September 2016 - 13:34 #

EA-Formel incoming.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 14. September 2016 - 14:00 #

Ok. News ohne Kommentar überarbeitet, einige Comments gelöscht. Andere hängen jetzt, wenn man den ursprünglichen Newsinhalt kennt trotzdem in der Luft. Naja...

Benjamin Braun Redakteur - 281550 - 14. September 2016 - 15:12 #

Zugegeben, die News war relativ lange inhaltlich falsch live. Aber die von meiner Seite aus als Korrekturkommentare aufgefassten Kommentare zu entfernen, erschien mir sinnvoller, da sie eben zunächst auf eine Falschinformation eingehen. Aber Du hast Recht, ich werde die Kommentare wiederherstellen und dort noch mal antworten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Benjamin Braun
News-Vorschlag: