Indie-Check: Project Highrise
Teil der Exklusiv-Serie Indie-Check

PC Linux MacOS
Bild von Zaunpfahl
Zaunpfahl 14670 EXP - 19 Megatalent,R9,S3,C10,A6
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

14. September 2016 - 10:00 — vor 27 Wochen zuletzt aktualisiert
In unserer Rubrik Indie-Check stellen wir regelmäßig ein interessantes PC-Spiel eines unabhängigen Entwicklerstudios vor. Die Rubrik wird von unseren Usern Der MarianZaunpfahlVampiro und Dominius betreut.

Hurra, die 90er sind zurück! Das jedenfalls könnte man beim Blick auf die Screenshots zu Somasims zweitem Spiel Project Highrise denken. Das 4-Mann-Team aus Chicago sammelte 2014 erste Lorbeeren für ihr Städtebauspiel 1849, in dem ihr im Wilden Westen eine Stadt errichtet. Jetzt bringen sie mit einer Hommage an Sim Tower eine reine Wirtschaftssimulation.
Project Highrise - ausgebauter Turm
Ein gut ausgebauter Wolkenkratzer mit Apartments rechts, Büros in der Mitte und Geschäften und Restaurants links.
Szenarien am Bau
Wie schon im Original von 1994 gilt es mit einer Mischung aus Wohnungen, Büros, Restaurants und Einzelhandel ein profitables Hochhaus zu errichten. Fünf Tutorials bringen euch dabei den Baumodus, die Vermietung der Räume, das Zusammenspiel mit Dienstleistungen und eurem Ansehen sowie die Renovierung des Turms bei. Mit den Grundlagen gewappnet könnt ihr euch dann in eins von zehn Szenarien stürzen oder im Sandboxmodus komplett frei bauen. In den Szenarien gilt es zumeist, eine bestimmte Anzahl von Einwohnern zu erreichen oder euer Bankkonto zu füllen.

Jedes Szenario bringt bestimmte Einschränkungen mit sich. In einem dürft ihr zum Beispiel euer Keller-Geschoss nicht erweitern, ein anderes setzt euch ein halbfertiges und unprofitables Gebäude vor, das ihr sanieren sollt. Der Schwierigkeitsgrad schwankt dabei enorm. Mal sind die Ziele für Bronze-, Silber- und Gold-Medaille sehr einfach zu erreichen und ihr könnt fast von Anfang mit Profiten rechnen und auf die Ziele hin arbeiten, in anderen müsst ihr um jeden Euro kämpfen.
Project Highrise - Modding
Dank einfacher Modding-Schnittstelle könnt ihr auch eure Lieblings-Spiele-Redaktion in euer Hochhaus einziehen lassen.
Turmbau zu New York
Obgleich Szenario oder Sandbox, meistens startet ihr mit einem kleinen Erdgeschoss samt Keller-Etage und habt den Rest der Karte nach oben und unten zum Bebauen. Der einfachste Start ist mit ein paar anspruchslosen, kleinen Büros und einem Imbiss für die Mittagspause der simulierten Arbeiter zu machen. Die ersten drei Etagen lassen sich dabei auch noch mit günstigen Treppen verbinden, für alles darüber hinaus müsst ihr euch Aufzüge leisten.
Habt ihr mit den ersten paar Geschäften genug Bewohner beziehungsweise Angestellte in eurem Turm versammelt, schaltet ihr mittelgroße Büros und Restaurants frei. Um die zufriedenzustellen, müsst ihr jedoch meist auch mehrere Dienstleister wie Putzkolonnen, Computer-Reparatur oder Aktenablage in Betrieb haben.

Wollt ihr euch lieber auf Wohnungen spezialisieren gilt es Waschsalon, Kindergarten und Klempner im Gebäude zu haben. Jeder dieser Dienste kann eine bestimmte Anzahl Bewohner pro Tag zufriedenstellen, je größer euer Turm wird, je mehr Dienstleister braucht ihr also auch. Gleiches gilt für die Versorgung mit Strom, Wasser, Gas und Kabelfernsehen. Dafür müsst ihr im Keller Generatoren bauen und diese über einen Stockwerksverteiler mit jeder eurer Etagen verbinden, zusätzlich von diesem Verteiler aus noch manuell die entsprechenden Leitungen zu den verschiedenen Räumen bringen. Je größer und luxuriöser eine Wohnung zum Beispiel ist, desto bessere Versorgung benötigt sie. Gleichzeitig bezahlt eine Luxuswohnung aber auch mehr Miete und sorgt für einen größeren Profit am Ende des simulierten Tages.

Solch eine Spezialisierung könnt ihr für alle der vier baubaren Betriebe vornehmen. Ihr platziert erst einmal nur einen leeren Raum und wählt dann einen dafür passenden Mieter aus. Eine Anwaltskanzlei benötigt dabei andere Dienstleister als ein Kreativ-Büro, ein Computer-Laden benötigt im Gegensatz zum Blumenladen auch noch einen Telefonanschluss.
Project Highrise - Bilanz-Bildschirm
Der Ada/360 Nadeldrucker präsentiert euch stilecht eure Bilanzen und andere Statistiken. 
 
Fazit
Project Highrise bietet viel Bauvergnügen. Die verschiedenen Abhängigkeiten auszuknobeln und für eine optimale Platzierung aller Betriebe zu sorgen beschäftigt für eine ganze Weile und es ist ein typischer Vertreter der „nur noch eine Etage“-Spiele. Es gibt immer irgendwo noch etwas zu optimieren, ein weiteres Ziel zu erreichen und kaum das man es mitbekommt ist eine weitere Stunde im Spiel versenkt. Leider vergeht allerdings die erste Stunde auf einer neuen Karte oft sehr träge, dank chronischem Finanzmangel. Die verschiedenen Aufträge im Spiel – baue 20 Büros, richte 5 Restaurants ein – helfen zwar dabei, man ist aber trotzdem gezwungen die Zeit im Schnelldurchlauf bis zum nächsten Tageswechsel vorzuspulen um wieder Mieteinnahmen für die nächste Erweiterung zu bekommen. Währenddessen könnt ihr euch aber an dem netten Gewusel im Turm und der zweckmäßigen, aber hübschen Grafik erfreuen.
  • Wirtschaftssimulation
  • Einzelspieler
  • Für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Preis: 19,99 Euro (Steam / GOG / Humble Store)
  • In einem Satz: Netter Hochhausbau für Wirtschafts- und Aufbaufans

Video:

euph 23 Langzeituser - P - 41038 - 14. September 2016 - 10:07 #

Schöner Check und interessanter Titel.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17732 - 14. September 2016 - 10:21 #

Super. Das kam ja schnell. Der zweite Screenshot ist klasse. :)

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14670 - 14. September 2016 - 10:46 #

Basiert auf diesem Steam-Workshop Asset: http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=760026370
Ich hab noch Logo und den Batman ergänzt. :)

Lencer 14 Komm-Experte - P - 2507 - 14. September 2016 - 10:29 #

Die Grafik ist eher mäßig, aber die vielen Stellschrauben begeistern mich. Ist ein sicherer Kauftitel für mich.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32186 - 14. September 2016 - 10:29 #

Danke den Check. Mal auf die Liste gesetzt, vielleicht finde ich ja mal Zeit dafür.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 14. September 2016 - 10:45 #

Simtower fand ich klasse, das hier könnte was für mich sein. Kommt auf die Liste, wenn mich nichts anderes aus dem POS reizt, dann kommt dieser Titel dran.. Bei GOG kostet's übrigens nur 17,99€.

Kirkegard 19 Megatalent - 15554 - 14. September 2016 - 11:42 #

Da habe ich eben sofort dran gedacht.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33755 - 14. September 2016 - 14:45 #

Toller Check, danke. Klingt durchaus interessant, wird mich aber sicherlich nicht allzu lange fesseln. Ein typischer 5-Euro-Titel für mich.

knusperzwieback 10 Kommunikator - 480 - 14. September 2016 - 15:48 #

Klingt wie ein Spiel genau nach meinem Geschmack. :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Wirtschaftssimulation
nicht vorhanden
nicht vorhanden
SomaSim
Kasedo Games
08.09.2016
Link
8.0
LinuxMacOSPC