PES 2017: Deutsches Kommentatoren-Duo spricht über seine Arbeit am Spiel

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

9. September 2016 - 12:47
PES 2017 ab 41,95 € bei Amazon.de kaufen.

Bereits am kommenden Donnerstag erscheint mit PES 2017 (Preview) der neueste Teil von Konamis Fußball-Simulation im Handel. Wie immer wird es auch eine deutsche Sprachversion geben, in der auch ein deutsches Kommentatoren-Duo zum Einsatz kommt. In diesem Jahr sind das erneut Marco Hagemann und Hansi Küpper. Wer schon immer mal wissen wollte, wie die Sprachaufnahmen für ein solches Fußball-Spiel hinter den Kulissen ablaufen, dem empfehlen wird das unten eingebundene Video, das der japanische Publisher heute veröffentlicht hat.

Darin seht ihr nicht nur Hagemann und Küpper bei der Arbeit, sie berichten unter anderem auch von den Schwierigkeiten, Emotionen im Kommentar zu transportieren. Wie die beiden zudem enthüllen, haben sie für PES 2017 erstmals gemeinsam im Tonstudio vor dem Mikro gestanden. Ob die oft nur mäßigen deutschen Kommentare dadurch besser geworden sind, erfahrt ihr in unserem Test, mit dem ihr zeitnah zum Release rechnen könnt.

Video:

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28290 - 9. September 2016 - 12:51 #

https://www.amazon.de/Gesammelte-Werke-Bd-9-Europameisterschaft-Italien-Deutschland/dp/3884746588

Immer noch empfehlenswert :)

Benjamin Braun Redakteur - 282396 - 9. September 2016 - 12:55 #

Tor! Ach nee doch nicht...

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64883 - 9. September 2016 - 13:04 #

„Jetzt wechselt Jamaika den Torhüter aus!“
Gerd Rubenbauer; der FIFA-Beauftragte zeigt eine Minute Nachspielzeit an.

Roherfisch 12 Trollwächter - P - 1071 - 9. September 2016 - 14:47 #

Fußballspiele gibt's bei mir nur ohne Kommentar, sonst hat man ja gar nix von den (teilweise) tollen Fangesängen.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 9. September 2016 - 15:29 #

Der deutsche Kommentar von PES 2016 war wirklich schlecht. Kann ja jetzt nur besser werden. Anhören kann man sich nur den britischen Kommentar.

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 9. September 2016 - 17:04 #

Die Engländer beschweren sich genauso über ihren Kommentar wie wir uns über die immer wiederkehrenden deutschen Lines beschweren. Macht ja keinen Unterschied, welchen man wählt, denn die Monotonie, die sich einstellt, liegt ja im System. Um das zu lösen, müsste man anstatt 100.000 Wörter das Zwanzigfache aufnehmen.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 9. September 2016 - 18:34 #

Mir geht es gar nicht um die Wiederholungen. Mir fehlt bei den deutschen Kommentatoren die Begeisterung für den Fußball. Das ist bei den Spiele, wie bei den richtigen Übertragungen so.

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2658 - 9. September 2016 - 18:39 #

Soll ja, zumindest bei FIFA, Spieler geben, die nur aus einem Grund den spanischen Kommentator anwählen obwohl sie kein Wort verstehen.
Frei nach Steffen Simon: Goooooooooooool

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 9. September 2016 - 18:42 #

Für maximale Begeisterung rate ich dazu brasilianisches Portugiesisch anzustellen :)

Falls das überhaupt angeboten wird … Wahrscheinlich nicht, weil Konami bei PES (leider) nicht auf den PC setzt. Dann ist Brasilien kein lukrativer Markt für die.

Peter Peter (unregistriert) 11. September 2016 - 6:47 #

Oder falls PES2017 auch für den Mega Drive erscheint.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28290 - 9. September 2016 - 17:14 #

Ich kenne nur von alten Fifa-Ausgaben die Kommentare. Das wiederholt sich doch immer schnell bzw. passen ja schon nicht zwangsläufig die Kommentare live im Fernsehen. Da passt sich die Kunst dem echten Leben an.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4826 - 10. September 2016 - 8:52 #

Ist das erste was ich abschalte, kann die beiden auch in realen Spielen schwer ertragen. Wolff Fuss wäre da schon besser, oder Buschi!

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2658 - 11. September 2016 - 10:50 #

Wenn es die größte Neuerung ist, dass beide erstmals zusammen gearbeitet und kommentiert haben...

Also für ein Duo, was Kommentiert erwarte ich das eigentlich schon grundsätzlich.
Aber ich weiß nicht, ich konnte mit dem PES Kommentatoren nie was anfangen, selbst als das noch Wolff Fuß war.

EA hat das für mich einfach immer besser hingekriegt.

"Es sieht so aus, als wollte er ihn in Stücke reißen" :D.
Kein Untertitel eines Splatterfilms, sondern FIFA 98 ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)