Transport Fever: Update der FAQ-Seite #3

PC Linux MacOS
Bild von Camaro
Camaro 9797 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

8. September 2016 - 9:59 — vor 12 Wochen zuletzt aktualisiert
Transport Fever ab 25,61 € bei Amazon.de kaufen.

Urban Games hat die auf der diesjährigen gamescom aufgekommenen Fragen der Community zum kommenden Spiel Transport Fever gesichtet und dies zum Anlass genommen, die FAQ-Seite zu aktualisieren. Insgesamt beantwortet der schweizerische Entwickler neun Fragen, von denen allein drei den Kampagnen-Modus behandeln.

Die Missionen der Kampagne werden viele verschiedene historische Ereignisse aus Nordamerika und Europa behandeln. Als Beispiele werden die Errichtung der ersten transkontinentalen Eisenbahn in Nordamerika, der Bau des Panamakanals oder auch der des Eurotunnels zwischen England und Frankreich genannt. Hierbei werdet ihr als Spieler typischerweise als Transportunternehmer in die entsprechende Geschichte eingebunden. Ein Großteil der Kampagnen-Texte werden hierfür sogar von professionellen Sprechern in den Sprachen Englisch und Deutsch vertont. Je Sprache und für die amerikanische sowie europäische Kampagne werden jeweils unterschiedliche Sprecher zum Einsatz kommen. Bezüglich der Schwierigkeitsstufen in den Kampagnen wurde jetzt bekanntgegeben, dass jede einzelne Mission neben der Hauptaufgabe eine Reihe von optionalen Nebenzielen besitzen wird. Für deren Erreichen erhaltet ihr gesonderte Auszeichnungen, wobei es relativ einfach ist, ein oder zwei dieser Nebenziele zu erreichen. Wenn ihr allerdings mehr oder sogar alle Nebenziele gleichzeitig erreichen wollt, wird euch dies nicht gerade leicht fallen. 

Als angehender Transportunternehmer könntet ihr beim Kauf von Fahrzeugen oder Waggons deren Warentyp festlegen; ihr müsst dies aber nicht tun! Die Fahrzeuge können immer verschiedene Waren aus der Gruppe eines Warentypes laden. Bei Schüttgutwaggons wären dies beispielsweise Kohle, Eisenerz oder Steine. Voraussetzung hierfür ist nur, dass dieses Fahrzeug leer ist. Eine Umrüstung erfolgt automatisch – je nach Bedarf – an der entsprechenden Station. Diese Waren sowie auch Fahrgäste wechseln beliebig oft das Verkehrsmittel. Solange ein gewisser Wert bei der gesamten Reisedauer oder den Reisekosten nicht überschritten wird. Bei Passagieren gibt es noch eine Unterteilung zwischen denjenigen, die eine schnelle beziehungsweise kostengünstige Reise bevorzugen. Entsprechend werden dann auch die Transportmittel von diesen gewählt.

Die Bevölkerung fährt lieber mit dem eigene Auto von A nach B? Dann könnt ihr die Straßenverbindung zwischen diesen Städten jederzeit kappen. Auch wenn keine alternative Route zur Verfügung steht! Allerdings ist dies nur für kurze Zeit möglich und ihr werdet per eingeblendeter Meldung auf mögliche Konsequenzen hingewiesen. Schreckt nicht die Verbindung, sondern das Aussehen eurer Fahrzeuge die Waren und Fahrgäste davon ab, das Angebot eures Transportunternehmens zu nutzen, so könnt ihr diese individuell lackieren lassen und mit eigenen Logos versehen. Es gibt also viele Möglichkeiten, euer Transport-Angebot schmackhaft zu machen. Doch eines werdet ihr leider nicht schaffen. Denn da sich die beiden Spiele in zu vielen Punkten grundlegend unterscheiden, könnt ihr keine Spielstände aus Train Fever in Transport Fever importieren.

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 8. September 2016 - 10:11 #

Vielen Dank für die News!

Das mit den Kampagnen- nebst enthaltenden Nebenmissionen klingt sehr interessant. Der Umfang von dem Spiel wird ja richtig groß.

Bin auch mal gespannt, ob man dem Spiel anmerken wird, dass es von Schweizern kommt. Die sind auf dem Transportsektor ja ziemliche Meister.

Triton 16 Übertalent - P - 5289 - 8. September 2016 - 14:51 #

Danke für diese News.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 10. September 2016 - 19:04 #

Auch ich bedanke mich für deine unermüdliche Arbeit.

Camaro 18 Doppel-Voter - 9797 - 11. September 2016 - 0:27 #

Gern geschehen. :-)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 11. September 2016 - 0:34 #

Darum sind wir doch hier bei GG. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Wirtschaftssimulation
ab 0 freigegeben
3
Urban Games
Gambitious Digital Entertainment
08.11.2016
Link
7.5
7.5
LinuxMacOSPC
Amazon (€): 25,61 (PC)