Xbox One: Nächstes Firmware-Update mit Clubs und mehr // Verteilung an Preview-Teilnehmer hat begonnen

XOne
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 134119 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

7. September 2016 - 10:51 — vor 41 Wochen zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 199,00 € bei Amazon.de kaufen.

Larry Hryb von Microsoft hat in seinem Blog einige der neuen Funktionen für das nächste Firmware-Update der Xbox One bekanntgegeben. Nachdem sie bereits auf der E3 angekündigt wurden, halten damit unter anderem Clubs und die „Looking for Group“-Suche Einzug auf die Konsole. Bei Ersterem handelt es sich simpel gesagt um eine Art Clan-System. So könnt ihr nun einfach eigene Clubs gründen und diese, wenn ihr denn wollt, mit bestimmten Bedingungen versehen – unter anderem der, dass für gemeinsame Multiplayer-Partien eine Kommunikation per Headset verlangt wird oder dass sich eure Gruppe ausschließlich an Einsteiger und nicht an erfahrene Spieler richtet.

Looking for Group (LFG) geht in dieselbe Richtung, zielt aber vor allem auf Leute ab, die Mitspieler unter ganz speziellen Bedingungen suchen. Das können etwa tägliche Quests in Online-Rollenspielen oder Achievements sein. Eine solche Suchanzeige könnt ihr sowohl in Spielehubs oder in Clubs aufgeben, Interessierte können sich daraufhin bei euch melden.

Eine kleine Änderung gibt es bei der Achievement-Rangliste. Bezog sich die Summe des gesammelten Gamerscore bisher immer auf die vergangenen 30 Tage, wird der Zähler ab dem nächsten Update an jedem Ersten des Monats zurückgesetzt. Darüber hinaus stehen euch für Textnachrichten auf der Xbox One auch Emojis zur Verfügung.

Das Update wird seit kurzer Zeit und in mehreren Wellen an Teilnehmer des Preview-Programms verteilt. Ab wann die neue Firmware für alle zur Verfügung steht, ist noch nicht bekannt – hier wird es vermutlich wie üblich noch ein paar Wochen dauern. Für die finale Fassung sollen dann noch einige Funktionen hinzukommen. Dazu zählt auch Arena, bei dem es sich um ein Turnierverwaltungssystem für Xbox Live. Von der Playstation bekannt ist zudem die "Achievement Rarity", die euch anzeigt, wie häufig einzelne Achievements von der Community freigeschaltet wurden.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 7. September 2016 - 11:33 #

Klingt nach dem Steam Gruppen System. Schön, gleich mal eine Erfolgssammelgruppe gründen.
Was die Gamerscorelisten angeht sollte Microsoft jedoch erstmal geliebte 360 Funktionen hinzupatchen, zb nuller Spiele aus der Liste löschen zu können.
Und der grausige Shop bedarf eines kompletten Umbaus.

iUser -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 76415 - 7. September 2016 - 11:50 #

Wir brauchen eine Zitiergilden- und GG-Gruppe. ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 7. September 2016 - 13:04 #

Ja logisch !

Maverick 30 Pro-Gamer - - 208696 - 7. September 2016 - 13:40 #

Ja, die Nuller-Games würde ich gerne mal löschen können auf der Xbox One-Liste. Einmal aus Versehen gestartet oder falsch geklickt und schwupps ist das Spiel drin. ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 7. September 2016 - 13:56 #

Dass dies nicht von der 360 übernommen wurde empfinde ich als Komplettierer extrem ärgerlich. :(

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 7. September 2016 - 13:06 #

Sehr cooles Feature, darauf freue ich mich schon. Aber mal sehen wie häufig ich es im Endeffekt wirklich nutzen werde.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 208696 - 7. September 2016 - 13:40 #

Gute Neuerungen, immer her damit. ;)

joker0222 28 Endgamer - P - 98615 - 7. September 2016 - 17:29 #

Ziemlich sinnfreier Nippes. Die sollten besser mal die grausige Bedienung ihres Betriebssystems und des Store überarbeiten. Da sucht man sich regelmäßig nen Wolf.

cyco99 13 Koop-Gamer - P - 1597 - 7. September 2016 - 20:32 #

Sinnvoll wäre das Ausblenden bereits erworbener Spiele im Shop und ein Filter für alle Spiele, die gerade im Angebot sind.

Jak81 16 Übertalent - 5254 - 7. September 2016 - 22:18 #

Hoffe mal, dass ich in einer der Wellen bis morgen drin bin, denn ich würde das gerne mal ausprobieren. :)

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3009 - 8. September 2016 - 1:46 #

Fuer mich erscheint es so, dass man sich jetzt versucht durch unnoetige Features zu profilieren. Mir waeren eigentlich weniger Updates lieber. Dafuer durchdachte Funktionen und eine verbesserte Oberflaeche. Und nicht irgendwelcher sociall Schnickschnack.

FEUERPSYCHE (unregistriert) 9. September 2016 - 0:31 #

Juhu. Noch mehr unnötiger Social-Kram. Hier wünsche ich mir in Zukunft für beide Konsolen vor allem eines: Die Option, sämtliche Social-Features wahlweise deaktiveren zu können. Mich interessiert nicht, wer gerade irgend einen Erfolg errungen oder ein Video erstellt hat. Und es geht mir am A.... vorbei, was es gerade neues zu Spiel xy gibt. Ich will auch keinen Gruppen oder Clubs beitreten und auch keine Erfolge vergleichen. Von mir aus könnte man diesen Unsinn auch komplett abschalten (oder zumindest abschaltbar machen).
Wenn ich zocken will, dann schalte ich die Konsole an, starte ein Spiel und spiele. Meine Spieler-Umwelt interessiert mich maximal dann, wenn ich mit Freunden zu dritt oder zu viert gemeinsam (ja, so im gleichen Raum!) spiele.

Wie gesagt: Wem dieses Online-Zeugs samt Digital-Schwanz-Vergleich gefällt, der soll es haben, aber Sony und MS: Macht es doch bitte endlich optional.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)