Programmhinweis: ZDF-Info zeigt sechsteilige Computer-Doku

Bild von RoT
RoT 9894 EXP - 18 Doppel-Voter,R7,S3,C5,A9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

10. September 2016 - 0:46 — vor 48 Wochen zuletzt aktualisiert

Am kommenden Sonntag, den 11. September, beschert euch der Kanal ZDF-Info einen computerbezogenen Dokuabend. Von 20:00 Uhr bis 00:30 Uhr wird die sechsteilige Dokumentation Geheimnisse der digitalen Revolution, in der chronologisch auf die Geschichte der Computer eingegangen wird, erstmalig und am Stück ausgestrahlt. Beleuchtet wird ein Zeitraum von den wirklichen Anfängen der Rechenmaschinen bis zur heutigen Omnipräsenz kleinster Rechner in nahezu allen Elektrogeräten. Natürlich werden auch die Pioniere der Computergeschichte – wie Bill Gates, Steve Jobs und andere – in Wort und Bild gewürdigt. Neben Interviews und anderen Videobeiträgen runden Pixelgrafiken von Tassilo Rau die Doku themengerecht ab. 

  • Teil 1 (20:00 Uhr): Der Traum von der klugen Maschine
  • Teil 2 (20:45 Uhr): Siegeszug der Rechenmonster
  • Teil 3 (21:30 Uhr): PCs erobern die Welt
  • Teil 4 (22:15 Uhr): Spieler, Hacker, Nerds
  • Teil 5 (23:00 Uhr): Multimedia und Internet
  • Teil 6 (23:45 Uhr): Freiheitskämpfer und Verbrecher

Wer die Beiträge nicht am Stück oder zur Sendezeit gar nicht verfolgen konnte, der sei auf die Mediathek verwiesen, in der das Angebot nach der Ausstrahlung üblicherweise für zwei Wochen zur Verfügung steht. Wer nach dem Doku-Marathon noch nicht genug Input hat, kann sich im Anschluss die Dokumentation Streitfall Computerspiele (GB 2015) ab 00:30 Uhr zu Gemüte führen.

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 77526 - 6. September 2016 - 18:16 #

Das wird ein Marathon...

schlammonster 28 Endgamer - P - 106176 - 6. September 2016 - 18:32 #

Wird mein erster - hab bisher nur einen Viertelmarathon gestemmt ;)

blobblond 19 Megatalent - 18415 - 6. September 2016 - 18:42 #

Oder man läd sich die Videos mit MediathekView runter.

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 77526 - 10. September 2016 - 8:12 #

Das fühlt sich an wie cheaten.

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 10. September 2016 - 11:12 #

Das fühlt sich an wie modernes Fernsehen. Warum muss man heutzutage unbedingt noch herkömmliches Fernsehprogramm nach Sendeplan konsumieren?

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 77526 - 10. September 2016 - 16:31 #

Aber Retro ist doch voll chic momentan...

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 10. September 2016 - 18:22 #

Dann aber bitte stilecht auf nem Röhrenfernseher :)

euph 23 Langzeituser - P - 42750 - 6. September 2016 - 20:01 #

Dann stell mal viel isotonische Getränke bereit.

RoT 18 Doppel-Voter - 9894 - 6. September 2016 - 20:16 #

und ein paar fitnessriegel mit oblatenrand :P

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 77526 - 10. September 2016 - 8:13 #

Edle Tropfen in Nuss werden es auch tun.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35100 - 10. September 2016 - 9:17 #

Uäh. Dann lieber einfach Schokolade.

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 77526 - 10. September 2016 - 9:27 #

Dazu obstliköre und ein paar Nüsse.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39303 - 10. September 2016 - 18:03 #

Die kennen aber wirklich nur noch User auf dieser Seite. ;)

blobblond 19 Megatalent - 18415 - 10. September 2016 - 20:29 #

Aber nur von und mit Günter Pfitzmann!

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 77526 - 10. September 2016 - 8:13 #

Du meinst Bier?

Lipo 14 Komm-Experte - 2105 - 10. September 2016 - 12:40 #

So lang ist das doch gar nicht . Habe mal Star Trek 1-6 am Stück im Kino gesehen . War eine Star Trek Nacht .

Sciron 19 Megatalent - P - 17268 - 6. September 2016 - 18:38 #

Muss ich dann auf die jährliche 9/11-Doku verzichten? Skandal.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 7. September 2016 - 7:16 #

Kannst ja zum Ausgleich die bekloppten Verschwörungstheorievideos bei YouTube dazu ansehen. :-)

Lencer 15 Kenner - P - 2784 - 6. September 2016 - 18:53 #

Danke für die Info. Gleich mal vorgemerkt.

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2471 - 6. September 2016 - 19:10 #

Danke für den Hinweis!
Besonders die Reihe verbindenen Pixelgrafiken interessieren mich persönlich sehr.

Bumblebee. Game Designer - 878 - 6. September 2016 - 21:58 #

Lass mich doch bitte wissen, wie sie dir gefallen haben!
Dank dir,
Tassilo

Dre 13 Koop-Gamer - 1531 - 6. September 2016 - 19:15 #

Dachte schon die Gamersglobal Reportage wird ausgestrahlt :D

Nivek242 15 Kenner - P - 2704 - 6. September 2016 - 21:38 #

Wird aufgenommen, dann habe ich genug Zeit es zu schauen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6034 - 6. September 2016 - 22:32 #

Teil 2 und Teil 3 müssen aus zwei total unterschiedlichen Epochen sein.

RoT 18 Doppel-Voter - 9894 - 6. September 2016 - 22:45 #

die Rechenmonster walzten scheinbar zunächst alles platt, um den weg für die leichteren wenidgen, aber weniger gepanzerten PCs frei zu machen...

das wird schon seine zeit in anspruch genommen haben ;)

FEUERPSYCHE (unregistriert) 6. September 2016 - 23:38 #

ZDF, ARD, RTL... lustig. Hier ist etwas, was ich jahrzehntelang genossen habe. Fernsehen. Seit 2009 haben wir nun keinen TV-Anschluss mehr. TV und BluRay-Player dienen zum Zocken und zum Filme gucken... ohne Werbung, ohne zusätzliche Kosten. Hätte nicht gedacht, dass Fernsehen für mich persönlich überhaupt keine Bedeutung mehr spielen würde. Selbst online schaue ich keine Sender mehr. Amazon Prime für Filme und Serien reicht mir vollkommen aus.

RoT 18 Doppel-Voter - 9894 - 6. September 2016 - 23:47 #

aber die doku schaust du deswegen an, oder eben nicht?? du kannst sie ja in der mediathek anschauen..

Krondor 08 Versteher - 211 - 10. September 2016 - 6:37 #

Das ich mich einfach so durch die Kanäle zappe, liegt bei mir auch schon viele Jahre zurück. Allerdings sind bei Dokus und ein paar wenigen Sportübertragungen die althergebrachte TV-Landschaft nach wie vor meine Hauptquelle, wobei ich die einschlägigen Sender (arte, ServusTV, usw.) ein oder zweimal im Monat nach interessanten Sendungen abgrase, um sie in die Aufnahmeliste vom SAT-Receiver einzutragen oder später aus der Mediathek herunterzuladen. Dazu wird auch diese Doku zählen, zumal AFAIK einige Rocketbeans darin auftauchen werden, also bereits auf meinem Radar war.

Und ja, ich bin der Überzeugung, dass das Konzept von TV-Sendern meine Generation nicht überleben und sich alles in Richtung Web, hauptsächlich in Form von zeitsouveränem Konsum, verschieben wird. TV-Sender können sich nur finanzieren, wenn sie als Massenmedien funktionieren, was in Zukunft nicht mehr der Fall sein wird.

Despair 16 Übertalent - 4872 - 10. September 2016 - 10:10 #

Keine Printmedien mehr. Spiele, Filme und Musik nur noch im Stream. Und jetzt auch noch keine TV-Sender mehr. Die Zukunft wird gar schröcklich...^^

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 7. September 2016 - 7:28 #

Wer das ohne Zeitdruck ansehen will, sollte mal nach "Mediathekview" googlen. Damit kann man Videos aus den ÖR-Mediatheken downloaden. Oder den Stream direkt in VLC öffnen ohne nerviges Browser-Gedöns.

http://zdfmediathk.sourceforge.net/

Und mit Kodi und dem Mediatheken-Addon lässt es sich auch angenehm streamen.

http://addons.kodi.tv/show/plugin.video.mediathek/

Macht den Umgang mit den Mediatheken etwas angenehmer als mit den offiziellen Oberflächen. Die schlichten Textlisten sind zwar nicht besonders hübsch, aber man findet alles viel schneller. Und es läuft auch auf exotischeren Plattformen à la OpenELEC auf Raspberry Pi.

euph 23 Langzeituser - P - 42750 - 7. September 2016 - 7:36 #

Mediathekview ist ein guter Hinweis. Damit lade ich mir auch immer interessante Sendungen runter, um sie mir später am TV oder auf dem Tablet anzusehen. Klappt einwandfrei.

Lencer 15 Kenner - P - 2784 - 9. September 2016 - 17:23 #

Genau so geht es am besten und entspanntesten.

Edelstoffl 14 Komm-Experte - P - 1941 - 10. September 2016 - 9:06 #

Guter Hinweis-Danke!

Hab's im Ubuntu-Repo auf Anhieb gefunden und umgehend installiert.

PeterMann 05 Spieler - 33 - 11. September 2016 - 18:48 #

Danke für den Tipp!

turrican05 16 Übertalent - 5753 - 8. September 2016 - 12:47 #

Wann schaltet endlich jemand das tote Medium Fernseher ab?!

euph 23 Langzeituser - P - 42750 - 8. September 2016 - 12:51 #

Nicht solange ich ihn immer wieder mal benutze!

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 9. September 2016 - 12:47 #

Also wenn ich so die Aufrufzahlen von erfolgreichen YouTube-Videos ansehe (und die sind kumuliert über Tage), dann halten nur wenige mit durchschnittlichen Einschaltquoten am frühen Abend mit.

Bei meiner beruflichen Erfahrung mit Promotion in verschiedenen Medien ist TV auch mit weitem Abstand die Nummer 1, was Reaktionen angeht.

Dass das Medium tot sein soll, ist ziemlich verzerrte Wahrnehmung. Es verliert natürlich an Reichweite, aber das liegt auch nicht nur an direkter Konkurrenz durch YouTube, Amazon & Co, sondern allen Freizeitbeschäftigungen. Der Mensch hat nur begrenzt Freizeit zu verteilen und so ein wachsender Markt wie bspw. Videospiele oder Kommunikation (Whatsapp, Snapchat, Facebook, Instagram & Co) geht auch zu Lasten von TV-Konsum.

SirVival 16 Übertalent - P - 5658 - 10. September 2016 - 10:28 #

Mich wundert ja, das es noch genügend Zuschauer gibt die einen Receiver zur Bestimmung der Einschaltquoten zu Hause haben ^^

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29752 - 10. September 2016 - 13:46 #

In den kommenden Jahren wird sich die Quote der Einschaltzahlenregistrierungs-Schauer wohl den 100% annähern weil sie die einzigen sind, die überhaupt noch klassisch fernsehen ;) .

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 10. September 2016 - 15:36 #

Ist das so?

Mal ein Beispiel aus der Realität. Gronkh ist einer der erfolgreichsten deutschen YouTuber. Schauen wir mal die Videos der letzten sieben Tag an:

https://www.youtube.com/user/Gronkh/videos?view=0&flow=grid&sort=dd

Am erfolgreichsen ist ein Video zum Fernbussimulator mit ca 675.000 Views. Beachtlich.

Aber ein großer TV-Sender würde das wegen Misserfolg absetzen. Das sind Quoten, die sogar Mini-Sender wie ZDF neo locker erreichen. Parallel wohlgemerkt, nicht über Tage aufaddiert wie bei dem Gronkh-Video.

Unsereins, der TV mit Sendeplan für mittelalterlich hält und Mediatheken nutzt, Abos bei Amazon und Netflix hat oder YouTube schaut, ist im Moment noch mit weitem Abstand die Minderheit, TV erreicht erheblich mehr Leute.
Das ist irgendwie so wie die 2% Linux-User, die seit 15 Jahren den baldigen Tod von Microsoft prophezeien. :-)

Natürlich wird TV nach und nach abbauen und die Generation, die gerade heranwächst, nutzt eher andere Medien. Aber vom Tod ist TV noch lange nicht bedroht. Es ist noch mit sehr weitem Abstand das meistgenutzt Medium.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29752 - 10. September 2016 - 22:15 #

Allerdings werden die Reichweiten bei Youtube anders gemessen als beim Fernsehen. Beim TV sind es eine gewisse Menge Testhaushalte, die mit einem speziellen Receiver den Sendern übermitteln, wer wann was geschaut hat. Das sind in Deutschland gerade einmal 5000 Haushalte mit 10500 "Mitgliedern" insgesamt (laut Wikipedia). Eine Ex-Freundin von mir war lustigerweise damals mit dabei und hat ihr TV-Verhalten messen lassen.

Nun wird von diesen 5000 Haushalten aber nur hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung. Das sind absolut keine genauen Zahlen. Wenn in Deutschland nur noch diese 5000 Haushalte klassisch fernsehen, wären die Quoten für die Sender weiterhin traumhaft obwohl Gronkh über 650000 Zuschauer mehr hatte ;) .

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 11. September 2016 - 14:02 #

5000 Haushalte als statistische Grundlage funktionieren doch wunderbar. Sonst würden ja auch Wahlprognosen vor der Auszählung der Stimmen nicht so genau passen, dort werden auch nicht mehr Leute befragt und das Ergebnis ist immer sehr nah an der Realität.

Ich verstehe nicht, warum dieses Argument bei Quoten wirklich jedesmal kommt, während es bei Wahlen niemand anzweifelt. Dort sieht man doch, dass das Prinzip grundsätzlich sehr gut funktioniert. Warum soll's bei den Quoten dann ganz anders sein?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29752 - 12. September 2016 - 11:12 #

Weil man bei Wahlen problemlos auf die gesamte Bevölkerung hochrechnen kann. Bei den TV-Quoten ist das schwerer: Die 5000 Haushalte sind 100% von was? Wer einen Bewertungs-Receiver bekommt wird das Medium TV wohl auch nutzen. Wenn ich ausgewählt werden sollte, würde ich ihn ablehnen weil hier nie TV geschaut wird. Ich gehe daher davon aus, dass diese Dinger primär in Haushalten stehen, in denen noch klassisch TV geschaut wird. Das verfälscht aber doch arg oder nicht? Bei Wahlumfragen kann man auch "ich wähle nicht" sagen und wird als Nichtwähler gezählt. Wenn ich den Bewertungsreceiver ablehne bekommt ihn eine Familie, die TV schauen wird, ich zähle aber nicht als "Nicht-TV-Nutzer".

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 13. September 2016 - 0:30 #

Nee, die Wahlen sind ja nicht überall gleich, sondern variieren je nach Bundesland schon stark. Oder schon zwischen München (SPD) und Kuhkaffingen (CSU) in 40km Entfernung. Auch das musst du erst eine repräsentative Menge finden und das klappt ja offensichtlich sehr gut.

Auch bei der Quotenmessung wird man versuchen, z.B. einen Altersschnitt passend zur Bevölkerung zu finden. Dementsprechend werden auch mehr Rentner als Teenies dabei sein.

Was die Nichtwähler angeht: die werden in den Prognosen ja auch nie berücksichtigt (was ich schade finde, da die Nichtwähler mehr Anteil haben als jede Partei).

Elfant 16 Übertalent - P - 5025 - 11. September 2016 - 22:07 #

Eine Bekannte von mir ist immer noch dabei und glaube mir für Deine Aussage ist die Arte/3Sat Quote zu gering.

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - P - 1101 - 10. September 2016 - 8:35 #

zdf ? das waren doch die killerspiel hetzer

Triton 16 Übertalent - P - 5702 - 10. September 2016 - 9:22 #

Richtig, waren.

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6874 - 10. September 2016 - 8:45 #

Danke für den Hinweis.

vgamer85 15 Kenner - 2921 - 10. September 2016 - 15:29 #

Puh, wenn die Zeit dafür geopfert wird. Mal schauen ^^

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6874 - 11. September 2016 - 11:23 #

Wen es interessiert: Die Filme können bereits in der Mediathek angesehen werden.

Lencer 15 Kenner - P - 2784 - 11. September 2016 - 11:48 #

Danke für den Tipp, habs gleich mal über MediathekView runtergeladen.

PeterMann 05 Spieler - 33 - 11. September 2016 - 18:48 #

Danke für den Hinweis

RoT 18 Doppel-Voter - 9894 - 11. September 2016 - 19:15 #

link ist in der news angepasst, danke :)

Triton 16 Übertalent - P - 5702 - 12. September 2016 - 11:45 #

Eine durchweg gute und interessante Dokumentations-Serie. Jetzt fühle ich mich aber Alt, nach dem ich mitbekommen habe wie viel ich mit meinen 40 Jahren alles erlebt habe.

Lencer 15 Kenner - P - 2784 - 12. September 2016 - 16:47 #

Früher war übrigens alles besser ... ist jetzt total platt. Aber ich fand die 90er spieletechnisch unheimlich spannend. Ständig neue Genre, Grafiksprünge vom feinsten (leider brauchte man auch ständig neue Hardware). Ich erinnere mich aber unheimlich gern zurück.

Triton 16 Übertalent - P - 5702 - 12. September 2016 - 18:32 #

War schon genial wenn die Spiele gezeigt haben und man hat die wirklich auch gespielt und hatte genau die Gefühle die sie dort beschrieben haben. Zum Beispiel das spielen am PC per Netzwerk mit Freunden. Auch ist mir da wieder in den Sinn gekommen wie viel Spaß es gemacht hat z.B. Die Siedler mit meiner Schwester mit zwei Mäusen zu spielen.

Kainchen 13 Koop-Gamer - 1382 - 12. September 2016 - 18:10 #

Kann ich nur bestätigen, auch wenn ich nur 28 werde und nur die 90er erlebt habe, jedoch komme auch ich bei MS-DOS, C64 und co. gerne ins schwärmen. Absolut toll!

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14408 - 13. September 2016 - 20:49 #

Sehr schöne Doku, davon sollte es mehr geben.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 17. September 2016 - 13:26 #

Hier die direkten Links zu den Mediathek-MP4s der Folgen (alle 720p à ca. 1GB):

Freiheitskämpfer und Verbrecher
http://nrodl.zdf.de/none/zdf/16/09/160911_dr_verbrecher_inf_3328k_p36v12.mp4

Spieler, Hacker, Nerds
http://nrodl.zdf.de/none/zdf/16/09/160911_dr_spieler_inf_3328k_p36v12.mp4

PCs erobern die Welt
http://nrodl.zdf.de/none/zdf/16/09/160911_dr_pc_inf_3328k_p36v12.mp4

Siegeszug der Rechenmonster
http://nrodl.zdf.de/none/zdf/16/09/160911_dr_rechenmonster_inf_3328k_p36v12.mp4

Der Traum von der klugen Maschine
http://nrodl.zdf.de/none/zdf/16/09/160911_dr_traum_inf_3328k_p36v12.mp4

Multimedia und Internet
http://nrodl.zdf.de/none/zdf/16/09/160911_dr_multimedia_inf_3328k_p36v12.mp4

Das war dann mal weg
http://nrodl.zdf.de/none/zdf/16/09/160911_war_dann_mal_weg_inf_3328k_p36v12.mp4

RoT 18 Doppel-Voter - 9894 - 19. September 2016 - 1:04 #

danke für den service :D

Lencer 15 Kenner - P - 2784 - 19. September 2016 - 6:44 #

Hab jetzt die ersten drei Folgen gesehen und bin begeistert von der Tiefe der Informationen, deren Präsentation und den oftmals sehr sympathischen Interview-Partner. Einfach Klasse.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit