Final Fantasy 15: Talentbäume, Waffen und Magie-System im Video von der PAX West

XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108363 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

4. September 2016 - 23:00 — vor 13 Wochen zuletzt aktualisiert
Final Fantasy 15 ab 53,95 € bei Amazon.de kaufen.

Square Enix’ Director Hajime Tabata und Lead Designer Wan Hazmer haben im Zuge der diesjährigen PAX West in Seattle neues Material zum kommenden Action-Rollenspiel Final Fantasy 15 (im Preview-Bericht) gezeigt. Dabei wurden den Besuchern die Talentbäume der spielbaren Charaktere, die Waffen und auch das Magie-System präsentiert.

Wie Hazmer erläutert bekommt jeder Charakter seinen eigenen Talentbaum, der sich von den anderen unterscheidet. So sind die Fähigkeiten von Gladio mehr auf das Tanken und Beschützen ausgerichtet, während Ignis Talente mehr auf Support abzielen. Jeder Talentbaum ist nochmal in verschiedene Kategorien / Knoten aufgeteilt, die jeweils eine Handvoll Fähigkeiten enthalten und unterschiedliche Spielstile ermöglichen. Die freischaltbaren Knoten wollen die Entwickler in der finalen Version noch mehr betonen, so dass die Spieler besser sehen können, in welche Richtung sich ihre Charaktere entwickeln.

Um neue Fähigkeiten in den Talentbäumen freizuschalten, gebt ihr Ability-Points (AP) aus, wobei die Kosten je nach Fähigkeit variieren. Der AP-Pool zeigt stets die gesamte Anzahl der verfügbaren Punkte an. Ihr entscheidet, ob ihr alle für einen Charakter aufbraucht, oder diese auf verschiedene Charaktere aufteilt.

Was die Waffen angeht, so werden einige davon laut den Entwicklern auch Upgrades erhalten können. Die Angriffe im Kampf verändern sich, je nach dem, welche Waffe ihr einsetzt. So sieht ein „Warp Strike“ mit einem Einhandschwert anders aus, als mit einer Zweihandaxt.

Im Verlauf des rund zehn Minuten langen Clips könnt ihr zudem einen kurzen Blick auf das Magie-System werfen und ein paar magische Angriffe in Aktion sehen. Im Spiel werdet ihr auch eigene Magie-Attacken herstellen können, indem ihr verschiedene magische Elemente (Feuer, Eis, Licht) und Tränke miteinander kombiniert. Dabei soll es auch erstmals möglich sein, Zauberangriffe mit mehreren verschiedenen Effekten zu erstellen.

Video:

Aladan 21 Motivator - - 28713 - 5. September 2016 - 4:59 #

Man hatte im letzten Gameplay Video ja schon ein bisschen Einblick in diese Systeme. Sehen gut aus, mal gespannt was da später für Zauber möglich sind und ob Noctis die Magie nicht nur in Gegenstände bindet sondern später vielleicht wie sein Vater sich selbst zum Kanal machen kann ;-)

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2273 - 5. September 2016 - 12:07 #

Ich freu mich riesig drauf. Endlich wieder gutes jpg Futter.

Golmo 15 Kenner - P - 3279 - 5. September 2016 - 12:13 #

Die wichtigste Neuerung: Sie haben tatsächlich das Fahren des Autos erheblich verbessert! Man ist nicht länger ein Zug auf Schienen sondern kann auch lenken! Das finde ich sensationell!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 5. September 2016 - 15:16 #

Gefällt mir gut auch wenn ich weiterhin World of Final Fantasy für das intessantere Spiel halte.

FEUERPSYCHE 13 Koop-Gamer - P - 1445 - 6. September 2016 - 22:49 #

Och nö. Immer diese Talentbäume. Wo sind die guten alten Zeiten eines Diablo (1) hin? Stärke, Geschicklichkeit, Ausdauer, Gesundheit. Fertig. Ich verskille mich grundsätzlich bei sowas und es macht mir auch absolut keinen Spaß damit herum zu experimentieren oder gar irgendwelche %aufdiesunddas zu berechnen.
Alternativ nehme ich gerne auch die Skyrim-Variante. Durch Machen verbessern.

Aladan 21 Motivator - - 28713 - 7. September 2016 - 7:08 #

Glaub mir, verskillen ist da nicht möglich. Das System nutzen sie in Abwandlungen seit Final Fantasy 10 und es funktioniert ganz einfach ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit