Friday the 13th - The Game: Neues Video zeigt die vielfältigen Todesarten im Spiel

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107725 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

4. September 2016 - 1:28 — vor 13 Wochen zuletzt aktualisiert

Dass der kultige Maskenträger Jason Voorhees seine Opfer gerne auf eine möglichst brutale Weise um die Ecke bringt, wissen die Fans der Horrorfilm-Ikone bereits, seit er im Jahre 1980 das erste mal dem Crystal Lake entstieg. Im kommenden Survival-Multiplayer-Titel Friday the 13th - The Game werdet ihr die Möglichkeit haben, entweder selbst in die Haut des berühmten Serienkillers zu schlüpfen, oder als einer der sieben Teenager alles daran zu setzen, seinem tödlichen Griff zu entkommen. In einem neuen Video zeigten Illfonic und Gun Media nun, wie vielfältig die Todesarten im Spiel sein werden.

Den besagten Clip (der natürlich an das erwachsene Publikum gerichtet ist), könnt ihr euch direkt auf YouTube anschauen. Das fertige Spiel soll noch im Herbst dieses Jahres für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen. Sollte sich der Titel gut verkaufen, könnte laut den Entwicklern auch eine Singleplayer-Kampagne folgen (siehe dazu unsere News: Friday the 13th: Entwickler ziehen beim Verkaufserfolg auch eine Singleplayer-Kampagne in Betracht).

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5165 - 4. September 2016 - 6:49 #

Jetzt erstmal Mettigel zum Frühstück.

_XoXo_ 11 Forenversteher - P - 794 - 4. September 2016 - 11:36 #

:-)

Aladan 21 Motivator - - 28597 - 4. September 2016 - 6:59 #

Aua :-p

Punisher 19 Megatalent - P - 13380 - 4. September 2016 - 7:08 #

Ich kann den Index schon leise jubeln hören...

knusperzwieback 09 Triple-Talent - 271 - 5. September 2016 - 14:24 #

Ich auch. Ist schon sehr krass was da gezeigt wird.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12265 - 4. September 2016 - 8:33 #

Gibts davon eigentlich schon richtiges Gameplay?
Dafür dass das Spiel bereits in 1-2 Monaten erscheinen soll hat man bisher nicht soviel davon gesehen. Vor allem wenn es um die Survivors geht, bisher sah man immer nur Jason im Mittelpunkt
Und dass es anscheinend nur eine Map gibt lässt mich auch etwas skeptisch werden.

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 4. September 2016 - 8:35 #

Ich glaube ich werde langsam zu alt für solche Spiele. Als Jugendlicher hätte ich mich sicher drauf gefreut aber irgendwie macht mich der Trailer nicht so an.

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 4. September 2016 - 8:59 #

Genau das dachte ich mir gerade auch nach dem trailer.

Christof S. 13 Koop-Gamer - P - 1425 - 4. September 2016 - 20:27 #

dito! Bin zwar der Meinung, dass diese Spiele weder verboten werden müssen noch, dass man davon gewaltätig wird aber weshalb? Was soll dieser Trailer? Was will man damit bezwecken? Versteh ich nicht.

willi wunder 07 Dual-Talent - 136 - 5. September 2016 - 3:30 #

Geht mir genauso.

Despair 16 Übertalent - 4434 - 5. September 2016 - 10:37 #

Mal will entweder

a) Fans der Filmreihe beglücken
b) vom miesen Gameplay ablenken

Oder beides. :D

Golmo 15 Kenner - P - 3246 - 4. September 2016 - 9:40 #

Mega geil! Soviele unterschiedliche Todesarten und eine brutale als die andere. Hammer! Bisschen zu wenig Blut für meinen Geschmack aber die Animationen sind absolut erstklassig! Mein Favorit ist das zerquetschen des Schädels mit den bloßen Händen! Ich würde aber gerne noch mehr Innereien und abgetrennte Körperteile sehen.

zuendy 14 Komm-Experte - 1850 - 4. September 2016 - 10:03 #

Mein 14jähriges ich hat genau das Gleiche gedacht. Ich jetzt - mir total egal.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6667 - 4. September 2016 - 12:03 #

Mein 36jähriges ich ignoriert die Ironie in seinem Ausgangspost und hat immer noch viel Spaß an Splatter :) Scheiß aufs Erwachsenwerden.

zuendy 14 Komm-Experte - 1850 - 4. September 2016 - 21:49 #

Keine Sorge bin m.M.n. immernoch Kind genug. ;) Jeder soll das machen, was im Spaß bringt, solange Niemand zu Schaden kommt. :)
In einer LAN gegen Kumpels könnt ich es mir vorstellen, aber nicht übers I-Net.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5165 - 4. September 2016 - 10:06 #

Ich fand eh, es war viel zu wenig Hirn zu sehen. So wird das nix.

Wehomir 10 Kommunikator - P - 460 - 4. September 2016 - 10:06 #

Ich bin zu alt für den Scheiss.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33791 - 4. September 2016 - 10:25 #

Sieht zumindest nach einer originalgetreuen Umsetzung der Filme aus...

timeagent 16 Übertalent - P - 4372 - 4. September 2016 - 10:26 #

Ich will ja keine Erbsen zählen, aber der gute Jason durfte erst seit 1981 die Teenies meucheln. Im Erstling von 1980 war es seine Mutter. ;)

Zum Trailer: Da kann man regelrecht hören, wie die Mitglieder der BPjM Schnappatmung bekommen. Und ich krieg nochmal richtig Lust, die Filme zu gucken.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6667 - 4. September 2016 - 12:07 #

Wenn wir richtig Erbsen zählen wollen, dann ist die Formulierung korrekt: im Erstling von 1980 entstieg Jason den Fluten - nämlich in der Schlussszene. Besser selbst schauen und nicht das Wissen aus Scream verwenden, wenn man in die Erbsenzählerarena mit Horrorfans steigt ;)

timeagent 16 Übertalent - P - 4372 - 4. September 2016 - 16:41 #

Das könnte auch eine Vision von Alice gewesen sein. Die Polizei steht ja am Rand, als Alice sie bemerkt und dann von Jason ins Wasser gezogen wird. Später im Krankenhaus will sie wissen, ob man den Jungen gefunden hat. Der Polizist reagiert etwas verwirrt, da Jason ja eigentlich tot ist und sagt, dass man keinen Jungen gefunden habe.

Das kann zum einen bedeuten: Die Polizei hat gesehen, wie Jason Alice aus dem Boot gezogen hat und hat ihn später nicht finden können. Es könnte aber auch sein, dass lediglich eine Vision von Alice war.

Ich müsste nochmal die Doku gucken, ob die Infos darüber gibt. Aber soviel zum Thema, das Wissen wäre aus Scream. ;)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6667 - 4. September 2016 - 17:05 #

Ich leiste Abbitte ^^ Aber die Killszene kommt immerhin genauso im Trailer vor :)

timeagent 16 Übertalent - P - 4372 - 4. September 2016 - 18:38 #

Einigen wir uns auf unentschieden. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 4. September 2016 - 19:37 #

Das war wohl als Vision gedacht, aber ab Teil 2 uminterpretiert.

Roherfisch 12 Trollwächter - P - 1067 - 4. September 2016 - 10:28 #

Brutalität vor Gameplay ist doch auch eher so 90er oder?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33791 - 4. September 2016 - 16:19 #

Na ja, die Filme sind voll 80er, also ist das immerhin nah dran. :-)

TheEdge 14 Komm-Experte - 2380 - 4. September 2016 - 10:40 #

Muss es wirklich solche kranken Spiele geben? Echt ein Armutszeugnis an für die Entwickler. So ein Manhunt in billig.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6667 - 4. September 2016 - 12:05 #

Liegt alles im Auge des Betrachters... wer definiert denn, was krank ist? Du, oder wie? Schau dir mal die Folter und Gewalt an, die auf dieser Welt jeden Tag geschieht, Kunst imitiert hier nur Realität...

Übrigens waren die zeitgenössischen Kommentare zu Künstlern wie Bosch oder Dali ziemlich wortgleich zu deiner Einschätzung.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28229 - 4. September 2016 - 16:00 #

Entschuldige bitte. Ich gönne jedem seinen Spaß mit den Spielen, die ihm gefallen. Aber ich glaube, dass Bosch und Dali hoffentlich andere Beweggründe für ihr Schaffen hatten als die Programmierer eines Horrorspiels.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6667 - 4. September 2016 - 17:09 #

Viele Kunstwerke wurden für Geld für Auftraggeber erstellt... das ist tatsächlich genau die gleiche Richtung: seine Brötchen verdienen und dabei möglichst viel der eigenen Vorstellungen verwirklichen.

Zur Motivation: wenn ich so manche prüden Kommentare hier lese, die das verurteilen und damit ihre eigene Sicht anderen aufzwingen wollen bekomme ich nicht schlecht Lust ein so richtig geschmackloses Computerspiel zu entwickeln und es kostenlos unter das Volk zu bringen. Zensur ist immer schlecht, Gewalt und Sex haben schon immer die Medien durchdrungen. Sogar als der Buchdruck gerade frisch erfunden war kamen Moralapostel und wollten definieren, was denn nun genehm ist und was nicht.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28229 - 4. September 2016 - 17:15 #

Mach mal :)
Bin gespannt, welche Grenzen zum Einreißen Du noch findest ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 13380 - 4. September 2016 - 15:04 #

Naja, es orientiert sich an den dazugehörigen Filmen. Die waren zwar mangels guter SFX gefühlt nicht so brutal, aber die Kills von Jason haben sie soweit ich gesehen habe zu großen Teilen direkt aus den Filmen übernommen...

Zuck_Die_Waschfrau (unregistriert) 4. September 2016 - 11:22 #

Hm... Im jugendlichen Alter wär sowas ein Musthave gewesen. Heute finde ich das eher abschreckend und abstoßend. Obwohl, sowas wie "Gesichter des Todes" (wenn das noch jemand kennt) fand ich schon damals widerwärtig. Je länger ich den Trailer sehe, desto größer wird bei mir der Drang, das wegzuklicken. So abgestumpft bin ich dann zum Glück doch nicht. Und das hat nix mit Moralkeule zu tun, Slasherfilme sehe ich heute noch gern, nur zu realistisch sollte es nicht sein. Also kein Gewaltporno wie Hostel oder so. Aber wenns unrealistisch und überzeichnet ist, dann immer gern :-)

Lostboy 13 Koop-Gamer - 1267 - 4. September 2016 - 11:27 #

Sorry. Ich hab es nicht zu Ende geschaut...
Und das ist für jeden Frei auf You Tube?

Ich weiß nicht...

Jacomo 12 Trollwächter - P - 987 - 4. September 2016 - 11:28 #

Schön zu sehen worauf die Entwickler sich konzentrieren...

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 4. September 2016 - 11:52 #

Nee... da bin ich irgendwie raus. Bäh.

FEUERPSYCHE 13 Koop-Gamer - 1395 - 4. September 2016 - 11:53 #

Brutal, ohne Zweifel. Aber es handelt sich nun mal um Friday, 13th. Da sind auch die Filme alles andere als zimperlich. Hier, so finde ich zumindest, passt der Gewaltgrad.
Es ist ein Splatter-Spiel zu einem Splatter-Film.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 4. September 2016 - 12:01 #

Für heutige Verhältnisse sind die Filme reichlich zimperlich.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 4. September 2016 - 11:55 #

Hach, so wie meine Begeisterung für die Reihe mit zunehmendem Alter abnimmt, reicht mir ein bisschen Splatter auch nicht mehr. Hätten sie lieber eine Art Until Dawn draus gemacht. Das hier, naja, hm, als ich 16 war, hätte ich es gefeiert...

Kainchen 13 Koop-Gamer - 1369 - 4. September 2016 - 12:42 #

Top! Da bekommt man ja mal wieder Lust auf die Filme :).

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2543 - 4. September 2016 - 14:12 #

Das Ding landet sowas von auf dem Index. Es sei denn man kann wie bei Mafia 3 auf Nicht-tödliche Takedowns,umschalten:-D

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28229 - 4. September 2016 - 16:00 #

Mein erstes und mein letztes Freitag-Spiel hab ich auf dem CPC gespielt...

Janno 15 Kenner - 3450 - 4. September 2016 - 16:12 #

Kann im Multiplayer durchaus spaßig werden. Dead by Daylight hat ja schon ganz gut vorgelegt. Bin gespannt.

direx 16 Übertalent - - 5244 - 4. September 2016 - 18:27 #

Eigentlich bin ich zu alt für sowas, aber ... es ist Friday the 13th!!! Da ich es gebackt habe, lasse ich das Ding entspannt auf mich zukommen.

ich muss aber zugeben, die Todesanimationen sind schon echt gut ausgearbeitet. Ich hoffe, der Rest des Spiels passt sich dem an ...

defndrs Game Designer - - 722 - 4. September 2016 - 21:05 #

Es ist irgendwie beruhigend, dass das Spiel ein Kickstarter war und kein Pubslisher sowas machen wollte (wenn die Information hier auch noch stimmt). Dh. der Mainstream ist vielleicht doch noch nicht so verroht, dass zB. Activision sich sowas vornimmt, um damit Millionen zu machen. Dass so ein Kickstarter erfolgreich sein würde, war allerdings klar.

Generell mag ich eigentlich Horror und Splatter in Spielen, auch heute noch habe ich nicht das Problem der Leute mit Blut in Spielen oder den Splatter-Effekten verstanden (Doom oder Gears of War indizieren, pff...) aber das Spiel hier? Das ist stumpfsinnige Gewalt mit dem Vorschlaghammer (maybe pun intended) für Proleten und Halbstarke. An die Klasse eines Silent Hill 2 (gut, das war auch ein reines Singleplayer-Spiel, hatte aber Horror en masse) käme dieses Spiel nicht ansatzweise heran. Der Horror im Multiplayer mag seinen Reiz haben, aber insgesamt finde ich das ganze Ding online doch eher fragwürdig.

Es hat meiner Meinung nach auch nichts in einer Liga mit dem berühmten Film-Vorbild zu suchen. Wenn man sich mal Texas Chainsaw Massacre anschaut, der Film war seinerzeit zumindest revolutionär und natürlich versucht, Grenzen zu überschreiten. Man kann sich drüber streiten, ob er Kino wirklich nach vorne gebracht hat (sicherlich nicht im Bereich Geschmack, Kreativität oder überhaupt unter irgendeinem vernünftigen Gesichtspunkt, es ist trotzdem ein haufen Mist, den man nicht haben muss und der für einen intelligenten Menschen kaum einen Mehrwert hat), aber es war in gewisser Weise für den Horrorfilm und das Kino ein Meilenstein. Zudem unterlag ihm ein gewisser Humor, so morbide der auch sein mag, der in späteren Teilen noch weiter ausgebaut wurde. Dagegen dieses Spiel - es bringt rein gar nichts auf den Tisch. Keine Revolution mehr, keine Besonderheit, es ist einfach nur lame. Wo ist die Message wie in TCM oder Night of the Living Dead? Aber wer gerne Teenager auf brutale Weise selbst zerlegen mag und damit im Bereich Horror schon zufrieden ist, bitte. Ist em Ende wie so oft alles Geschmackssache.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33791 - 4. September 2016 - 22:05 #

Es ist halt nicht TCM und auch nicht Silent Hill, sondern Friday The 13th. Und da ich die ersten Teile der Filmreihe erst kürzlich gesehen habe, kann ich sagen, dass das sehr originalgetreu umgesetzt wurde. Die Kills im Video gibt es praktisch genauso auch in den Filmen - allerdings sind sie da nicht ganz so explizit, was aber IMHO vor allem an den billigen Effekten liegt.
Man kann sich prinzipiell durchaus fragen, ob ein Spiel so brutal sein muss. Aber für eine Umsetzung dieser Filmreihe würde ich sagen: ja! Würde man da ein unblutiges Ab-12-Spiel draus machen, würden die Fans der Filme zurecht protestieren. Das Spiel ist dann halt nicht für jeden was, aber für die Fans, die es ansprechen will, sollte es genau das richtige sein.

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 5. September 2016 - 10:29 #

Zumindest scheint das Spiel genauso furchtbar langweilig zu sein wie die Filme in den Achtzigern...

Punisher 19 Megatalent - P - 13380 - 5. September 2016 - 12:08 #

Erstaunlich, was du alles an den Takedowns alleine rauslesen kannst.

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 5. September 2016 - 12:21 #

Ich kann nichts herauslesen, ich habe EINE Vermutung in Hinblick auf EINE bestimmte Eigenschaft angestellt. Eine VERMUTUNG!

Despair 16 Übertalent - 4434 - 5. September 2016 - 14:37 #

Interessanter als die Filme an sich war in den Achtzigern die Jagd nach ihnen. Für einen Teenager gar nicht so einfach. Am Ende war man stolz, sie zu Gesicht bekommen zu haben. Auch wenn die Fassungen meist übler verstümmelt waren als Jasons Opfer. :D

Subtil geht anders, das ist klar. Aber irgendwie mag ich die Reihe. Ein unrealistischer Jason-Slasher ist mir allemal lieber als dieses Torture Porn-Gedöns oder gewollter Trashmist á la Sharknado.

Das Spiel interessiert mich allerdings überhaupt nicht.

Aladan 21 Motivator - - 28597 - 5. September 2016 - 5:19 #

Interessant wird es doch erst, wenn man das mit Freunden zockt und Jason einen davon erwischt .. ;-)

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28229 - 5. September 2016 - 5:57 #

Oje. Das Drehbuch zu einer neuen klassischen Folge schreibt sich quasi von selbst.

Weasel 03 Kontributor - 11 - 5. September 2016 - 10:01 #

Die Takedowns wirken alle relativ lame... verglichen mit MK XL.

spatenpauli 10 Kommunikator - 445 - 5. September 2016 - 12:40 #

Hach, das erste Friday the 13th-Game von 1986 wird sowieso unerreicht bleiben. Gameplay bis heute nicht gerafft, aber schön gegruselt hab ich mich........

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 6. September 2016 - 13:05 #

1. Rumlaufen
2. Anderen den Knüppel, die Axt oder sonstwas über den Kopf ziehen
3. So Jason finden
4. Punkt 2 wiederholen
5. Punkt 4 wiederholen
6. Punkt 5 wiederholen
7. Fertig.
Und ja, das war gruselig! ;-)

Grandmarg 14 Komm-Experte - 1984 - 5. September 2016 - 18:00 #

Verstehe nicht, wie jemand sowas spielen will. Welch kranke Gesellschaft >.<

euph 23 Langzeituser - P - 38665 - 6. September 2016 - 5:54 #

Gibt vielleicht doch noch Titel, denen die USK eine Freigabe verweigert :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)