Recore: Keiji Inafunes Action-Adventure im Launch-Trailer

PC XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 125195 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

4. September 2016 - 0:08 — vor 29 Wochen zuletzt aktualisiert
Recore ab 24,79 € bei Amazon.de kaufen.

In knapp zwei Wochen wird mit Recore (im Preview-Artikel) das neuste Werk von Mega-Men-Schöpfer Keiji Inafune im Handel erscheinen. Um euch schon mal auf das Action-Adventure einzustimmen, hat der Publisher Microsoft Studios nun den Launch-Trailer veröffentlicht.

In Recore erwacht die Protagonistin Joule Adams nach rund 200 Jahren Kryoschlaf auf dem Planeten Far Eden, nur um festzustellen, dass der Plan der Menschen, hier mittels Terraforming eine neue Heimatkolonie zu erschaffen, mächtig schiefging. Eigentlich sollten die Roboter überall Siedlungen errichten, während die Menschen ihr Nickerchen halten, doch von ihren ehemaligen Mitarbeitern fehlt jede Spur, während die mechanischen Helfer offenbar die Kontrolle über den Planeten übernommen haben und Joule nun nach dem Leben trachten.

Recore wird ab dem 16. September 2016 als einer der ersten Titel aus Microsofts Play-Anywhere-Programm zum Preis von 39,99 Euro für PC und Xbox One erhältlich sein.

Video:

doom-o-matic 15 Kenner - P - 3719 - 4. September 2016 - 0:12 #

Nach dem MN9 Debakel kauf ich von dem Typen gar nix mehr. Ich wart noch immer auf meinen 3DS Key.

Makariel 19 Megatalent - P - 13846 - 4. September 2016 - 0:20 #

Geht mir ähnlich, mit MN9 hat sich Inafune auf meiner schwarzen Liste eingetragen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 4. September 2016 - 0:28 #

Das hier ist etwas anderes, er hat einen Publisher der auf seine Finger guckt. ;)

Seine letzten, damals noch exklusiven, Spiele für die 360 waren "Lost Planet: Extreme Conditions" und "Dead Rising" und die fand ich damals richtig gut. Unter Druck leistet der Mann also gute Arbeit und macht einzigartige Spiele.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12117 - 4. September 2016 - 0:54 #

Sehs mal so. Während das eine Spiel von seinem Team programmiert wurde, hat er sich in der Zeit um Recore gekümmert

Vidar 18 Doppel-Voter - 12490 - 4. September 2016 - 9:39 #

Falls der überhaupt groß an den Projekten mitwirkt.
Oder um Hideki Kamiya zu zitieren: He's a business man. Not a creator.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1244 - 4. September 2016 - 7:24 #

Erinnert mich an Enslave, welches ich sehr gern gespielt habe. Mich irritiert nur der relativ günstige Preis. Ist zwar schön aber eigentlich nehmen die Publisher doch 70€ bei Veröffentlichung. Mal den Test abwarten.

Punisher 19 Megatalent - P - 14757 - 5. September 2016 - 9:56 #

Den Hintergrund der Preispolitik hab ich auch noch nirgends gelesen. Nachdem ich bisher nirgends was von extrem kurzer Spieldauer gelesen habe könnte ich mir durchaus vorstellen, dass MS es hier einem neuen Franchise etwas einfacher machen möchte. Quasi als Testballon - kommen unsere komplett neuen Titel besser unters Volk, wenn sie günstiger sind?

Wir wissen ja alle, dass 2/3 der Community sich zwar über die dauernden Fortsetzungen beschwert, aber bei Neuem, sofern es nicht von Blizzard kommt, erstmal extrem skeptisch sind und sich am Ende das 15. CoD doch besser verkauft.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32166 - 5. September 2016 - 10:03 #

Genau das wurde zumindest als Grund hinter dem Preis genannt. Ein neues Spiel ohne Franchise dahinter zu etablieren ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 14757 - 5. September 2016 - 13:18 #

Oh, richtig geraten... also doch ein Experiment. Mal sehen, wies funktioniert. :) Für 40 Euro kann man zumindest nicht so viel falsch machen, daher hab ichs sogar mal vorbestellt.

speedy-a 06 Bewerter - 55 - 4. September 2016 - 9:28 #

Genau wirkt wie Enslave welches ich auch super fand. Ist ja das Spiel von Inafune und dem alten Metroid Prime Team.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10317 - 5. September 2016 - 18:22 #

Die Preview von GG lass sich auch ganz gut.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32166 - 4. September 2016 - 9:58 #

Habe es weiterhin im Auge.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35494 - 4. September 2016 - 11:20 #

Ok, die paar Sekunden Gameplay im Trailer sahen ganz interessant aus. Aber ich würde doch gerne mal mehr davon sehen.

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2178 - 4. September 2016 - 12:44 #

Also bei der Vorstellung damals sah die Grafik aber wesentlich besser aus, wirkt ja teils von den Texturen her wie ein 360 Spiel. :/

Aber mal abwarten, freu mich trotzdem drauf.

Desotho 15 Kenner - 3620 - 4. September 2016 - 15:34 #

Nach den unterwältigten Previews mache ich mir da wenig Hoffnung, bin aber gespannt auf die Tests.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Actionadventure
3D-Actionadventure
ab 12 freigegeben
nicht vorhanden
Comcept & Armature Studio
Microsoft Studios
16.09.2016
Link
7.0
7.3
PCXOne
Amazon (€): 24,79 (Xbox One), 39,99 (xbox_one)