No Man's Sky offenbar mit stark abfallenden Nutzer- und Verkaufszahlen

PC PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 293109 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

25. August 2016 - 15:08 — vor 30 Wochen zuletzt aktualisiert
No Man's Sky ab 19,90 € bei Amazon.de kaufen.

Das Weltraumspiel No Man's Sky (Test) hat bereits zwei Wochen nach dem Release für PS4 (10.8.) und PC (12.8.) offenbar einen massiven Spielerschwund zu verzeichnen, wie die von SteamSpy ermittelten Daten nahelegen. Demnach sind die aktiven Nutzerzahlen seit dem Veröffentlichungstag auf PC, an dem bis zu 212.000 Spieler parallel spielten, um 90 Prozent zurückgegangen. Ein nicht unerheblicher Spielerschwund ist zwar auch nach so kurzer Zeit nichts Ungewöhnliches, in diesem Ausmaß für ein Spiel dieser Art aber dennoch bemerkenswert.

Zum Vergleich: Bei Dark Souls 3 lag die höchste am Launch-Tag gemessene Spielerzahl bei
129.266, 14 Tage später lag sie bei 71.168. Bei Total War - Warhammer waren es an Tag 1 rund 113.000 Nutzer, zwei Wochen später lag die höchste Anzahl an parallel im Spiel befindlichen Spielern bei etwa 50.000.

Während man in den starken Spielerschwund bei No Man's Sky vieles hineindeuten könnte, scheint die Entwicklung der Verkaufszahlen des Spiels vom britischen Indie-Studio Hello Games klarer einzuordnen zu sein. In UK gingen die Käufe der PS4-Versionen von der ersten auf die zweite Verkaufswoche laut VG247 massiv zurück. Das könnte auch den überwiegend mittelmäßigen bis schlechten Wertungen der Spielemagazine geschuldet sein, die aufgrund der Bemusterungspolitik überwiegend erst einige Tage nach dem Release veröffentlicht wurden.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32168 - 25. August 2016 - 15:17 #

Nicht verwunderlich nach der Presse. Hab trotzdem Spaß am Spiel, spiele aber auch nicht jeden Tag daran ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 15:32 #

Die Presse war gar nicht mal das Schlimmste, zumal der Titel ganz objektiv nicht jedermanns Geschmack trifft - und es ja auch sehr gute Reviews gab. Der total unrealistische Hype-Train und megapeinliche Hate-Train waren weitaus schlimmer. Andererseits haben beide auch zur Furore und Publicity beigetragen - und tun es immer noch. Im Übrigen lag es mit den Verkaufszahlen und Vorbestellungen gleich hinter Deus Ex. Das Licht, das doppelt so hell brennt, brennt eben nur halb so lang. :)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 25. August 2016 - 19:20 #

"Der total unrealistische Hype-Train"
..., den du auf GamersGlobal in außerordentlicher Weise angeführt hast.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 9280 - 25. August 2016 - 20:53 #

Hab ich mir auch gerade gedacht. Das ging bei Freylis ja schon so weit, dass sie sich gar persönlich angegriffen fühlte, wenn man etwas kritisches dem Titel entgegen brachte...

Elfant 16 Übertalent - P - 4352 - 25. August 2016 - 22:29 #

Und? Wahrscheinlich war jeder hier im Vorfeld schon einmal so überzeugt über eine zünftige Begebenheit, daß man negative Äußerungen darüber persönlich nahm.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 25. August 2016 - 22:30 #

du meinst, wie so eine apokalyptische sekte? oder was?

Elfant 16 Übertalent - P - 4352 - 25. August 2016 - 22:51 #

Das wäre eine Option, überzeugte Nazis eine Andere.

Ich dachte aber mehr daran:
An die VR - Diskussionen; an Spieler, die Spiel XYZ im Vorfeld verteidigen; an die Kreuzzüge der Appleiander, Androiden, Konsoleros und der PC - Herrenmenschen.

Aber es geht später, wenn ein Spiel schon lange draußen ist: Behaupte mir gegenüber mal Vampier - Bloodlines wäre Grütze.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 26. August 2016 - 1:43 #

Freylis kritisiert aber etwas, das sie selbst mit erzeugt hat. Das ist etwas anderes. Zudem ich ehrlich noch nie eine abweichende Meinung über ein Produkt, das ich liebe, persönlich nahm, wieso auch?

Elfant 16 Übertalent - P - 4352 - 26. August 2016 - 8:57 #

Nein es ist nichts anders. Man kann ihr in diesem Punkt einen Mangel an Selbstreflexion vorwerfen, weil sie sich selbst im Wege steht.

Meiner Erfahrung verteidigen wir die Dinge, welche wir im Herzen tragen, bedingungslos, weil sie uns definieren. Natürlich kann jemand sich selbst nicht im Wege stehen und einen klaren Blick darauf haben. Es kommt nur eben selten vor.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 26. August 2016 - 23:55 #

Ja, mangelnde Selbstreflektion auf jeden Fall. Dennoch, ich erkläre nochmal den Unterschied den ich hier sehe.

Du redest von jemanden, der Fan ist und das Wesen seines Fanatismus verteidigt.
Ich sehe bei Freylis exakt das, nur, dass sie in dem oberen Kommentar exakt das Verteidigen im Sinne von "Hype schüren" kritisiert. Sie kritisiert sich quasi selbst, erkennt es dabei jedoch nicht. Womit wir wieder bei der Selbstreflektion wären.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9534 - 27. August 2016 - 0:03 #

Ich finde es dabei bemerkenswert, dass sie das Spiel noch nie gespielt hat. Im Gegensatz zu vielen, die es kritisieren.

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1247 - 27. August 2016 - 12:43 #

So lange keiner etwas gegen Star Citizen, das einzige wahre Spiel, ja den Messias in Softwaregestalt, sagt sehe ich dass ganz entspannt ^^

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 9280 - 26. August 2016 - 4:53 #

Das ist hier auf GG in der Tat Gang und Gebe. Noch nie so viele beleidigte Leberwürste hier rumlaufen sehen. Und ich werde nie verstehen, wie man so etwas persönlich nehmen kann, bzw. sich derart mit einem Produkt oder einer Firma identifizieren kann.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5454 - 26. August 2016 - 8:00 #

Das Spielemagazin für Erwachsene eben... ;)

AlexCartman 14 Komm-Experte - P - 2612 - 26. August 2016 - 13:21 #

Sind wir nicht Generation "C64 gegen Schneider CPC", "Atari gegen Amiga", "Sega gegen Nintendo", "Nintendo gegen Sony", "Konsole gegen PC"? :)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 9280 - 26. August 2016 - 15:20 #

Für die ersteren bin ich zu jung (Wie auch wahrscheinlich der Großteil der Leserschaft hier), für die letzteren hat es schon immer nur die einzig wahre Alternative gegeben, wo sich nie diese Frage stellte ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 14240 - 26. August 2016 - 16:20 #

Du bist raus! :p

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 26. August 2016 - 16:48 #

Sicher, das mit dem Großteil der Leserschaft? I doubt that.

Was den Rest angeht. Jop. Echte Gamer haben beides.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19058 - 27. August 2016 - 18:46 #

Echte Gamer kategoriesieren sich nicht in echt ^^. Das sind Egomanen (oder was auch immer der passende medezinische Begriff für diesen Zusatnd ist) ^^.

Elfant 16 Übertalent - P - 4352 - 26. August 2016 - 17:27 #

Laut der letzten Alterserhebung wäre ein Großteil zumindest alt genug dafür.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 9280 - 27. August 2016 - 1:32 #

Sicher? Schließlich nimmt ja auch nicht jeder dran teil.

Ich würde behaupten, der Großteil ist "in meinem Alter", +/- ein paar Jährchen. Und ich bin definitiv aus der Atari Generation raus.

Elfant 16 Übertalent - P - 4352 - 27. August 2016 - 4:19 #

Das ist die vorhanden Statistik des Seitenbetreiber. Die Frage wäre also worauf deine Behauptung fußt.
Es kommt allerdings natürlich noch einiges an Faktoren hinzu wie Finanzmittel oder Technikaffinität.

Altersmäßig, schätze ich, spielst Du dann auf das letzte Drittel der 20 - iger an

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 9280 - 1. September 2016 - 5:38 #

Eher Anfang 30.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 26. August 2016 - 19:37 #

Du hast Atari 400/800 vergessen. Und den Spectrum der so schlecht war dass er nichtmal einen Gegner hatte *duck*

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19058 - 27. August 2016 - 18:47 #

Das ist selbst für meine 41 Jahre zu ... alt ^^.

Kirkegard 19 Megatalent - 15530 - 29. August 2016 - 8:47 #

Gut das du dich weggeduckt hast ;-)
Dass war ja wie beim Video Format damals, mit VHS hat sich das schlechtere durchgesetzt, quasi wie der 64er gegen den ZX.

AlexCartman 14 Komm-Experte - P - 2612 - 30. August 2016 - 19:33 #

Naja, soweit ich weiß, waren Spectrum und ZX81 in Deutschland nie Konkurrenten zu C64 oder CPC. Mag in Großbritannien zutreffen.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 30. August 2016 - 20:37 #

Zumindest in meiner Welt war der Spectrum immer der Aussenseiter. Da gab es nur C64 und CPC. Auch Atari kannte ich niemanden. Das kannte man halt nur aus Zeitschriften.

Heute mag in den Spectrum aber ganz gerne, ist ein wirklich interessantes Teil.

Kirkegard 19 Megatalent - 15530 - 31. August 2016 - 7:29 #

Ich weis nicht was du unter Konkurrenten verstehst. Man konnte ihn in Deutschland kaufen.
Das damalige Marketing war fragwürdig bis nicht vorhanden. Deswegen wurde er einfach schlecht in der BRD verkauft und konnte bei den Verkaufszahlen null mithalten. Deswegen auch der Vergleich zu VHS. Technisch war der Spectrum die bessere Maschine. Allein der Microdrive im Vergleich zur Brotkastenfloppy des 64ers hat mich wirklich beeindruckt.
Aber zum Zocken haben wir uns doch immer bei meinem Kumpel mit dem 64er getroffen ;-)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 31. August 2016 - 13:16 #

Ja ... aber die Tastatur, das waren doch so ne Gummitasten oder? Ich erinner mich das damals als Stepke im Kaufhaus gesehen zu haben - das war so billig.

Commodore all the way! :)

Kirkegard 19 Megatalent - 15530 - 31. August 2016 - 14:15 #

Wie so vieles damals ;-) Es gab aber noch eine extra Tastatur für die nicht Radiergummimöger.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 31. August 2016 - 20:35 #

Der Spectrum hatte zwar interessante Ansaetze und einen schnelleren Prozessor. Da er aber alles in SW machen musste, war er grafisch und Soundmaessig doch arg unterlegen. Grade bei Spielen sah es oft schrecklich aus.

Interessanterweise finde ich das heute nicht mehr so. Spectrumspiele haben einen ganz eigenen Grafikstil und sehen in meinen Augen kuensterlisch aus. Wogegegen die C64 Grafik ziemlich schlecht gealtert ist.

Das Microdrive kenne ich leider nicht "in echt", mich hat das CPC Floppy beeindruckt. Das war extrem fix im Gegensatz zum C64 und die Disketten sahen viel moderner aus. Waren dafuer extrem teuer.

Zottel 16 Übertalent - 4236 - 1. September 2016 - 11:46 #

Ach Atari, C64 und Spektrum konnten zur damaligen Zeit alle nicht mit meinem schönen Amiga mithalten :)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 1. September 2016 - 14:10 #

Sogar mein VC20 konnte mit dem Amiga mithalten, der Rest sowieso ... aber das lag natürlich daran, weil an einen Amiga da noch gar nicht zu denken war. :)

Kirkegard 19 Megatalent - 15530 - 1. September 2016 - 14:13 #

Amiga hat mich allein wegen der Nähe zu Amigo abgeschreckt ;-)

Zottel 16 Übertalent - 4236 - 3. September 2016 - 9:58 #

Ich zähle die genannten Geräte alle zu einer Dekade (nennen wir sie, die 80er ;) und da gehört der Amiga nunmal auch dazu :P

Toxe 21 Motivator - P - 27718 - 25. August 2016 - 15:18 #

Daß es einen neuen PSN Sale gibt hat im Vergleich eher die Top News verdient als das hier. Doch halt, diese News bringt natürlich Kommentare und Aufrufe, logisch.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 25. August 2016 - 15:47 #

Guck dir nur einmal den Test zu No Man's Sky an. Mit Abstand am meisten kommentiert. Das Spiel ist ein Segen für den Spielejournalismus.

Toxe 21 Motivator - P - 27718 - 25. August 2016 - 15:53 #

Hihi da ist was dran.

Kirkegard 19 Megatalent - 15530 - 26. August 2016 - 11:54 #

Ich war nur zu faul das zu schreiben ^^

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10317 - 25. August 2016 - 16:02 #

Die News hat eben gewissen Unterhaltungswert :)

zuendy 14 Komm-Experte - 2063 - 25. August 2016 - 18:36 #

Es wurde auch Dark Souls erwähnt! \O/

Makariel 19 Megatalent - P - 13846 - 25. August 2016 - 19:05 #

Eine Erwähnung von Dark Souls macht alles automatisch zur Top News \[T]/

BigBS 15 Kenner - P - 3008 - 26. August 2016 - 6:06 #

Praise the sun!

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 9280 - 25. August 2016 - 20:54 #

Die Tatsache, dass überteuerte Spiele im PSN jetzt nun etwas weniger überteuert sind, ist nicht unbedingt erwähnenswerter als diese Nachricht hier, meiner Meinung nach...

euph 23 Langzeituser - P - 41002 - 25. August 2016 - 15:20 #

Solche Rückgänge sind aber offenbar auch nichts ungewöhnliches. Die Gamestar berichtet auch zu dem Thema und hat Werte anderer Blockbuster genannt (deren Wahrheitsgehalt ich aber natürlich nicht prüfen kann):

Far Cry Primal: 82 Prozent weniger gleichzeitig aktive Spieler innerhalb des Release-Monats

Fallout 4: 74 Prozent

Doom: 85 Prozent

Battleborn: 82 Prozent

Stellaris: 82 Prozent

The Witcher 3: Wild Hunt: 71 Prozent

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32168 - 25. August 2016 - 15:21 #

Das ist schon realistisch, ist im Kino und ähnlichen auch nicht anders.

Jacomo 12 Trollwächter - 989 - 25. August 2016 - 15:36 #

Na ja, wenn man diese Liste zugrunde legt gilt aber auch: no man's sky ist wenigstens bezüglich der abfallenden Nutzerzahlen spitze (88% laut Gamestar).

Benjamin Braun Redakteur - 293109 - 25. August 2016 - 16:23 #

Die Gamestar vergleicht zudem Zahlen von No Man's Sky zwei Wochen nach Release mit Vergleichszahlen anderer Spiele nach einem Monat, wenigstens teilweise.

euph 23 Langzeituser - P - 41002 - 25. August 2016 - 16:30 #

Das stimmt schon. Grundsätzlich scheint ein starker Spielerverlust an gleuchzeitig spielenden Gamern aber ja nicht ungewöhnlich zu sein.

Benjamin Braun Redakteur - 293109 - 25. August 2016 - 23:25 #

Das steht auch in der News. Aber dieses Ausmaß an Spielerschwund ist außergewöhnlich. Ich werde es am Wochenende mal selbst spielen und im Podcast am Montag meine Spieleindrücke schildern. Kann aber sein, dass ich doch nicht groß zum Spielen komme. Dann verschiebe ich das auf den Podcast die Woche drauf.

Myxim 15 Kenner - P - 2780 - 25. August 2016 - 15:45 #

Bei Doom sollte die Gesamtspielzeit, die man mit dem Spiel verbringen kann, allerdings schneller erreicht werden.

Ich denke No Man's Sky sticht da schon etwas heraus, da es ja doch eher langzeitmotivierender sein sollte und deshalb nicht so schnell einen sehr starken Spielerschwund geben sollte. Fallout 4 und Witcher 3 scheinen da dann doch besser angenommen worden zu sein, jedenfalls sind die "Verluste" geringer.

Ich denke auch, durch den Hype war die Enttäuschung dann doch Hausmannskost zu erhalten einfach sehr groß.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10317 - 25. August 2016 - 23:02 #

Battleborn war ja auch nen richtiger Flop und Stellaris hat seine Macken nach ein paar Spielstunden offenbart, da wundert der Spielerdrop auch nicht.

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2178 - 25. August 2016 - 15:21 #

Also nachdem ich letzens gelesen hatte, was man denn tolles im Zentrum der Galaxie im Spiel findet, hab ichs aufgehört zu spielen...

Das ganze Ding ist eine gewaltige Entäuschung für mich geworden, hatte mir wesentlich mehr Spiel fürs Geld erwartet, auch wenn es anfangs ganz lustig war.

Nachdem also die Erwartungsblase jetzt bei allen geplatzt ist, wundert mich der Rückgang der aktiven Spieler nicht wirklich, dennoch hoffe ich sehr, dass die Entwickler noch nachbessern.

Verdient hätte es das Spiel definitv!

Myxim 15 Kenner - P - 2780 - 25. August 2016 - 15:46 #

Ich spiele mit Freunden Empyrion. Ist an sich ähnlich und macht auch Spaß. Gut, es gibt nicht so viele Planeten, aber dafür auch viel zu entdecken und bauen. Und es kostet weitaus weniger (war letztens im Sale).

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2178 - 25. August 2016 - 17:09 #

Ja da hab ich auch kurz mal reingeschaut, hat ganz interessant gewirkt, allerdings würd ich sowas auch nur im Multiplayer spielen wollen und in meinem Freundeskreis spielt das leider gerade niemand.

Foxhound2011 09 Triple-Talent - 315 - 25. August 2016 - 21:40 #

Empyrion ist mit Space Engineer eher zu Vergleichen als Mit NMS.
Kurz: Empyrion ist praktisch ein Minecraft in Space mit besser Grafik. wie auch Space Engineer . Legt aber mehr Focus auf Überleben ( Kannst Verhungern,gibt Vergiftungen) und spielt sich mehr Casule da es keine Förderbandtechnik, Programmierbare Blöcke oder limitiertes Inventar gibt. Ud das game hat bislang nur ein einziges System mit 6 Verschiedenen Planetentypen.Und die entwickler sind immernoch Tatkräftig am Updaten des Games.

Kirkegard 19 Megatalent - 15530 - 26. August 2016 - 11:55 #

Es ist ja auch eine Alpha.

Falkenfreund87 11 Forenversteher - 653 - 26. August 2016 - 12:01 #

Empyrion spielen wir grad auch fleissig :)unbegrenztes Inventar ist relativ. Mit dem was ich rumrenne, ist es mir zu klein aber dank Frachtboxen kann man ja auslagern^^. Bin gespannt was da noch kommt. Im Workshop kann man schon sehr viele intressante Blaupausen erwerben :D

Kirkegard 19 Megatalent - 15530 - 26. August 2016 - 12:52 #

Irre was da Spieler an Arbeit reingesteckt haben.
Meine Designs, *hust* sind nur zweckmäßig als Gegenbeispiel ;-)

Foxhound2011 09 Triple-Talent - 315 - 27. August 2016 - 1:34 #

Bezog mich mit dem Inventar in Vergleich zu SE.
Empyrion .Stahlblock wiegt 60 KG. und ich kann 1000 Stapeln. und mein Inventar hat 48 plätze? cool ich kann nen komplette fabrikanlage rumschleppen vom gewicht her.
SE. 60Kg. Das ist kein magisches rollenspiel mit nem Hypercube. Du kannst nur 60 Kg tragen. Selbst in der schwerelosigkeit.
( die Zahlen sind erfunden und sollen nur eine grobe richtliene Darstellen)

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5454 - 26. August 2016 - 8:04 #

"...hatte mir wesentlich mehr Spiel fürs Geld erwartet..."

Liest sich so, als hättest du eigentlich mehr Ende fürs Geld erwartet.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 30023 - 25. August 2016 - 15:23 #

Während man die den starken Spielerschwund bei No Man's Sky vieles hineindeuten könnte...
Ich nehme an, das "die" ist ein "in"

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 25. August 2016 - 15:27 #

Das ist im Grunde ein ganz normaler Vorgang, was jetzt als OMG! verkauft wird.

Hey, die Pokemon Go-Zombies scheinen sich auch wieder zu normalisieren. Immerhin 15 Millionen Spieler weniger innerhalb von 4 Wochen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20637 - 25. August 2016 - 15:35 #

Wobei 90% in 2Wochen und 20% in 4Wochen schon ein kleiner Unterschied ist...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24062 - 25. August 2016 - 15:38 #

Außerdem ist Pokemon GO eine kostenlose App. Das werden viele nur kurz ausprobiert und dann wieder gelöscht haben.

Grumpy 16 Übertalent - 4991 - 25. August 2016 - 15:41 #

oder aber nach und nach neue leute heruntergeladen haben weil der release in etappen erfolgt ist

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - 1772 - 25. August 2016 - 16:23 #

Das Einfangen von Taubsis und Hornlius stelle ich mir interessanter vor als das Begehen von einer Fantastilliarde prozedural generierter Welten.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 9280 - 25. August 2016 - 20:56 #

Das klingt beides für mich nicht sehr spannend... Da sehe ich lieber zu, wie meine Katze fünfmal gegen die Couch rennt.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 25. August 2016 - 16:33 #

250.000 gegenüber 60 Millionen Spieler aber auch :).

Letztendlich bleibt's aber dabei, daß es doch ein gewisser normaler Vorgang ist, wann und wieviel "gleichzeitig" spielen und das nach wenigen Wochen (stark) sinkt. Gibt ja auch noch andere Spiele.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 15:25 #

...und das besagt überhaupt nicht viel, wenn man sich mit der Materie auseinandersetzt und typische Verkaufsstatistiken vergleicht:

https://www.youtube.com/watch?v=LSSgGSkS6XM

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6619 - 25. August 2016 - 15:41 #

"Gleichzeitige Spieler" ist sowieso eine dumme Zahl. Wenn ich ein Spiel heraus bringe und am Anfang alle 1000 Käufer in den Anfangstagen spielen und dann eine Woche später nur noch alle 3 Tage rein schauen und spielen, hab ich auch 66% Verlust, ohne, dass ein einziger Spieler dauerhaft abgesprungen ist. Daher ist die Zahl schon mal nicht sehr aussagekräftig.

Interessanter fände ich, wie viel Zeit die Spieler summiert in etwa pro Tag mit dem Spiel verbringen, dividiert durch die Käuferzahl.

Oder die Zahl der aktiven Spieler innerhalb einer Woche durch die Zahl der Verkäufe insgesamt (minus der Stornierungen/Rückgaben).

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 15:48 #

Bingo! :)

Myxim 15 Kenner - P - 2780 - 25. August 2016 - 15:49 #

Dem widerspreche ich dann doch mal. Wenn man davon ausgeht, dass ein motivierendes Spiel dazu führt, dass prozentual mehr Spieler (Käufer) das Spiel eher weiterspielen als ein anderes, kann man schon auf die Motivation der Spieler schließen.

Aber wie so oft, traue keiner Statistik, die Du nicht selbst erstellt (gefälscht) hast.

Elfant 16 Übertalent - P - 4352 - 25. August 2016 - 22:15 #

Dem letzten Satz stimme ich zu, aber beim Rest würde ich widersprechen.
Um die Motivation der Spieler zu bestimmen, bräuchte man mehr Rohdaten. Haben sie sich eine Woche Urlaub genommen und kommen nun nicht mehr zum Spielen? Bindet nun ein anderes Spiel die Spieler? Hat eine andere Person den Stecker gezogen? Spielt man nun im Steam - Offline - Modus?

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6619 - 26. August 2016 - 12:27 #

Du findest also, dass die maximale Anzahl gleichzeitig aktiver Spieler eines Tages wirklich aussagekräftig dafür ist, dass die Spieler das Spiel eher weiterspielen? Und das es nicht besser wäre, wenn man lieber die Anzahl der unterschiedlichen aktiven Spieler innerhalb eines bestimmten Zeitraumes (z.B. eines Tages/Woche) nehmen sollte?

Test: D.h. ein Spiel, das Weltweit erfolgreich ist, wird dabei schlechter darstehen, als ein Spiel, das nur in einer Zeitzone erfolgreich ist (Weil die Spieler vor allem Abends und am Wochenende Tagsüber spielen).

Wenn man aber die Anzahl aller verschiedenen aktiven Spieler eines Tages nimmt, so würde dieser Unterschied nicht auftreten.

Test2: Wenn ein Spiel extrem gehyped wurde, dann nehmen sich auch viele Leute extra für den Releasetag frei. D.h. die maximale gleichzeitige Spielerzahl wird noch mal etwas höher als im Normalbetrieb liegen, weil durch den Releasezeitpunkt eine "gemeinsame Verabredung" zum gleichzeitig spielen entsteht. Spiele mit einem langsamen Release (nicht überall zur geleichen Zeit) werden, wenn man nur den Verlust in % anschaut, wesentlich besser abschneiden.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 14240 - 25. August 2016 - 15:29 #

Skandal!

FastAllesZocker33 12 Trollwächter - 867 - 25. August 2016 - 15:37 #

Nachdem so viele Jahre Arbeit investiert wurden schätze ich, dass die Entwickler nachbessern, um ein rundes Spiel daraus zu machen. Wenigstens die gröbsten Kritikpubkte sollten angegangen werden, sonst wäre es (durch den Rückgang des Verkaufs und schwindendem Interesse) auch eine Enttäuschung für die Entwickler selbst, nicht nur für die Spieler, die mehr erwartet hatten.

Aixtreme2K 12 Trollwächter - 916 - 25. August 2016 - 15:41 #

Das Spiel ist auch echt langweilig um mal die Wahrheit zu sagen.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 15:48 #

Es ist vom Pacing her langsam, was nicht jeden Spielertyp anspricht. Allerdings weiß ich nicht, woher das Missverständnis kommt, denn NMS wurde niemals(!) als Actiontitel oder actionreicher Titel beworben, weder von Hello Games noch von Sony. Es war immer klar, dass das Hauptaugenmerk auf Exploration, Crafting und Survival liegt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12490 - 25. August 2016 - 16:25 #

Nur das selbst der Hauptaugenmerk nicht wirklich überzeugt.
Eploration = öde da Abseits der 5 Stationenarten und 5 Ruinenarten keinerlei Abwechslung da ist. Und warum gibts zig tausend Absturzstellen auf nem Planeten mit immer dem ein und dem selben Schiff?
Crafting = sehr flach, im vergleich zu den zig tausend 15€ Survival Games
Survival = Noch nerviger als bei andren Spielen.

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1524 - 25. August 2016 - 16:28 #

https://www.youtube.com/watch?v=v5sBbjckyzU

Wie könnte man auch auf so eine absurde Idee kommen, dass das Spiel viel Action bietet?

So Ende Sarkasmus.
Sony und Hello Games haben ihren guten Teil dazu beigetragen um den Hype zu schüren.
Und nicht falsch verstehen. Ich mag das Spiel. Ich bin einfach nur enttäuscht, dass das Endergebnis weit von dem entfernt ist, als das was man so in Präsentationen gesehen hat.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 17:09 #

Ja nun, wer sich nur ein einziges Video anschaut, hat sich nicht richtig informiert. Und selbst in diesem macht die Action kaum mehr als einen Bruchteil des Gezeigten aus. Die meisten anderen Videos mit Game-Footage im Vorfeld des Releases zeigten so gut wie gar keine Action, sondern Exploration, Survival und Crafting. Ich habe sie fast ausnahmslos in unserem NMS-Thread verlinkt. Selbst die vier letzten offiziellen Trailer (Survival, Exploration, Crafting, Battle) nennen Action eindeutig nur als Teilbereich. Wer einen anderen Eindruck von dem Spiel hatte, hat echt nicht seine Hausaufgaben gemacht und muss nachsitzen. ;)

Etwas enttäuscht sind wir alle, dass das Spiel nicht alles kann. Aber wer ernsthaft erwartet hat, dass es perfekte Space Battles, perfekte Shootersequenzen, perfektes Crafting, perfekte Storyeinbettung, perfekten astronomischen Realismus (aber sicher doch...) und überhaupt perfektes Alles bietet, ist ein absoluter Traumtänzer und hätte schon lange eine kalte Dusche gebraucht, um sich daran zu erinnern, dass es am Ende des Tages nur ein Videospiel ist. Allerdings kann auch kein anderes Spiel alle diese unrealistischen Wünsche von Spielerseite her erfüllen. - Ich denke, was NMS macht, macht es phantastisch und überschreitet von technischer Seite her betrachtet jedwede Grenzen bisheriger Anwendung von ProcGen. Allein das ist eine großartige Leistung.

PS: Freut mich perönlich sehr, dass dir das Spiel zusagt. Weiterhin viel Spaß damit! :)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 25. August 2016 - 19:07 #

"Aber wer ernsthaft erwartet hat, dass es perfekte Space Battles, perfekte Shootersequenzen, perfektes Crafting, perfekte Storyeinbettung, perfekten astronomischen Realismus (aber sicher doch...) und überhaupt perfektes Alles bietet, ist ein absoluter Traumtänzer und hätte schon lange eine kalte Dusche gebraucht, um sich daran zu erinnern, dass es am Ende des Tages nur ein Videospiel ist."

das von dir zu lesen, ist schon ganz schön strange. :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 19:19 #

Weißt du, was echt mal strange wäre: Irgendwas von dir zu hören, was nicht nach rumfrotzeln klint. Ich weiß, dass du es kannst. Wie bei Clausthaler: Vielleicht nicht immer, aber hoffentlich in Zukunft immer öfter. :)

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1524 - 26. August 2016 - 16:02 #

Gibt noch mehr davon wo das herkam. Ich weiss, dass du eine glühende Verfechterin dieses Spieles bist. Und wie schon gesagt, ich kann dem Spiel einiges abgewinnen, aber du redest dir die ganze Sache doch arg schön.

"perfekte Space Battles, perfekte Shootersequenzen, perfektes Crafting, perfekte Storyeinbettung, perfekten astronomischen Realismus"

Davon rede ich nicht mal ansatzweise. Mir würde schon reichen, wenn das Spiel die von Sean Murray persönlich beworbenen Features, die er in jedem Interview immer wieder gerne versprochen hat in dem Spiel drin wären.
Und nein, es interessiert mich nicht, dass das alles noch kommen solle, wir reden hier von einem Vollpreisspiel und nicht von Early Access.
Selbst du müsstest zugeben, dass es der Mann nicht allzu genau mit der Wahrheit nimmt, wenn du mal für einen Moment objektiv sein könntest.

Triforce (unregistriert) 25. August 2016 - 18:08 #

Das Produkt welches die Werbeindustrie verkauft ist Unglück. Die Menschen sollen unzufrieden mit ihrem Leben werden, das Gefühl bekommen etwas bestimmtes zu brauchen, was sie noch nicht haben. Das ist der ganze Zweck. Zusätzlich machen sie Produkte teurer, denn die Werbetreibenden selbst verlangen ja auch eine Entlohnung.

Natürlich ist Werbung wirkungsvoll. Das ist wie beim Wettrüsten: Selbst der ethischste Geschäftsführer kann nicht auf Werbung verzichten, denn dann gewinnen die anderen am Markt.

Unser Leben basiert darauf. Konsum, Wachstum, Schulden, mehr Wachstum, mehr Konsum.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 25. August 2016 - 18:42 #

Ich bin am Ende des Wachstums und der Schulden angekommen, es ist ein sehr entspannter Ort, an dem man nicht viel zum leben braucht. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12200 - 25. August 2016 - 16:32 #

Nein, das stimmt nicht. Sie haben den Actionpart stark betont und dass es zu 95% nur um Sammeln und Simpel-Crafting geht, habe ich erst beim Selberspielen gemerkt und dann auch schnell aufgegeben, weil ich das totlangweilig finde.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 17:16 #

Nee, haben sie nicht. Es ging immer schon hauptsächlich um Erforschung, Kartographieren der Lebensformen, Reisen und Rohstoffgewinnung. Shootereinlagen waren vorhanden, aber nie das Hauptaugenmerk. Es wurde immer schon gesagt, dass man Ärger mit den Sentinels vermeiden sollte und Weltraumgefechten besser aus dem Weg geht, es sei denn, man ist wirklich upgegradet.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12200 - 25. August 2016 - 17:17 #

In den Gameplay-Videos wurde immer fleißig geballert.

Toxe 21 Motivator - P - 27718 - 25. August 2016 - 17:28 #

In JEDEM Preview Video wird geballert, wenn man die Gelegenheit dazu hat. Alle Trailer oder Preview Videos zeigen zu viel Action, das ist nun mal so.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12200 - 25. August 2016 - 17:47 #

Ist auch was dran. Wenn ich da so an den Deus Ex Trailer denke und dass es im Kern ein Stealth-RPG ist...

Toxe 21 Motivator - P - 27718 - 25. August 2016 - 18:22 #

Urgs, ja, gerade in solchen Spielen nervt mich das auch immer ganz schön. Oder in RPGs, wo man sich eigentlich auch aus jeder Situation herausreden könnte.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 17:29 #

Sorry, das entspricht einfach nicht den Tatsachen. Ich habe so ziemlich alles an Pre-Release Material in unserem NMS Thread verlinkt, von offiziellen Trailern und Messen-Reportagen bis hin zu Youtuber Reportagen und geleakter Footage - und da steht die Action absolut im Hintergrund. Du kannst dich da gerne selbst überzeugen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12200 - 25. August 2016 - 17:46 #

Aber was ich gesehen habe, hat mich dazu gebracht anzunehmen, dass man da viel ballern könnte, wenn man denn will. Aber der Shooter-Part ist nicht nur selten, sondern fühlt sich auch schlecht an. Auf jeden Fall war lange vor Release überhaupt nicht klar, was das überhaupt für ein Spiel werden soll, aber alle haben sich irgendwas "besonderes" darunter vorgestellt und am Ende ist es ja doch sehr generisch und wenig innovativ geworden. Halt noch so ein Crafting-Survival-Ding.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 17:55 #

Dann übersiehst du leider all die tollen Dinge, die dir momentan kein anderes Spiel dieser Art bieten kann und die NMS wirklich hervorragend hinbekommt: Prozedurales Universum mit unglaublichem Abwechslungsreichtum und extrem hohem Wiederspielbarkeitswert, prozedurale Musikabmischung eines 2 CDs umfassenden, professionellen Soundtracks, Prozedural generierte FX, vollkommen individuelles Spielerlebnis, das kein anderer Spieler auf der Welt so erleben wird, ein im Vergleich zu anderen Titeln unerreichtes Gefühl der Einsamkeit, technisch wegweisende Engine, die ein ganzes Universum quasi ohne jeglichen Ladebilschirm "streamt"... - wenn dir das nicht zusagt, bist du natürlich mit anderen Spielen besser bedient. Ist ja auch durchaus verständlich, aber man sollte NMS seine Stärken dennoch zugestehen, denke ich.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12200 - 25. August 2016 - 18:01 #

Das ist Theorie. In der Praxis erlebt schon jeder Spieler ungefähr das Gleiche (Nichts) und die Planeten unterscheiden sich hauptsächlich in der Farbe und wie die wenigen Elemente eben zusammengesetzt ist. Die Formel hat man aber spätestens nach 3 Planeten durchschaut und dann ist es eben immer dasselbe. Bei No Man's Sky von "unglaublichem Abwechslungsreichtum und extrem hohem Wiederspielbarkeitswert" halte ich für völlig absurd. Aber es sei dir natürlich zugestanden, Spaß damit zu haben. ;)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 25. August 2016 - 18:37 #

Sie hatte doch noch keine Zeit zum selbst spielen. :}

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 18:39 #

Ach, das ist ja Firlefanz hoch drei im Quadrat mit Soße obendrauf! - Aber danke dir, ich werde meinen Spaß haben. ;)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11366 - 25. August 2016 - 19:41 #

Hast Du das Spiel denn schon gespielt? Ich bin ja im Prinzip Deiner Meinung und hatte auch keine großen Erwartungen, schon gar nicht welche, die in Richtung ballern gehen und trotzdem bin ich enttäuscht von NMS.
Das Spiel macht eine Weile Spaß, keine Frage, aber Jörgs Test stimmt schon: irgendwie tut es Spiel so, als wäre es etwas Großes und man merkt an allen Ecken und Enden, dass es einem das nur vormogelt. Warum springen die großen Raumschiffe immer in dem Moment an die Stelle, wo ich eine Planeten verlasse. Warum sind Raumstationen in der Regel leer und nachdem ich mit dem Alien "geredet" (es gibt keine Dialoge, das sind immer die gleichen 6 Zeilen, die abwechselnd erscheinen) habe und zurück in den Hangar gehe, landen und starten da Schiffe, als gäbe es kein Morgen.
Und wenn der Action-Aspekt gar nicht so drin sein soll, wird er aber beim Upgraden von Raumschiff und Anzug ziemlich stark betont.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 20:35 #

"Hast Du das Spiel denn schon gespielt?"
Nö, kann ich ja leider noch nicht. :( Aber inzwischen um die geschätzten 60 Stunden Livestreams geschaut, wo ich immer wieder ganz neue Dinge sehe. Repetitiv sind da lediglich die Raumstationen, die regulären Installationen auf den Planeten und einige wenige Pflanzen, die zu häufig vorkommen. Der Rest ist absolut beeindruckend. Manchmal sieht man ja sogar Seltenheiten wie Canyons, seltene Alienruinen, etc.

"man merkt an allen Ecken und Enden, dass es einem das nur vormogelt"
Da gebe ich dir recht. Aber dann gehst du das Spiel auch wahrscheinlich zu analytisch an, denn mehr oder weniger macht es jeder Titel so, dass er eine Actor-Bubble um dich erschafft, wo Dinge in Bewegung geraten. Aber ich denke, das war hier doch zu erwarten, gerade bei einem so uferlosen ProcGen Spiel wie diesem. Man kann doch unmöglich erwarten, dass die Engine die Position von Millionen von Raumschiffen trackt. Sowas geht vielleicht bei kleineren Space Sims oder vergleichsweise überschaubaren RPGs wie Skyrim (das den Tagesablauf aller NPCs trackt, auch wenn sie offscreen sind). Hätte ich gerne etwas komplexere Space-Battles und Fraktionsmöglichkeiten gehabt? Sicherlich. Aber ich hatte schon im Vorfeld so ein Gefühl, dass sie nicht alles implementieren konnten, was sie sich gewünscht haben. - Alles in allem sind aber die meisten meiner Erwartungen erfüllt worden. Manche sogar übertroffen, zumal das Crafting, die Existenz der Aliens und der Lore (Erlernen der Aliensprachen, Atlas etc.) erst sehr spät bekannt wurden. Insofern kann ich mich nicht beklagen und bin weiterhin höchst angehypt. Jedes weitere Youtube-Video bestätigt meinen Eindruck nur. Ich darf mich weiterhin meiner persönlichen Begeisterung hingeben. :)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12200 - 25. August 2016 - 20:57 #

Nicht selbst gespielt? Ja dann können wir natürlich lange aneinander vorbeireden, du hype opfer ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 21:11 #

Quatschkopp. ;) Die Dinge, auf die ich mich bei der Diskussion berufe, kann jeder auch nur halbwegs erfahrene Spieler zu 100% nachvollziehen, ohne jemals den Controller in der Hand gehabt zu haben. Das Einzige, was man ohne Selberspielen nur bedingt einschätzen könnte, ist das Fluggefühl der Schiffe bei den Space-Battles. In dem Punkt müsste ich auf die NMS-erfahrenen Spieler in unserem NMS-Fan-Thread verweisen, die eine fundierte Meinung darüber haben, wie gut oder schlecht es umgesetzt ist. Und selbst da streiten sich offenbar die Geister. :)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12200 - 25. August 2016 - 22:38 #

Naja, das spiel lebt ja von der Illusion ein großer entdecker zu sein. Wenn du selbst spielst, merkst du vielleicht, dass es nichts zu entdecken gibt bzw. es sehr unbefriedigend ist, weil sich kein fortschritt einstellt und der zehnte planet genauso gut der erste sein könnte und das alles sehr unbefriedigend ist.

zfpru 15 Kenner - P - 3258 - 25. August 2016 - 22:33 #

Wieso kannst du dass denn nicht spielen?

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 22:35 #

Voller social calendar (ich bin letztens mal wieder sehr gefragt) und immer noch keine PS4. Diesen Herbst/Weihnachten wird alles besser. :)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10776 - 26. August 2016 - 16:37 #

Ohne Worte...! Du hast 60(!) Stunden Livestreams geschaut und keine(!) Zeit zum spielen gehabt? Dann noch einen vollen Sozialkalender(?) und weder PC, noch Konsole?

Mit fallen einige Assoziationen zu dieser Kombination ein. Aber der Grundsatz "Wenn du nichts freundliches zu sagen hast, Klappe halten" greift an diesem Punkt bei Internet-Diskussionen für mich. Führt zu nichts, aber Ich kann nach dem anfänglichen großen Fragezeichen darüber, warum du für einige hier so ein rotes Tuch bist, alles etwas besser einordnen.

Silyerf (unregistriert) 26. August 2016 - 6:41 #

Oder mit einem Bild gesprochen: Hier spricht die Jungfrau vom Kinderkriegen...

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2390 - 26. August 2016 - 7:30 #

Wenn jemand wie du einen maßlosen Hype um ein Spiel generiert und sich persönlich angegriffen fühlt bei objektiver Kritik am Spiel, es aber selbst bisher noch nicht gespielt hat - dann finde ich das ähnlich gewagt wie Politiker, die mit Schaum vorm Mund die "Killerspiele" verbieten wollen, ohne je in ihrem Leben mal ein "Killer"Spiel angefasst zu haben.

Ohne jetzt dir oder anderen zu nahe treten zu wollen, aber - wenn man mit einem Spiel/Film/Lied noch keinen Berührungspunkt in dem Sinne hatte, dass man es eben selbst angespielt/gesehen/gehört (also eben erlebt) hat, dann hat man imho kein Recht, anderen (die es gespielt/gesehen/gehört haben) die Kritik/Lob/whatever madig zu reden oder sie indirekt zu beleidigen oder sich selbst beleidigt zu fühlen. Das ist einfach nur kindisch und dient nicht einer normalen Diskussion.

AlexCartman 14 Komm-Experte - P - 2612 - 26. August 2016 - 13:29 #

"In der Praxis erlebt schon jeder Spieler ungefähr das Gleiche (Nichts)"
Da habe ich tatsächlich laut losgelacht. :) Mein Spiel wäre das jedenfalls nicht, auch wenn Freylis noch viel Werbung macht.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2390 - 26. August 2016 - 13:53 #

Gerade wenn jemand so viel Werbung macht, gehen bei mir erstmal alle Alarmglocken an :D

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 25. August 2016 - 22:15 #

das spiel bietet weder unglaublichen abwechlungsreichtum noch einen hohen wiederspielwert. faszinierend wie du trotz des fertigen spiels dich weigerst es mal selbst zu spielen und dich lieber weiterhin in deiner traumblase aufhältst trotzdem du angeblich etliche stunden investiert hast anderen beim spielen zuzugucken. und die engine die sie verwenden ist einfach unity, von technisch wegweisend brauch man da nicht sprechen. auch andere spiele kriegen gestreamte spielwelten hin, gerade im survival-genre nicht unüblich.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 26. August 2016 - 1:53 #

Das Universum ist nicht annähernd ohne Ladescreen. Bei jedem Wechsel eines Sonnensystems wird geladen. Die Unity-Engine als wegweisend zu bezeichnen halte ich auch für bizarr. Ein unerreichtes Gefühl der Einsamkeit wird auch nicht erzeugt, weil auf jedem Planeten alle paar hundert Meter die gleichen generischen Stationen und abgestürzte Raumschiffe vorhanden sind. Die muss ja irgendwer gebaut haben. Zudem fliegen in der Spieler-Bubble ständig irgendwelche Raumschiffe herum.

Der gleiche Quatsch mit Soße wie eh und jeh von dir. Nicht mehr im Ansatz ernst zu nehmen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9534 - 26. August 2016 - 8:38 #

Leider ist das so. Das Gefühl von Einsamkeit war bei mir weg, sobald die erste Drohne um mich schwirrte. Dann kamen Raumschiffe die über mich hinwegflogen und die ganzen Gebäude hinzu. Und das auf JEDEM Planeten. Selbst im All sind zufällig immer an meiner Position Raumschiffe (wie auch im Test geschrieben). Piraten greifen auch öfters an und in jedem System gibt es eine Raumstation.

Das ist eines der großen Mankos des Spiels: Man hat, bis auf den Start, nie das Gefühl, alleine in den weiten zu sein. Das haut mir die Motivation beim Erkunden weg ("war ja eh schon jemand auf dem Planeten"). Die Ähnlichkeit von allem: Raumschiffe, Planeten, Tiere, Assets (also Gebäude, Notfallkapseln etc.) ist der zweite große Negativpunkt, der das Erkunden versaut.

Zum mangelnden Erkundungsgefühl kommt dann noch das schlechte Crafting. Damit sind die Inhalte des Spiel abgefrühstückt. Die schlechte Technik ist dann noch die verfaulte Kirsche auf der Torte.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 25. August 2016 - 17:16 #

das war offensichtlich weder Sean Murray bzw Hello Games noch den fans vorher klar. es wurde ja sogar noch in diesem jahr in interviews gesagt, dass man sich zB auch nonstop im weltraum aufhalten und als händler agieren könnte. dass NMS einfach nur ein weiteres survival-game werden würde, war bei den zuvor gemachten aussagen nicht ersichtlich.

passend zum thema:
A Video Discussing Whether Or Not Hello Games Lied About No Man's Sky (The Jimquisition)

https://www.youtube.com/watch?v=w2qKAX_QaoI

steever 16 Übertalent - P - 5486 - 25. August 2016 - 17:22 #

und das kann man nicht? In meiner Version zumindest geht das. Ich kaufe Sachen billig ein, verkaufe sie für viel Geld. Damit kauf ich mir die Ressourcen. Nur wenige Rohstoffe (die eh überall rumfliegen, wie Thamium und Kohlenstoffe) baue ich ab. Ich zumindest bin vorwiegend als Händler unterwegs.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 25. August 2016 - 17:32 #

nein, kann man nicht.

steever 16 Übertalent - P - 5486 - 25. August 2016 - 17:38 #

nur um zu wissen, ob ich Zeit verschwende oder nicht: Rede ich mit jemanden der das Spiel gespielt hat oder mit jemanden der nur die Check-Listen von anderen wiedergibt?

Wenn du das Spiel spielst, dann erkläre ich es dir gerne und diskutiere später/morgen gerne weiter wie es geht. Ansonsten, wenn du es nicht gespielt hast, wünsche ich dir noch einen schönen Tag und viel Spaß beim Listen durchsuchen. ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 25. August 2016 - 22:15 #

seht kommentarabo. da würde ich euch beiden erst mal empfehlen, das spiel selbst zu spielen. wenn das gehen würde, hätte ich es nicht anderweitig behauptet.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 25. August 2016 - 17:46 #

Sicher geht das. Vielleicht sollteßt du zuerst das Spiel spielen. ;-)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 25. August 2016 - 18:43 #

Hm. Man kann 1. Die nötigen blueprints sammeln und dann 2. Nur noch rumfliegen, ewig Asteroiden zerballern, das Zeug verkaufen und dann jumpen. Oder geht noch mehr? Hat nicht viel mit den großmäuligen Ankündigungen (Fraktionen, richtige simulierte Ökonomie etc.) zu tun und klingt schweineöde.

Q-Bert 12 Trollwächter - 975 - 25. August 2016 - 17:35 #

Ich schieße lauter Sentinels ab, verarbeite das dadurch gewonnene Titanium zu Heredium und verkaufe das für 30.000+ Credits pro Unit. Oft lassen die Sentinels auch noch grüne Items fallen, die weitere 10-20K bringen. So kommt man auch recht schnell an viel Geld :)

steever 16 Übertalent - P - 5486 - 25. August 2016 - 17:40 #

jep, gibt einige Möglichkeiten an Geld ranzukommen. Mal auf einem etliche Planeten Wirbelwürfel gefunden (~25.000Units/Stück), aber immer gleich die ganzen Sentinels auf dem Hals gehabt. ;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 9280 - 25. August 2016 - 20:59 #

Er sprach von Langweilig, nicht von "langsamen Pacing".

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 93692 - 25. August 2016 - 15:44 #

Wieso: "in diesem Ausmaß für ein Spiel dieser Art dennoch bemerkenswert." ??

Verstehe ich nicht. Das ist ganz normale "Marktbereinigung". Aufgrund des Hypes im Vorfeld wurden Menschen auf das Spiel aufmerksam, für die es nie gedacht war und sie nicht die Zielgruppe darstellten. Jene sind jetzt natürlich zu Recht frustriert und lassen es liegen. Ich nenne sowas eine Gesundschrumpfung. Man muss dieses nette kleine Indie-Projekt als das begreifen was es ist. Nur weil sich Sony darauf gestürzt hat und ein AAA-Marketing gefahren hat und die Gier des Konzerns mal wieder keine Grenzen kannte, (ich sag nur Vollpreisspiel!) wird daraus noch lang kein Blockbuster. Ich hingegen bin die Zielgruppe, erfreue mich weiterhin an NMS und warte ab. Vielleicht gewinnt das Game auf eine vernünftigere Art und Weise Spieler zurück, die dort genau das finden was sie wollten und nicht umgekehrt. Vielleicht so wie Minecraft?

Grumpy 16 Übertalent - 4991 - 25. August 2016 - 15:51 #

sony hat mit dem preis aber nichts zu tun

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 16:10 #

Hatten wir der Fairness halber eigentlich auch erwähnt, dass NMS von den Verkaufszahlen inklusive Vorbestellungen her auf dem 2. Platz gleich hinter dem neuen Deus Ex lag? Insofern hat es sich für einen (Quasi-) Indie Titel schon weit mehr als gut verkauft und kann eventuelle Spielereinbußen sicherlich locker wegstecken. Man sollte auch nicht vergessen, dass den meisten Zockern nach 10-15 Stunden bei jedem Titel die Luft ausgeht. Nur die wenigsten spielen ihre Spiele überhaupt durch. Nach spätestens einer Woche muss etwas Neues her. Selbst wenn die Kampagne nur schlappe 8 Stunden dauerte.

Name (unregistriert) 25. August 2016 - 16:17 #

wie indie ist ein indiespiel eigentlich noch, wenn es von SONY eine dicke marketing kampagne bezahlt bekommt? und 60 euro kostet? könnte man mal drüber nachdenken...

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32168 - 25. August 2016 - 16:50 #

Das kommt darauf an, welche der Quadrillionen Definitionen des Wortes Indie für dich genehm ist.

Grumpy 16 Übertalent - 4991 - 25. August 2016 - 17:03 #

immernoch zu 100% indie

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 25. August 2016 - 17:32 #

mit publisher ist man nicht unabhängig, ergo zu 0% indie ;)

Grumpy 16 Übertalent - 4991 - 25. August 2016 - 17:45 #

sony ist aber nicht der publisher, das ist immernoch hello games selbst

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 25. August 2016 - 22:14 #

stimmt.

Elfant 16 Übertalent - P - 4352 - 25. August 2016 - 22:05 #

Wenn ich mich recht erinnere, hat man das schon vor langer Zeit in der Musikbranche durchgekaut. Wenn ich mich recht erinnere war es am Ende etwa so:
Solange der Verleger nicht weisungsbefugt ist, sei es durch Verträge oder Erpressung, ist man unabhängig.

Ja die Welt hat sich mit der Möglichkeit der globalen Selbstverlegung durch das Internet geändert, aber ich meine, daß sich das Prinzip dadurch nicht verändert.

iUser -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 74270 - 25. August 2016 - 16:16 #

Spielen möchte ich es trotzdem irgendwann noch gerne. Vielleicht purzeln die Preise ja in für mich verträgliche Regionen. Ansonsten wart ich halt weiter.

Wi7cher 11 Forenversteher - 598 - 25. August 2016 - 16:18 #

Na das nenne ich mal ne "Top-News". Sorry, aber kann man so eine "News" nicht über eine sehr große Anzahl von Spielen schreiben?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24062 - 25. August 2016 - 16:28 #

Eigentlich über alle. In der ersten Verkaufswoche sind ja all die Vorbestellungen aus den Monaten zuvor enthalten.

Toxe 21 Motivator - P - 27718 - 25. August 2016 - 16:49 #

Jupp, über ziemlich viele.

steever 16 Übertalent - P - 5486 - 25. August 2016 - 17:08 #

Natürlich. Nur würden ähnliche News zu anderen Spielen ähnlich viele Klicks bringen? Nö. ;)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 25. August 2016 - 19:06 #

der hype war eben ungewöhnlich stark, und das wird jetzt noch von diesem ungewöhnlich starken abfall verstärkt.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12200 - 25. August 2016 - 16:22 #

Das Ding ist ein quasi beispielloser Riesenerfolg für einen Low-Budget-Titel von gerade einmal 15 Leuten und ohne nennenswerte Marketing-Kampagne. Das muss man auch mal so sehen. In der Hinsicht ist die News sehr irreführend, zumal der Einbruch von Spielerzahlen in den 1-2 Wochen nach Release üblich ist. Das genannte Dark Souls ist da eher die Ausnahme als die Regel (wahrscheinlich, weil es eher Hardcore-Gamer anspricht als andere Spiele).

Wi5in 14 Komm-Experte - 2687 - 25. August 2016 - 17:47 #

Ohne nennenswerte Marketingkampagne? Ernsthaft? Sony hat Millionen in das Marketing gesteckt! Das ist mit einer der Gründe, warum überhaupt so ein Hype um das Spiel entstanden ist.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12200 - 25. August 2016 - 17:49 #

Im Vergleich zu anderen AAA war das recht wenig meine ich. Habe jedenfalls keine Poster in der Innenstadt oder groß TV-Werbung gesehen. Selbst auf Spielewebsites oder bei youtube waren doch kaum Anzeigen oder? Auch auf Messen war das nur zweite Reihe. Wenn ich überlege, was Sony bei Uncharted 4 veranstaltet hat, liegen da doch Welten dazwischen.

turritom 12 Trollwächter - P - 1190 - 25. August 2016 - 16:21 #

Ich finde ja die User Kritiken auf Steam ne Frechheit. Spielen es 80 Stunden um danach zu sagen es ist scheisse. Und jeder springt auf den Shitstorm-Train mit auf und hat Spaß daran es richtig nieder zu machen. Mir machts Spaß zu spielen .. ich warte derzeit nur ab bis es einen Patch gibt der mir den Antrieb ausserhalb meines Systems gibt ..hab schon alle Planeten in dem sonnensystem erforscht und hab nen neues Raumschiff gefunden .. und bekomme jetzt aber durch nen bug keine Antimaterie für den Hyperraumsprung.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12200 - 25. August 2016 - 16:24 #

Steam lässt ja nur Top oder Flops zu und es ist halt nicht so ganz das, was versprochen wurde. Aber so grundsätzlich stimme ich dir zu, was den übertriebenen Negativismus in der Spieler-Community angeht.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 25. August 2016 - 21:12 #

Hmmm, hätte er nach einer Stunde geschrieben er findet es scheisse, würdest du sagen "Hätte er mal länger gespielt." - wie die Zahl zustande kommt ist auch so ne Sache. Hab da "5 Stunden" bei Leuten gesehen, wo ausser Absturz eigentlich nix passierte, oder man steht nur rum - oder jemand anderer nutzt den Account auch? Anyhoo...

Ansonsten, kann das natürlich komisch wirken, wenn man ernsthaft 80 Stunden verbracht hat und am Ende sagt: "Nee lass ma!". Ich kenne das aber selbst von mir, da hab ich Diablo 3 ewig gespielt, auf der Suche nach dem Spass - irgendwann hab ichs dann frustiert gelassen.

That said: Jeder seine Meinung - btw. hat er wenigstens eine ordentliche Review geschrieben, oder nur "Fuck it!"? Gibt ja halt nur "PRO" oder "CONTRA" bei Steam und kein "Ich geb ma 4 von 10 Gummibärchen".

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 21:18 #

Nicht beirren lassen. Einige Trauerklöße haben in letzter Zeit einfach selten so einen Enthusiasmus für einen Titel erlebt, den sie selbst unfähig oder unwillig sind zu empfinden, sodass sie jetzt umso härter zuschlagen müssen, um ihr Selbstwertgefühl wieder aufzubauen. Man kennt es ja noch vom Schulhof.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - P - 1734 - 25. August 2016 - 21:42 #

Ich habe vor allem selten so einen blinden Fanatismus erlebt. Und ja, ich hab NMS gekauft und gespielt, und obwohl ich 60 Flocken zum Fenster rausgeschmissen habe, versuche ich nicht, diesen durchschnittlichen Mumpitz bis auf´s Blut zu verteidigen.
Ich hab ja schon einiges erlebt im Internet, gerade wenn es um Spiele geht. Was die NMS-Anhänger aber hier abziehen, ist echt nicht mehr feierlich. Da werden einfach Fakten und Aussagen ignoriert, die nunmal existieren, auch wenn man die Augen vor der bösen Wahrheit verschließt.
Ich gönne jedem seinen Spaß mit dem Spiel, aber es sind genau Menschen wie DU, die das Signal geben: solange das Marketing stimmt, könnt ihr mir jeden Scheiß verkaufen! Schürt meine Erwartungen bis auf´s Äußerste, bleibt vage mit euren Aussagen, dann wird aus Blei ganz einfach Gold gemacht.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 21:58 #

Nö. Ach was. Näh. Mitnichten. Ich verteidige das Spiel nicht gegen konstruktive Kritik (ich kritisiere seine Schwachpunkte sogar selber, was man wissen müsste, wenn man auch nur die Hälfte meiner Kommentare komplett und vorurteilsfrei mitverfolgt hat) sondern gegen uninformiertes Miesmachen. Wenn du dich da irgendwo angesprochen fühlst, ziehst du dir den Schuh selber an. - Der letzte Abschnitt deines Kommentars ist sogar eine komplette Fehleinschätzung. Wie sie zustande kommt, verstehe ich nicht, da meine Meinung über die Branche hier inzwischen eigentlich hinlänglich bekannt ist - und die ist das exakte Gegenteil von dem, was du beschreibst. Live and learn, my friend. :)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 25. August 2016 - 22:06 #

ach, ist das so? im forum hatte ich dich gefragt, ob du etwa die planetenrotation, die wüstenplaneten mit den dune-würmern, die fraktionen, die einen spürbarein einfluss haben, oder das unterschiedliche handling der schiffstypen irgendwie belegen kannst; schliesslich meintest du, dise features seien ja doch im spiel, obwohl alle sagen, das sei nicht so.

sollte ja nicht so schwer sein, ein video vielleicht, wo sich ein planet dreht, ein mond seine position relativ zum planet verändert, oder ein screenshot vom wüstenplanet mit sandwurm.

arbeitest du da am ende noch an der antwort?;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 22:13 #

"arbeitest du da am ende noch an der antwort?;)"

Da muss ich dich enttäuschen, ich habe noch nie andererleuts Hausaufgaben gemacht. Aber ich habe vollstes Vertrauen in dich. Du kennst dich ja im Internet aus. Wenn ich es gefunden habe, findest du es sicherlich auch. Nur Mut! :)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 26. August 2016 - 1:32 #

das meine ich eben. du behauptest längst widerlegten quatsch, den sich nichtmal das studio zu verbreiten trauen würde, reagierst nicht auf nachfragen, und andernorts behauptest du dann, du würdest das spiel "sogar"(!) selbst kritisieren. :)

um noch ein konkretes beispiel zu bringen: weiter oben machst du dich darüber lustig, dass die leute "perfekten astronomischen Realismus (aber sicher doch...)" erwartet hätten. haben sie natürlich nicht, sondern sie haben das erwartet, was angekündigt war: planetenrotation und dass sich die körper im all halt ein bisschen umeinander bewegen. und einen tag vorher hast du eben diese planetenrotation behauptet (die es natürlich nicht gibt).

du konstruierst also erst überzogene erwartungen und machst dich über diese lustig, obwohl du gerade eben noch das erwartete behauptet hast. was natürlich längst nachprüfbar und auch widerlegt war. dazu bist du noch dem hype aufgesessen wie vermutlich sonst nicht viele.

das ist doch albern.

edit: hier noch ein video vom april (2016), als sogar noch von den devs behauptet wurde, die planeten würden sich drehen: https://youtu.be/D-uMFHoF8VA?t=3m14s

und dann machen sie sich über avatar lustig. ;)

hier gibts noch mehr von der sorte: http://www.onemanslie.info/

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 25. August 2016 - 22:21 #

ein klassischer sean murray, du machst deinem vorbild alle ehre ;)

https://i.imgur.com/jfn7s8W.png

EvilNobody 13 Koop-Gamer - P - 1734 - 25. August 2016 - 22:07 #

Aber du verteidigst ein Produkt (oder sagen wir: stehst ihm positiv gegenüber), welches du noch nicht mal selber gespielt hast. Klar, du hast dir Videos angeschaut, aber ich kann mir auch eine Million Pornos anschauen, wie man vögelt weiß ich danach trotzdem nicht.
Mag ja sein, dass du die Branche und ihre Gebaren kritisierst, dies scheinst du aber nur solange zu tun, wie du nicht selber auf einen Hype reingefallen bist.
Zwar bekräftigst du immer wieder, dass du die Schwächen von NMS ja durchaus kennst und akzeptierst, im nächsten Absatz folgt dann aber vermutlich wieder ein Schwall von Superlativen, warum Hello Games ja so ein saugeiler Verein ist und dass NMS halt nur für ganz bestimmte Leute gedacht ist. Na toll, letzteres kann man über JEDES Produkt sagen, denn alles hat seine Zielgruppe.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 22:31 #

"aber ich kann mir auch eine Million Pornos anschauen, wie man vögelt weiß ich danach trotzdem nicht."

Pornos anschauen ist generell gut für die Gesundheit und den Hormonspiegel. Ebenso wie Zocken für die Hand-Augen-Koordination und die Feinmotorik. Ich kann nicht für alle SpielerInnen sprechen, aber nach über 30 Jahren Zocken von so ziemlich allen existierenden Genren (darunter sogar Strategiespiele, Speedball und nicht zu vergessen der Samantha Fox Strip Poker!) darf ich mich damit brüsten, dass ich bereits beim bloßen Zusehen auf Youtube verdammt gut einschätzen kann, wie sich ein Titel spielt. Meine Intuition hat mich da nur in den seltensten Fällen im Stich gelassen. Was soll ich sagen, ohne mich jetzt selbst loben zu wollen: Ich zocke halt verdammt gut, frag mal all die SSX Spieler, deren angeknackstes Selbstbewusstsein ich auf dem Gewissen habe. ;)

"Schwall von Superlativen"
Das ist doch nur ein dramaturgisches Stilmittel. Nicht so überbewerten!

"warum Hello Games ja so ein saugeiler Verein ist und dass NMS halt nur für ganz bestimmte Leute gedacht ist. Na toll, letzteres kann man über JEDES Produkt sagen, denn alles hat seine Zielgruppe."
Iwo. Ich finde die Jungs und Mädels einfach nur ziemlich sympathisch im Vergleich zu der durschnittlichen EA-Krawatte mit Dollarzeichen in den Augen. Das ist alles. Perfekt sind die auch nicht. Sean Murray popelt off camera sogar in der Nase, habe ich gehört. Ihhh...

"Na toll, letzteres kann man über JEDES Produkt sagen, denn alles hat seine Zielgruppe."
Ja, schön das wir da vollends übereinstimmen. Der Abend ist gerettet und ich esse gleich Pizza. Und dazu gibt es lecker Wein.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - P - 1734 - 25. August 2016 - 23:58 #

Bon appetit.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2390 - 26. August 2016 - 8:05 #

Ich musste lachen.

Sciron 19 Megatalent - P - 16339 - 25. August 2016 - 21:40 #

Also wenn man es 80 Stunden spielt und analysiert kann man sicher fundierter behaupten dass es Scheisse ist, als wenn man nach 2 Stunden abbricht.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 25. August 2016 - 23:53 #

erstens das, was du schreibst, und zweitens gibt es bei diesem spiel ja immernoch leute, die glauben, die riesensandwürmer und der planet aus der e3-demo wären irgendwo - hat nur noch niemand gefunden. dass man dann nach 80h immergleichem grind und ohne was neues zu entdecken um so frustrierter ist, leuchtet mir ein.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9232 - 25. August 2016 - 16:27 #

Viele kaufen es weil sie es unbedingt spielen wollen, vielleicht motiviert durch den Hype und den Status des Brandneuen. Dann merken sie das es gar nicht so toll ist und hören auf. Ertappe ich mich selber auch öfters bei. Ein Spiel durchspielen ist heute gar nicht mal so üblich wenn man unseren Backlog anschaut ^^

Golmo 16 Übertalent - P - 4016 - 25. August 2016 - 16:41 #

Tja, Lügen haben kurze Beine!

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32168 - 25. August 2016 - 16:51 #

Nur spielt zumindest die gleichzeitige Spielerzahl ja keine Rolle. Die haben ihr Geld schon gemacht. ;-)

Und im Sale wird es dann sicher auch wieder weggehen. :-D

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 25. August 2016 - 17:16 #

Tragt ihr noch die nach-14-tagen-zahl für nms nach?

Q-Bert 12 Trollwächter - 975 - 25. August 2016 - 17:27 #

Die GC-Präsentation von Chris Roberts zu "Starship Citizen" war für mich ein echter Motivationsdämpfer, was NMS angeht. OMG, sieht SC fantastisch aus! So muss ein Planetenanflug aussehen, so müssen Stationen funktionieren und die Spieler können sich sogar zuwinken. SC kann (wird?) all das sein, was NMS nicht zu sein vermag.

Trotzdem, heute abend werd ich wohl doch wieder 2-3 Stündchen auf Erkundungsflug in NMS gehen. Zumindest diesen verdammten Atlas Pass will ich doch erreichen.... :)

direx 16 Übertalent - - 5309 - 25. August 2016 - 17:54 #

Wozu willst Du den Atlas Pass? Da ist nichts, rein gar nichts, hinter den verschlossenen Türen und Kisten. Maximal ein paar Pflanzen zum Kohlenstoffabbau, oder irgend eine Blaupause für das Multitool, die man eh schon hat.

NMS ist für mich mittlerweile eine sehr ambivalente Sache geworden. einerseits fasziniert mich die Möglichkeit der Reise in jede erdenkliche Richtung, aber andererseits ist das übergeordnete Spielziel, nämlich das Zentrum der Galaxie zu erreichen, ein richtig großer Scam. Eine Verarsche, wie ich es noch nie erlebt habe.

Ich habe mittlerweile null Motivation, das Zentrum der Galaxie zu erreichen. Einzig die Neugier auf "frische" Planeten hält mein Interesse noch am Leben ...

Q-Bert 12 Trollwächter - 975 - 26. August 2016 - 1:28 #

Vielleicht hatten Hello Games ja Peter Molyneux als Berater... das "Spielziel" ist eindeutig von Molyneux's Curiosity inspiriert :)

Tjo, der Atlas Pass. Ich denke, ich will den, weil ich dann das Gefühl habe, in dem Spiel irgendwas "geschafft" zu haben. Zum Zentrum der Galaxie werd ich ganz sicher nicht fliegen, so lange halte ich nie und nimmer durch ^^.

JarmuschX 12 Trollwächter - 902 - 25. August 2016 - 18:13 #

Liegt aber auch ein kleiner aber feiner Unterschied zwischen NMS und Star Citizen - nicht nur was das Budget angeht sondern auch die Manpower, die dahinter steht .... 15 Mann-Studio (NMS) vs. 4 Mittelgroße Studios bei SC??

Q-Bert 12 Trollwächter - 975 - 26. August 2016 - 2:15 #

Sicher, von nichts kommt nichts. Aber... Gott, sieht SC grandios aus! :)

Was mich bei NMS im Vergleich zur SC-Präsentation halt so wahnsinnig ernüchtert, das ist aber gar nicht die grafische Brillanz von SC. Nein, es ist z.B. die Tatsache, dass die roten Plutonium-Boxen bei NMS in jeder Basis, auf jedem Planeten immer an exakt der gleichen Stelle rumstehen. In immer exakt der gleichen Anordnung! Neben jedem abgestürzten Schiff liegen exakt die gleichen Trümmerteile! Neben jeder Signal-Boje liegen die selben Kisten. Es ist krass, wie immersionsbrechend das ist. SC mit den handdesignten Planeten wirkt da im Vergleich wie eine Offenbarung!

Von einem 15 Mann Team erwarte ich nun sicher keine 18 Trillionen handdesignte Planeten. Aber ein Baukastensystem, wo Stationen aus einer Palette von Modulen prozedural zusammengesetzt werden, damit die nicht alle identisch sind, hätte es schon sein dürfen.

zfpru 15 Kenner - P - 3258 - 25. August 2016 - 18:01 #

Jetzt macht sich der fehlende Multiplayer positiv bemerkbar. Da ist das Universum jetzt nicht leerer.

JarmuschX 12 Trollwächter - 902 - 25. August 2016 - 18:17 #

Zu NMS: Ich liebe das Spiel allein schon dafür, daß es ein Spiel ist, das die Spieler (und auch z.T. auch Tester) spaltet und fantastische Grundlage für Diskussionen dient.

Welches Spiel hat das in den letzten Jahren sonst geschafft?

Aber back to topic: ich hoffe auch, daß NMS in den nächsten Monaten noch durch einige Updates erweitert wird und dann werde ich es mir auch noch holen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59442 - 25. August 2016 - 18:19 #

"Welches Spiel hat das in den letzten Jahren sonst geschafft? "

Beschränkt auf den Mikrokosmos GG fallen mir da spontan ein paar ein ^^

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 25. August 2016 - 18:20 #

Merkt man. Hab schon ewig keine anderen Spieler gesehen. :(

EvilNobody 13 Koop-Gamer - P - 1734 - 25. August 2016 - 18:23 #

Angry Joes Review zu NMS: https://www.youtube.com/watch?v=uTTPlqK8AnY

Da sieht man auch ganz gut, wieviel Quatsch mit Soße Murray gelabert hat.
Ich wünsche dem Spiel an sich nichts schlechtes, aber diesem Idioten würde es ganz gut tun, mal auf die Schnauze zu fliegen.

Deepstar 15 Kenner - P - 2762 - 25. August 2016 - 18:51 #

Naja, stehe dem Spiel zwar extrem kritisch gegenüber. Ertappe mich aber trotzdem dabei, das mal wieder eine Stunde vorbei ist ^^.

Jetzt liege ich schon bei 25... und bin erst im dritten Sternsystem.

Auf Wächterstufe 5 geht es auch ziemlich gut ab in Sachen Action und ist dann auch nicht einmal leicht.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 26. August 2016 - 0:28 #

Ich bin jetzt auch so bei 25 Stunden und spiele immer etwas laenger als geplant. Die Faszination wie am Anfang laesst aber schon etwas nach, trotzdem macht es mir immer noch viel Spass. Bin jetzt mal ein bisschen weitergeflogen, kann ja nicht immer tagelang auf den gleichen Planeten bleiben :)

Ich schaetze mal dass es mir so um die 40 Stunden zu langweilig wird und dann nur noch ab und zu zur Entspannung rausgeholt wird. Aber fuer diese Spielzeit hat sich der Kauf fuer mich gelohnt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12123 - 25. August 2016 - 19:39 #

No Man's Play also

DomKing 18 Doppel-Voter - 9534 - 25. August 2016 - 19:53 #

Kann ich verstehen. Das Spiel ist keine 60€ wert und ich empfehle es aktuell niemanden, sondern rate nur davon ab.

Technisch eher schlecht, inhaltlich durchschnittlich. Dazu noch, auf lange Sicht, miserables Marketing. Klar, schneller Erfolg, aber ich werde kein Spiel mehr von Hello Games kaufen.

Chris95n 13 Koop-Gamer - 1674 - 25. August 2016 - 20:14 #

Nach der Aussage, dass DLCs kostenpflichtig sein werden, sind Rückgänge von Anzahl an Spielern das Mindeste. Früher wäre man mit Mistgabeln bewaffnet vor die Tür gegangen und hätte die Meinungsdifferenz so geklärt...

Grumpy 16 Übertalent - 4991 - 25. August 2016 - 20:24 #

die aussage wurde nie getroffen

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35388 - 25. August 2016 - 20:25 #

Aus einem könnte wird meisten/häufig sehr schnell ein wird.

Chris95n 13 Koop-Gamer - 1674 - 26. August 2016 - 0:15 #

Genauso habe ich das auch interpretiert. Es ist einfach eine Farce, aus "Ihr habt für das Spiel bezahlt" wird nun ein "es wird einen Grund geben warum wir euch das nicht kostenlos geben können".

Grumpy 16 Übertalent - 4991 - 26. August 2016 - 7:07 #

das ist das problem des ganzen shitstorms. interpretationen

supersaidla 16 Übertalent - P - 4044 - 25. August 2016 - 20:36 #

Hart gehypt und für das Genre hart gefallen. Wundert mich nicht.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 25. August 2016 - 20:43 #

No Man's Sky der Klickgarant. Diese News hat mehr Leser als die Beiden Videos zu Deux Ex zusammen und Kommentare das Vierfache.
Gamersglobal schuldet Hello Games etwas. :-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21345 - 25. August 2016 - 20:50 #

Es gibt ein neues Deus Ex?? ;)

Unregistrierbar 16 Übertalent - P - 5279 - 25. August 2016 - 20:49 #

Ich sehe einen klaren Anwärter auf den Flop des Jahres 2016.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 25. August 2016 - 21:20 #

Deux Ex?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12123 - 25. August 2016 - 21:23 #

Dann doch eher Last Guardien

DomKing 18 Doppel-Voter - 9534 - 25. August 2016 - 21:40 #

Da sollen nur die Steuerung und Kamera blöd sein. Vom Spiel an sich waren viele sehr angetan.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59442 - 25. August 2016 - 22:11 #

Ich habe jedenfalls keinen Zweifel, dass es irgendwo in der Flop-Liste von GG auftauchen wird ^^

Foxhound2011 09 Triple-Talent - 315 - 25. August 2016 - 21:43 #

Ist NMS nun das hoch gehypste Game der gesammten Spiele industrie?
Oder ist Duken Nukem Forever, Alien CM oder das Atari "E.T." schlimmer?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9534 - 25. August 2016 - 21:53 #

Spielt zumindest oben mit bei jenen Spielen, die die Erwartungen bei weitem nicht erfüllen können.

Deepstar 15 Kenner - P - 2762 - 25. August 2016 - 22:06 #

Wenn man im Genre bleibt ist Freelancers Abweichung zwischen angekündigten Traum und Realität noch viel weiter entfernt gewesen.

Zumindest hatte ich kein Spiel, was mich mehr enttäuschte ^^.
Da fehlte ja alles...
NMS hat ja immerhin noch total unterschiedliche Planeten und Raumerkundung wie angekündigt :D.

AlexCartman 14 Komm-Experte - P - 2612 - 26. August 2016 - 16:37 #

Ich hatte bei Freelancer nach dessen wechselvoller Entwicklungshistorie nicht viel erwartet und war dann angenehm überrascht. Das, was da war, funktionierte und machte Spaß.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35388 - 26. August 2016 - 17:42 #

Mir hat es auch Spass gemacht.

immerwütend 21 Motivator - P - 29912 - 26. August 2016 - 19:44 #

Mir auch - sieht nur heute leider nicht mehr besonders aus. Aber damals hatte ich wirklich viel Spaß.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 32141 - 27. August 2016 - 6:09 #

Ich fand es großartig. Hab allerdings die Entwicklungsgeschichte damals nicht verfolgt und hatte keinerlei Erwartungen und bin eigentlich auch kein Fan von Weltraumspielen. Aber hab es dann bei nem Freund gesehen und da hat es mir so gefallen, dass ich es selber spielen musste. :)

AlexCartman 14 Komm-Experte - P - 2612 - 30. August 2016 - 19:41 #

Freelancer war das Star Citizen der Nuller. Dann ging es nicht mehr vorwärts und aus dem Rest wurde im Hauruckverfahren Freelancer und ich glaube auch Starlancer. Freelancer war halt nicht viel mehr als Elite in schön und mit genialer Maussteuerung. Aber das hat mir gereicht.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1965 - 26. August 2016 - 8:28 #

Ich möchte hier noch gern Daikatana und Ultima 9 beisteuern.

endymi0n 16 Übertalent - P - 5871 - 26. August 2016 - 8:59 #

Also Daikatana hat mir schon Spaß gemacht. Hatte ich für 2€ im Real gekauft und war nicht enttäuscht.

Kirkegard 19 Megatalent - 15530 - 26. August 2016 - 11:57 #

Ultima 9 hat nur einer gehyped, und der is hier Chefredakteur ;-)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 9280 - 26. August 2016 - 15:23 #

Ultima 9 war genial. Nur arg verbuggt, bzw. mit derben Performance-Problemen auf Nicht-3dfx-Karten.

defndrs Game Designer - - 767 - 26. August 2016 - 19:56 #

Ich finde auch, dass Ultima 9 gerne hergenommen wird, ohne zu wissen, was man da überhaupt kritisiert. Ich muss sagen, wenn ich mir so Dragon Age Inquisition anschaue... 9.5 hier, 10 da... ernsthaft? ... und dann Ultima IX... Bashing here, Witzchen da... hmm, nja. Beide Games sind von EA, beide sind definitiv nicht das, was man sich erhofft hat. Aber eins ist hoffnungslos überbewertet und eins hat immerhin noch einen Rest an Seele.

Zottel 16 Übertalent - 4236 - 25. August 2016 - 22:22 #

Geht wieder hoch, wenn es das Spiel mal in nem Sale um 75% billiger gibt :P

Ich frage mich in dem Zusammenhang ja, was aus dem Spiel geworden wäre, wenn sie es zum ursprünglichen Termin releaset hätten. Also, dass das Spiel lediglich minimalistisches Gameplay besitzt, wird überall kritisiert. Da fragt man sich was in den Entwicklern vorgeht. Ob sie selber davon ausgingen, dass einem das Spiel mit dem bisschen Inhalt lange bei der Stange hält, oder einfach den enormen Hype ausgenutzt haben.

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5787 - 26. August 2016 - 10:30 #

Ich frage mich ja eher was passiert wäre, hätte man das Spiel preislich und PR-Technisch nicht so hoch gepusht und es einfach ohne großen Wirbel als "kleines Indi-Game" für 20Euro beworben und verkauft hätte.

Das Spiel hat zwar seine Macken und bietet für ein Vollpreisspiel möglicherweise deutlich nicht genug doch im Vergleich mit anderen Indi-Games finde ich das Spiel eigentlich ziemlich gut.
Da habe ich schon deutlich schlechtere und fehlerhaftere Indi-Games gespielt die von der Fachpresse und der Community deutlich besser aufgenommen wurden.

Zottel 16 Übertalent - 4236 - 27. August 2016 - 9:06 #

Das stimmt. Wahrscheinlich wäre die Kritik nicht halb so heftig gewesen oder wäre sogar ganz aus geblieben. Aber die Frage nach dem überhöhten Preis sowie dem PR-Rummel im Vorfeld geht wohl Hand in Hand mit der, ob das Spiel einfach eine naive Selbstüberschätzung des Entwicklers ist oder ob sie den Hype bewusst ausgenutzt haben und ob man eventuell von Täuschung der Vorbesteller sprechen kann. Ich persönlich glaube nämlich nach der Nummer nicht mehr an die Geschichte vom sympathischen kleinen Indie Entwickler.
Aber von mir aus dürfen sie mich gerne wieder vom Gegenteil überzeugen und mittels jeder menge kostenlosen Content Updates daraus in Zukunft ein vollwertiges Spiel machen.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 27. August 2016 - 9:20 #

Neben dem was Du schreibst, kommt meiner Meinung noch dazu dass das Spiel sehr speziell ist. Viele Leute erwarten davon einfahc etwas anderes, sei es jetzt aus dem Hype raus oder den Aussagen der Entwickler (oder ihrem Verstaendnis daraus).

Ich hatte keine Erwartungen dran, habe auch bewusst vorher keine Videos geschaut. Und ich habe ca. 25 Stunden Spielzeit und werde sicherlich nochmal 5-10 dazubekommen. Fuer mich ist das fuer 60 Euro voll ok, im Gegensatz zu manch anderem Indiegame dass ich nicht mal umsonst nehmen wuerde. Grade die PS+ oder Gold Spiele sind fuer mich meistens das Geld fuers Abo nicht wert und ein echtes Aergernis.

Von daher liegt der Hauptgrund wahrscheinlich in dem riesigen Hype. Ohne den waeren wahrscheinlich sogar die 60 Euro kein Problem gewesen. Die meisten haetten es dann halt einfach garnicht gekauft.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32168 - 26. August 2016 - 6:05 #

Ich finde es echt krass, wie viel Aufmerksamkeit das Spiel noch bekommt ;-)

Jede kleine News dazu funktioniert, wir benötigen mehr solcher eigentlich völlig unerheblichen News!

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 26. August 2016 - 9:04 #

Vor allem von Leuten die es garnicht moegen :) Zumindest die Haterzahlen scheinen damit ja recht konstant zu bleiben.
äIch verstehe den Hass darauf ehrlich gesagt nicht ganz, vor allem von vielen Leuten die es nach eigener Aussage nicht kaufen wuerden. Mal sehen wie lange das noch anhaelt, aber wahrscheinlich erzaehlt man noch seinen Enkeln davon wie schlecht das Spiel war (obwohl man es nie gespielt hatte :)

Disclaimer: Der Begriff Hater ist ein haesslicher Kiddiemodebegriff der nur hier ausnahmsweise in diesem Kontext benutzt wurde.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2390 - 26. August 2016 - 9:15 #

Das geilste ist aber, dass bei manchen scheinbar jede Art von Kritik (auch objektiver und verifizierbarer Natur) sofort unter Hass abgestempelt (das Wort ist so unsagbar ausgenudelt, dass es nicht mehr feierlich ist) und derjenige als Hater (dieser Begriff ist in der Tat sehr bescheuert) gebrandmarkt wird.

Sehr traurig.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9534 - 26. August 2016 - 9:25 #

Vor allem, da bei NMS eher Enttäuschung vorwiegt aufgrund der gemachten Aussagen etc.

Wobei das Spiel, selbst wenn man die ganzen Trailer usw. nicht gesehen hat, dennoch enttäuscht.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 26. August 2016 - 19:32 #

Naja, extra eine Webseite aufzumachen wo die Aussagen der Entwickler als Luege dargestellt werden, finde ich schon keine Kritik mehr. Sich soviel Muehe wegen einem schlechten Spiel zu machen ist schon etwas krank. Zumindest meiner Meinung nach.

Ich verstehe eh nicht warum so viele da so extrem emotional reagieren. Es gibt soviele extrem schlechte Spiele wo sich keine Sau drueber aufregt. Aber bei NMS geben sich beide Seiten da nichts. Wobei das irgendwie auch besser wie im Mittelmass unterzugehen :)

Mich selbst stoert immer nur wenn mir Leute erzaehlen wollen dass ich mir den Spass nur einbilde oder ich einfach zu bloed bin die Luege in NMS zu sehen. So ein Test wie hier auf GG ist ok fuer mich, den kann ich verstehen und er ist auch gut geschrieben. Fuer mich sind die Sachen halt einfach nicht so schlimm oder mir sind sie garnicht aufgefallen. Aber das muss jeder fuer sich selbst ausmachen wie er sowas wertet. Aber halt nicht andere mit der eigenen Meinung missionieren wie das einige versuchen.

Aber ich denke wir beide werden da sicherlich nicht die Massen aendern koennen :)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 26. August 2016 - 19:38 #

da werden nicht aussagen "als Luege dargestellt", sondern das angekündigte wird mit dem gelieferten verglichen, detailliert und mit quellenangabe. dass du das nicht verstehst, ist ja in ordnung, aber erklär die leute bitte nicht für krank.

ich finde schön, dass es das gibt. allein, weil man leuten wie trinity dann schnell den link pasten kann, wenn sie zwar erst meinen, das thema interessiere sie nicht, dann aber die kritik als schwachsinn hinstellen. :)

gelesen hab ich das auch gerne, und war sehr beeindruckt, was da alles angekündigt war. hatte nichts mit meiner spielerfahrung zu tun.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 26. August 2016 - 19:48 #

Ja, ich verstehe nicht warum man sich die Muehe macht. Man kann das Spiel doch einfach schlecht finden und ist damit durch. Und fuer mich ist die Intention von den ganzen One mans lie Sachen auch nicht eine neutrale Darstellung, wie ja der Ausdruck schon sagt.

Exit: Ich habe das Gefuehl Du fuehlst Dich etwas angegriffen, warum eigentlich ?

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 26. August 2016 - 19:49 #

die motivation weiss ich nicht, ich nehme an, das waren enttäuschte fans. der original-reddit-poster war jedenfalls so einer.

ich bin aber dankbar für die seite, weils die diskussion mit den freylissen und trinitys dieser welt ungemein erleichtert. :)

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 26. August 2016 - 21:01 #

Ich finde der GG Test fast ja schone ausfuehrlich zusammen was man an dem Spiel schlecht finden kann. Mehr brauche ich nicht. Wie schonmal gesagt laesst bei mir auch die Begeisterung nach 25 h nach und die Gruende finden sich fast alle in dem Test.

Der reddit post hat fuer mich etwas von einem enttaeuschten Liebhaber der jetzt der ganzen Welt zeigen will wie schlecht seine, ihn verstossende, Liebschaft ist :) Und das ist jetzt nicht boese gemeint.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 9280 - 27. August 2016 - 1:38 #

> Man kann das Spiel doch einfach schlecht finden
> und ist damit durch.

So einfach ist das nicht. Klar wird da jetzt viel zu viel Wind drum gemacht. Aber das ist doch auch gut. Vielleicht wird sich beim nächsten Mal der Publisher oder der Entwickler einen oder zwei Gedanken mehr machen, bevor vollmundige Versprechungen, die letztendlich nicht gehalten werden können, gemacht werden.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 27. August 2016 - 9:03 #

Dafuer reichen aber normale Tests und Berichterstattung. Aber ein Shitstorm von Leuten die das Spiel teilweise nicht einmal gekauft haben ist doch uebertrieben. Und so schlecht ist das Spiel ja auch nicht, es kommt halt einfach nicht an die Erwartungen ran. Aber es gibt einige Spiele die schlechter und verbuggter auf den Markt gekommen sind, und da hat es keinen interessiert.

Das hat mich aber schon bei dem Shitstorm um Peter Molyneux gestoert, oder die ganze Gamergate Sache. Da geht es ja vielen nicht mehr so ums Thema, sondern eher um den Spass am Shitstorm.

Und jeder Publisher macht vollmundige Versprechungen, ich habe noch nie eine Ankuendigung gehoert wo man als Pressemitteilung von einem "mittelmaessigen, repetiven und auf Standardelementen basierenden Shooter mit 08/15 Story" gesprochen hat.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 27. August 2016 - 12:38 #

ist halt die gegenreaktion zu dem "hypestorm" von leuten die das spiel teilweilse nicht einmal gespielt haben. ohne diese gegenseite würde es auch keinen grund geben so penibel die gemachten aussagen zu zerpflücken. natürlich geht es nicht um das spiel an sich, sondern um die zuvor teilweilse falsche, irreführende oder absichtlich obskure PR, die dadurch resultierenden fanatischen fanboys und die diskrepanz zwischen zuvorn gezeigtem material und fertigem produkt. das ist das eigentliche thema und ja, darüber kann man diskutieren. denn NMS ist diesbzgl eben kein weiter fall von geschönter werbung, sondern reiht sich ein in die reihe von anderen großen skandalen wie etwa Alien Colonial Marines.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 27. August 2016 - 0:51 #

Da du meinen Namen ins Spiel bringst, dazu im falschen Kontext, nochmal konkret: Mir ging es einzig und allein um die "Enttäuschung" und "Erwartung" einiger Leute hier, daß es keinen "Multiplayer" gibt. Betonung auf das Wort Multiplayer. Nur mit einer vagen Aussage von Murray, man "könnte" auf einen anderen Spieler treffen, wurde dabei ja gekauft wie warme Semmeln. Quasi die gleichzeitig gemachte Aussage von Murray, daß dabei die "Chancen gegen Null" gehen, wird aber komischerweise ignoriert. Nun heulen diese Leute rum, weil sie offensichtlich einen Multiplayer erwartet haben, der so nie angekündigt wurde (es aber so auffaßten), wo sie alle Nase lang einen Spieler erhofft haben. Da helfen die ach so oft geposteten Links zur irgendwelchen Videos (mit 1-2 Jahren alten zusammen gestückelten Interviews) auch nicht weiter.

Aber schön, daß mal wieder mehr in diese Diskussionen hinein interpretiert wird, als sie eigentlich waren. Sowas nenne ich hier übrigens üble Nachrede. Schlechter Stil.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 27. August 2016 - 10:04 #

hier findest du eine liste von quellen für u.a. die multiplayer-aussagen:
http://onemanslie.info

:)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 27. August 2016 - 12:38 #

die aussage wurde nicht ignoriert. "chancen gegen null" heißt eben nur sehr unwahrscheinlich und nicht unmöglich. und er hat auch die frage ob man auf andere spieler treffen kann klar mit einem ja beantwortet. einen MP mit irgendwelchen speziellen features hat auch niemand erwartet, sondern lediglich das was zuvor behauptet wurde. und zwar, dass man andere spieler treffen kann und das geht im fertigen spiel nun mal nicht. dass sich dann leute aufregen ist nun wirklich nicht verwunderlich. und nein, dieses feature hatte Murray auch noch 2016 in interviews so behauptet. ich will da nochmal auf die CE-packungen verweisen.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 27. August 2016 - 13:04 #

Und ich verweise wiederum, daß das bei den CE-Verpackungen schlicht ein Produktionsfehler gewesen sein könnte, weil auch die PEGI-Einstufungen falsch waren. Außerdem war das kein MP-Symbol, sondern ein schlichtes Internet-Symbol, was nicht zwangsläufig MP bedeutet. Ergo, wieder (falsche) Interpretationssache.

Zudem haben diverse Leute hier einen solchen MP erwartet, sonst hätte ich mich um den ganzen Bohei mit dem MP und dessen falschen Erwartungen gar nicht erst eingeklinkt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 27. August 2016 - 13:31 #

und wie ich dir letzte mal schon gesagt hatte, entsprachen die PEGI-einstufungen im vorfeld denen die ursprünglich auf den CE-boxen aufgedruckt waren und dann überklebt wurden. und das symbol mit dem erdball und den verbundenen screens ist eines der PEGI-klassifizierungen und steht für multiplayer und nicht einfachen server-funktionen (die es ja schließlich auch im finalen produkt gibt). das ist insofern relevant, da mulitplayer aufgrund von interaktion mit anderen menschen die alterseinstufung nach oben drückt.

da brauchst du auch nicht die fomulierung "solchen MP" nutzen. die leute haben schlicht das erwartet was behauptet wurde und behauptet wurde, dass man in NMS andere spiele treffen kann und das ist nicht der fall. mit falschen erwartungen hat das nicht zu tun, sondern lediglich mit falschen aussagen seitens Hello Games.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 27. August 2016 - 13:38 #

Bewundernswert, wie du stetig gegen Fakten anredest.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 27. August 2016 - 16:11 #

Was diejenigen, die einen MP erwartet haben, machen.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2510 - 27. August 2016 - 16:31 #

Wodrauf du deine Auffassung wohl stützt?
Bei den Leuten, die dies rudimentär erwartet haben, gibt es immerhin Aussagen von Murray, die die Erwartungen geschürt haben, aber ein klares Dementi fehlt bis heute...
Stattdessen mussten erst zwei Twitch-Streamer aufdecken, dass man sich nicht sehen kann.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 27. August 2016 - 16:38 #

Geh in die Kommentare des Tests und den letzten paar News zum Spiel. Ich fang hier jetzt nicht nochmal davon an. Kreis drehen ist langweilig.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2510 - 27. August 2016 - 18:32 #

Kannst du mit einem Link aushelfen? Sind doch sehr viele Kommentare dort.

Edit: Unter dem Test nichts ergiebiges von dir oder wem anderen gefunden...

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 28. August 2016 - 5:13 #

Sogar Steam erstattet den Kaufpreis nach über zwei Stunden Spielzeit mit der Begründung "false advertising" oder "bad performance" in einem Ticket. Selbst PSN-Rückzahlungen hat es mit dieser Begründung wohl gegeben, ebenso GOG und Humble-Bundle-Store.

https://www.reddit.com/r/NoMansSkyTheGame/comments/4zuydl/psa_steam_is_offering_no_mans_sky_refunds/

Ein reddit-User bekam nach 6 Stunden Spielzeit von Steam sein Geld zurück, mit der Begründung: "Producer promised multiplayer - No Multiplayer".

Steamspy listet 16.826 weniger Besitzer des Spiels vom 25.8. auf den 26.8.
http://steamspy.com/app/275850
Aber keine Ahnung wie genau die Zahlen dort sind oder ob das eine normale Schwankung ist. Ansonsten ging es aber täglich, bis auf eine kleine Ausnahme von etwa 2.500, stetig nach oben.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 28. August 2016 - 9:17 #

Wo ei das eher darauf hindeutet dass Steam keinen Bock auf einen Shotstorm hat und den Spielern das Geld zurueckerstattet. Wenn es mal nur die 17k sind wie Du vermutest ist das fuer Steam wohl die bessere Entscheidung.

Wobei ich das nicht ganz verstehe, bei Steam steht ganz klar Einzelspieler. Wer erst nach 6 Stunden merkt dass es kein Multiplayer ist ... naja ... das erklaert wohl den Shitstorm :)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 28. August 2016 - 12:55 #

Meine Nachbarn zum Beispiel haben von dem Spiel nie etwas im Vorfeld gehört, haben es dann bei einem Let's Play von Gronkh gesehen, gingen von Multiplayer aus und haben beide das Spiel gekauft, da ihnen gefiel was sie in den ersten 2-3 Folgen des Let's Play gesehen hatten. Sie wollten also beide gemeinsam das Universum erkunden. Haben also das "Singleplayer" bei Steam nicht entdeckt. (Oder stand da vielleicht Multiplayer am Anfang? Keine Ahnung.) Aus irgendwelchen Gründen gingen sie von Multiplayer aus.

Allerdings stürtzte bei beiden das Spiel regelmäßig beim Laden eines Systems ab, so dass sie es noch vor den 2 Stunden wieder "zurückgegeben" haben bei Steam.

Elfant 16 Übertalent - P - 4352 - 28. August 2016 - 14:24 #

Ich müsste jetzt nachsehen bei der Meldung mit den beiden "Twittern", ob das Spiel da schon offiziell für den PC veröffentlicht war, aber es wäre auch denkbar, dass Gronkh eine Vorabmuster hatte, einen MP behauptete und Deine Nachbarn glaubten ihm jenes schlicht.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 28. August 2016 - 14:35 #

Ja, das kann sein. Irgendwo hatte sich auf alle Fälle "Multiplayer" manifestiert, woran Hello Games nach meiner Auffassung voll schuld ist.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 28. August 2016 - 15:14 #

Aber das ist dann keine falsche Werbung. Abstuerze sind etwas anderes. Aber solange nirgends offiziell Multiplayer beworben ist, kann man schlecht von irrefuehrender Werbung reden. Selbst alte Interviews sind keine Werbung. Ansonsten koennte man in Zukunft wahrscheinlich 90% der Spiele zureuckgeben. Schau Dir nur die ganzen Spiele an wo der erste Trailer viel besser aussah wie das Spiel dann. Soll Steam die jetzt alle zuruecknehemen ?

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 28. August 2016 - 15:31 #

Steam akzeptiert es offenbar bei NMS als Rückgabegrund auch nach 2 Stunden Spielzeit.
Übrigens bin ich der Ansicht, dass jedes Interview Werbung ist und wenn es nur Eigenwerbung für die eigene Person ist.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 28. August 2016 - 15:55 #

Aber nur weil Steam das so aktzeptiert ist es ja nicht automatisch wahr. Ich denke es ist ein Unterschied zwischen offiziellen Werbeaussagen und etwas Eigenwerbung um in die Presse zu kommen. Es ist halt einfach Kundenservice von Steam oder Angst/Vorsicht vor dem Shitstorm. Aber Du hast schon recht, es waere besser gewesen vor jede Aussage erstmal eine riesigen Disclaimer zu machen. Man sieht das ja ab und zu schon bei Teasern oder Spielevideos.

Aber wer aufgrund von einem Youtube Letsplay denkt dass Spiel hat Multiplayer, ist irgendwo einfach selbst schuld. Auch wer sich aufgrund einiger Interviews auf Features hofft, sollte in Zukunft vielleicht erst auf einschlaegige Tests warten, bevor er das Spiel kauft und enttaeuscht ist. Das erpart einem dann viel Aerger.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 28. August 2016 - 16:08 #

Steam würde es sicher nicht akzeptieren, wenn an den Vorwürfen nichts dran wäre. Vielleicht ist es auch einfach nur Kulanz. Wer weiß. Bei anderen Spielen scheint das jedoch nicht zu funktionieren, ist mir jedenfalls bislang nicht zu Ohren gekommen. Ich stimme dir zu, warten auf Tests ist nicht verkehrt.

Bezüglich des Let's Play: Auch der Let's Player -- also mal angenommen, er hat es wirklich erwähnt, das ist immer noch Spekulation -- muss diese Annahme ja irgendwo her haben, der denkt sich das ja nicht aus.

Fakt ist: Sean Murray hat bei vielen Gelegenheiten über die Jahre hinweg erwähnt, dass sich Spieler im Spiel treffen können. Diese Aussagen wurden nie dementiert, bis heute nicht. Und es geht nicht. Logisch, dass viele davon ausgehen, dass ein Multiplayer -- in welcher Form auch immer -- vorhanden ist, wenn das Feature im Vorfeld immer wieder genannt wird. Und so spricht sich das von Einem zum Anderen herum. Der ganze -- aus meiner Sicht teils berechtigte -- Shitstorm auf Hello Games entsteht ja nicht einfach aus dem Nichts.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 28. August 2016 - 16:24 #

Die Aussage im Letsplay ist aber keine offizielle Aussage wofuer der Entwickler was kann. Vielleicht hat der das auch nur aus nem Formum. Letsplayer glaenzen ja nicht unbedingt durch journalistische Qualitaet.

Mit den Aussagen von Murray ist das etwas anderes. Aber das mag extrem dumm aus PR sicht sein, ist aber trotzdem keine belastbare Werbeaussage. Wenn bei Steam das in der Produktbeschreibung, auf der offiziellen Entwicklerseite oder auf der Packung steht dann ist das irrefuehrende Werbung. Aber das war ja nicht so. Ich selbst habe z.B. nie etwas von einem Multiplayer gehoert und kann mich nicht erinnern dass das je irgendwo beworben wurde. Nur halt das mit den Planetennamen.

Aber grade als Spieler sollte man eigentlich Wissen dass erst bei Release klar ist was drin ist. Ist ja nicht das erste Spiel das auf einmal weniger bringt wie versprochen wurde. Warm der Shitstorm grade bei NMS so riesig ist, wuerde mich auch mal interessieren. Waere mal eine Aufgabe fuer eine Arbeit das zu erforschen :)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 28. August 2016 - 17:04 #

Bezüglich des Shitstorms ist das ganz einfach zu beantworten:
- Viele Aussagen die im Vorfeld getroffen wurden und nicht im Spiel enthalten sind
- Riesiger generierter Hype im Vorfeld und es ist ein schlechtes bis mittelmäßiges Spiel herausgekommen

-> Ergo eine Menge enttäuschter Spieler, deren Erwartungen nicht efüllt wurden.

Die Aussage, dass erst bei Release klar wird, was im Spiel enthalten ist, ist zwar richtig und trifft so auf nahezu jedes andere Spiel auch zu, will ich so im Falle No Man's Sky aber nicht unterschreiben. Denn hier wurden in einem großen Ausmaß Dinge versprochen, die nicht gehalten wurden. Lässt sich ja leicht nachprüfen: http://www.onemanslie.info/the-original-reddit-post/ Noch dazu haben insbesondere die Hardcore-Fans (auf GG etwa Freylis) und auch die internationale Spielepresse den Hype weiter geschürt und häufig Skepsis mangeln lassen.

Im Gegensatz wurden etwa Witcher 3 oder WatchDogs lediglich ein Grafik-Downgrade vorgeworfen, wohingegen alles andere im Vorfeld versprochene auch enthalten war. Die Dimension ist hier bei NMS einfach eine ganz andere wie üblich. So hat zwar Sean Murray mit Hello Games ein jetzt geschäftlich gutes Ergebnis erzielt, weil die Verkäufe wohl recht hoch ausgefallen sind -- noch dazu zum Vollpreis. Dafür dürften sie es in der Branche in der Zukunft schwer haben, da alles was sie dann sagen angezweifelt und auf die Goldwaage gelegt wird.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 28. August 2016 - 18:21 #

Aber das trifft ja auf einige andere Spiele auch so zu. Und so schlecht ist das Spiel jetzt ja auch nicht, eher nur Mittelklasse. Watchdogs fand ich zum Beispiel auch voll den Beschiss, weil die gross beworbene Hackingsache eigentlich nur aufgesetzt und sinnlos war. Mehr als die notwendigen Logikspielchen hat das nicht ins Spiel gebracht. Oder andere Spiele die teilweise am Anfang nicht mal funktioniert haben.

Ich denke aber der Hype ist sicherlich ein Grund, wobei da der Entwcikler ja auch nichts dafuer kann. Zusaetzlich glaube ich dass Murray den Leuten irgendwie auch unsympathisch geworden ist. Es scheint ja als denken einige wr verkoerpert das Boese.

Ich gebe Dir aber schon recht, mich wundert halt das es grade bei NMS so schlimm geworden ist. Aber egal, so ist es jetzt halt. Bei den Verkaufszahlen sind sicherlich die wenigen Rueckgaben auch nicht so schlimm in der Bilanz.

Naja, danke fuer Deine ausfuehrlichen Antworten. Ich verstehe was Du meinst, auch wenn ich das teilweise nicht genauso sehe. Aber ich hatte kaum Erwartungen im Vorraus, hatte nur einen einzigen Absturz beim ersten Start und hatte bisher viel Spass. Vieleleicht sehe ich es deswegen auch nicht so eng, weil ich eben nicht enttaeuscht wurde.

Elfant 16 Übertalent - P - 4352 - 28. August 2016 - 15:17 #

Mir fehlt der Antrieb und die Muße bei einem für mich uninteressantem Spiel die Werbeaussagen der letzen Jahre im Kontext zu sichten, um darüber eine wertende Aussage zu treffen.
Aber ich erinnere mich noch an die Diskussion über den "Betrug" bei Witcher 3 oder weiß, daß seit Zigaretten ohne Zusätze wieder modern sind, nur der Endkunde sie als "gesund" bezeichnet, während fast jeder aus der Branche diesen Zusammenhang scheut wie der Teufel das Weihwasser.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24062 - 27. August 2016 - 21:57 #

Die Frage von Colbert war schon recht eindeutig:

https://youtu.be/ZqeN6hj4dZU?t=351

Grumpy 16 Übertalent - 4991 - 27. August 2016 - 23:06 #

und ist fast ein jahr her

endymi0n 16 Übertalent - P - 5871 - 28. August 2016 - 10:09 #

wurde aber auch nie (direkt) dementiert, dementsprechen habe viele gehofft, dass es diesen "Multiplayer" gibt.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9534 - 28. August 2016 - 10:11 #

Es wurde dementiert. Einen Tag vor dem Release.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 28. August 2016 - 12:19 #

qualle?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9534 - 28. August 2016 - 18:37 #

https://twitter.com/nomanssky/status/762688708764135425

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 30. August 2016 - 0:34 #

das ist kein dementi. er hat auch schon vorab immer wieder gesagt, dass NMS kein multiplayer-spiel wäre und im gleichen atemzug behauptet, dass es sehr wohl möglich ist andere spieler zu treffen. dass das jetzt doch nicht der fall ist, davon steht in seiner twitter-mitteilung nichts.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10598 - 28. August 2016 - 12:20 #

diese aussagen wurden auch noch in interviews in diesem jahr gemacht. wenn das schon soweit vorab klar gewesen wäre, hätte man ja auch nicht das problem mit den CE-boxen gehabt.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 26. August 2016 - 9:08 #

Es gibt halt schlichtweg Klicks.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10776 - 26. August 2016 - 16:46 #

Ist doch auch unterhaltsam, vor allem der Kommentare wegen :-)

AlexCartman 14 Komm-Experte - P - 2612 - 30. August 2016 - 19:46 #

Viele mögen halt Weltraumspiele und hoffen vielleicht, dass das Spiel irgendwann noch ihre Hoffnungen erfüllt.

McTi. 18 Doppel-Voter - P - 9839 - 26. August 2016 - 6:56 #

Untergang, wem Untergang gebührt!
(Wollen wir doch mal die Diskussion wieder etwas anheizen)

steever 16 Übertalent - P - 5486 - 26. August 2016 - 9:09 #

Netter Versuch, aber du brauchst definitiv die Liste! Ohne Liste funzt es nicht. Du suchst dir dann irgendetwas da raus und schreibst es hier (wahlweise auch woanders, auf dem No Mans Sky draufsteht). Ab dem Zeitpunkt musst du die Behauptung aus der Liste verteidigen. Auch wenn du nicht weißt ob es überhaupt so ganz stimmt, da du es eventuell ja gar nicht gespielt hast, aber das ist dann ja egal: Hauptsache es wirkt. Das Listenspiel kannst du dann stundenlang spielen (sofern du nichts besseres zu tun hast), immer wieder eine neue Runde, wenn es was Neues zu dem Spiel gibt.

;)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 26. August 2016 - 11:25 #

da muss man sich keine sorgen mehr machen, die liste ist weit besser qualitätsgesichert als nms.

steever 16 Übertalent - P - 5486 - 26. August 2016 - 11:39 #

Auf jeden Fall: Keine Bugs, keine Abstürze, immer viel Abwechslung und super unterhaltsam, auch über lange Zeit macht es scheinbar Spaß! Und das Beste: Es hat einen Multiplayer-Modus. Hier funktioniert derzeit nur der 2-Spieler-Modus, aber das ist schon weitaus mehr als bei NMS. :) Wenn man nichts besseres zu tun hat, definitiv eine supertolle Alternative!

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2231 - 26. August 2016 - 11:48 #

ach, das geht gut auch nebenbei, während man was langweiliges macht, und ist abwechslungsreicher und spaßiger als nms.:)

steever 16 Übertalent - P - 5486 - 26. August 2016 - 11:53 #

na jut, wenn es die eigene Langeweile vertreibt, dann hat es ja wenigstens auch was Positives. ;)

Kirkegard 19 Megatalent - 15530 - 26. August 2016 - 13:24 #

Es kann auch daran liegen, das NMS sogar bei den üblichen Keyseller Verdächtigen noch den Vollpreis für PC kostet (+46 €). Das gibt natürlich nach den Tests keiner für das Spiel aus ^^

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12200 - 26. August 2016 - 16:30 #

Wie GTA V wäre, wenn es vom No-Man's-Sky-Entwickler käme:
https://www.youtube.com/watch?v=zJMtCgqqoyE
Damit ist dann alles gesagt. ;)

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2510 - 27. August 2016 - 2:25 #

So sieht das Spiel wirklich interessant aus. Macht die Flora und Fauna einfach größer und schon sieht das Spiel beinahe wieder zum Erkunden einladend aus.

https://youtu.be/EzrzRk8ubNE

So hätte ich mir das Spiel direkt gewünscht. Sind Mods.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 27. August 2016 - 3:41 #

Die Mod macht also aus einer langweiligen Flora und Fauna eine riesige langweilige Flora und Fauna. Sehe nicht wirklich, was das besser machen soll. Und die Pop-ins sind aufgrund der Größe noch nerviger.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2510 - 27. August 2016 - 12:14 #

Ich weiß nicht, ich finde es ungleich schöner und spannender.

steever 16 Übertalent - P - 5486 - 27. August 2016 - 10:56 #

EDIT: Ist alles ein wenig größer. Finde es aber im Original nicht so viel schlechter. Hatte immer mal wieder ein paar Screenshots gemacht, nicht unbedingt mit dem Fokus Fauna und Flora, aber ein paar bezüglich Flora/Landschaften jetzt mal rausgesucht, die zum Erkunden einladen.

Hier war ein dschungelartiger Planet, ging da durch und kam an einen kleinen See an:

http://fs5.directupload.net/images/160827/ocu8pij2.jpg

Hier ein Waldgebiet auf den Bergen, mit hohem Gestrüpp:

http://fs5.directupload.net/images/160827/x35tfzpb.jpg

Oder nur mal ein hügeliger Planet mit vielen (rosa/lila) Wiesen:

http://fs5.directupload.net/images/160827/qf8lofi3.jpg

Ein Eisplanet, zwar mit weniger Vegetation, aber fand ihn dennoch ganz schön. Auf den Bergen oben wuchsen nur vereinzelt Bäume, aber als ich dann ins Tal runterschaute waren dann doch mehrere zu sehen. Geht man näher ran, wird es auch dichter. ;)

http://fs5.directupload.net/images/160827/4z8u349p.jpg

Die meisten Planeten sind natürlich eher karg und trostlos. Manchmal auch komplett ohne Fauna und Flora, so wie dieser hier:

http://fs5.directupload.net/images/160827/vgge4wl6.jpg

Aber die meisten haben was. Gibt auch Ozeane, Seen, Flüsse,... z.B. ein kleiner Bachlauf:

http://fs5.directupload.net/images/160827/lu9a6bid.jpg

riesige Ozeane:

http://fs5.directupload.net/images/160827/oa4g2dlt.jpg

Küstenlandschaften:

http://fs5.directupload.net/images/160827/6pshwjlq.jpg

Unterwasserhöhlen:

http://fs5.directupload.net/images/160827/8mt5q8tk.jpg

usw.

Das meiste ist wie gesagt eher trostlos, es sei denn man steht - wie ich - auch auf Felsformationen. :D Aber tolle Landschaften, mit Wäldern, Seen, Flüssen, Meeren und Co. gibt es auch. Die findet man nur seltener. Für mich dann aber auch umso schöner, wenn ich mal einen finde und für mich auch eine der Motivationen, die mir das Spiel bietet: Solche Planeten zu finden. :)

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 27. August 2016 - 11:13 #

Ich hatte gestern einen der war quietschbunt und hatte Pflanzen die ein bisschen nach Zuckerstangen aussahen :)

steever 16 Übertalent - P - 5486 - 27. August 2016 - 11:23 #

:D Meine "lustigsten" Begegnungen waren z.B. mal eine blaue Bärchenfamilie:

http://fs5.directupload.net/images/160827/zcbo2yjl.jpg

oder ein Planet nur mit "Physalis-Bäumen":

http://fs5.directupload.net/images/160827/r4v8olf8.jpg

;)

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 2758 - 27. August 2016 - 15:30 #

Die Baerchen sind ja suess :) Hab auch schon einiges verruecktes gesehen, aber so was knuffiges noch nicht.

Kirkegard 19 Megatalent - 15530 - 29. August 2016 - 8:49 #

Jetzt hilft nur noch eins für NSM, ein Kätzchen DLC.

ak... 13 Koop-Gamer - P - 1240 - 30. August 2016 - 15:04 #

Auf Reddit ist eine Liste erstellt worden, von Dingen, die in No Mans Sky angekündigt wurden und wie sie (nicht) umgesetzt wurden.

Vor allem bei jedem Fakt ein Verweis woher die Aussagen stammen.

https://www.reddit.com/r/Games/comments/4y1h9i/wheres_the_no_mans_sky_we_were_sold_on_a_big_list/

Ist sehr gut zu lesen.

Becks (unregistriert) 30. September 2016 - 20:25 #

Das ist doch nicht verwunderlich. Natürlich lassen die Verkaufszahlen nach. Allein schon durch Mundpropaganda. Den Kids ist gar nicht bewusst, was man alles in diesem Spiel entdecken kann, es wurde für einzig und allein Langzeit konzipiert. A long journey.

In der heutigen Zeit möchten die Kids schnelle Action, viel Blut und Violence. All das bietet No Mans Sky nicht, es steht ja auch nicht GTA V auf der Hülle. Eher ein Spiel für die ältere Generation, für alte Träumer. Und die sind auch zufrieden mit dem, was sie für Geld bekommen haben.

So einfach ist das

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 9280 - 1. Oktober 2016 - 21:57 #

> So einfach ist das

Glaub ich nicht.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 1. Oktober 2016 - 22:06 #

"In der heutigen Zeit möchten die Kids schnelle Action, viel Blut und Violence. "

In welcher Zeit wollten den die Kids lahme Action und Friede, Freude, Eierkuchen?

Was den Rest angeht... ich sag mal ein dickes: NAJA.

Nicht immer von sich auf andere schliessen, und ganze Gruppen in ne Pfanne hauen. Wäre also schön, wenn du deinen NMS-Fanstatus auch ausdrücken könntest, ohne das andere über die Klinge springen müssen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
euph