The Witness: Xbox-One-Version bestätigt - Release-Termin steht fest // iOS-Fassung kommt später

PC XOne PS4 iOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 160065 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

23. August 2016 - 23:18 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Für PC und die PS4 ist das Puzzle-Adventure The Witness (Note im Test: 7.5) schon seit Januar dieses Jahres erhältlich. Nachdem bereits ein Eintrag in der Datenbank des Pan European Game Information Board (PEGI) auf eine Veröffentlichung des Spiels für die Xbox One hindeutete, hat der Spielschöpfer Jonathan Blow diese gegenüber den Kollegen von IGN.com nun auch offiziell bestätigt. Das Team von Thekla peilt demnach den 13. September 2016 als Termin an.

Wie Blow in dem Interview anmerkte, wird die Umsetzung für die Redmonder-Konsole sich inhaltlich nicht von der PC- und PS4-Version unterscheiden. „Da gibt es zwar ein paar technische Abweichungen, aber im Grunde ist es das gleiche Spiel“, erklärte der Macher. Neuen Content für die Xbox-One-Fassung wird es wohl auch später nicht geben. „Ich habe das Gefühl, dass es das Spiel irgendwie... vermasseln würde“, heißt es als Begründung.

Darüber hinaus werkelt Thekla weiterhin an der iOS-Version des Spiels, die ebenfalls die gleiche Spielerfahrung, nur mit einer etwas schwächeren Grafik bieten soll. Aktuell experimentieren die Entwickler mit der Möglichkeit, das Spiel durch das Antippen, statt durch die auf dem Bildschirm eingeblendeten Pfeiltasten zu steuern (einmal antippen, um zu gehen, zwei­mal, um zu laufen und so weiter). Einen Release-Termin gibt es für die Mobile-Fassung noch nicht. „Es ist eine schwächere Plattform und wir müssen einiges dafür neu machen“ so Blow.

Sciron 19 Megatalent - P - 17756 - 23. August 2016 - 23:52 #

Das kommt doch ziemlich überraschend. Hab vor ein paar Wochen wegen einer möglichen XOne-Version rumgegoogelt und da wurde das praktisch ausgeschlossen. Naja, umso besser. Ich war damals allerdings schon skeptisch, was das Spielprinzip angeht und das hat sich nicht groß geändert. Für 10-15€ würde ich's aber mal wagen.

Golmo 16 Übertalent - P - 5006 - 24. August 2016 - 0:17 #

Mein Beileid liebe Xbox Spieler! Tut euch einen Gefallen und schaut einfach das "Ende" bei YouTube an, anstatt diesen belanglosen Mist mit Geld zu fördern.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28100 - 24. August 2016 - 6:03 #

Danke für die Warnung, werde zumindest ich dann machen.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 10022 - 24. August 2016 - 7:07 #

Ich hab bisher 14 Stunden in Witness gesteckt, ohne das Ende gesehen zu haben. Fühlte mich aber ganz gut unterhalten und beschäftigt. Aber wenn das Ende wohl scheiße sein soll, dann werde ich es lieber mal schnell deinstallieren.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25035 - 24. August 2016 - 8:24 #

Also wer Witness wegen der Story spielt, macht glaube ich was verkehrt^^
In dem Spiel geht es doch ums Lösen von Rätseln, jedwede eventuelle Story nebst Ende ist da glaube ich zu verschmerzen.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 10022 - 24. August 2016 - 8:33 #

Nene, ich will mir lieber nicht die Rätselerfahrung durch ein blödes Ende kaputt machen lassen.

#SCNR

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28100 - 24. August 2016 - 9:45 #

Achso, na wenn es eh nicht um das Ende sondern die Rätsel geht, landet das Spiel wieder auf meiner Liste. :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25035 - 24. August 2016 - 21:03 #

Wenn's Dir nicht gefällt: Ich war's nicht!

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22194 - 24. August 2016 - 11:23 #

Also Professor Layton konnte zumindest beides gut verbinden :)

Olphas 24 Trolljäger - - 48740 - 24. August 2016 - 11:58 #

Beim ersten fand ich das auch noch,aber schon beim zweiten fand ich das arg erzwungen. Vielleicht wurde es ja in späteren Teilen wieder besser, aber das hat mir erstmal die Lust verdorben.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31807 - 24. August 2016 - 14:51 #

Habe bisher nur die ersten beiden Laytons gespielt und fand die Story in beiden Fällen eher uninteressant bzw. nebensächlich. Genau so wie bei The Witness stehen für mich hier auch eher die Rätsel im Vordergrund.

Aber, klar, es ist natürlich schon nett, daß bei Professor Layton eine Story erzählt wird. Daß diese bei The Witness deutlich im Hintergrund steht, stört mich aber auch nicht. Dafür macht The Witness andere Dinge soooo perfekt.

Olphas 24 Trolljäger - - 48740 - 24. August 2016 - 14:56 #

Bei The Witness hat mich das auch nicht gestört, da es gar nicht erst versucht, eine kohärente Story zu erzählen, mal abgesehen von der Umgebung an sich und den ominösen Sound- und Videoschnippseln. Die fand ich super, aber als Story würde ich das nicht gerade bezeichnen wollen.

Bei Layton stört es mich, weil es so offensichtlich zwanghaft drübergestülpt ist. Außerdem finde ich Luke doch sehr anstrengend ...

Aber ich fand auch in Layton vs. Phoenix Wright hauptsächlich die Ace Attorey - Anschnitte super. Ich werde mit dem Professor irgendwie nicht so richtig warm.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31807 - 24. August 2016 - 10:42 #

Mein Beileid, wer auf Deinen Rat hört.

The Witness ist eines der Spiele des Jahres – aber eher für Leute, bei denen das Rätseln im Vordergrund steht. Wer eine Story braucht ist hier falsch (auch wenn das Spiel einen Hintergrund hat).

Meiner persönlichen Meinung nach ist The Witness brillantes Spieldesign.

Golmo 16 Übertalent - P - 5006 - 24. August 2016 - 10:48 #

Wer auf Rätsel steht, der ist mit jedem 50 Cent Kreuzworträtsel Heftchen besser bedient! Da gibts sogar manchmal noch eine Story obendrauf in Form von Graf Hubertus!

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31807 - 24. August 2016 - 11:11 #

Tinnef.

f2 09 Triple-Talent - 271 - 24. August 2016 - 14:08 #

Völliger Käse...
Jonathan Blow hat mit 'The Witness' das Feld der Maze-Puzzler wohl für viele Jahre vollständig abgedeckt.

f2 09 Triple-Talent - 271 - 24. August 2016 - 2:15 #

'The Witness' ist nicht einfach und es ist nicht glatt gebügelt, aber die Spielerfahrung war vielleicht die beste, die ich in den letzten 15 Jahren hatte.

Olphas 24 Trolljäger - - 48740 - 24. August 2016 - 6:48 #

Sehe ich ähnlich. Das war schon eine beeindruckende Erfahrung, die mich teils echt an die Grenzen gebracht hat. In einem Moment fühlt man sich wie der Rätselgott und im nächsten wieder, als wäre man zu blöd ... bis der Groschen fällt.

Ich hab es jedenfalls nicht bereut. Ich gebe aber zu, dass ich hinterher im Berg doch bei zwei oder dreien mal eine Lösung angeschaut habe. Und das mit der Spieluhr hab ich nach ein paar Versuchen auch sein lassen. Das war nicht gut für meine geistige Verfassung :D

Aladan 23 Langzeituser - - 39698 - 24. August 2016 - 5:06 #

Tolles Spiel, hier kann man definitiv sagen, der Weg ist das Ziel und der hat sehr viel Spaß gemacht. Egal ob allein oder zusammen auf der Couch knobeln, kann man definitiv empfehlen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22194 - 24. August 2016 - 11:34 #

Ich freu mich über die One Fassung, wenn jetzt noch der Preis (irgendwann) stimmt, bin ich dabei :)

Goldfinger72 15 Kenner - 3154 - 24. August 2016 - 19:02 #

Für mich persönlich war dieses Spiel leider genauso ein Reinfall wie No Man's Sky.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
John of GauntLabrador Nelson
News-Vorschlag: