Microsoft: Weitere Steam-Veröffentlichungen nach Quantum Break nicht ausgeschlossen

PC XOne
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123674 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

23. August 2016 - 15:06 — vor 14 Wochen zuletzt aktualisiert
Quantum Break ab 24,90 € bei Amazon.de kaufen.

Vor rund zwei Wochen gab Remedy Games bekannt, dass Quantum Break (zum Test, Note 8.5) ab dem 14. September via Steam erhältlich sein wird (siehe auch Quantum Break: Steam- und Retailveröffentlichung im September). Die Besonderheit hieran: Bisher war das Actionspiel exklusiv für die Xbox One sowie auf dem PC lediglich über den Windows-10-Store erhältlich. Die Ankündigung kam überraschend, zumal das Spiel in der Steam-Fassung auch auf den beiden vorherigen Betriebssystemen Windows 7 und Windows 8 lauffähig sein wird.

Viele Spieler hofften nun, dass auch zukünftige Veröffentlichungen von Microsoft-Spielen auf der beliebten Spieleplattform von Valve landen werden. In einem Interview mit DualShockers äußerte sich nun Aaron Greenberg vom Games Marketing Team bei Xbox zu dem Thema:

Wie bisher werden wir auch in Zukunft schauen, wo es Sinn ergibt, Spiele auf Steam zu veröffentlichen. [...] Uns ist bewusst, dass es viele Fans von Steam gibt und dass wir dort weitere Kunden erreichen können.

Wovon die Entscheidung letztendlich aber abhängt – womöglich auch schlicht von den Verkaufszahlen, verrät er jedoch nicht.

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 23. August 2016 - 15:08 #

Die Phrase "nicht ausgeschlossen" kann ich von den Firmen-Heinis jetzt bald nicht mehr hören.

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 24. August 2016 - 16:36 #

Die Erwiderung ist dann halt: Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass ich irgendwann einmal ein Microsoft-Produkt auf Steam erwerben würde.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 23. August 2016 - 15:13 #

Die sollen einfach alles auch auf Steam bringen und gut ist. ;)

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 23. August 2016 - 15:30 #

Ja, das wäre natürlich optimal. :) Die meisten Spieler fänden das am besten und für MS wäre es gut, weil sie da mehr verkaufen könnten.

Aber ob die so schnell den eigenen Store wieder zurückstellen?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 27. August 2016 - 17:26 #

"Ja, das wäre natürlich optimal. :)"

Ähm das sehe ich anders :-P

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 27. August 2016 - 23:19 #

Warum? Wenn du die Wahl zwischen MS Store und Steam hättest würdest du lieber den Windows Store nehmen?
Oder gehts dir generell um DRM?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 27. August 2016 - 23:46 #

Weil mich diese weit verbreitete scheinheilige(!) Steamverherrlichung ankotzt.

Weil ich Monopole scheisse finde.

Weil Steam der Vater des Übels ist.

Und wenn ich mir die Mühe machen wollen würde es komplett auszuformulieren würden noch mehr Punkte aufkommen.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 28. August 2016 - 5:32 #

Mein "Das wäre optimal" bezog sich konkret auf die Spiele von MS, bei denen ich es besser fände, wenn sie auch bei Steam oder Retail erscheinen als _nur_ im Windows Store. Das heißt noch lange net, dass ich Steam "verherrliche".

Von einem Monopol würde ich bei der Vielzahl von Launchern und Stores, die es mittlerweile gibt (Origin, UPlay, GOG usw.) nicht unbedingt sprechen.

Mag sein, dass Valve DRM in der Form eingeführt hat, dafür hatte Steam aber auch positive Auswirkungen auf den PC als Plattform.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8031 - 28. August 2016 - 0:32 #

Muss da Chuck nen Stückweit zustimmen. Konkurrenz belebt das Geschäft.

Am liebsten hätte ich das so, wie GoG das macht - DRM Frei und völlig relaxt. Aber das für alle zu haben, ist wohl ein wenig Utopisch.

Wir hätten aber zB kein 2 Stunden Umtauschrecht bei Steam, wenn der Druck der anderen nicht gewesen wäre - ich glaube nicht an die Mär des "Alles für die Spieler - We love you so much!" (siehe Fiasko mit "Lasst uns Mods monetarisieren").

Daher: Solange MS nen Store hat, der sich nicht gleich selber aufgibt und vernünftig funktioniert, ohne dabei alle Daten abzuschnorcheln - oder rumzuzicken und massiv einzugreifen ("Wir wissen besser was der Spieler will!") - sollen sie doch machen. Ist der Store dreck, oder ein technisches Desaster, wird das auch enden wie Live for Windows. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 28. August 2016 - 1:35 #

Was mich dann halt bei solchen Aussagen, wie alles auf Steam ist das Beste, immer am meissten so abgehen lässt ist halt wirklich die Scheinheiligkeit dahinter.

Oft sind das Leute die zB weils günstiger ist sich mehrere PSN Accounts in unterschiedlichen Regionen zulegen oder bei der Hardware wegen Monopol auf nVidia und Intel schimpfen und AMD preisen.

Dieses fehlen der Abstrahierung was da eigentlich von sich gegeben wird.

Wie jetzt hier auch, da kommt dann blauäugig die Frage obs mir um Steam vs MS Store geht. Nein darum geht es nicht sondern um alles auf Steam ^^.

Aber gut manchmal bin ich auch ein wenig extrem ^^. So zB kann ich den Firefox nicht leiden und nuz ihn selten wegen seiner Fans. Dieser Drabng der Firefox User andere zu diesem Browser zu missionieren ist echt anstrengend gewesen. Das hat zum Glück die letzten jahre stark nachgelassen, aber ne Zeit lang waren die unter wirklich jeder Browser News zu finden.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 28. August 2016 - 6:17 #

Irgendwie interpretierst du in eine ganz normale Frage sehr viel rein. Weder habe ich mehrere PSN Accounts (net mal einen, ich zocke auf dem PC) noch "preise" ich irgend eine Marke.

Ich weiß net, was an der Frage blauäugig sein soll. Woher soll irgendwer wissen, um was es dir geht, wenn deine einzige Aussage "Das sehe ich nicht so" ist? ^^

Wenn du etwas aussagekräftiger geantwortet hättest als so, hätte das zumindest etwas eingegrenzt, um was es dir geht. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 28. August 2016 - 12:41 #

Ich habe auch nicht gesagt das explizit du mehrere PSN Accounts hast oder zu den Hardware Kreischern gehörst.

Das war eine pauschale Aussage die sich nicht auf dich bezog ...

Und das, viel früher geschriebene, sehe ich nicht so bezog sich logischerweise auf das gleiche völlig pauschale Optimal alles bei Steam ...

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 28. August 2016 - 6:09 #

Konkurrenz gibt es ja von verschiedenen Seiten, s.o..

Klar wäre alles ohne DRM besser, würde aber wohl net (mehr) funktionieren.

Bis jetzt liest man halt einiges über den Windows Store, was net unbedingt Bock darauf macht, seine Spiele da zu kaufen. Mal sehen, wie es sich entwickelt.

Außerdem ziemlich seltsam von "Konkurrenz belebt das Geschäft" zu sprechen und dann zu befürworten, dass ein Hersteller seine Spiele ausschließlich über den eigenen Online Shop verkauft...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8031 - 28. August 2016 - 11:58 #

Wo befürworte ich das? Tue ich nicht. Verstehe aber wenn jemand versucht seinen Store zu pushen mit diesen "Exklusiv"-Deals. Ne andere Möglichkeit gibts ja auch gar nicht einen Shop hochzuziehen. Die Alternative ist, das es überall geht, aber der andere Store dann trotzdem geladen werden muss (Steam Starten -> Spiel Starten -> Origin Startet -> Spiel wirklich Starten -> Denuvo Startet -> Rechner geht aus) ... aber das iss ja auch eher mehr Mies als Toll. :)

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 28. August 2016 - 19:09 #

Ubisoft macht es doch so ähnlich mit ihren Spielen bei Steam. :D Weswegen ich mir Ubisoft-Spiele nur noch direkt für Uplay kaufe. Jetzt kann ruhig wieder jemand schreiben, wie sehr er Uplay hasst. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 28. August 2016 - 21:15 #

Das machst du meiner Meinung nach vollkommen richtig.

Aladan 21 Motivator - - 28522 - 23. August 2016 - 16:02 #

Gibt es in Steam Spiele, die nur Windows 10 kompatibel sind? Das wäre halt die Voraussetzung, da die aktuellen Spiele mit Multiplayer ja auch mit Xbox arbeiten müssen zwecks Crossplay.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 23. August 2016 - 16:25 #

Wobei bei Quantum Break schon "zurückgerudert" wurde und es auf einmal auf Steam - und es sogar eine Retail geben wird - Win7/8 unterstützt :). Zudem Crossplay muß nicht sein, daß unterstützen prinzipbedingt die wenigsten PC/Konsolen-Versionen, daß die Spieler unterschiedlicher Plattformen miteinander spielen können.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61255 - 23. August 2016 - 16:30 #

"Win7/8 unterstützt"
Allerdings nur die 64 bit Versionen...ich höre schon wieder diverse Leute jammern... :)

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3106 - 23. August 2016 - 17:02 #

?
Die ein 32 Bit System haben (warum auch immer) wissen das sie so ein Titel nicht auf ihren Maschinen zocken können.
32Bit System klappt nicht sonderlich gut mit 8 bzw. 16 GB Speicher plus 2 bis 8 GB Grafikkarte.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61255 - 23. August 2016 - 17:11 #

So ? Wissen sie dass ? Die Bewertungen mancher PC Spiele auf den Verkaufsplattformen sprechen da eine andere sprache. Wenn Leute sich beschweren dass sie Far Cry 3 nicht in Ultra auf ihrem 2008ter Büro Läppi zocken können, finden sich bestimmt auch welche die deswegen mosern ;)

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 23. August 2016 - 18:52 #

Welche PC-Gamer haben heutzutage noch ein 32-Bit-System? :D Die können das zocken auf dem PC dann nicht so ernst nehmen und eher Konsole bevorzugen. :)

Aladan 21 Motivator - - 28522 - 23. August 2016 - 16:32 #

Quantum Break ist ein reiner Singleplayer, von daher ist das kein großes Problem.

Ein Gears of War 4 oder Forza Horizon 3 müssen aber auch ohne Restriktion auf den Windows Store eine Xbox Anbindung haben, sonst ist ja kein Multiplayer verfügbar, da die Spiele Cross-Multiplayer mit der Xbox One unterstützen.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 23. August 2016 - 16:45 #

Ubisoft-Spiele starten bei Steam auch Uplay, also wird es doch kein Problem sein, dass Microsoft-Spiele bei Steam dann einfach Xbox starten, wenn es nötig ist.

Aladan 21 Motivator - - 28522 - 23. August 2016 - 17:03 #

Jo auf Windows 10, aber was ist mit Windows 7/8, wo es diese Anbindung in der Form aktuell nicht gibt? ;-)

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 23. August 2016 - 17:29 #

Und wer sagt, dass es bei Steam keine Win10-exklusiven Spiele geben darf? Ich wüsste nix davon, dass Valve irgendwie vorschreibt, welche Betriebssysteme ein Spiel unterstützen muss.

Aladan 21 Motivator - - 28522 - 23. August 2016 - 17:38 #

Das habe ich ja weiter oben gefragt. Ich weiß es schlicht nicht :-)

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 23. August 2016 - 17:58 #

Nein, weiter oben hast du nur gefragt, ob es schon Win10-exklusive Spiele bei Steam gibt. :P Und dass es bisher keine gibt, schließt ja nicht aus, dass es irgendwann mal welche geben wird. Und wie gesagt, glaub ich nicht, dass Valve da irgendwelche Vorschriften bezüglich des Betriebssystems macht. Laut Steam-Hardwareumfrage nutzen sogar schon 44 % der User Win10.

Aladan 21 Motivator - - 28522 - 23. August 2016 - 18:13 #

Dann wäre das ja perfekt. Würde die Spiele alle gerne auf meinem Steam haben. :-)

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 23. August 2016 - 16:24 #

Aktuell glaub ich nicht, aber warum soll es nicht in Zukunft welche geben können? Soweit ich weiß, ist es Steam ja keine Voraussetzung, dass man eine bestimmte Anzahl an Betriebssystemen unterstützen muss.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9795 - 23. August 2016 - 17:55 #

bisher gibt es solche spiele noch nicht auf steam, nein. allerdings ist die anzahl der win10-exklusiven spiele ja auch noch reichlich begrenzt. was valve hiner der hand für regelungen hat, weiß natürlich niemand. ich würde jedenfalls erst mal denken, dass man auch ein reines win10-spiel auf steam veröffentlichen darf.

werden wir spätestens feststellen wenn sich dx12 etabliert hat. falls das überhaupt der fall sein sollte, gibt ja jetzt auch vulkan. und epic mir ihrer unreal engine sind ja laut öffentlichen mitteilungen ja auch nicht gerade begeistert von microsoft.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 23. August 2016 - 15:27 #

Ich denke es ist auf jeden Fall sinnvoll, beim Release der Spiele jeweils erstmal abzuwarten. Bei QB ging es ja sogar ziemlich schnell, dass es auch für Steam und Retail angekündigt wurde.

Bei den drei MS-Spielen, die bald erscheinen und mich interessieren (Gears of War 4, Forza Horizon 3 und ReCore), bin ich aber mal gespannt was da noch außerhalb vom Windows Store kommt. Im Moment habe ich das Gefühl, dass es nur ReCore sein könnte.

Aladan 21 Motivator - - 28522 - 23. August 2016 - 16:03 #

Bei GoW und Forza ist der Crossplay Multiplayer definitiv ein Hindernis.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 23. August 2016 - 16:09 #

Ist das denn bei den "Play Anywhere"-Spielen immer so, dass man die im MP plattformübergreifend zusammen spielen kann? Vllt. heißt das ja auch nur, dass man mit seinem PC- und Xbox-Account auf das gleiche Spiel zugreift.

Sonst wäre doch zB bei GoW 4 vorprogrammiert, dass es Probleme geben wird, weil die PC-Spieler mit M+T immer im Vorteil sind.

Aladan 21 Motivator - - 28522 - 23. August 2016 - 16:18 #

GoW unterstützt Crossplay Multiplayer glaube ich nur im Koop. Bei Forza bin ich mir nicht sicher.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1693 - 23. August 2016 - 16:13 #

bei Gow ist es klar warum es da ein Hindernis gibt aber warum stellt Cross play ein Hindernis bei einem Rennspiel dar?

Aladan 21 Motivator - - 28522 - 23. August 2016 - 16:15 #

Weil das über Xbox geht und das nur bei Windows 10 enthalten ist. Darum meine Frage weiter oben, ob Steam Spiele unterstützt, die nur für Windows 10 geeignet sind.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8031 - 23. August 2016 - 16:17 #

"Uns ist bewusst, dass es viele Fans von Steam gibt und dass wir dort weitere Kunden erreichen können" - jo, die anderen 95% Spielerschaft.

Wie die das immer rauskriegen. Klasse.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 23. August 2016 - 17:18 #

Interessante News.
Ich hätte ja doch irgendwie Bock Freelancer mal wieder zu spielen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23252 - 23. August 2016 - 19:54 #

Das ist damals leider an mir vorbeigegangen. Aber das wäre bei GOG besser aufgehoben als bei Steam.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 23. August 2016 - 21:02 #

So sehr ich die Plattform GOG schätze, mir ist es eigentlich wgal wo es nun erscheint.

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 24. August 2016 - 12:27 #

Das habe ich vor ein oder zwei Jahren mal probiert, aber schnell wieder bleiben lassen. Auf einem Röhrenbildschirm sah das damals echt gut aus, aber mit modernen Geräten wirkt es eher wie eine Rohfassung...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 27. August 2016 - 17:24 #

Schau dir mal Crossfire an. Das sieht um längen besser aus.

Und du bist ne Grafikhure ^^. Ich habd as vor einigen jahren noch in Standardgrafik durchgespielt. Es gibt teuere Indie Spiele die heutzutage erscheinen und doch nicht besser aussehen weil sie doch lieber hätten 2D versuchen sollen ^^.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 23. August 2016 - 18:48 #

Immer diese Wischiwaschi bei MS und PC. Hoffentlich läuft das dann in Zukunft wenigstens nicht so wie bei Quantum Break, wo man dann ewig später ankommt, "Hey, gibts jetzt doch bei Steam". Sollen zu Release sagen, ob es die Spiele dauerhaft nur im MS Store gibt, oder auch bei Steam, sonst kauf ich einfach nix.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9795 - 23. August 2016 - 19:06 #

wirds wohl nicht, weil sie ja gerade damit spielen dass es evtl doch windows store exklusiv sein könnte, damit leute endlichen ihren store verwenden. da wird man wohl noch warten müssen, bis MS sich ganz offiziell davon verabschiedet.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 23. August 2016 - 19:12 #

Ganz ehrlich, wenn ich sicher weiß, dass es etwa Forza Horizon 3 nur im MS Store geben würde, wäre ich sogar bereit mich drauf einzulassen, das Konto habe ich ja eh schon. Aber lieber wäre mir eben Steam, und solange sie das nicht sicher ausschließen, warte ich eben.

Wobei ich aktuell sogar noch warten würde, wenn sie Steam ausschließen, denn Quantum Break kommt ja jetzt auch. Wer einmal "lügt"...

Aladan 21 Motivator - - 28522 - 23. August 2016 - 19:36 #

Du wirfst Ihnen Lüge vor, obwohl sie bereits im Juni angekündigt haben, Spiele auch über Steam zu veröffentlichen?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9795 - 23. August 2016 - 20:46 #

die aussage stand ja auch nicht im widerspruch zu einer windows-store-exklusivität von Quantum Break, von der sie ebenfalls zuvor sprachen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 23. August 2016 - 21:10 #

Haben sie das? Keine Ahnung, ich kann nicht allem folgen ^^ Ich meine mich aber zu erinnern dass es hieß, Quantum Break würde nur in ihrem Store verfügbar sein, was ja nun offensichtlich nicht zutreffend ist.

Und wie dir sicher aufgefallen ist, steht das lügt in Anführungszeichen, was schon seinen Grund hatte, da ich nicht sagen will, dass sie gelogen haben, aber dieses "Umfallen" (schon wieder Anführungszeichen) bei Quantum Break in mir kein Vertrauen weckt, dass ihren Worten was Store-Exklusivität angeht zu glauben ist.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 23. August 2016 - 20:25 #

Ewig später? Ich find es jetzt net so schlimm, wenn da 4 Monate vergehen. ^^

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 23. August 2016 - 20:33 #

Selbst nen Jahr würd mich nicht jucken, oft genug schon solange aufn Port gewartet.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 23. August 2016 - 20:41 #

Eben, da fand ich zB das Rumgemache von Rockstar bei GTA V wesentlich nerviger. Eigentlich wusste man, dass die GTA-Teile portiert werden aber es wurde bis zum Schluss net gesagt, damit noch ein paar Leute mehr sich das ruckelnd und flimmernd antun, weil sie net warten wollen.

Hauptsache die Spiele kommen im Endeffekt auf den PC und das tun sie ja früher oder später doch (fast) alle, siehe jetzt Sony. ;)

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 23. August 2016 - 20:30 #

Was der Herr Greenberg da von sich gibt, hört sich ein wenig nach einer Grabrede auf den Win10-Store an.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 24. August 2016 - 10:17 #

Ich will wieder Games for Windows! ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 27. August 2016 - 17:26 #

Und ich will wieder Raider und Langnese im Kino!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit