Strategie-Podcast 3MA: Modern Warfare in Brettspielen

Bild von Vampiro
Vampiro 34804 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S9,C7,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

18. August 2016 - 10:34 — vor 46 Wochen zuletzt aktualisiert

In Folge 366 des Strategiespiel-Podcasts Three Moves Ahead spricht Gastgeber Troy Goodfellow mit Gamedesigner Mitch Land über die nächsten Teile der "Next War"-Reihe von GMT, aber auch andere Brettspiele, die moderne Kriegsführung umsetzen. Dabei geht es um die Schwierigkeiten in der Umsetzung, den Zugang zu Informationsmaterial und wie man daraus ein gut spielbares Spiel entwickelt. Dabei gehen sie auch auf Details wie die Bedeutung von Flugzeugträgern ein, behandeln aber auch ganz praktische Aspekte wie den Druck und die Veröffentlichung des fertig entwickelten Spiels.

Zu den in der Diskussion vorkommenden Titeln gehören Silver Bayonet, Next War: Poland, Crisis Korea, The Next War, Mrs. Thatcher's War, Next War: Korea und Next War: Taiwan. Den Link zu dem knapp einstündigen Podcast findet ihr in den Quellen dieser News.

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 4300 - 18. August 2016 - 11:06 #

Der Next War Korea Reprint ist schon in meiner P500 Liste... hoffentlich wird das was.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)