Playstation Now: Streamingdienst angeblich bald auch auf dem PC verfügbar

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 155330 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

12. August 2016 - 14:30 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
PS4 ab 260,00 € bei Amazon.de kaufen.

Bisher ist der Streamingdienst Playstation Now nur ausschließlich für Sonys Hardware verfügbar, doch das soll sich angeblich schon in naher Zukunft ändern. Wie die französischen Kollegen von Gamekult berichten, will der japanische Hersteller den Service bald auf andere Plattformen ausweiten und diesen als nächstes auch auf dem PC verfügbar machen.

Die offizielle Ankündigung dazu soll laut Gamekult bereits diesen Monat, am 23. August 2016 erfolgen. Der Dienst soll nach Angaben der Website zunächst in Belgien, Niederlanden, sowie Großbritannien, und dann eine Woche später auch in den USA und Kanada starten. Laut Quelle werden mindestens Windows 7, eine Internetleitung mit einem Datendurchsatz von mindestens 5 Mbit/s und ein kompatibler Controller benötigt, um das Angebot am PC zu genießen.

Playstation Now umfasst aktuell mehr als 300 Titel, darunter PS3-Hits, wie Uncharted 3 - Drake's Deception (Note im Test: 9.5), Shadow of the Colossus, God of War 3 (Note im Test: 9.0) und The Last of Us (Note im Test.: 9.0). Das Abo kostet wahlweise 20,00 US-Dollar im Monat oder 100,00 US-Dollar im Jahr. Hierzulande ist der Streamingdienst bisher noch nicht verfügbar.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27830 - 12. August 2016 - 14:47 #

Sehr cool, dann hoffentlich auch bald für die Xbox. Das ist ein weiterer konsequenter Schritt seitens Sony, weg von der reinen Hardware, hin Richtung Contentanbieter für Spiele, wie schon seit Jahren in den Geschäftsberichten kommuniziert.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12855 - 12. August 2016 - 14:59 #

Mal eine Frage für was braucht es das auf der X-Box?
Selbst einige Smart TVs anderer Hersteller unterstützen Playstation Now bereits ganz ohne zusätzliche Box oder ähnliches.
Also wenn wird Sony eher weiter in diese Richtung gehen anstatt es auf andere Konsolen zu bringen.

Mal abgesehen davon das sie nicht einmal gemeinsamen Multiplayer mit Xbox User ermöglichen, da werden sie diesen Dienst sicherlich auch nicht auf die Xbox bringen.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27830 - 12. August 2016 - 15:20 #

Ich kaufe mir in der Regel keine Fernseher mit Smart TV, ich habe die Xbox One als Set-Top-Box für Spiele, Filme und Musik. Wenn Sony also nicht auf der Xbox releasen möchte, kein Problem, aber sie müssen auf Kunden wie mich verzichten.

Langfristig gesehen denke ich aber, dass Sony auf alle Smart-TV-fähigen Geräte möchte, also Fernseher, Apple TV, Fire TV, Xbox, NX, PlayStation usw. Also auf allen Geräten das PlayStation-Ökosystem verbreiten.

Mir ist es egal wer mir die Spiele liefert, wenn Sony nicht möchte, andere möchten mit mir Geld verdienen. ;)

Aladan 23 Langzeituser - - 39166 - 12. August 2016 - 15:49 #

Sony wird vieles tun, aber ich glaube nicht, dass sie wirklich mit MS und Nintendo kooperieren und ihre exklusiven Marken dort verfügbar machen. Damit würden sie zugleich ihrer eigenen Hardware schaden, die momentan die meistverbreitete aktuelle Generation ist. ;-)

Auf dem PC ist es aber natürlich nur logisch, da sind sie ja seit Jahren aktiv. Geht ja auch um die Kompatibilität bei Multiplayertiteln.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27830 - 12. August 2016 - 15:51 #

Ach und ihrer eigenen Hardware schaden sie also nicht, wenn sie ihre exklusiven Spiele per Streaming verfügbar machen, für das man einen PC mit einem Betriebssystem von Microsoft benötigt?

Bald können alle Microsoft Windows Nutzer Uncharted 2 und 3 auf dem eigenen PC spielen, anstatt dafür eine PS3 oder PS4 hinzustellen und die Collection dafür zu kaufen.

Aladan 23 Langzeituser - - 39166 - 12. August 2016 - 15:54 #

Ja und sie müssen keine Kosten an die Besitzer der Plattform abdrücken, was bei der Xbox aber z. B. ein Faktor wäre. Man muss halt auch bedenken, dass Playstation Now nicht gerade günstig ist und zumindest auf dem PC ein paar Mehreinnahmen einspielen könnte. ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27830 - 12. August 2016 - 16:02 #

Nur komisch das es PlayStation Now bereits für Android Fernseher gibt und sie dort bereits Gebühren an Google abdrücken und bereits auf der CES 2014 PlayStation Now auf iOS gezeigt haben, wo man Gebühren an Apple abdrücken muss.

Sony will auch nur Kohle sehen und nicht der letzte heilige Verfechter der Konsole sein. ;)

Aladan 23 Langzeituser - - 39166 - 12. August 2016 - 16:15 #

Das stimmt so nicht ganz. PS now ist auf Sony und Samsung Geräten verfügbar, unabhängig vom Betriebssystem, welche die Fernseher nutzen.

Aber ich gebe dir Recht. Auf Android und iOS würde es Sinn machen, auch mit Abgaben, weil die Basis der Geräte einfach unendlich groß ist.

Wichtig ist halt, dass sie einen Dualshock voraussetzen, aber das machen sie ja bis auf die Vita momentan eh schon.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27830 - 12. August 2016 - 16:19 #

Microsoft will Windows 10 bis 2018, auf eine Milliarde Geräte bringen, völlig unabhängig von der Art des Gerätes. Aufgrund des Konzepts der Universal Windows Plattform, sehe ich nichts was Sony dazu veranlassen könnte, mal eben auf bis zu eine Milliarde potentielle Kunden freiwillig zu verzichten.

Es gibt doch heutzutage nur drei grosse Betriebssysteme: iOS, Android und Windows.

Sony wird langfristig gesehen alle Betriebssysteme unterstützen müssen und damit auch die Xbox, weil sie die Windows 10 Set-Top-Box von Microsoft ist.

Aladan 23 Langzeituser - - 39166 - 12. August 2016 - 16:22 #

Aber wir wissen ja auch schon, das MS das niemals schaffen wird. ;-)

Die spielen für so etwas einfach keine große Rolle, auch wenn es ein unglaublich großer Konzern ist. Die paar Xbox Einheiten, die im Umlauf sind, sind letztendlich halt einfach egal.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40232 - 12. August 2016 - 17:55 #

Wollen und erreichen sind zwei verschiedene Sachen und das Ziel ist doch selbst in ihren Augen nicht mehr erreichbar trotz ihrer Drückermethoden beim Win 10 Update.

https://www.computerbase.de/2016-07/microsoft-ziel-verbreitung-windows-10/
http://www.tabtech.de/windows/microsoft-1-milliarde-windows-10-geraete-bis-2018-unerreichbar

MikeD 14 Komm-Experte - P - 2478 - 12. August 2016 - 14:48 #

Das würde mich durchaus interessieren, falls der Dienst in Deutschland auf dem PC verfügbar würde.
Die Uncharted-Teile und Last of us z.B. würde ich gerne mal während eines Urlaubs durchspielen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37503 - 12. August 2016 - 15:09 #

Das heißt, ich könnte am PC Playstation-Spiele spielen, ohne eine Playstation zu besitzen?

Aladan 23 Langzeituser - - 39166 - 12. August 2016 - 15:17 #

Wenn es so kommen sollte, dann würde ich sagen, ja ;-)

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103590 - 12. August 2016 - 15:45 #

Was? Ich darf vielleicht bald Uncharted spielen? :)

Zim 13 Koop-Gamer - 1412 - 12. August 2016 - 15:48 #

Habe die Beta von Playstation Now auf der PS4 testen können und wurde nicht überzeugt. Das Delay war zu groß um gut Spielen zu können. Habe God of War getestet, war mit etwas gewöhnungszeit einigermaßen spielbar. Shooter sind unspielbar. Hatte gehofft damit ein paar Titel die ich mangels PS3 nicht spielen konnte nachzuholen. Werde mich lieber nach einer günstigen gebrauchten Konsole umsehen.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3095 - 13. August 2016 - 18:03 #

Ich habe es zwar nicht ausprobiert, aber schon das Streaming im lokalen Netz von PS4 auf Vita oder vom PC auf SteamLink funktioniert fuer mich eher unzufriedenstellend. Fuer mich hat das keine Zukunft mit der heutigen Technik.

zfpru 16 Übertalent - P - 4154 - 14. August 2016 - 8:12 #

Remote Play auf der Vita klappt super. Das finde ich sehr gut.

Aladan 23 Langzeituser - - 39166 - 14. August 2016 - 15:20 #

Das liegt dann aber an deinem Setup, nicht an der Technik. Beides läuft bei mir hervorragend.

Mantarus 16 Übertalent - P - 5477 - 12. August 2016 - 15:54 #

Bin gespannt wann die ersten Kommentare kommen mit: Damit hat die PS3 keine Exklusivspiele mehr, Konsolen am Ende,... und anderen Bullshit.

blobblond 19 Megatalent - 18469 - 12. August 2016 - 17:18 #

Die Sonykonsolen ist am Ende und damit hat die PS3 keine Exklusivspiele mehr!

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66741 - 12. August 2016 - 17:22 #

Cool, dann könnte ich mal Last of Us spielen,...

zfpru 16 Übertalent - P - 4154 - 12. August 2016 - 17:34 #

Der Dienst könnte ruhig mal für in Deutschland kommen. Damit meine ich nicht die Beta. Ich würde den sofort nehmen.

Aladan 23 Langzeituser - - 39166 - 12. August 2016 - 17:41 #

Ja, da hast du Recht. Ob und wann das passiert wäre mal cool.

guapo 18 Doppel-Voter - 10898 - 12. August 2016 - 17:47 #

Schnarch: OnLive und Gaikai kaufen (waren das nicht 400 Mio?), auf Halde legen und 4 Jahre später wiederauspacken

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6776 - 12. August 2016 - 20:13 #

Spätestens dann ginge meine PS3 in den Ruhestand. Zumindest wenns technisch einwandfrei funktioniert.

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 1968 - 16. August 2016 - 12:48 #

Hmm und bezahlst dann über die Monatsgebühr nochmal für die ganzen PS3 Spiele, die Du schon bezahlt hast?

TheEdge 14 Komm-Experte - 2531 - 13. August 2016 - 0:21 #

Wäre ich sofort auf dem pc am Start. Oder auf der ps vita wäre es auch toll. Die hat nämlich ein geiles Display.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24780 - 13. August 2016 - 1:18 #

Der erste Satz ist falsch, PS Now gibt es auch auf Samsung TVs ;)

Gadeiros 15 Kenner - 3118 - 14. August 2016 - 10:48 #

wenn der service gute leistung bringt, könnte das gut werden. doch gamestreaming ist bisher so ne eher holprige angelegenheit gewesen und afaik ist auch psnow noch nicht weit genug

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 1968 - 16. August 2016 - 12:53 #

Steam Full HD Streaming vom PC zum TV über Gigabit-Kabel-Ethernet ist recht grausam. Der Pack-Algorithmus ist so schlecht, dass so etwas wie Need for Speed im mittleren - wichtigsten! - Bildbereich total verpixelt ist. Sowas tue ich mir nicht an.

Mal sehen ob Sony 720p über Internet mit 5 MBit (Ausssage von Sony) besser hinbekommt, d.h. mit einem Zweihunderstel der Bandbreite. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)