Aus Nordic Games wird THQ Nordic

Bild von saxz
saxz 1809 EXP - 14 Komm-Experte,R5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertBildkünstler: Erstellt gute eigene Fotos oder Artworks für GGAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

12. August 2016 - 15:32

Acht Jahre ist es nun her, als mit einer Belegschaft von zwei Mann der Publisher Nordic Games auf der Landkarte der Spieleindustrie erschien. Das ursprünglich in Schweden gegründete Unternehmen, das anfangs eher kleinere Konsolentitel wie Dance Party Club oder Kart Race entwickelte und selbst publishte, ereilte im Jahre 2009 der große Durchbruch, als mit dem Nintendo Wii-Hit We Sing ein großer Verkaufserfolg gefeiert wurde und der kommerzielle Aufstieg begann.

Im Laufe der Jahre wurden viele Marken ehemaliger Publisher wie beispielsweise THQ (bekannt für Titel wie Darksiders oder Supreme Commander) aufgekauft, die sich bei Fans großer Beliebtheit erfreuten. Viele Titel erhielten daraufhin neue Patches, die häufig schon länger bestehende Mängel behoben, für aktuelle Plattformen spielbar machten oder wie im Falle von Titan Quest: Immortal Throne sogar um weitere Funktionen erweitert wurden. Dies und die Tatsache, dass nun für viele der beliebten Marken auch Nachfolger in Planung gingen, begeisterte die Community rund um deren geliebten Spieletitel. Um die Verbundenheit von Nordic Games zu den erworbenen IPs auch öffentlichkeitswirksam hervorzuheben, wurde die Firma nun in THQ Nordic umbenannt.

In Zahlen wurden seit dem Jahr 2008 82 Mitarbeiter eingestellt, zwei Entwicklungsstudios gegründet, 61 Spieleentwicklungen angeschoben und umgesetzt sowie 250 Spiele aktiv vertrieben. Zum aktuellen Zeitpunkt sind 23 Spieleprojekte in Arbeit, 13 davon sind offiziell noch nicht angekündigt. 

Lars Wingefors, Gründer und Besitzer von THQ Nordic, ist auf das Geleistete sichtlich stolz und freut sich über das neue Logo:

Was das Logo-Design angeht, darüber sind wir buchstäblich gestolpert, als wir nach dem Kauf der Marke THQ ein paar Grafikdateien durchgingen und uns dachten: Warum nicht? Wir hoffen, dass es bei unseren Partnern für etwas mehr Begeisterung sorgt, aber ihr dürft ruhig ehrlich sagen, wie es euch gefällt. Wir laden euch an unseren Gamescom-Stand ein, um unsere Spiele zu spielen und das Logo im Großformat anzusehen.

Solltet ihr also dieses Jahr auf der Gamescom sein, so könnt ihr dort hautnah die kommenden Spieletitel testen - und natürlich auch das neue Logo begutachten.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33080 - 12. August 2016 - 15:35 #

Ganz toll. :D

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94218 - 12. August 2016 - 15:42 #

Find ich ok. Man sollte auch nicht vergessen, dass sie die jämmerlichen Reste von Jowood zusammengekehrt haben und nochmal mit den dort übernommenen Marken schöne Fandienste geleistet haben. Zum Glück haben sie aber das Jowood Logo nicht exhumiert... ;)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32562 - 12. August 2016 - 15:49 #

THQ lebt! Wenn auch unter komplett anderer Mannschaft :-D

Vidar 18 Doppel-Voter - 12525 - 12. August 2016 - 16:29 #

Schönste Part der Pressemitteilung ist ja

"Man könnte sagen, dass der entscheidende Moment für unser Unternehmen 2013 kam. Er verursachte Schlagzeilen wie „Who the FUCK is Nordic Games?“ , „Darksiders Gets Bought By...Nordic Games?“ und „Nordic Games explains who the fuck they are, plans for THQ assets“. Witzigerweise war das damals tatsächlich zutreffend. "

Mal sehen wie es mit den weitergeht, Logo gefällt mir schon einmal und Hauptsache sie versauen Gilde 3 nicht. ^^

Maik 20 Gold-Gamer - - 21677 - 12. August 2016 - 17:33 #

Ich gleite gerade in einen Traum hinab: Ein bugfreies Gilde.

Ezekiel 07 Dual-Talent - 140 - 13. August 2016 - 13:13 #

*Schwärm*
...und ein super Elex. Das wär schön...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24243 - 12. August 2016 - 23:49 #

Ich dachte am Anfang sie kämen aus Skandinavien. ^^

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35883 - 13. August 2016 - 22:41 #

Tun sie das nicht?

"Das ursprünglich in Schweden gegründete Unternehmen..."

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24243 - 13. August 2016 - 22:46 #

In der Tat. In einem Podcast, der das Thema angeschnitten hat, entstand der Eindruck sie wären schon immer in Österreich gewesen und quasi der geistige Nachfolger von Jowood.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35883 - 14. August 2016 - 21:33 #

Für eine österreichische Firma hätte der Name Nordic Games aber nicht besonders gut gepasst. ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24243 - 15. August 2016 - 9:41 #

Global betrachtet gehört Österreich zum Norden und politisch betrachtet zählen sie auch eher zu Nord- als zu Südeuropa.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35883 - 15. August 2016 - 11:40 #

Aber "nordisch" sind sie dennoch nicht, zumindest verstehe ich unter dem Begriff was anderes.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 12. August 2016 - 17:08 #

Ich wiederhole mich einfach... aber hier will man sich einfach mit fremden Lorbeeren schmücken, weil es Nordic Games niemals geschafft hat irgendwas eigenständiges zu schaffen.

Nur Marken von anderen Firmen übernommen, aber nie was bedeutsames selbst auf die Beine gestellt.
Und dieser Schritt war leider absehbar, ist aber im Grunde ein Armutszeugnis der gesamten Tätigkeit seit 2008.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12525 - 12. August 2016 - 18:13 #

Und? Mal abgesehen davon dass sie das Geld für die übernahmen bestimmt nicht auf der Straße gefunden haben, haben sie sich ne gute Grundbasis aufgebaut. Abgesehen davon haben sie We Sing gemacht und wie oben geschrieben andere kleinere Projekte-> was eigenes.

Mein immerhin machen sie aus ihren einkäufen auch etwas draus und pflegen sogar alte Spiele nach Jahren mit neuen Patches (Gilde 2, Titan Quest ect)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 12. August 2016 - 20:06 #

Hättest du denn gewusst, wofür Nordic Games steht, wenn es nicht in der News stehen würde?

Hätte sich diese Firma mit eigenen Produkten einen eigenen Namen in der Spielerschaft mit eigenen Marken gemacht, hätten die es gar nicht nötig absofort unter einer bereits untergegangenen Flagge zu segeln.

Gibt ja auch deutsche Publisher die größer sind als Ubisoft. Bekannt sind die aber halt auch eher in einer anderen Zielgruppe.
Für mich ist das Leichenfledderei und eher die Ausnutzung von Unwissenheit der normalen Spielerschaft, der nicht so tief in der Materie drin ist.
Wie eben schon bei Atari, dessen Name auch nur übernommen wurde um sich in einem größeren Glanz vergangener Tage zu sonnen und jedem vorzugaukeln, dass man das berühmte und bekannte Atari ist, der Erfinder der Videospiele, mehr oder weniger.

Was produziert denn Nordic Games im Moment an bekannten Spielen und Marken die nicht von JoWood oder THQ stammen?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12525 - 12. August 2016 - 20:25 #

Ich wusste es durchaus da ich wie gesagt besagte Spiele habe welche sie nach Jahren wieder pflegen und ich mich mit ihnen beschäftigt habe weil es immer hieß die wären ja nur Jowood mit andren Namen.

Zur letzten Frage:
Die Zwerge und Elex fallen mir spontan ein.
Edit: Battle Chasers fällt mir auch noch ein,da hat Nordic auch die Finanzierung übernommen.

Kondar (unregistriert) 12. August 2016 - 20:49 #

Ich weiß das die das geschafft haben was die ursprünglichen Besitzer nicht geschafft haben.
Die Spiele laufen nun so wie sie sollten wie z.B: ohne nervigen GFWL.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24243 - 13. August 2016 - 0:01 #

So gut war der Ruf von THQ doch nie. Aber Spieleredaktionen und Einkäufern in den USA dürfte der Name bekannter sein als Nordic Games.

Skeptiker (unregistriert) 12. August 2016 - 17:37 #

Wenn ich THQ höre, dann fällt mir reflexartig THQ Mercedes Benz Truck Racing ein (eine echte Perle) und dann ganz lange nix.
Mir erschließt sich nicht, was an dem Namen so wertvoll ist, dass man ihn jetzt ins Firmenlogo nimmt.
Bei Atari habe ich es verstanden (GT Interactive -> Infogrames -> Atari Inc.). Andere geliebte Marken aus den 80ern (Commodore, Amiga) kann ich mir nicht auf modernen Produkten vorstellen. Und so geht es mir halt auch mit THQ, auch wenn ich bestimmt ganz viele tolle Spiele mit deren Logo im Regal habe ...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12525 - 12. August 2016 - 18:15 #

Ähm THQ ist erst seit 3 Jahren weg, warum kannst du dir das nicht mehr auf modernen Produkten vorstellen und vergleichst es mit Amiga/Commodore?

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6067 - 12. August 2016 - 20:57 #

Titan Quest, S.T.A.L.K.E.R., Supreme Commander, Warhammer Dawn Of War 1 u. 2, Darksiders... :-)

Gilgaesch 11 Forenversteher - 727 - 12. August 2016 - 19:32 #

Also kommt vieleicht ein Darksider 3, woho

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10415 - 12. August 2016 - 20:38 #

Wär ich stark dafür.

CK 14 Komm-Experte - 2286 - 13. August 2016 - 17:59 #

Nen paar apokalyptische Reiter sind ja noch über :D

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85149 - 12. August 2016 - 20:44 #

Na sowas, ich dachte THQ wäre Spielegeschichte. Na dann, auf ein neues.

Hyperlord 15 Kenner - P - 3026 - 12. August 2016 - 20:57 #

Nordic tut echt Gutes, hatte Mal nen längere Artikel dazu im makinggames-Magazin gelesen, aber auch finanziell sehr sehr riskant teilweise ... viele interessante IPs aber verkauft sich das heute auch noch genug?

Haben aber auch hohe Qualitätsansprüche, ich für meinen Teil kann da entspannt bleiben ;-)

Die haben doch jetzt auch die Jagged Alliance Lizenz von bitcomposer nach der Insolvenz geschnappt, oder?

Ghusk 15 Kenner - P - 2944 - 13. August 2016 - 16:09 #

Boa, ein neues JA wäre super. Aber ob sich nach dem JA Flashback Desaster noch mal jemand an die Marke traut?

_XoXo_ 12 Trollwächter - P - 1173 - 13. August 2016 - 7:31 #

Niemals geht man so ganz :-)

RXDDELUXE 09 Triple-Talent - 311 - 13. August 2016 - 10:53 #

Hm... dann kann man ja nun wunderbar die WWE-Serie wieder zurückkaufen. ;-) 2K ist mir einfach unsympathisch.
Ansonsten gefällt mir als altem THQ-Fan diese "Wiederauferstehung" sehr. Das Logo trifft ebenfalls meinen Geschmack.

zfpru 15 Kenner - P - 3303 - 14. August 2016 - 8:21 #

Zu Hilfe! Ein Untoter, Zombie oder Wiedergaenger. Das ist wie damals die Umbenennung von Infogrames in Atari.

turrican05 16 Übertalent - 5531 - 31. August 2016 - 15:01 #

Ein neues Mad-TV wäre sehr coool! :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit