Pokémon Go: Versicherung bietet Unfallversicherung "Trainerschutz" für Spieler an

iOS Android
Bild von Old Lion
Old Lion 64876 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

12. August 2016 - 7:58 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert

Es musste ja so kommen. Gemeinsam mit dem InsurTech-Startup Kasko hat die Barmenia Versicherung eine Unfallversicherung namens "Trainerschutz" auf den Markt gebracht, die unachtsame Pokémon Go-Spieler schützen soll. Für bereits 35 Euro per annum sichert ihr euch für ein Jahr, der Vertrag läuft bei Nichtverlängerung automatisch aus, unter anderem gegen Pokémon-typische Hand-, Finger-, Augen- und Ohrenverletzungen ab, die euch während des Spielens passieren können.

Solltet ihr aufgrund eines Jagdunfalls in der Folge invalide sein, werden euch satte 30.000 Euro zugesprochen. Etwas weniger, nämlich 10.000 Euro, gibt es im Todesfall oder für Bergungs- und Rettungseinsätze. Alle Leistungen auf einem Blick und die komplette Gliedertaxe findet ihr in den Quellen. Wenn ihr bereits eine Unfallversicherung besitzt, ist ein Abschluss des Trainerschutzes nicht zwingend nötig. In dem Fall solltet ihr bereits ausreichend versichert sein.

Gilgaesch 10 Kommunikator - 487 - 12. August 2016 - 8:09 #

Wow das ist kurios XD
Aber ganz witzig

Vidar 18 Doppel-Voter - 12270 - 12. August 2016 - 8:11 #

Frage wer da ernsthaft so .... naiv ist und so eine Versicherung abschließt.
Dafür braucht es wirklich keine sonder Unfallversicherung, da so etwas jede Unfallversicherung automatisch abdeckt.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 12. August 2016 - 8:16 #

Was für ein Quatsch...

Das Gurke 11 Forenversteher - P - 768 - 12. August 2016 - 8:18 #

Gabs nichtmal eine "Tippfehler melden"-Funktion? Auf jeden Fall ist "verischert" ein Tippfehler ;)

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1477 - 12. August 2016 - 9:35 #

Außerdem wahlweise "per annum" oder "pro anno". Aber nicht "per anno" ;-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 12. August 2016 - 9:38 #

Nur bei redaktionellen Artikeln :)

Tock3r 18 Doppel-Voter - 9185 - 12. August 2016 - 8:18 #

Und wie erfolgt der Nachweis dass die Verletzung tatsächlich während dem Spielen aufgetreten ist?

toji 14 Komm-Experte - P - 2232 - 13. August 2016 - 15:52 #

Am besten per Cam Bild machen

OTK 10 Kommunikator - P - 451 - 12. August 2016 - 9:09 #

Diese ganze Pokémon Go Geschichte nimmt langsam beängstigende Ausmaße an. Kürzlich fuhr eine junge Frau vor mir im Auto. Ich hatte erst gedacht, die ist volltrunken, weil sie einen merkwürdigen Fahrstil an den Tag legte. Dann hielt sie plötzlich an - mitten auf der Straße - und ich konnte sehen, dass sie mit ihrem Handy auf Pokémon-Jagd war, das Handy hatte sie bequem per Navi-Halterung in der Windschutzscheibe befestigt. Blick für den Verkehr hatte sie definitiv nicht. Mit meiner Hupe habe ich sie in die Realität zurückgeholt.
Eines ist sicher: Fährt mir so ein Pokémon-Kasper ins Auto, braucht er mehr als nur "Trainerschutz".

Dre 13 Koop-Gamer - 1437 - 12. August 2016 - 9:28 #

Und ich dachte erst: "so blöd können wir gar nicht sein. Die Versicherung gibt es bestimmt nur in Amerika"

zuendy 14 Komm-Experte - 1851 - 12. August 2016 - 9:31 #

Schöner Linkbait, klasse Idee.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15102 - 12. August 2016 - 9:54 #

Nee, oder? Schöne News ^^

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 12. August 2016 - 10:03 #

Verstehe ich nicht - laufen Pokemon-Unfälle nicht unter natürlicher Auslese?

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 12. August 2016 - 10:53 #

Es gibt keine Evolution - nur Arceus.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 12. August 2016 - 12:56 #

Dito!
Da wir die natürlicher Auslese durch Fortschritte in der Medizin so gut wie ausgeschaltet haben, muss die Natur einen anderen Weg finden!
Wie sagte Dr. Ian Malcolm in Jurassic Park so schön: "Ahm...Das Leben, ähm...findet immer einen Weg"!^^

Toxe 21 Motivator - P - 26073 - 12. August 2016 - 13:23 #

Auch mein erster Gedanke.

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 12. August 2016 - 11:26 #

NICHT. IM. ERNST. o.O Also wenn es gerade April wäre...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 12. August 2016 - 11:30 #

Ein Blick aus dem Fenster lässt mich zumindest überlegen, ob das nicht tatsächlich der Fall ist... ^^

Vidar 18 Doppel-Voter - 12270 - 12. August 2016 - 11:34 #

Für April regnet es aber zu viel und zu beständig :D

RoT 17 Shapeshifter - 8565 - 12. August 2016 - 11:51 #

aber nicht für den duke of lancaster....

Freylis 20 Gold-Gamer - 20961 - 12. August 2016 - 15:06 #

Oh Gott. Und ich hatte das neulich nur mal so im Scherz... Verdammt, wieder eine Marktluecke verpasst!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 12. August 2016 - 16:30 #

Gibt es auch Versicherungen für Leute die ausversehen für Pokemon gehalten werden?

Könnte ich wohl in Anspruch nehmen, neulich wurde ich nämlich betatscht, weil in der S-Bahn angeblich ein Pokemon auf meinem Kopf saß...

RXDDELUXE 09 Triple-Talent - 311 - 13. August 2016 - 9:57 #

Ich war gestern auch mal wieder unterwegs. Hatte ein besonders hartnäckiges Exemplar aufgestöbert. Sah ein bisschen wie ein Hund aus... und war sogar an einer Leine. Und ohne jeden Grund hat mir auf einmal eine reifere Dame mit unter wildem Geschrei mit einem Schirm auf den Kopf geschlagen. "Das ist mein Hund!!" rief sie immer wieder energisch. Immer diese komischen Menschen, die Realität nicht von Fiktion unterscheiden können. Jetzt habe ich eine Gehirnerschütterung - ob da wohl diese Versicherung auch greifen würde?

Alte Hütte 10 Kommunikator - P - 500 - 13. August 2016 - 10:16 #

Was für ein Unsinn... ;-)

Box 10 Kommunikator - 443 - 13. August 2016 - 18:25 #

Es wird im Versicherungsfall bestimmt geprüft, ob man Pokemon gespielt hat oder nur eine whats-app-Nachricht getippt hat.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2615 - 15. August 2016 - 8:13 #

Ich fonde die Versicherung eigentlich ziemlich teuer, und die Betraege die sie zahlen sind ja nicht gerade riesig. Mit den 30.000 Euro kommt man nicht weit.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)