Transport Fever: 10 weitere Fahrzeugmodelle veröffentlicht #5

PC Linux MacOS
Bild von Camaro
Camaro 9797 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

11. August 2016 - 17:04 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert
Transport Fever ab 26,49 € bei Amazon.de kaufen.

Vor gut einem Monat wurden die letzten zehn neuen Fahrzeugmodelle von Transport Fever veröffentlicht. In der Zwischenzeit gab es den Entwickler-Blog #5 über das Gütersystem, über 6.000 Bewerbungen für die inzwischen gestartete geschlossene Beta-Testphase, den offiziellen Trailer zur gamescom sowie ein zweites Update der FAQ-Seite. Es wird also langsam mal wieder Zeit, dass das Entwicklerteam von Urban Games weitere Fahrzeuge bekannt gibt.

Der Schwerpunkt der jetzt veröffentlichten zehn Transportmittel liegt eindeutig auf dem Wasser. Ganze vier Schiffe – darunter ein Luftkissenboot – werden dem Fuhrpark von Transport Fever hinzugefügt. Abgerundet wird das Update mit je zwei Transportmitteln, die in die Luft gehen oder an Schienen beziehungsweise Straßen gebunden sind. In der Übersicht sieht es wie folgt aus:

  • GD Wilhelm (1824)
  • DS Rigi (1848)
  • Opel Blitz (1930)
  • NoHAB AA16 (1954)
  • Boeing 737 (1967)
  • Luftkissenboot SR.N6 (1970)
  • Concorde (1976)
  • MGS Merlin (1981)
  • Baureihe 185 (2000)
  • RTC Wrightbus (2008)

Durch die Unterstützung von König Wilhelm I. von Württemberg wurde das Schiff GD Wilhelm – auch Seeschneck genannt – gebaut. Es gilt offiziell als das erste Dampfschiff, das auf dem Bodensee zum Einsatz kam. Im Jahr 1824 hat es seinen Dienst aufgenommen, ehe es 1848 altersschwach durch den Glattdeckdampfer Königin von Württemberg abgelöst wurde.

Über 100 Jahre später hob 1967 die Boeing 737 zum ersten Mal ab. Das Flugzeug ist weltweit das meistgebaute strahlgetriebene Verkehrsflugzeug. Von dem Schmalrumpfflugzeug befinden sich – Stand Juli 2013 – weltweit im Schnitt immer 2.000 in der Luft.  Alle zwei Sekunden startet oder landet eine Boing 737.

Der oben im Titelbild gezeigte RTC Wrightbus ist ein Bus, der einem Zug nachempfunden ist. Das RTC steht für Regional Transportation Commission of Southern Nevada und das Beförderungsmittel kommt entsprechend in Las Vegas zum Einsatz. Entwickelt wurde der Gelenkbus von Wrightbus und Volvo. Als Grundlage dient ein Volvo B7LA Chassis, bei dem die Front durch eine separate Fahrerkabine ergänzt wurde. 

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Wirtschaftssimulation
ab 0 freigegeben
3
Urban Games
Gambitious Digital Entertainment
08.11.2016
Link
7.5
7.5
LinuxMacOSPC
Amazon (€): 26,49 (PC)