WoW: Warum nur eine neue Klasse bis jetzt?

PC
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

7. Oktober 2009 - 17:41 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
World of Warcraft ab 12,53 € bei Amazon.de kaufen.

Bis zum November 2008 gab es 9 Klassen im erfolgreichem MMO World of Warcraft. Erst mit der zweiten Erweiterung Wrath of the Lichking kam eine weitere dazu, die umstrittene Heldenklasse Todesritter. Zum Release der Erweiterung existierte WoW schon seit 4 Jahren, demnächst werden es sogar 5 Jahre und ein Ende ist nicht in Sicht. Das dritte Addon Cataclysm wurde auch schon angekündigt, allerdings wird es in diesem Addon keine neue Klasse geben. Dies ist auch der Grund, warum es nun im offiziellen US-Forum viele Diskussionen rund um das Thema Klassen gibt.

Viele Fans fragen sich, warum Blizzard in fast fünf Jahren nur eine neue Klasse in das MMO implementiert hat und nicht, wie bei ein paar anderen MMOs, zwei oder mehr. Auf die Frage antwortete nun der Blizzard-Mitarbeiter Zarhym folgendermaßen:

Aus Gründen der Spiel-Balance, die sehr wichtig ist, wollen wir World of Warcraft einfach nicht mit zu vielen verschiedenen Klassen überfüllen. Jede Ausrichtung soll ihre eigenen individuellen Kern-Mechaniken mit sich bringen. Daher werden wir auch erst dann neue implementieren, wenn wir komplett eigenständige Mechaniken für diese Klasse schaffen können, die sich deutlich von den anderen abheben.

Ebenso ergänzte er noch, dass viele Fähigkeiten, im PvE, sowie im PvP, auf viele Klassen verteilt wurden. Dadurch wollte Blizzard verhindern, dass einzelne Klassen total ignoriert wurden, weil sie bestimmte Fähigkeiten nicht mit sich brachten. Zwar besitzt der Paladin einige Zauber auch vom Priester, manchmal in leicht abgeänderter Form oder mit anderen Namen, aber er spielt sich komplett anders.

Bis heute scheint das Konzept zu klappen, denn jede Klasse ist ordentlich vertreten im Spiel.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 9. Oktober 2009 - 3:55 #

Als Ausenstehender würde ich trotzdem sagen das es etwas seltsam ist eine neue Art von Klassen zu erschaffen, die Heldenklassen, und diese dann nur mit einem Eintrag zu füllen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)