Kurios: Stadt Basel wirbt für Stadtbesichtigung mit Pokémon Go

iOS Android
Bild von floppi
floppi 34455 EXP - 22 AAA-Gamer,R9,S4,A3,J10
Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

4. August 2016 - 14:19 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Die schweizer Stadt Basel hat ihre Tourismusinformationen um Pokémon Go-Informationen erweitert. So wirbt die Stadt etwa damit, dass am Rheinufer und an Brunnen besonders häufig Wasser-Pokémon wie Enton oder Flegmon zu finden seien, während sich in den Parks eher Taubsi oder Habitak aufhalten. Zusätzlich wird auch der öffentliche Nahverkehr in Form der BaselCard TNW, die auch Vergünstigungen in Museen und den kostenlosen Besuch im Zoo bereitstellt, beworben. Damit lasse sich die Pokémon-Jagd mit einem kulturellen Erlebnis verbinden ohne per pedes unterwegs sein zu müssen.

Zudem wird auf das Pokémon-Go-Festival hingewiesen, das Fans in der ganzen Schweiz dazu aufruft, am 19. September auf die Jagd zu gehen. In Basel selber könnte dies jedoch gefährlich werden, wie das unten eingebundene Video zeigt. Hier seht ihr wie mehrere Pikachu auf die Jagd nach Pokémon-Go-Spielern gehen. Das Video ist zwar nach Drehbuch aber dennoch witzig anzusehen. 

Video:

Freylis 20 Gold-Gamer - 22073 - 4. August 2016 - 14:41 #

Geniale Werbung, wenn man außer virtuellen Fabelwesen nicht viel zu bieten hat. Ich werde die Empfehlung gleich an Toronto weitergeben...

Golmo 16 Übertalent - P - 5007 - 4. August 2016 - 14:53 #

Whoooooaaa! Der ging aber unter die Gürtellinie!
Basel ist doch toll!

McSpain 21 Motivator - 27764 - 4. August 2016 - 15:00 #

Hat der Ausdruck "etwas verbaseln" eigentlich seinen Ursprung in Basel?

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34455 - 4. August 2016 - 15:47 #

Interessante Frage, habe mal eben im Duden nachgeschlagen:
"aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch vorbasen, zu: basen = unsinnig reden, handeln"

Gilgaesch 12 Trollwächter - 1058 - 4. August 2016 - 19:13 #

kommt dan vl der Ortsname Basel von dem Wort ;P

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34455 - 4. August 2016 - 19:19 #

Das dürfte auf die ganze Schweiz zutreffen. :P

Freylis 20 Gold-Gamer - 22073 - 4. August 2016 - 15:52 #

Kleiner Witz, ich habe gar nichts gegen Basel. Ich habe jetzt sogar mal spontan per Google Maps nachgeschaut, wo das ueberhaupt liegt. ;)

Leser 14 Komm-Experte - P - 2029 - 4. August 2016 - 18:00 #

Basel ist die Stadt in der Schweiz in der die deutsche Bundesregierung mit dem deutschen Konsortium die vieltausendseitigen Verträge zur deutschen Autobahnmaut abgeschlossen hat. Oder war es im Kanton Basel (Land), nachdem sie erst irrtümlich im Kanton Basel (Stadt) unterschrieben wurden? Noch Fragen?

Freylis 20 Gold-Gamer - 22073 - 4. August 2016 - 18:26 #

Ja: Ist das schon alles, was Wikipedia dazu sagt?

Leser 14 Komm-Experte - P - 2029 - 5. August 2016 - 11:32 #

Basel hat mit der Art Basel die wichtigste Messe für zeitgenössische Kunst.
Und das alles ohne Wikipedia. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22073 - 5. August 2016 - 13:39 #

Ach, du Angeber. Jetzt fühle ich mich ganz klein, hässlich und doof und muss mich erst mal weiterbilden. Und sowas geht aufs Hirn! :)

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 78697 - 4. August 2016 - 15:14 #

Los Pikachu, greif an! Ach nee, geht ja nicht...

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10867 - 4. August 2016 - 15:41 #

Düsseldorf lässt auch extra eine Straßenbahn für Pokemon Go Spieler fahren und das noch extra langsam ,damit die Eier schlüpfen.
http://www.derwesten.de/wirtschaft/digital/duesseldorf-laesst-strassenbahn-nur-fuer-pokemon-spieler-fahren-id12065745.html?from=mobile

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49852 - 4. August 2016 - 18:26 #

Krass, ernsthaft? Ich wollte gerade einen ironischen Kommentar dazu schreiben. ^^

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31808 - 4. August 2016 - 16:13 #

Drollig. :-)

keimschleim 15 Kenner - 3119 - 4. August 2016 - 16:58 #

Ich kanns mittlerweile nicht mehr hören/sehen. Und ja, ich weiß: Man muss solche News dann nicht auch noch anklicken und seinen Senf dazugeben. Aber diese Omnipräsenz nervt.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49852 - 4. August 2016 - 18:28 #

Auf GG ist das Thema zum Glück nicht sooo präsent. Im Schnitt kommt alleine von der Polizei fast jeden Tag 'ne Pressemeldung über irgendeinen Pokemon-Deppen.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40520 - 4. August 2016 - 18:34 #

Witzige Werbung für die Stadt. ;)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21225 - 4. August 2016 - 20:46 #

Der Zoo Münster bot heute ein Spätabendticket für Pokemon Go-Spieler an. Sie machten sogar Werbung damit, dass sie alle Pokestops mit Lockmodulen ausstatten.

http://www.allwetterzoo.de/de/zoo/news/neues-aus-dem-zoo/news-160729-pokemon/

Deepstar 15 Kenner - 3054 - 4. August 2016 - 21:07 #

Manchmal frag ich mich, ob die Leute noch gut ticken.

Irgendwie machen sich scheinbar alle Leute wegen der Pokemons sprichwörtlich zum Affen.
Ugah, Ugah. - Das Ugahmon.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6313 - 4. August 2016 - 21:51 #

Das klingt nun eher nach Digimon. Bleib mal realistisch.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31808 - 5. August 2016 - 11:47 #

Meins ist das zwar auch nicht, persönlich finde ich aber die Leute, die sich dann gleich so lautstark negativ und beleidigend darüber äussern, nerviger.

Deepstar 15 Kenner - 3054 - 5. August 2016 - 15:44 #

Gut das ich hier nicht geschrien habe :).

Missstände und Kuriositäten in der Gesellschaft müssen halt angesprochen werden. Gefällt halt nicht jedem :)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31808 - 5. August 2016 - 16:28 #

Ich denke da gibt es dann aber erstmal grössere Missstände als Pokémon.

McSpain 21 Motivator - 27764 - 5. August 2016 - 8:48 #

Man sieht zumindest immer sehr schön und glasklar die genaue Grenze zwischen "aufregen" und "sinnvolles damit machen" im Umgang mit neuen Trends.

Und natürlich auch die "Früher war alles besser"-Meckereien von Gamern überall. Mal ehrlich. Ich hab damals als Pokemon rauskam das alles total abgehated. War damals auch ca 15 und konnte im pubertären Überschwang nur alle davon überzeugen, dass Pokemon "das Ende von Nintendo!!!!11" sind.

Inzwischen mag ich weder Handyspiele noch Pokemon besonders, aber lächle sehr glücklich darüber wie sich wildfremde an öffentlichen Orten finden und gemeinsam Videospiele spielen. Selbst wenn der Zustand der Gesellschaft nicht so fies wäre fänd ich das eine positive und schöne Abwechslung. Im Moment ist es doch einfach nur schön zu sehen, dass Leute ihre Umwelt erkunden. Wie man hört werden dabei auch Tiere gerettet, versorgt und von Tierheimen und Stadtbüchereien und öffentlichen Einrichtungen die früher niemand mehr besuchen wollte werden große Zuläufe berichtet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Wuslon