Gears of War: Shooter vorzeitig vom Index gestrichen

PC 360
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
29. Juli 2016 - 11:16 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Gears of War ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der Screenshot stammt aus Gears of War 3.

Der erste Teil der Gears of War-Reihe erschien erstmals im November 2006. In Deutschland landete der Third-Person-Shooter allerdings schnell auf dem Index, wodurch er nicht mehr offen im deutschen Einzelhandel angeboten werden konnte. Nun hat Microsoft, der als Publisher des von Epic Games' entwickelten Spiels auftrat, offenbar eine vorzeitige Listenstreichung erwirkt, die automatisch erst nach 25 Jahren erfolgen würde.

Grund für Microsoft, die Streichung vom Index zu erwirken, könnte die bereits im vergangenen Jahr veröffentlichte Gears of War Ultimate Edition für Xbox One gewesen sein. Diese stand aufgrund der Indizierung des ersten Teils in Deutschland bislang nicht zum Kauf zur Verfügung.

Biomechanoid (unregistriert) 29. Juli 2016 - 11:18 #

Jetzt fehlt nur noch Teil 2 und das Herz ist glücklich.

Marulez 15 Kenner - P - 3500 - 29. Juli 2016 - 11:21 #

Das ist doch mal schön.

casiragi 10 Kommunikator - 477 - 29. Juli 2016 - 11:29 #

Wurde auch Zeit. Das Spiel ist ja gar nicht so brutal ;)

Roherfisch 12 Trollwächter - 1150 - 29. Juli 2016 - 11:30 #

Bei dem derzeitigen wettern der Politik gegen Böse Spiele kommt das dann doch ein wenig überraschend.

FliegenTod 13 Koop-Gamer - 1203 - 30. Juli 2016 - 1:04 #

Werden die Entscheidungen sofort bekantgegeben oder dauert das etwas? Könnte die Streichung also schon vor letzter Woche fest gestanden haben?

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 10800 - 30. Juli 2016 - 2:06 #

Das wäre zwar möglich, aber solche Ereignisse sowie das politische Klima interessieren die BPjM eher weniger. Auch wenn das alte Feindbild anders aussieht, reagiert sie auf Druck von außen sogar eher bockig.

Biomechanoid (unregistriert) 30. Juli 2016 - 8:29 #

Dafür müßtest du dich für den Bundesanzeiger registrieren. Erscheint einmal im Monat von der BPjM und hat alle Änderungen des aktuellen Monates zusammen. Gut möglich also, das die Streichung bereits ein paar Tage zurück liegt und vor der Tat Start gefunden hat

FliegenTod 13 Koop-Gamer - 1203 - 30. Juli 2016 - 20:04 #

Ich glaub eher Elfant hat recht. Die BPjM wird immer gemäßigter mit der Indizierungskeule. Hab vor kurzem The Evil Within angefangen und konnte gar nicht glauben, dass das in deutschland ungeschnitten auf dem markt ist. Auch als damals alle Politiker von allen Seiten gefordert haben CS zu indizierten hat sich die behörde dagegen entschieden, das legt eine tatsächliche Unabhängigkeit nahe.

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 10800 - 30. Juli 2016 - 20:56 #

Die Meldungen begründen sich ja auf den Bundesanzeiger vom 29.07.2016 und nicht auf einer Pressemitteilung von MS. Wie bei jedem anderem "Urteil" gibt es eine zeitliche Diskrepanz zwischen Urteilsbildung, Bekanntgabe und Veröffentlichung.
The evil within war zumindest meines Wissen gar nicht bei der BPjM, weil die USK direkt das 18 - ner Sigel vergab.

guapo 18 Doppel-Voter - 10898 - 29. Juli 2016 - 11:31 #

Wenn das der Innenminister wüßte ^^

Biomechanoid (unregistriert) 29. Juli 2016 - 11:39 #

Dann würden Teile seiner Antwort die Bevölkerung mehr als verunsichern. Wer weiß, was er alles auf seiner Platte hat.

wolverine 16 Übertalent - P - 4358 - 29. Juli 2016 - 14:10 #

DAS dachte ich auch gerade. o.O *in.his.face*

Green Yoshi 21 Motivator - 25141 - 29. Juli 2016 - 12:01 #

Hab die Collector's Edition vor Jahren für 10 Euro in den Niederlanden gekauft. Aber schön für alle, die es digital haben wollen.

rammmses 19 Megatalent - P - 13140 - 29. Juli 2016 - 12:06 #

Hätten Sie mal vor dem Release der UE machen sollen. War damals ein tolles Spiel, ist aber nicht sonderlich gut gealtert, weil die Mechanik seitdem tausendfach kopiert wurde und nichts Besonderes mehr ist. Aber damals war das der Hammer, ein Cover-Shooter! Es war der erste große.

Deepstar 15 Kenner - 3038 - 29. Juli 2016 - 12:57 #

Wichtiger wären ja viel mehr, das die Ultimate Editions von Teil 2 und 3 auch für den PC erscheinen :D.

Biomechanoid (unregistriert) 29. Juli 2016 - 13:04 #

Was wohl nie passieren wird. Rod Fergusson von den The Coaliton Studios hat ja schon gesagt, dass GoW Ultimate eine einmalige Sache sein wird/soll und man nicht damit rechnen soll, das Teil 2 & 3 ebenfalls komplett überarbeitet werden. Zu groß sei der Aufwand. Außer natürlich, Microsoft beauftragt ein externes Studio damit. Aber durch die Abwärtskompatibilität und den Umstand, das Gears 2 und 3 besser gealtert sind als Teil 1, bräuchte man es nicht. Obwohl ich es auch gerne sehen würde.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3176 - 29. Juli 2016 - 13:09 #

Schön. Auch wenn es mir im Prinzip egal ist/war welches Konsolen-Spiel auf dem Index steht. In solchen Fällen importiere ich mir einfach das Spiel und fertig. Retails haben für mich schon immer mehr Vorteile gehabt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12794 - 29. Juli 2016 - 15:13 #

Das ist toll bringt einem aber nichts. Die Ultimate Edition für die Xbox One hat es auch schon vorher möglich gemacht den ersten Teil, in besserer Grafik, zu spielen. Der zweite Teil dagegen wäre wirklich eine Bereicherung

Biomechanoid (unregistriert) 29. Juli 2016 - 16:43 #

Doch bringt es. Einerseits hat Microsoft endlich die Möglichkeit den Original Titel sowie die Ultimate Edition offiziell in Deutschland zu vertreiben, da ja inhaltsgleich zum Original. Und zweitens ist somit eine weitere Hürde in Deutschland genommen, den Titel in einer zukünftigen Collection anzubieten, was natürlich erst mit der Listenstreichung von Teil 2 umgesetzt werden kann.
Natürlich ist dies alles für Spieler, welche die Titel so oder so ihr eigen nennen nur halb von Belang.

zfpru 16 Übertalent - P - 4150 - 29. Juli 2016 - 17:23 #

Wer noch nicht hat: Ruhig mal spielen. Ist immer noch gut.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)