Darksiders: Nordic Games verrät Details zur Remastered-Version, PC-Umsetzung bestätigt

PC XOne PS4 WiiU
Bild von Denis Michel
Denis Michel 164399 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

28. Juli 2016 - 14:15 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Darksiders Warmastered Edition ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Darksiders Warmastered Edition ab 17,48 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem die Neuauflage von Darksiders zunächst nur für die Konsolen bestätigt wurde (siehe dazu auch unsere News: Darksiders: Remastered-Version offiziell angekündigt), machte Nordic Games nun auch eine PC-Version offiziell. Gleichzeitig hat der Publisher erste Details zur Umsetzung des Titels für aktuelle Systeme verraten.

Die visuell überarbeitete Version wird demnach als Darksiders Warmastered Edition für PC, Xbox One, PS4 und die WiiU erscheinen und mit nativen 1080p sowie flüssigen 60 Bildern pro Sekunde (30 auf der Nintendo-Konsole) laufen. Doppelte Texturauflösung, verbessertes Rendering und neue Post-Processing-Effekte werden ebenfalls versprochen.

Die Veröffentlichung des Spiels soll am 25. Oktober dieses Jahres, sowohl in der digitalen- als auch in der Boxversion erfolgen. Der Preis liegt auf allen Plattformen bei 19,99 Euro.

BigBS 15 Kenner - 3164 - 28. Juli 2016 - 14:42 #

Das werde ich mir gönnen. Ich hab den Teil damals sehr gerne gespielt.
Ein richtig tolles Spiel.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38569 - 28. Juli 2016 - 15:02 #

Hoffentlich gibts danach mal endlich Infos zu Teil 3.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10899 - 28. Juli 2016 - 15:16 #

Ein dritter Teil wär endlich mal was.

OEhnsky81 11 Forenversteher - 661 - 28. Juli 2016 - 15:31 #

Meine persönliche schönste Überraschung der letzten Generation. Hatte den Titel bis zum Release so überhaupt nicht auf dem Radar. Bei 20€ werd i wohl nochmal zuschlagen und schön das auch die WiiU mal wieder von Drittanbietern mit "neuem" Futter bedacht wird *hüstel*.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3286 - 28. Juli 2016 - 17:19 #

Die beiden Originale liegen noch in meiner(dank Steamsale) pile of shame...

Aladan 23 Langzeituser - - 39966 - 28. Juli 2016 - 18:30 #

Das werde ich mir nochmals gönnen. Ich mag Darksiders sehr sehr gerne

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3834 - 28. Juli 2016 - 18:33 #

War ganz nett. Nochmal brauche ich es nicht.

pauly19 14 Komm-Experte - 2549 - 28. Juli 2016 - 18:48 #

Take my money. Fand den ersten Teil damals überragend.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7031 - 28. Juli 2016 - 20:04 #

Eigentlich ein total geiler Zelda-Clone. Leider, leider unnötig schwer. Und damit meine ich nicht den Schwierigkeitsgrad an sich, sondern die fehlende Möglichkeit, sich vor dem ersten Boss (und vermutlich auch danach) mit Zaubertränken eindecken zu können. Das hat was von Perma-Falle sozusagen.

Eine vertane Chance. Aber gut, es gibt tausende, zehntausende, die den ersten Endgegner im Vorbeigehen besiegt haben. Es sei ihnen gegönnt, dies nun abermals zu tun.

Aber mal ehrlich, das sah doch eh schon klasse auf PC aus. Wozu noch eine höhere Auflösung?

Deepstar 15 Kenner - 3080 - 28. Juli 2016 - 20:47 #

Nach der Tutorial Passage, also nach dem Zeitsprung, kann man sich bei Vulgrim auch Tränke für Lebensenergie und Zorn kaufen.

Aber vorher nicht, nein. Aber das Tutorial ist nun wirklich nicht Schwer...

Ich fand die PC Fassung von Darksiders nicht wirklich rund. Das Ingame V-Sync war eine riesige Performancefalle. Das machte immer den Eindruck als würde es trotz 60 FPS leicht ruckeln. Ohne V-Sync hatte es aber schlieren wie die Pest, lief aber auch runder. Bestes Ergebnis hatte man, wenn man V-Sync dann vollständig über den Grafiktreiber laufen ließ. Dann hatte man keine Schlieren und trotzdem das flüssige Spiel.
Dazu hatte es glaube ich gar keine wirkliche Unterstützung für Auflösungen jenseits der 2K.
Sicherlich alles, was man mit einem Patch hätte auch regeln können... zu Release des Spiels.
Man kann nur hoffen, dass man beim Remastered da solche Fehler behebt.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38569 - 28. Juli 2016 - 21:12 #

Kann mich an kein Ruckeln oder irgendwelche Schlieren erinnern, lief wunderbar bei mir. Aber das Tutorial ist wirklich einfach, da hat man doch sogar schon alle Fähigkeiten wie die Chaosgestalt, in der man alles wegfegt, welche einem nach dem Tutorial erstmal wieder weggenommen werden.

Aladan 23 Langzeituser - - 39966 - 28. Juli 2016 - 21:23 #

Dem kann ich mir nur anschließen. Lief damals auch bei mir ohne jegliche Probleme.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10899 - 28. Juli 2016 - 21:37 #

Kann mich jetzt auch nicht an irgendwelche Probleme erinnern.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7031 - 28. Juli 2016 - 22:37 #

War da nicht mal was mit Tearing?

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10899 - 29. Juli 2016 - 0:34 #

Hatte keine Probleme als ichs 2012 durchgespielt hatte, jedenfalls nichts was krass aufgefallen ist.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7031 - 29. Juli 2016 - 7:25 #

Mich hats ja nicht gestört, aber sogat im GG-Test wurde es als Nachteil genannt.

Deepstar 15 Kenner - 3080 - 28. Juli 2016 - 21:55 #

Schlieren hat man ja auch nur ohne V-Sync :).

Ruckeln ist vielleicht sogar eher das falsche Wort. Ich würde sagen, es lief gefühlt bei mir seinerzeit eher so mit 30 FPS mit aktiviertem V-Sync im Spiel. Ohne hatte es zwar 60, aber mit recht vielen Schlieren. Mit der Aktivierung von V-Sync per Grafiktreiber lief das ganze Spiel gefühlt deutlich flüssiger eben, ohne schlieren dazu.
War da auch nicht der einzige, der diese Probleme hatte, hatte diesen Tipp mit V-Sync im Spiel deaktivieren und per Grafiktreiber aktivieren halt im Internet gelesen.

Wie gesagt, ruckeln trifft es vielleicht nicht, aber halt spürbar nicht wirklich rund. Eines der wirklichen Spiele wo ich das mit 30 vs. 60 FPS extrem gemerkt habe.

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5551 - 29. Juli 2016 - 8:28 #

Die Konsolen mussten leider komplett mit Tearing leben. Da gab es leider kein Vsync. Auf dem PC hat man glücklicherweise meist die Wahl.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7031 - 28. Juli 2016 - 22:40 #

Ich kam zum ersten Boss, starb, versuchte es neu und landete bei der Passage vor dem Endkampf. Nix mit Vulgrim.

Oh ja, ich hatte noch alte Spielstände, aber da gab es so spärliche Respawns, dass ich hätte ca 50 mal laden, grinden und speichern müssen, um mir einen (!) Trank zu kaufen.

Nee, wirklich.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38569 - 29. Juli 2016 - 3:12 #

Was ist denn für dich der erste Boss gewesen? Der Tutorial-Boss? Oder meinst du die Fledermaus Tiamat? Wenn du den Tuturial-Boss meinst, versteh ich nicht, wie man daran scheitern kann. Tiamat dagegen ist wirklich nicht ganz so einfach, aber im ersten Darksiders gibt es auf jeden Fall keine Heiltränke, man findet öfters Schatztruhen (vor Bossen immer), die einen heilen oder erhält grüne heilende Seelen durch getötete Gegner. Man findet jedoch im Verlauf des Spiels Lebenssplitter, bei vieren davon erhält man einen weiteren Lebensbalken. Aber bei Tiamat kann man glaub ich noch gar keine vier gefunden haben. Man geht also mit vollem Leben rein in den Kampf und muss ihn halt schaffen. Das hast du wohl leider nicht. Aber irgendwelches Grinden hätte dir da jedenfalls auch nicht geholfen. ;) Ist halt schade für dich, aber du übertreibst etwas damit, wie extrem schwer und unfair das Spiel doch wäre.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7031 - 29. Juli 2016 - 7:24 #

Ich meinte Tiamat. Du fängst immer wieder an dieser Steintreppe an, die Tür nach draußen ist zu. Also musste ich einen älteren Spielstand nehmen, denn irgendwas gab es bei Vulgrim, womit man sich aufladen konnte oder verstärken, k.A. ob das jetzt Tränke waren oder irgendwas. Nur gab es einfach zu wenig respawnende Gegner, durch die man die dafür benötigten Seelen ansammeln konnte. Das und die wirklich bescheuerte Belegung des Gamepads (Anvisieren Tiamats) stellte mich vor die Wahl: versuchen, die letzten 10 % von Tiamats Energie durch stupides Üben killen, alten Spielstand laden und grinden, wo es fast nix zu grinden gibt u dann zu Vulgrim oder neu anfangen. War mir alles zu anstrengend.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3834 - 29. Juli 2016 - 8:45 #

Ich kann das, was du beschreibst, absolut nachvollziehen. Für mich war Tiamat deutlich der schwerste Bossgegner des Spiels. Liegt in erster Linie daran, dass der Spieler zu dem Zeitpunkt noch ziemlich underpowered ist.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7031 - 29. Juli 2016 - 9:56 #

na gut, wenn das der schwerste Gegner ist, kanns ja nur noch leichter werden. Vielleicht versuche ich es doch noch mal, denn ansonsten hat es mir sehr gut gefallen.

Wir beiden sind jetzt auch nicht die einzigen, die an dieser Stelle Schwierigkeiten hatten, wenn man maal google befragt.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10899 - 29. Juli 2016 - 10:28 #

Der erste Boss ist auf jedenfall der schwerste im Spiel, kann ich so bestätigen.

Aladan 23 Langzeituser - - 39966 - 29. Juli 2016 - 10:43 #

Ausweichen, Ausweichen, Ausweichen, Bombe drauf, Mit Boomerang auf Flamme und Tiamat zielen und hauen ;-)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7031 - 29. Juli 2016 - 19:02 #

Ja, den ersten Teil des Gefechts hatte ich auch immer gut überstanden, einmal sogar nur mit einem Treffer. Aber der zweite, also da wo Tiamat im Sturzflug angerauscht kommt und dann so Explosionsattacken aus der Luft macht... dem konnte ich mich nie entziehen. Das ging dreimal schief und dann war ich tot.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38569 - 29. Juli 2016 - 12:20 #

Versuchs nochmal, für das Spiel lohnt sichs. ;) Bei Tiamat ist das wirklich etwas fummelig mit dem Anvisieren und Schmeißen der Bombe und des Bumerangs, aber wenn mans mal einigermaßen raushat, ist der Kampf nicht mehr so schwer. Irgendwas zu grinden ist da jedenfalls nicht nötig, ich wüsste grad nicht mal, was es bei Vulgrim gegeben hätte, was zu dem Zeitpunkt helfen würde.

euromaster00 13 Koop-Gamer - 1270 - 29. Juli 2016 - 7:31 #

Hoffe die gibts auch wieder Kostenlos für besitzer ?

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1349 - 29. Juli 2016 - 16:16 #

Wäre ein Patch für die PC- Version nicht schon ausreichend?

Wäre ja dann nur eine Texturauswechslung und ein paar weitere Stellschrauben.

Glaub aber nicht das sie das technische Gerüst komplett überarbeitet haben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit