Nintendo NX: Angeblich Handheld mit eigenem Display und TV-Dock // Cartridges

andere
Bild von Vampiro
Vampiro 30535 EXP - 21 Motivator,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

26. Juli 2016 - 20:12 — vor 18 Wochen zuletzt aktualisiert

Die Seite Eurogamer hat aus verschiedenen Quellen neue und übereinstimmende Informationen zur Nintendo NX erhalten: Es soll sich um einen Handheld mit abnehmbaren Controllern (auf der linken und rechten Seite) handeln.

Eine Docking- oder Basisstation soll dazu dienen, die NX mit dem TV zu verbinden. Beim Prozessor handele es sich um einen Tegra-Mobilprozessor von Nvidia. Die Konsole sei nicht auf Grafikqualität ausgelegt, sondern man wolle mit möglichst wenig Leistung möglichst gute Ergebnisse erzielen, um eine hohe Portabilität sicherzustellen.

Eine Quelle gab an, dass ein neues Betriebssystem zum Einsatz kommen würde und die NX daher, anders als die Vorgängerkonsolen, nicht abwärtskompatibel sein wird. Frühe Gerüchte, dass Android zum Einsatz kommen soll, hätten sich demnach nicht bestätigt.

Die Spiele sollen auf Cartridges erscheinen, die angeblich über eine empfohlene Größe von 32 GB verfügen. Die Idee einer Downloads-Only-Konsole wurde angeblich erwogen, dann aber wieder verworfen. Angekündigt wurde bereits eine NX-Version des ursprünglich als Exklusivtitel für die WiiU vorgesehenen The Legend of Zelda - Breath of the Wild. Außerdem wurde mit Pikmin 4 bereits die Fortsetzung der beliebten Strategiespiel-Reihe bestätigt. Gerüchten zufolge soll es auch NX Ports von WiiU-Spielen geben, etwa von Splatoon und Smash Bros. - zumindest in Bezug auf Portierungen würde Nintendo dann zur Xbox One und der PS4 aufschließen.

Nach dem PR-Desaster zum Launch der WiiU habe Nintendo nun eine ganz einfache Botschaft geplant, nämlich dass ihr eure Spiele überall hin mitnehmen könnt.

Ein Sprecher von Nintendo wollte die Spekulationen gegenüber Eurogamer nicht kommentieren und verwies auf den Launch im März 2017.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 16:50 #

Der Heilige Gral!

Ein Hybrid war ja auch schon letztes Jahr meine Theorie bzw. Hoffnung, von daher haben sie meine Bestellung schon mal ziemlich sicher, sofern der Preis nicht illusorisch ist und das Angebot an Spielen in Ordnung geht.

In meinen Augen die vollkommen korrekte Strategie.

Es tut mir nur leid um die armen Irren, die allen ernstes gehofft/erwartet hatten, daß Nintendo ein Gerät mit vergleichbarer Performance wie die kommenden neuen Konsolen herausbringt und mit diesen konkurrieren sollte... ;-)

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 26. Juli 2016 - 17:05 #

Nur gibt es die ja normalerweise nicht, und damit habe ich die Befürchtung, dass Nintendo beides macht, aber nichts richtig. Ich habe ja die WiiU, aber keinen 3DS, nutze ja die Vita schon praktisch nicht (Handyspiele gar nicht). Ich spiele also unterwegs gar nicht. Und eine Konsole, die dahingehend entwickelt wurde, auch unterwegs genutzt zu werden, geht zur Hälfte (oder wieviel auch immer) an meinen Bedürfnissen vorbei.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 17:10 #

Zumindest zu Hause sollte die NX ja in etwa das gleiche sein wie eine Wii U, in dem Sinne daß man vor dem Fernseher spielen können wird.

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 26. Juli 2016 - 19:48 #

Das stimmt. Nur unterwegs werde ich sie nie brauchen. Wenn jetzt meine "am TV-Erfahrung" darunter leidet, dass es gleichzeitig eine "unterwegs-Erfahrung" gibt, dann ist das für mich nicht so toll. Letztlich hängt es aber von den Spielen und dem Preis ab. Ich brauche auf einer Nintendo-Konsole auch nur die typischen Nintendo-Titel, gerne auch von Drittherstellern, aber z.B. CoD oder was auch immer kann ich gerne woanders spielen (oder halt auch nicht ;-D ).

Philley 16 Übertalent - 5353 - 26. Juli 2016 - 19:41 #

Seit die Pokemongos auf dem Markt sind, sollte das doch eigentlich klar sein, denke ich. Besseres Marketing für die NX als "right way to catch Pokemons" gibt es wohl kaum.
Wer nun sagt, das sei "zu casual" hat zwar Recht, übersieht aber warum die Wii so erfolgreich war. Exakt WEIL sie neue Kundenmärkte erschließen konnte.

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 26. Juli 2016 - 19:45 #

Das dachte man allerdings von dem Second Screen-Konzept auch, das war ja total hip. Dieser Hype-Train ist dann aber an eine Wand geknallt. Nicht Fisch, nicht Fleisch, ich bin skeptisch.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 27. Juli 2016 - 6:32 #

Schrieb ich schon damals vor der WiiU das Nintendo's nächste Konsole ein Handheld ist mit TV Support ;) Damals der Badboy und nun wird's wahr :)

Grumpy 16 Übertalent - 4470 - 26. Juli 2016 - 16:58 #

nintendo macht es den entwicklern also wieder unnötig schwer für ihre plattform zu programmieren, bravo...

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 16:59 #

Wo liest Du das denn heraus?

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 26. Juli 2016 - 17:02 #

Naja, 32 GB ist ja heutzutage die Größe von einem Day One Patch ;-)

Und ich glaube Tegra ist nicht x86? = erhöhter Aufwand. Dazu vermutlich deutlich niedrigere Leistung?

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 17:14 #

Tegra ist soweit ich weiss eine ARM CPU + Nvidia GPU. Leistungsmässig sind die glaube ich auch nicht so schäbig. Und ARM hat man ja auch in zB. den iOS Geräten und da höre ich eigentlich auch niemanden jammern. Das scheint mir auf jeden Fall eine bessere Architektur zu sein als zB. sowas ausgefallenes wie der Cell Prozessor aus der PS3.

Ausserdem könnte es ja auch sehr gut sein, daß die GPU etwas höher getaktet wird, wenn sie in der Basisstation am Fernseher steckt.

Ich kann mir das als Gerät definitiv ganz sinnig vorstellen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 26. Juli 2016 - 17:21 #

So niedrig ist die Leistung nicht, an die PS4 wirds wohl nicht reichen aber die NX könnte als Handheld schon stärker als ne WiiU werden.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 26. Juli 2016 - 17:37 #

Um die CPU-Architektur kümmert sich der Compiler. Heute schreibt ja keiner Spiele in Assembler, sondern in abstrahierten Hochsprachen.

Problematisch wird es nur, wenn die Plattform ganz anders als alles andere funktioniert, siehe Cell bei der PS3. Oder wenn die Power massiv abweicht, siehe WiiU gegenüber PS4/XB1.

Von daher ist eher die Leistung das Problem, aber sicher nicht die Architektur. ARM ist ja auch in Zeiten von Android und iOS alles andere als exotisch.

Grumpy 16 Übertalent - 4470 - 26. Juli 2016 - 17:06 #

schwächere hardware als die konkurrenz, keine x86 architektur, durch mobilen formfaktor eventuell reduzierte controller (bsp keine richtigen sticks, analog trigger, etc)

Misaki-chan 16 Übertalent - 4385 - 26. Juli 2016 - 17:14 #

Die x86 Architektur ist im Mobilbereich nicht besonders brauchbar, da die Hitzeentwicklung und der Akkuverbrauch viel zu stark ist.

Grumpy 16 Übertalent - 4470 - 26. Juli 2016 - 17:15 #

ist ja völlig irrelevant, das ergebnis bleibt das gleiche

Mantarus 16 Übertalent - P - 4723 - 26. Juli 2016 - 21:56 #

Eigentlich nicht. Was nützt ein Handheld wenn der Akku in 30min leer ist. Ein schwarzer Bildschirm ist halt auch nur mäßig interessant :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 26. Juli 2016 - 22:02 #

Wobei man aber auch sagen muss, dass eine stärkere Grafik als bei der Vita nicht drin sein kann, die Akkulaufzeit von 4-5 Stunden ist schon grenzwertig und das obwohl er bereits 2200mAh hat.

Vielleicht wird die NX aber auch mit 20.000mAh Powerbank ausgeliefert, damit man auch unterwegs in voller Grafikpracht spielen kann. ;)

Grumpy 16 Übertalent - 4470 - 26. Juli 2016 - 22:16 #

der explizite grund warum keine x86 cpu verwendet wird ist egal, weil das ergebnis das gleiche bleibt

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 26. Juli 2016 - 18:10 #

Das stimmt nicht. Ich hab ein Windows-8-Tablet von 2014. Darauf kann man Skyrim mit Medium-Details bei 720p (die native Auflösung des Tablets) flüssig spielen. Der Browser fühlt sich auch erheblich flüssiger und reaktionsschneller als der meines iPad mini 2 an.

Besonders heiß wird es trotz passiver Kühlung und sehr dünnem Gehäuse nicht.

Und in Sachen Akkulaufzeit ist es nur leicht unter dem Niveau meines iPads.

Und das ist der Stand von 2014, nicht von 2016!

Intel hat in den Bereichen, wo sie früher Schwächen hatten, ganz enorm aufgeholt. Du und viele andere haben da einfach nur noch den Stand von vor drei Jahren im Kopf. Die heutigen Atoms sind mobiltauglich. Die schnellen Core-Modelle natürlich nicht, aber die stecken leistungstechnisch ja auch jeden Mobilprozessor mit links in die Tasche. Eine ARM-CPU auf diesem Level wäre auch nicht mehr mobiltauglich.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 17:18 #

Laut Bericht wird man die Controller doch abnehmen können. Und wenn man das Teil zu Hause in die Basisstation steckt, wird man doch wohl ziemlich sicher zB. einen Wii U Pro Controller anschliessen können. Damit hat sich das Thema "Controller" doch erledigt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 26. Juli 2016 - 17:27 #

Dennoch muss sich das Spiel auch ohne normalen Controller auch anständig steuern lassen.
Allerdings darf man hier auch nicht vergessen das Nintendo auch einige neue Patente für mögliche Controller eingereicht hat. Und letztlich so viel weniger Tasten hat ein aktueller N3DS auch nicht.

Golmo 15 Kenner - P - 3173 - 26. Juli 2016 - 17:04 #

Okay, also ist Nintendo NX praktisch ein Smartphone...
Autsch. Ich hoffe das stimmt nicht!

Tidus 10 Kommunikator - 438 - 26. Juli 2016 - 17:06 #

Könnte klappen!

Der Tegra Chip ist verflucht stark und die Version für die NX Konsole könnte ohne Probleme schneller sein als alles was derzeit in Handys verbaut ist. Für sehr gute Grafik in Full HD auf einem Fernseher reicht es allemal. Im Mobilbetrieb könnte man dann durchaus hinsichtlich Framerate, Auflösung etc, einen Gang runterschalten um die Akkulaufzeit zu schonen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. Juli 2016 - 18:02 #

Stark? Das Teil hat ca. 1 TFlop, liegt also weit unter PS4 ...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20618 - 27. Juli 2016 - 8:36 #

Die ist aber auch nicht mobil. Äpfel und Birnen.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 27. Juli 2016 - 8:53 #

Viel interessanter:
Wieviel haben 3DS, PSVita, iPhone 6S und Galaxy S7?

Misaki-chan 16 Übertalent - 4385 - 26. Juli 2016 - 17:13 #

Auch wenn es echt toll wäre bezweifle ich leider das es sich durchsetzen kann.
Die meisten Casual Gamer, die nunmal leider die Mehrheit ausmachen, werden einfach ihr Smartphone nutzen und sehen keinen Bedarf nach einem Handheld. Die offensichtlichen Vorteile wie die bessere Steuerung und die interessanteren Spiele interessieren die Zielgruppe leider nicht so sehr.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 26. Juli 2016 - 17:14 #

Klingt verdächtig nach "nix halbes, nix ganzes" und würde damit leider sehr gut in Nintendos Spur passen. Ich lass mich trotzdem gern positiv überraschen. Ob man damit wohl auch das Ende der reinen Handheld-Sparte einläutet?

BamBam2707 14 Komm-Experte - P - 2648 - 27. Juli 2016 - 6:21 #

Wohl eher das Ende der rein stationären Konsolen. Oder beides ;-))))

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 26. Juli 2016 - 17:18 #

Wenn es keine Abwärtskompatibilität zum DS und 3DS gibt, brauche ich das Gerät nicht. Stationär bin ich mit der One bereits mehr als ausgelastet und für unterwegs habe ich mit dem 3DS und der Vita, ein Spieleportfolio das sich über DS, 3DS, PS1, PSP und Vita erstreckt.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 26. Juli 2016 - 21:30 #

Kann die Vita mittlerweile PSP Spiele?

Grumpy 16 Übertalent - 4470 - 26. Juli 2016 - 21:31 #

kann sie von anfang an

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 26. Juli 2016 - 21:34 #

Tatsächlich? Ok, dann lag es vielleicht an der eingeschränkten Auswahl im Store (besonders durch die Benutzer und damit Landesauswahl).

Danke für die Info

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70262 - 26. Juli 2016 - 21:32 #

Ich habe 1-2 aus dem PSN, die gehen.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 21:32 #

Konnte sie doch schon immer.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. Juli 2016 - 17:26 #

Keine Ahnung was ich von dem Gerücht halten soll, eine Überraschung ist es nämlich ganz und gar nicht, genau exakt das habe ich schon vor einem halben Jahr "befürchtet".

Großes Problem ist nämlich dann die Leistungsfähigkeit und die Konkurrenz zum 3DS. Das Ding ist letztlich nichts weiter als ein NVidia Shield nur mit Nintendo Schriftzug drauf.

Als stationäre Konsole wird das Teil als Handheld nicht einmal mit der alten PS4 / XBox One mithalten können, vielleicht sogar nur knapp über der Wii U liegen oder gar nur auf Augenhöhe. Für Wii U Besitzer also kaum ein Grund Freudentänze aufzuführen, die dürften sich eher leicht verarscht fühlen, wenn dann neue Titel nur noch für NX kommen.

Für 3DS Besitzer die immer neidisch auf die PS Vita und deren Hardwareleistung geschielt haben hingegen vielleicht interessant. Weil das Vita TV ja leider nur halbgar ist und man auch den 3DS nicht am TV anschließen kann.

Aber, 3rd Party-Entwickler können ihre aktuellen Titel wieder nicht auf eine Nintendo Konsole bringen, da zu leistungsschwach.

Meine Prognose, wenn das Gerücht so stimmt, als stationäre Konsole wird es ein noch größerer Flop als Wii U, weil Nintendo damit auch die letzten Hardcore-Fans langsam vergrätzt. Ein Großteil wird es aber als Nachfolger des 3DS sehen (dessen Support dann eingestellt wird, was sicher auch einige nicht gerade freuen dürfte) und sich den NX als dessen Nachfolger holen.

Bereiten wir uns also darauf vor, dass wir keine normalen Spiele auf NX sehen werden, sondern nur die üblichen Titel, wie vom 3DS bekannt, halt ein wenig hochauflösender.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 26. Juli 2016 - 17:31 #

Kommt drauf an welchen Tegra sie haben und wie viel sie daraus rausholen können. Und im vergleich zu einer Vita ist er zb meilenweit voraus.

Und Vita ist auch ein gutes Beispiel wenn man bedenkt was da für ein Prozessor drin arbeitet ist es Teilweise schon beeindruckend wie gut die Spiele darauf aussehen.
Also mal abwarten wie viel aufwand es am Ende wirklich sein wird.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. Juli 2016 - 18:22 #

Der schnelle Tegra X1 hat wohl aber Probleme mit zu hohem Stromverbrauch und eignet sich (noch) nicht für Mobilgeräte!? Vom Preis mal ganz abgesehen, NX soll ja sicher keine 700 Euro kosten. Es kommt also vielleicht eine Spezialversion davon zum Einsatz.
Der X1 hat jedoch maximal 1TFlop, das ist also irgendwo von der Leistung zwischen PS3 und PS4.

Nur weil ein Spiel auf einem kleinen Minischirm scheinbar toll aussieht, heißt das gar nichts. Ich spiele auch gerne PS1 Spiele auf der PSP, weil die da einfach klasse aussehen. Am richtigen Monitor oder am TV liegen die Anforderungen schon deutlich anders, da sind wir ja aktuell im Durchschnitt im Bereich 3 - 6 TFlop.

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 26. Juli 2016 - 18:55 #

Was willst du eigentlich dauernd mit deinen Teraflops? Das ist genauso nichtssagend wie die früheren Bit-Wars.

Letztendlich entscheidet unter anderem der Entwickler, die Engine und die Optimierung, was möglich ist und kein Teraflop.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. Juli 2016 - 19:03 #

Lol, nö, Teraflops ist ein Wert der die Grafikleistung anzeigt.

Aktuelle Gaming PCs der Mittelklasse haben 3 - 6 TFlop. PS4 Neo wird 4TFlop haben, Scorpio 6TFlop. PS4 hat knapp unter 2 TFlop.
Die NX Devkits verwenden einen extern gekühlten und zu stromhungrigen Tegra X1 mit 1TFlop. Damit liegt NX also knapp über Wii U Niveau aber weit unter XBox One und PS4. Für Mobilgeräte toll, für stationäre Konsolen zu schwach, da die Leistung oftmals nicht mal für 720p bei modernen Titeln reichen würde.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 20:04 #

FLOPS sagen in der Praxis wirklich nicht so viel aus. Hört auf Euch wieder mal in irgendwelche Zahlen reinzusteigern. Leute, die mit hohen FLOPS Werten hausieren gehen, sind in der Regel Leute, die einem was verkaufen wollen.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 26. Juli 2016 - 20:31 #

Also die WiiU war definitiv EIN FLOP *grunz*.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 20:35 #

http://i.imgur.com/P6ToO.gif

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 26. Juli 2016 - 20:43 #

Hoffentlich kann wenigstens die NX mehr als schwarz-weiss Grafik darstellen.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 20:45 #

Sowas ist doch seit Limbo wieder IN. ;-)

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 26. Juli 2016 - 17:28 #

Vielleicht bin ich ja eine Minderheit . Ich persönlich würde keinen Wert darauf legen wollen , meine Spiele überall hin mitnehmen zu wollen . Hoffentlich wird Das neue Zelda besser ausschauen als auf der WiiU .

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. Juli 2016 - 19:07 #

Theoretisch könnte Wii U sogar stärker sein als NX.

Edit: Wohl doch nicht, allerdings wird die Leistung nicht merklich höher als die der Wii U sein, der aktuell in den Devkits verwendete Tegra X1 müsste jedenfalls durch eine modernere Version ersetzt werden oder noch deutlich abgespeckt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 26. Juli 2016 - 17:35 #

Klingt recht kostspielig. Ich hoffe sie verwenden diesmal IPS-Bildschirme. Ob bereits der Nachfolger vom Tegra X zum Einsatz kommt? Dann wäre die Konsole deutlich schneller als die WiiU.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 26. Juli 2016 - 17:44 #

Ich finde die Idee interessant, wäre mir jedenfalls viel lieber als ein PS4-Klon (ich hab schon PC, PS4 und Xbox One, ich brauche keine vierte Variante dieses Konzepts).

Schwierigkeiten sehe ich erst mal keine: andere CPU-Architektur? Wurscht, das ist heute der Job des Compilers und nicht des Programmierers. Keine Crossplattform-Titel zu PS4/XB1 möglich? Auch nicht entscheidend, die Wii hatte damals auch dieses Problem und war trotzdem Marktführer und hat fast soviele Titel pro Konsole verkauft wie Xbox 360 oder PS3.

Die Vorstellung, zuhause auf dem TV das neue Zelda spielen zu können und das auf dem Weg zur Arbeit in der Bahn oder abends im Hotel fortsetzen zu können, finde ich auf jeden Fall super!

Wenn man nur eine Konsole kaufen will, ist es aber ein ernüchternder Gedanke, dass man sich zwischen Nintendo und dem Rest der Welt entscheiden muss, das kann ich nachvollziehen.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 17:51 #

Schön daß ich hier nicht der einzige bin, der das positiv aufnimmt. ;-)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 26. Juli 2016 - 17:53 #

Ich finds auch gut. :-)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. Juli 2016 - 18:12 #

Ich nicht, weil das Teil schlicht nicht kompatibel zu 3DS und Wii U oder einem davon sein wird. D.h. die Spiele werden nur auf einem Gerät veröffentlicht und das wird dann wohl NX werden, während 3DS und U zu Grabe getragen werden, was einfach dämlich ist.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 19:50 #

Irgendwann musste Nintendo nun mal mit der Abwärtskompatibilität brechen. Ab und an muss man halt mal alte Zöpfe abschneiden. Davon ab gibt es immer noch sowas wie VC.

Und ob es in Zukunft keine 3DS oder Wii U Spiele mehr geben wird, ist pure Spekulation von Deiner Seite.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 26. Juli 2016 - 20:13 #

Für die Wii U gibt's ja jetzt schon praktisch keine neuen Spiele mehr, dass sich das nach dem Launch der NX bessern könnte, ist doch... nunja... arg optimistisch. :-)

Die Wii U bekommt noch Paper Mario und Zelda und dann ist der Ofen aus.

Auch um den 3DS ist es deutlich stiller geworden. Da erscheinen noch nette Spiele, aber viel weniger als noch vor drei Jahren vielleicht.

Nintendo wird jetzt alle Resourcen auf die NX packen, um gute Launch-Titel zu haben.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 20:21 #

Jupp, das stimmt.

"Nintendo wird jetzt alle Resourcen auf die NX packen, um gute Launch-Titel zu haben."

Das wäre in meinen Augen auch das beste, was sie tun können.

3DS und Wii U hatten ihre Zeit und zumindest für den (3)DS erschienen viele & hervorragende Spiele, aber so langsam wird es Zeit, die Plattformen zu ersetzen und eine neue Generation einzuläuten. Irgendwann muss der Cut ja mal kommen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 26. Juli 2016 - 20:03 #

Warum soll's nicht kompatibel zum 3DS sein? Wenn die NX einen Tegra hat, wären beide ARM-basiert und Hardwarekompatibilität zumindest denkbar. Da hat Nintendo mit dem GBA-kompatiblen DS und dem DS-kompatiblen 3DS ja auch viel Erfahrung.

Den 3D-Effekt braucht man nicht, das hat der 2DS schon vor Jahren gezeigt. Und wenn der NX-Handheld groß genug ist, kann man die beiden 3DS-Displays auf dem einen NX-Display anzeigen. Vielleicht kann man die abnehmbaren Controller ja auch seitlich an's dann hochkant ausgerichtete Display packen. Und einen Touchscreen würde ich mal eh erwarten.

Klingt doch machbar?

WiiU kann man wohl vergessen. Aber die einzigen abwärtskompatiblen Konsolen von Nintendo waren auch nur die Wii und Wii U. SNES, N64 und GC waren nicht abwärtskompatibel. So selbstverständlich ist das bei Nintendo also auch nicht.

Lorin 15 Kenner - P - 3633 - 26. Juli 2016 - 19:46 #

Deinen letzten Satz würde ich gerne dick unterstreichen.
Aber gut, Nintendo ist seit Jahren für die "Core"-Spieler oft nur die Zweitkonsole. Da ändert sich nicht so viel. Vielleicht holt ein solches Konzept ja doch so einige Wii-Spieler zurück, oder die ganzen Handheld-Spieler, denn mit diesem Konzept taugt die NX ja auch als 3DS-Ablöse.
Irgendwie schwant mir böses, dass am Ende das Ding dann keiner so richtig will.
Viel Glück an Nintendo dabei.
Die Leistung der aktuellen Tegra Chips ist mir nicht bekannt, da will ich mich jetzt nicht extra einlesen, aber an die aktuelle stationäre Hardware wird sie sicherlich nicht rankommen. Ob ein Zelda darauf jetzt soooo viel besser als auf der WiiU aussehen wird bleibt abzuwarten.

Immerhin ist der Gedanke an die nächste Generation dann ganz einfach, da muss man nur die Anschlüsse für die Docking-Station beibehalten und kann so jederzeit mit wenig Aufwand eine neue Hardwarerevision auf den Markt werfen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 26. Juli 2016 - 20:32 #

Die Grundidee - wenn sie denn stimmt - hat doch was. Man kann epische Spiele wie Zelda schön groß auf dem Fernseher spielen und trotzdem mal eben mit auf's Klo oder in den Urlaub mitnehmen.
Das gab es - von Exoten wie der Pandora mal abgesehen - noch nicht.

Was die Grafik angeht, sahen die WiiU-Spiele von Nintendo super aus. Comic-Look braucht nicht viel Power, um gut auszusehen. Und die Wii U hatte Technik in etwa vom Stand 2006, die war schon beim Launch stark veraltet. Ein aktuelles iPad hat mehr Power.

Der Tegra X1 ist von der theoretischen Rechenleistung schon relativ nah an einer Xbox One. Bei YouTube findest du die bekannten Unreeal4-Techdemos auf Tegra. Wie groß der Abstand zur Currentgen dann real in der Praxis ist, weiß ich nicht, aber mit einer WiiU wischt er den Boden auf.

Davon abgesehen wäre ja auch denkbar, dass der Mobilteil 720p-Auflösung hat und das Dock dann zusätzliche Chips, die erst 1080p auf dem Fernseher bedienen können.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 20:41 #

Genau, es wäre absolut denkbar, daß das Mobile-Display 720p hat und daß die Grafik, wenn man das Gerät in die Docking-Station steckt, auf einmal in nativen 1080p und mit vielleicht sogar noch ein paar besseren Effekten oder AA gerendert und ausgegeben wird – denn da das Gerät nun an der Steckdose hängt, muss man sich um den nun höheren Stromverbrauch keine Sorgen mehr machen.

Ich finde, das wäre eine hervorragende Lösung und, wie Du ja schon schreibst, in dieser Form etwas neues und innovatives.

Wenn sich Nintendo hier clever anstellt, könnten sie hier auf einmal zwei Märkte bedienen.

Lorin 15 Kenner - P - 3633 - 26. Juli 2016 - 20:47 #

Wäre aber auch kontraproduktiv 2 Prozessoren zu verbauen. Deutlich teurer und man müsste eigentlich bei einem Upgrade auch beide Komponenten tauschen, sonst wird es sehr sehr kompliziert. Ich rechne eher damit, dass es bei Netzbetrieb deutlich mehr Leistung durch höheren Takt oder zusätzlich aktivierte Kerne gibt. Wäre die wesentlich effizientere Variante.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 21:11 #

Wieso zwei Prozessoren? Ich meinte das ähnlich wie Du gerade geschrieben hast: Wenn das Ding in der Basisstation steht, könnte die GPU einfach höher getaktet werden, weil der höhere Stromverbrauch hier keine Rolle spielt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. Juli 2016 - 21:08 #

Und das Ganze kostet dann 800 - 1000 Euro. Träumt weiter.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 21:12 #

Ich glaube Du interpretierst mehr in meine Worte, als ich eigentlich sagen wollte.

Just my two cents 16 Übertalent - 4356 - 26. Juli 2016 - 21:13 #

Mich stört an der Grundidee und dem Konzept, dass du qua Automatismus Kompromisse eingehen musst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich der zusammengesetzte Controller so anfühlt wie einer, der für EINEN Einstatzzweck geschaffen wurde. Und es fehlt am Ende das Alleinstellungsmerkmal, das Nintendo eigentlich bei den erfolgreichen Produkten immer ausgezeichnet hat.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 21:16 #

Aber das Alleinstellungsmerkmal ist doch hier ganz eindeutig vorhanden, oder nicht? Nämlich: Spiel unterwegs oder vor Deinem Fernseher, auf dem selben Gerät.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20618 - 27. Juli 2016 - 8:42 #

Sehe ich auch so. Ich finde die Idee prinzipiell jedenfalls nicht schlecht.

HermantheGerman (unregistriert) 27. Juli 2016 - 8:59 #

Hahaha. Der war gut. Das geht mit (fast) jedem Smartphone. In zwei Jahren kannst das "fast" streichen. Es muss noch was anderes geben, sonst baut Nintendo den nächsten Flop.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20618 - 27. Juli 2016 - 9:32 #

Wie viele Konsolenspieler spielen auf dem Smartphone? Und umgekehrt?
Die Zielgruppen sind doch völlig unterschiedlich, in "unserem" Markt hat Nintendo zwar auch nicht zwingend ein Alleinstellungsmerkmal im eigentlichen Sprachgebrauch (die Vita kann ja auch am TV bedient werden), aber Nintendo ist das erste Unternehmen, welches dieses Konzept im Konsolensegment zu einem "runden" Angebot machen möchte. Mit einem Gerät, dass von Anfang an darauf ausgelegt ist.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 27. Juli 2016 - 11:55 #

Macht nur keiner, weil man auf Smartphones nicht vernünftig spielen kann und es im Sumpf der Mittelmässigkeit kaum lohnenswerten Spiele gibt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 28. Juli 2016 - 11:53 #

Selbst wenn du das Smartphone via Airplay/Chromecast/Miracast auf den TV mirrorst, musst du mangels Buttons trotzdem auf den Smartphone-Screen schauen. Das Problem hat die NX nicht.

Und komm jetzt bitte nicht mit "Bluetooth-Controller mit Smartphone koppeln und Bild auf TV streamen". Das macht kein Mensch. Viel zu umständlich und zuviel Zusatzhardware nötig.

Just my two cents 16 Übertalent - 4356 - 27. Juli 2016 - 9:02 #

Das kann Playstation TV in Kombination mit der Playstation Vita schon lange. Es war nur nicht sonderlich erfolgreich.

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 27. Juli 2016 - 10:02 #

ging schon damals mit der PSP (nicht bei allen Versionen jedoch).

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1474 - 27. Juli 2016 - 1:06 #

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es keine schlechtere Gelegenheit für ein Zelda-Spiel gibt, als den morgentlichen ÖPNV auf dem Weg ins Büro.

Mit Majora's Mask (3DS) quäle ich mich seit März 2015 herum, und das Spiel hätte weißgott mehr Enthusiasmus verdient, als die morgentliche Verquollenheit hergibt.

SirConnor 16 Übertalent - P - 4685 - 27. Juli 2016 - 9:20 #

Ich bin auch gespannt und freu mich auf das Gerät. Bin kein Handheld-Spieler mehr. Eventuell ändert sich das, wenn ich ein Spiel, welches ich zuhause spiele unterwegs fortsetzen kann. Das dürfte mich schon ziemlich gut "einfangen".

Gerade in Japan haben sie damit ein gutes Fundament. Da spielen ja sehr viele Handheld.

Ich warte gebannt auf die finale Vorstellung seitens Nintendo.

Was ich zudem super finde, kompakt! Nicht so wie die WiiU, bei der ich viel Platz brauchte, dank Gamepad, Netzteil und Konsole.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70262 - 26. Juli 2016 - 17:50 #

Sollte das stimmen, dann ist das eher nichts für mich. Ich spiele nie unterwegs und schon meine Vita nehme ich höchstens mal in die Hand um ein Fußballspiel zu überbrücken.

Aber vielleicht ist das ja der einzige Weg für Nintendo und für sie sinnvoller als mit MS und Sony um die potenteste Hardwareleistung zu konkurrieren. Sie haben ja bereits gesagt, dass sie die Casuals von der Wii zurückhaben wollen.

Ich schätze nur, dass dann kaum noch was für die WiiU kommt, obwohl sie kaum leistungsschwächer sein dürfte, wenn überhaupt.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 26. Juli 2016 - 18:02 #

Naaaa, sorry Nintendo, damit geht ihr voll an mir vorbei. Wäre die Kiste wenigstens abwärtskompatibel, am Besten zu DS und U, könnte man find ich drüber nachdenken, auch wenn ich keinerlei Interesse an mobile Gaming habe. Aber so... worst of two worlds?

Desotho 15 Kenner - P - 3161 - 26. Juli 2016 - 18:19 #

Mir würde ein Handheld/Stationärhybrid taugen. Aber mittlerweile sind soviel Gerüchte im Umlauf und wahr ist vermutlich am Ende keines.

euph 23 Langzeituser - P - 38595 - 26. Juli 2016 - 18:22 #

Immer diese ständigen Gerüchte. Ich will Fakten.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 26. Juli 2016 - 18:29 #

Eurogamer spekuliert hier nicht, sondern bestätigt quasi. Würde mich wundern, wenn das Endprodukt großartig anders aussieht.

Grumpy 16 Übertalent - 4470 - 26. Juli 2016 - 18:38 #

die aktuellen informationen sind mittlerweile so sicher wie die der ps4 neo

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 26. Juli 2016 - 18:46 #

Nintendo kann ja in Köln eine Pressekonferenz abhalten. Da Sony und Microsoft darauf verzichten werden, hätten sie alle Aufmerksamkeit für sich.

Wenn die Konsole schon im März 2017 erscheinen soll würde ich sie schon ganz gerne auf der gamescom mal ausprobieren.

Grumpy 16 Übertalent - 4470 - 26. Juli 2016 - 18:54 #

gerüchten zufolge soll die ankündigung im september stattfinden

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1474 - 27. Juli 2016 - 1:07 #

Da bist du hier falsch.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 26. Juli 2016 - 18:38 #

Ich hoffe es stimmt nicht. Kann mich einigen Vorrednern nur anschließen. Hört sich danach an, als ob Nintendo versucht einen Hybriden zu bauen und das wäre dann alles, aber nichts richtig. Was die Leistung angeht, sehr ich auch ehr schwarz. Ein Tegra Chip? Und dann wäre da noch die Speichergröße von nur 32 GB.

Bitte lass es ein Fake sein.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 26. Juli 2016 - 18:52 #

32 GB reichen locker. Auf der Xbox 360 waren die DVDs gerade mal 8,5 GB groß. Und bei einer portablen Konsole ergibt ein optisches Laufwerk wenig Sinn, siehe die langen Ladezeiten bei der PSP.

Mit einer klassischen Konsole würde sie gegen Sony und Microsoft wahrscheinlich keinen Stich machen.

Was für das Gerücht spricht ist, dass sie die Teams für Handheld- und Heimkonsolenspiele vor einiger Zeit zusammengelegt haben.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 26. Juli 2016 - 19:59 #

Ja aber auf der 360 gab es auch Spiele die mehrere Disks brauchten. Dazu kommt dann noch, die Entwickler dazu zu bekommen für einen Hybriden zu entwickeln. Denn Umsetzungen sind dann nicht ganzbso einfach.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 26. Juli 2016 - 21:50 #

Am Besten wäre wohl Eigenentwicklungen statt lieblose Umsetzungen. Also sowas wie Boom Blox, Goldeneye 007 und Mad World auf der Wii. Dafür muss sich die Hardware aber oft genug verkaufen in den ersten 12 Monaten.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 20:08 #

Ich verstehe nicht, was an diesen 32 GB das Problem sein soll? Das ist doch nur die vermutlich empfohlene Grösse der Cartridges. Nirgendwo steht da was von Systemspeicher oder daß Catridges nicht grösser oder kleiner sein dürfen.

Davon ab sind 32 GB immer noch eine Menge, speziell wenn man nicht gerade 4K Texturen ausliefern muss.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. Juli 2016 - 21:09 #

Auf der Wii U sind die 32GB definitiv zu wenig.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 21:15 #

Schon wieder aneinander vorbeigeredet/gelesen? Die 32 GB der Wii U sind quasi die "Festplatte", wenn wir das mal so nennen wollen. Bei den 32 GB, von denen im Bezug auf die NX geredet wird, geht es um die Grösse der Cartridges, also den Dingern, die man in das Gerät steckt und auf denen jeweils ein Spiel sind.

Über die Grösse des eingebautes Arbeits- oder Festspeichers der NX ist doch bisher noch nie was gesagt worden.

SirConnor 16 Übertalent - P - 4685 - 27. Juli 2016 - 9:18 #

Die Größe dürfte durchaus reichen. Wenn ich meine Steam-Installationsordner so ansehe:

Dark Souls 3: 18,5 GB
Fallout 4: 29,8 GB
Arma 3: 19,3 GB

Von dieser Warte aus gesehen, dürften 32GB pro Cartridge locker reichen.

Noodles 21 Motivator - P - 30133 - 27. Juli 2016 - 13:04 #

Ich könnte jetzt zig Beispiele bringen von Spielen aus meinem Spiele-Ordner, die weit über 32 GB liegen. ;)

SirConnor 16 Übertalent - P - 4685 - 29. Juli 2016 - 5:42 #

Ich auch, The Witcher 3 fällt mir spontan ein und die neuen Teile der Wolfensteinreihe.

"die angeblich über eine empfohlene Größe von 32 GB verfügen", ich geh mal davon aus, dass es durchaus auch Cartridges geben könnte, die oberhalb liegen können.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6916 - 26. Juli 2016 - 18:38 #

Oh mein Gott! Sie machen es schon wieder.

Bei Nintendo: Wir brauchen einen Nachfolger der Wii U! OK, lasst uns eine leistungsschwache CPU+GPU, ein selbst gefrickeltes OS und Spiele auf alten Cartridges zusammenbauen. Das ist so billig, dass wir mit der Hardware Geld verdienen! Außerdem ist es mobil! Niemand braucht 3rd Party-Spiele und Leistung, das Bedienkonzept reißt es raus, wie bei der Wii U! Moment...

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 26. Juli 2016 - 18:41 #

Haltet den Industriespion.

Manchmal macht es Nintendo einen schwer die lieb zu haben.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 26. Juli 2016 - 23:26 #

Haben sie bei mir noch nie geschafft. :)

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 26. Juli 2016 - 18:57 #

Ich finde die Idee dahinter genau richtig. Ich benötige keine weitere Konsole, die das gleiche macht wie die PS4, die Xbox One und der PC.

Nintendo hat die einmalige Chance, sich den Hybridmarkt zu schnappen und wenn sie es schaffen, das die Entwickler für sie exklusive Spiele bauen, kann die NX definitiv ein Erfolg werden, auch wenn sie keine Highendgrafik bietet.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. Juli 2016 - 19:04 #

Es ist eine PS Vita inkl. Vita TV bzw. ein NVidia Shield. Es wird der Nachfolger für den 3DS. Nintendo hat sich damit aus dem Markt der stationären Konsolen verabschiedet.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 26. Juli 2016 - 19:50 #

Nicht wenn die Docking-Station die Leistung der Konsole erhöht.

Lorin 15 Kenner - P - 3633 - 26. Juli 2016 - 20:50 #

Wird sie nicht. Das wird wirklich nur ein Dock sein. Der Chip könnte aber am Netz einfach alles Energiesparen über Bord werfen und mit voller Leistung fahren, was einen gehörigen Unterschied machen würde.
In direkte Konkurrenz mit Sony und MS wird Nintendo damit nur begrenzt treten.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 21:18 #

Mit anderen Worten sich "die Leistung der Konsole erhöht".

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 19:57 #

Ja, haben sie. Warum sollten sie auch eine weitere stationäre Konsole auf einen Markt bringen, der in Japan austrocknet?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 26. Juli 2016 - 19:21 #

Es gibt einen Hybridmarkt? Ist das der der schon die Hybridfähigkeit der PSP, der Vita/Vita TV und beim iPhone nicht genutzt hat?

Guck mal was mit einem iPhone bereits seit 2011 möglich ist:
http://cdn.gamerant.com/wp-content/uploads/Real-Racing-2-to-Add-Multiplayer-Party-Play-Using-AirPlay.jpg

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 26. Juli 2016 - 21:35 #

Der Markt ist gar nicht mal so klein mit Microsoft, Acer, Asus, Apple, Google etc., die mit Tablets, Hybrid Notebooks, TV Boxen usw. den Markt geradezu überschwemmen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4356 - 26. Juli 2016 - 19:38 #

Och nö Nintendo. Ich bin neugierig auf die NX, das klingt aber wieder weder nach Fisch noch Fleisch. Stationär und Mobil zu kombinieren klingt irgendwie nach einer Windows 8 Erfahrung.
Ich habe die WiiU bislang ausgelassen und hoffe nach wie vor auf eine Abwärtskompatibilität - das kann man bei Tegra dann aber erstmal vergessen.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2378 - 26. Juli 2016 - 20:07 #

Als viel draußen Spieler und Zugfahrer wäre das für mich ein Traum. Alle Spiele dann im Urlaub weiter zocken oder wieder als second device neben dem TV spielen. Vielleicht unterstützt es am Ende sogar Android Apps. Dann Spart sich Nintendo eine Menge Programmierungf und hat trotzdem viel an Bord. Leider würde das bestimmt der erste Schritt sein um die Sachen am Ende auf Handy zu porten. Sollte das Konzept also nicht klappen bringen die einfach die Spiele fürs Idevice. Auch die Virtua Console wird dann schon auf den Umstieg quasi vorbereitet. Aber was sollen sie auch anders machen. Die Xbox One ist doch schon überflüssig zwischen PS4 und PC. Da braucht man nicht noch eine weitere Konsole in der gleichen Richtung.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 20:09 #

Klingt bisher nicht so, als wenn das eine Android Konsole werden würde bzw. als wenn Android unterstützt würde.

Akki 11 Forenversteher - 661 - 26. Juli 2016 - 20:18 #

Ich will das Ding.

Als die WiiU rauskam und ich das klobig wirkende Gamepad erstmalig in der Hand hatte, dachte ich an zwei Dinge:
1. Oh, ist ja gar nicht so unhandlich, wie ich dachte.
2. Wenn man jetzt nicht noch den blöden Kasten da vorne bräuchte, wär das das perfekte Couch-Gaming-Device.

Und siehe da...

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 26. Juli 2016 - 20:24 #

Sollte sie keine 3DS oder WiiU Sachen abspielen würde ich wohl erstmal passen. Bin auch gespannt was sie 32 GB Cartridges kosten werden, vor allem im Vergleich zu Vita Speicherkarten. Sieht danach aus dass sie den Heimkonsolen Markt genauso abgeben wie Multiplattform Sachen.

Ob da der Casual Markt anspringt, wie Ubisoft orakelt, glaube ich nicht.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 26. Juli 2016 - 20:45 #

Eine 32 GB MicroSDHC Card Class 10 kostet bei Amazon 10 Euro. Darin enthalten sind Marge für Hersteller, Marge für Amazon, Mehrwertsteuer und diverse deutschlandtypische Abgaben wie die der ZPÜ.

Nintendo kostet das dann vielleicht 1-3 Euro. Mit Tendenz nach unten. Dafür können sie die Hüllen deutlich kleiner machen und sparen dann z.B. bei den Transportkosten wieder Geld. Die Spielepreise wird das also eher nicht beeinflussen.

Und in ein paar Jahren bekommt Nintendo für das gleiche Geld 64 GB und hat dann sogar mehr Speicher als eine Blu-ray-Disc (max. 50 GB).

Nebenbei sparen sie sich die Kosten für eine Festplatte in der NX, da der Flashspeicher eine höhere Transferrate als eine BD hat und eine erheblich schnellere Zugriffszeit. Da braucht man keine Installation.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 26. Juli 2016 - 21:07 #

Wieso MicroSDHC? Es ist doch die Rede von Cartridges. Selbst wen sie die Teile dann verbauen, kann ich mich nicht erinnern das Nintendo etwas günstig verkauft hätte. Stellenweise 45 Euro für 3ds Spiele und der Preis der Wii lassen mich nicht glauben das es hier nun günstig wird.

Nintendo hat sich ja auf die Fahne geschrieben, zum Start einer Konsole kein Verlust zu machen. Notfalls wird es eben auch mit Preisen der Spiele versucht. Ähnliches hat Sony mit der Vita und den Speicherkarten gemacht.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 27. Juli 2016 - 15:35 #

Die Cartridges werden aber - wie eine SD-Card - den heute üblichen Flashspeicher verwenden.

Ich empfinde die aktuellen Nintendo-Preise als völlig ok und angemessen. Außer bei Virtual Console.

Nintendo liefert sehr ausgereifte Spiele, erhöht die Kosten nicht indirekt durch DLC- und Seasonpass-Mist und verlangt auf z.B. WiiU weniger Geld als ein PS4-Spiel kostet. Da kann man doch nicht klagen?

Grumpy 16 Übertalent - 4470 - 26. Juli 2016 - 21:17 #

ne festplatte wird ja trotzdem noch gebraucht wenn man den eshop nutzen will oder für patches, dlc etc

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 26. Juli 2016 - 21:45 #

Der 3DS hat keine Festplatte und kann das alles trotzdem nutzen. Denke, wenn es denn so stimmt, wird es einfach wieder SD Karten Support geben...

Grumpy 16 Übertalent - 4470 - 26. Juli 2016 - 21:51 #

die 3ds spiele sind aber auch deutlich kleiner als ein zelda breath of the wild etwa. da sind patches und dlcs eher im megabyte bereich als im gigabyte bereich. und sd karten sind in der regel eh nicht so schnell

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 27. Juli 2016 - 6:20 #

Wenn man sieht, dass die Kosten für optische Medien in großer Stückzahl sich im sehr niedrigen, zweistelligen Centbereich bewegen sind 1-3 Euro allerdings schon nicht grad wenig, zumal ich davon ausgehen würde dass Nintendo, wenn sie wirklich Standard-Speicherkarten verwenden, bestimmt noch eine Plastik-Elektronik-Hülle drumrum basteln müssen... das ist schon ein vielfaches vom Preis eines optischen Datenträgers, zumal die Custom-Hülle/Elektronik ja nicht in der riesigen Stückzahl hergestellt werden wird.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 27. Juli 2016 - 15:40 #

Klar, es drückt die Marge der Spiele. Aber hat ihnen bei DS und 3DS ja auch nicht besonders weh getan.

Und wenn das einem die Installation à la PS4/XB1 erspart, bin ich der größte Fan dieser Variante. Einlegen und direkt spielen, das wäre wieder schön!

Uisel 15 Kenner - P - 3747 - 26. Juli 2016 - 20:48 #

ich wäre dabei. musste mich bisher finanziell immer zw. handheld und konsole entscheiden.
fehlende abwärtskomp. ist natürlich schade, aber mit dem spieleangebot einer generation bin ich auch immer gut ausgelastet.
die frage die für mich dann noch bleibt, ist das thema couch-coop.

defndrs Game Designer - - 721 - 26. Juli 2016 - 20:54 #

Hm, wenn man mal die Fakten allein betrachtet. Mal sehen, die Smartphone Games haben nicht (wie mal prognostiziert) in 2016 die rein Spielfokussierten Handhelds wie den 3DS abgelöst. Die WiiU war nicht so ein großer Erfolg. Ein Markt für Handhelds scheint noch da zu sein, "Experimente" wie Wii und WiiU haben die Spieler aber nicht immer so gut akzeptiert. Ich denke Nintendo ist wie immer von seiner Idee überzeugt, hofft aber auf 3rd Party Entwicklungen - was auch nicht immer gegeben ist, selbst mit kreativer, innovativer Hardware (zumindest wenn sie zu umständlich/albern/teuer/Fehleranfällig etc. ist).

Weiterhin ist die Menge an Daten eines Spiels kein Garant oder Gradmesser für Spielspaß. Aber 32GB sind heutzutage schon eine Einschränkung - auch hier sieht man also, Nintendo ist sich mit dem gesamten Konzept doch sehr sicher und tritt mutig auf.

Pokemon Go zeigt allerdings, dass die Leute scheinbar doch auf dem Smartphone gut zu monetarisieren sind. Mal angenommen es gibt ein Pokemon auf dem Handy und eins auf der neuen tragbaren Konsole - welches würden die Spieler wohl spielen?

Nun der Teil mit der persönlichen Meinung: ich respektiere neue Ideen in der Hardware, das soll ja auch mal nach vorne gehen (nur mehr Leistung und die gleichen Konzepte bingt ja bei "Next Gen" die Möglichkeiten beim Spielen auch nicht unbedingt weiter, gerade neue Geräte und Möglichkeiten wie letztens VR ermöglichen auch neue Spielideen usw.)

Ok jetzt kommt der ungefilterte Modus, mit ausgeschalteter Vernunft, einfach abschalten, wer jetzt nicht mehr lesen will, denn: TROTZ ALL DEM fand ich die Wii einfach nervig, umständlich, ich ärgere mich heute noch bei manchen Games, dass sie diese DÄMLICHE Steuerung hatten und ewig anstrengend bleiben werden und die WiiU LIEGT NUNMAL IN DER ECKE. Da ist das tolle Lego City oder das aktuelle Tokyo Mirage FE einfach auch nicht auf ewig die Rettung. Und diese bescheuerte (sorry) "Sensorbar" hrmpf. Und da denkt man eben: "muss das schon wieder sein Nintendo, wir wollen doch alle nur ein neues Zelda in bestmöglicher Qualität und ohne dass man Karpaltunnel vom Schwingen der Wiimote kriegt, die so 'realistisch' Link's Schwert IN DER FALSCHEN HAND nachahmt."

Das musste jetzt alles raus, ich weiß auch nicht, ich schäme mich ein wenig aber was soll's :) Ich bin nach wie vor ein riesen Nintendo Fan, hilf alles nichts. Allein die Innovationen beim N64 und Mario 64 mit analoger Steuerung in 3D, das war schon was. N64 ging aber dann halt auch den Weg der innovativen, neueren Konsolen von Nintendo irgendwie.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 26. Juli 2016 - 20:53 #

Wieso dann nicht gleich einfach für den Handymarkt produzieren und einfach einen Aufsatz mit Speichererweiterung für die aktuellen Top-Smartphones veröffentlichen, der dann gleichzeitig Knöpfe bietet und eine Möglichkeit den Aufsatz samt Handy mit einem TV zu verbinden? Wäre Günstig und die Leute müssten nicht noch ein weiteres Gerät kaufen, dass Nintendo auch kosten erspart. Nur, weil der 3DS gerade besser als die WiiU läuft, wäre es in meinen Augen ein Fehler darauf die neue Nintendo KONSOLEN Generation zu bauen.

Roherfisch 12 Trollwächter - P - 1067 - 26. Juli 2016 - 20:57 #

Und nach einem Jahr ist das Top Smartphone veraltet wird ersetzt und aufgrund anderem Designs passt dann der Aufsatz nicht mehr, wo das jetzt Kosten für Nintendo und die Verbraucher sparen soll erschließt sich mir nicht.
Aber vielleicht lese ich dein Konzept jetzt auch falsch (?)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 26. Juli 2016 - 21:04 #

Wieso das? Der Nutzer muss ja kein neues Smartphone kaufen. Die Engine bleibt ja die selbe, man baut nur auf eine gewisse Grafikprower auf, eben die Grundvoraussetzung. Wenn du dir dann nächstes Jahr aus dem Vertrag ein neues Handy kaufst gibt's halt einen neuen Aufsatz. Aber die Grafik bleibt die selbe wie auf deinem alten Handy auch.

Roherfisch 12 Trollwächter - P - 1067 - 26. Juli 2016 - 21:10 #

Sorry, für mich skaliert das nicht.
Selbst wenn sich der Nutzer mehrere Jahre kein Smartphone kauft, so hätte Nintendo immer noch das Problem das es einfach zu viele gibt. Alleine die Top Smartphones von Apple und Samsung umfassen schon 4 Modelle (S7,S7 Edge, iPhone 6S, 6S Plus) die alle eine unterschiedliche Größe haben. Soll Nintendo jetzt 4 unterschiedliche Aufsätze bauen? Und das jedes Jahr?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 26. Juli 2016 - 21:20 #

Die Samsung Gear passt auns 6er, 6Edge, 7er und 7 Edge. Beim Plus müsste man eben als größten Fakor einbauen und dann bestimmte Schablonen entwickeln die mans um Handy legt und in den Schacht dann einsetzt. Ich sehe da kein Problem. Und für die nächste Generation gibt es eben das gleiche. So schwer ist das nicht. Man braucht eben nur eine Samsung und Apple Version, die dann alle 2 Jahre updatet wird.

Roherfisch 12 Trollwächter - P - 1067 - 26. Juli 2016 - 21:30 #

Das bekommst du Otto Normalo nicht vermittelt. Für den bricht doch schon ne Welt zusammen wenn Apple nach fast 10 Jahren mal den Anschluss am iPhone tauscht.

Versteh mich nicht falsch, die Idee ist ja gut, aber sie lässt sich der Zielgruppe nicht vermitteln.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 21:23 #

Irgendwem zu erklären, sich Zusatz-Hardware für sein Smartphone zu kaufen, dürfte noch schwieriger sein als die Wii U an den Mann zu bringen.

Und dann die Sorgen mit tausend unterschiedlichen Hardware-Modellen...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 27. Juli 2016 - 6:38 #

Bleibt dennoch nicht das selbe da der Vorteil eines solchen Handheld wegfällt.
Voller zugriff auf die Hardware ohne das ein OS da Riegel vor schiebt, EINE oder vielleicht 2 Hardware Arten und nicht 50.
Außerdem könnte so ein Aufsatz Nintendo auch nicht tragen auf lange Sicht gesehen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 27. Juli 2016 - 15:46 #

Zitat von Alan Kay: "People who are really serious about software should make their own hardware."

Auf 10000 verschiedenen Androidgeräten kann das nie eine durchweg perfekte Erfahrung sein.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 26. Juli 2016 - 21:14 #

Hoffe auch die Grafikleistung ist höher als bei der WiiU. Das neue Zelda will ich schon spielen und ja Grafikpower ist nicht alles, aber sagt das mal den 3rd Partyentwicklern...

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 21:25 #

Zumindest Ubisoft und 2K scheinen ja schon mal ziemlich happy zu sein.

Und ich denke man kann durchaus davon ausgehen, daß das Teil eine bessere Grafik als die Wii U hervorzaubern kann. ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 26. Juli 2016 - 21:33 #

Damit ihre Verkaufsschlager Just Dance und Carnivale Games ihre wohlverdienten Nachfolger bekommen? Assassins Creed und GTA hießen die Titel nicht, die sich auf der Wii so hervorragend verkauft haben. ;)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 26. Juli 2016 - 23:44 #

Stimmt ;)

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 27. Juli 2016 - 12:04 #

Aber jetzt mal Hand auf's Herz: GTA oder AssCreed? Das sind die Spiele, die Ihr hier haben wollt? Das sind so ungefähr die letzten, die ich hier sehen möchte.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Juli 2016 - 14:00 #

Doch genau die sind es die Nintendo bringen muss um Erster zu werden. Nicht jeder will 2 oder 3 Konsolen kaufen. Und nicht jeder will nur die Nintendo Spiele haben. BigN muss mal wieder auf die Entwickler zugehen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 27. Juli 2016 - 14:33 #

Nintendo will nicht zwangsläufig erster werden, sie wollen wie jede andere Firma auch Gewinn machen. Nur von einem ersten Platz kann man sich nichts kaufen, die Wii ist auch ohne GTA, AC und The Witcher groß geworden.

Was man natürlich auch nicht vergessen darf, sind die F2P Bemühungen von Nintendo mit Pokemon Go, Pokemon Picross, Pokemon Shuffle, Pokemon Rumble usw. das sind sehr günstig produzierte Spiele, die viel Gewinn einfahren.

Man muss sich halt als Konsument darüber im Klaren sein, was für eine Zielgruppe Nintendo da ansprechen will und sich dementsprechend überlegen, ob man die Konsole braucht.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 27. Juli 2016 - 14:38 #

Ich möchte einfach nur weiterhin die Sorte von Spielen, die bisher auf dem DS, 3DS, Wii und Wii U erschienen sind. Westliche AAA Spiele sind dort ziemlich wenig drunter, aber damit kann ich bestens leben. Für sowas gibt es andere, die das abdecken.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Juli 2016 - 15:19 #

Ja nur verdient Nintendo an PokemonGo nicht viel, dass darfste nicht vergessen. Klar muss man nicht Erster sein um viel Umsatz zu machen, aber es schadet auch nicht.

Die Wii ist ein Ausnahmegerät. Der Versuch es zu wiederholen hat ja schon nicht funktioniert. Es wurde von jedem gekauft, sogar Altenheime haben welche. Sowas passiert denke ich nicht nochmal.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 27. Juli 2016 - 15:52 #

Diese Nachteile hatte alle auch die Wii und die war Lastgen-Marktführer. So wichtig kann's dann wohl nicht sein.

Wenn Nintendo die NX ähnlich durch ein Alleinstellungsmerkmal gut unter's Volk bekommt, haben sie kein Problem. Wenn sie sie nicht gut unter's Volk bekommen, konkurrieren sie mit der PS4 und haben schon verloren, auch mit vollem 3rd-Party-Support. Drei Jahre Abstand holen sie nicht auf.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 26. Juli 2016 - 21:26 #

Die Hardware ist mir scheissegAl. Ich bin mir sehr sicher, dass das Spielerlebnis wieder überzeugen wird.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 26. Juli 2016 - 21:27 #

also wieder ein mangelhafter third developer support. toll gemacht nintendo, sehr schlau ^^

defndrs Game Designer - - 721 - 26. Juli 2016 - 21:31 #

^ Und eben genau das.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 26. Juli 2016 - 21:34 #

Wie oben schon weiter geschrieben sehe ich irgendwie nicht, wo hier das Problem sein soll.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 26. Juli 2016 - 21:40 #

Die Wii hatte doch auch hervorragenden Third-Party-Support, da gab es exklusive Smash Hits wie Nickeldeon Dance, Carnivale Games, Bibi und Tina, Barbie auf dem Reiterhof und nicht zu vergessen uDraw.

Also von der Third-Party-Seite aus sehe ich gar keine Probleme, eher die abweichende Vorstellung von dem was manche GG-Leser sich unter Third-Party-Support vorstellen. ;)

defndrs Game Designer - - 721 - 26. Juli 2016 - 21:58 #

Very well played! :) Naja, da geht's eher drum, dass die neue Nintendo-Konsole mit guter Entwicklerunterstützung nicht nur auf eigene Spiele-Innovationen (oder eben das x. Mario - nicht dass ich was dagegen hätte hihi) angewiesen ist, mehr Spielergruppen angelockt werden usw. Ob es natürlich sein muss, dass es dann eben auch die Multiplat-Nintendo-Variante von jedem neuen Call of Duty oder Shovelware ohne Ende, wie die hier aufgezählte, geben muss - das ist in der Tat eine gute Frage ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 26. Juli 2016 - 22:19 #

Jetzt stell dir mal eine Konsole vor, auf der du alle ungefähr zwei Millionen Apps bzw. vielleicht 100.000 Spiele aus dem Google Play Store hast und Call of Duty zuhause und unterwegs, in schlechterer Grafik als bei der Konkurrenz spielen kannst. Das wäre doch der feuchte Traum eines jeden Gamers der auf Third-Party-Support steht. ;)

defndrs Game Designer - - 721 - 26. Juli 2016 - 22:38 #

Haha ja, ultra-gruselig in der Tat! :D Und Vollzugriff auf absolut alle Match-3 Klone und Flappy Bird Varianten, die es gibt! Wer hat da keine Tränen in den Augen? :) (Unter uns, ich fand es aus Qualitätssicht immer nachvollziehbar, dass Nintendo den Smartphone-Schritt zunächst nicht mitgegangen ist - klar, Nintendo wird sicher nun nicht dauernd Schrottspiele auf dem Smartphone veröffentlichen aber wer weiß - dann änderte sich die Führung und nun ja, jetzt Smartphone-Apps, dann eine Smartphone-Konsole, was kommt als nächstes... ein Smartphone? Ah hmm, would probably buy it. Brauch ich keine Nintendo-Handy-Hüllen-Sticker mehr für ein original Nintendo-Logo im Retro-Look auf dem eigenen Phone, hmmm...)

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 27. Juli 2016 - 0:37 #

Das steht wohl außer Frage, sofern sich die Gerüchte bewahrheiten käme NX nich an die aktuelle Generation ran. Aber wegen Spielen von Drittherstellern hat sich seit Generationen doch keiner mehr ein Nintendo System gekauft.

Sofern Nintendo diesmal genug Spiele liefern kann, wäre es auch kein Problem. Deswegen sicher auch die Zusammenlegung von Handheld und Heimkonsole. So wäre das Problem der WiiU auf einen Schlag gelöst.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 27. Juli 2016 - 6:21 #

"Aber wegen Spielen von Drittherstellern hat sich seit Generationen doch keiner mehr ein Nintendo System gekauft."

genau das ist aber auch das problem. denn bis auf die Wii gehen seit dem N64, wo der wegfall der drittentwickler begann, auch von konsole zu konsole die verkaufszahlen zurück (SNES 49M, N64 33M, GC 22M, WiiU 13M). insofern würde ich die aussage auch mal in frage stellen. denn wieso lassen sich die kunden sonst nicht halten, wenn sie mit dem bisherigen spieleangebot zufrieden waren?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Juli 2016 - 9:51 #

Sehe ich auch so. Ohne Dritthersteller wird Nintendo wenn überhaupt nur 2. im Konsolenwettkampf.

Uisel 15 Kenner - P - 3747 - 27. Juli 2016 - 15:02 #

'...auch von konsole zu konsole die verkaufszahlen zurück (SNES 49M, N64 33M, GC 22M, WiiU 13M)'

hat die wie nicht an die 100 millionen verkauft? also kann man streng genommen ja nicht von einem kontinuierlichen rückgang sprechen...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 27. Juli 2016 - 19:55 #

lesen ist nicht so dein ding oder? ^^

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 28. Juli 2016 - 11:17 #

Er hat aber Recht. Zu sagen, daß die Verkaufszahlen immer nur zurückgegangen sind, und dann sowas wie die Wii und DS + 3DS auszuklammern, passt irgendwie nicht zusammen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 28. Juli 2016 - 11:49 #

wir reden hier nicht über handhelds. und dass die wii diesbzgl eine ausnahme darstellt, habe ich explizit erwähnt. dann mit "aber die wii..." anzukommen, macht keinen sinn.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 28. Juli 2016 - 12:39 #

Also zum einen: Wenn es um die NX geht, die vermutlich ein Hybrid aus Handheld und stationärer Konsole werden soll, ist es irgendwie unsinnig, explizit Handhelds auszuklammern.

Und zum anderen: Handhelds waren das Kerngeschäft von Nintendo in den letzten Jahren. Das kann man jetzt nicht einfach mal so ignorieren.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 28. Juli 2016 - 13:14 #

es ist insofern sinnig, da es bisher eben getrennt war. auch hatte nintendo bei handhelds nie das problem mit dem support seitens drittentwicklern völlig im gegensatz zu ihren konsolen.

dass nintendo mit dem handheld-sektor großen reibach macht, steht außer frage. nur ist das hier nicht das thema. die aufforderung, dass doch nicht "unter den tisch zu kehren" erscheint mir daher beim besten willen wie eine fanboy-abwehrhaltung.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 28. Juli 2016 - 13:20 #

Schade irgendwie, wenn Du Dir das nur so erklären kannst.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 28. Juli 2016 - 13:22 #

schade, dass es dir nicht gelingt auf argumente einzugehen.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 28. Juli 2016 - 13:37 #

oh pls

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 28. Juli 2016 - 13:42 #

da musste dir schon selbst an die nase fassen.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 28. Juli 2016 - 13:49 #

Nicht wirklich. Aber ich glaube, dieses langweilige Thema ist nun auch eh durch. Ich lasse Dir dann noch das letzte Wort, wenn Du magst.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 28. Juli 2016 - 14:06 #

doch, wirklich. wenn du anfängst inhaltsleere phrasen zu dreschen, darfst du von mir nichts anderes erwarten. alleine die diskussion weitern führen, werde ich sicherlich nicht.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 28. Juli 2016 - 14:11 #

Wie bitte? Komm mal wieder runter.

Was willst Du eigentlich von mir? Ich habe alles begründet, was ich begründen musste. Wenn Du das nicht einsiehst oder die Meinung nicht teilst, ist das Dein gutes Recht, aber hör auf mich danach so blöde anzumachen, nur weil ich anderer Meinung bin.

Ich fühle mich um ehrlich zu sein gerade ein wenig beleidigt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 28. Juli 2016 - 14:15 #

blöde anmachen tust du mich jetzt. ich bin auf deine kommentare argumentativ eingegangen bis zu dem punkt, wo du meintest es wäre jetzt der zeitpunkt gekommen sprüche zu klopfen. da hab ich eher einen grund beleidigt zu sein. wie gesagt, dann musst du dich über entsprechende reaktionen nicht wundern. dumm antworten kann ich schon lange ;)

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 28. Juli 2016 - 14:22 #

Ich merk's... Wie auch immer, Thema durch. Auf weitere "Diskussionen" habe ich hier keine Lust (weil von meiner Seite eh alles gesagt ist: die Beschränkung Deiner genannten Plattformen hielt ich in diesem Kontext für nicht zielführend) und weiteres Rumgepampe brauche ich auch nicht, denn schlechte Laune habe ich schon. Ende.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 28. Juli 2016 - 16:11 #

Eine reguläre Konsole wie die Wii, die alle Erwartungen gesprengt hat, zu behandeln, als sei sie vom Apfelbaum in Nintendos Schoß gefallen - DAS macht keinen Sinn.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 28. Juli 2016 - 18:27 #

das tut ja niemand hier. dass es sich dabei klar um einen ausreißer in dieser reihe handelt, habe ich schließlich explizit erwähnt und jetzt auch schon mehrmals darauf hingewiesen.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 26. Juli 2016 - 22:02 #

Finde die Idee eigentlich gut und ist scheinbar nicht so weit weg von meinem Wunsch (http://www.gamersglobal.de/news/115166/nintendo-uns-geht-es-um-inhalte-und-nicht-um-spezifikationen-teraflops-oder-pferdestaerk#comment-1753319).

Allerdings hätte ich mir bei der Leistung (und der Kompatibilität) mehr erhofft...

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 26. Juli 2016 - 22:08 #

Für mich wird es wohl nix sein, aber die Logik dahinter ist ja nicht blöd:
Das aktuelle 3DS und all die Vorgänger sind sehr erfolgreich. Also warum nicht Wohnzimmer-Entertainment und Mobil verbinden? Ich sehe zwar noch nicht, warum das Ding so revolutionär werden soll, wie manche behaupten - aber ein Erfolg ist nicht ausgeschlossen.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47879 - 26. Juli 2016 - 22:11 #

Abwarten. Ich bleib so oder so bei meinem SNES.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 26. Juli 2016 - 22:40 #

Ist der C64 etwa kaputt? Jetzt mach ich mir echt Sorgen.

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2657 - 26. Juli 2016 - 23:06 #

Irgendwie fehlt in dem Gerücht der Verwendungszweck der Amiibos. Denn die müssen eigentlich schon eine extrem wichtige Rolle spielen beim NX.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 26. Juli 2016 - 23:38 #

Was soll die Hardware da denn groß besonders können müssen? NFC wird in jedem Fall drin sein.

Grumpy 16 Übertalent - 4470 - 26. Juli 2016 - 23:40 #

wird wahrscheinlich wie beim 3ds sein, also einfach die amiibos auf den bildschirm halten

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1474 - 27. Juli 2016 - 1:09 #

Ein Gerücht und 100 Kommentare. Das Clickbait-Konzept klappt immer noch bestens.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17234 - 27. Juli 2016 - 6:37 #

Wieso Clickbait? Steht doch klar in der Überschrift, dass das ein Gerücht ist.
Offensichtlich haben einfach viele Interesse und Diskussionsbedarf beim Thema NX.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 27. Juli 2016 - 6:40 #

Mittlerweile ist für manche anscheinend jedes Gerücht "Clickbait", als wüssten sie nicht was das Wort eigentlich bedeutet.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 27. Juli 2016 - 11:49 #

Unsinn.

Gumril 10 Kommunikator - 529 - 27. Juli 2016 - 5:50 #

Mhh...abwarten ob das wirklich stimmt, amd hat ja schon bestätigt das sie 3 SoC in der Mache haben von denen 1 wohl für die PS Neo sein wird und der andere wohl Xbox Scorpio.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17234 - 27. Juli 2016 - 6:38 #

Klingt interessant. Einfach mal abwarten, wie es dann wirklich wird.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 27. Juli 2016 - 6:44 #

Eines stört bei dem Gerücht nur: Nintendo stellt die NX ja nicht vor da sie befürchten sonst kopiert zu werden.

Bei diesen Konzept besteht die Gefahr aber nicht. Oder glaubt jemand ernsthaft Sony würde die arbeiten an der PS4 Neo verschieben um eine bessere Anbindung mit der Vita zu erreichen.

Auch wenn der (modulare) Handheld zutrifft fehlt da immer noch "das" Gimmick.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 27. Juli 2016 - 11:32 #

Ich kann mir nicht vorstellen, dass an diesem Gerücht was dran ist, eben aus dem von Dir genannten Grund. Es sei denn, das wäre nur ein Teil des Funktionsumfangs. Es gab ja auch mal das Gerücht, NX könnte Spiele der Ko kurrenzkonsolen streamen. Das wäre dann etwas, was zusätzlich zu diesem Handheld-Hybriden schon insgesamt glaubwürdiger klingt. Aber irgendwie ist das doch alles Spekulation über eine eierlegende Wollmilchsau, von der bisher einfach mal garnix bekannt ist.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 27. Juli 2016 - 7:01 #

Tjo Good Game ;/

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 27. Juli 2016 - 7:12 #

Ich weiß nicht so recht. Das klingt ein bisschen wie die Ouya, die keiner haben wollte. Da konnte man mit dem Würfel auch am TV spielen, oder die selben Sachen auf seinem leistungsfähigeren Smartphone. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Nintendo eine schwächere Hardware als bei der WiiU einsetzen wird. Damit bricht für sie der komplette stationäre Konsolenmarkt weg. Konsolenspieler möchten mit jeder neuen Generation auch ein wenig mehr Eye-candy geboten bekommen, oder irre ich mich da? Also was meinen letzten Satz angeht, oute ich mich offen als kleine Grafikhure.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 27. Juli 2016 - 7:16 #

Auch wenn ich natürlich die offizielle Ankündigung seitens Nintendo abwarte, aber wenn das stimmt, dann sollte ein Zelda BotW auf der NX technisch nicht von der WiiU-Version unterscheiden (Stichwort Sichtweite usw.) Somit kann ich dann auch eigentlich problemlos zur WiiU greifen.
Desweiteren sehe ich dann ein großes Problem an der NX, wenn einem, so wie mich, der mobil-Aspekt überhaupt nicht interessiert bzw. im besten Falle ein nice to have ist, dann hat man wieder nur eine eher leistungsschwache Konsole, bei der der third party Support wieder ungewiss ist.
Aber wie gesagt, abwarten wie das Konzept dann aussehen wird.

casiragi 10 Kommunikator - 404 - 27. Juli 2016 - 7:19 #

Coole Sache. Freue mich drauf. Ich denke, dass die Leistung über allen aktuellen ARM Prozessoren anzusiedeln sein wird. Der Tegra Prozessor ist aber schon ne Rechenbombe! Vermutlich wird die Auflösung beim mobilen Spielen auf 1280 x 720 limitiert und im Konsolendock auf 1920 x 1080 erhöht. wäre zumindest ein logischer schritt

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 27. Juli 2016 - 7:30 #

Tegra, potenziell X1 wird allerdings seine Mühe haben, in FullHD auch nur annähernd die Details einer PS4/XBO zu erreichen, sofern eine anständige Framerate erwünscht ist. Klar, für die Nintendo-Bonbon-Optik spielen die Details jetzt tatsächlich keine große Rolle, aber für 3rd Party ist das halt wieder unattraktiv.

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1677 - 27. Juli 2016 - 9:34 #

"Handheld mit EIGENEM Display"
Nicht gerade innovativ... xD

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 27. Juli 2016 - 9:43 #

Tegra ? und der rest der gerüchte ? Ich bin draußen ..schade BigN die erste Konsole die ich liegen lassen werde

Specter 16 Übertalent - P - 4503 - 27. Juli 2016 - 10:10 #

Arg, ich kann mir dieses DigitalFoundry-Video zum Technik-Check der NX-Gerüchte leider hier auf der Arbeit nicht ansehen:
https://www.youtube.com/watch?v=C6cTt_nxTWo

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 27. Juli 2016 - 10:53 #

Vielen Dank für das Video, jetzt weiß ich definitiv das ich dieses Gerät nicht brauche. Das ist mir von der Power dann doch noch etwas zu Last-Gen, während die PS4, One, 3DS und Vita perfekt für alle meine Bedürfnisse sind.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 27. Juli 2016 - 21:01 #

Vielleicht nehmen sie ja wenigstens den Nachfolger vom Tegra X.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 27. Juli 2016 - 22:18 #

Selbst wenn sie das machen, sie müssen einen Akku verbauen der stark genug ist, um eine volle Grafikpracht dauerhaft hinzukriegen. Mehr als 2500mAh wird bei einem Handheld nicht machbar sein, die schwächere Vita hat bereits 2200mAh und hat eine Akkulaufzeit von 5 Stunden. Bei einem portablen Handheld fehlt einfach der Platz um einen Akku mit 5100mAh einzubauen, wie bei einem Nvidia Shield Tablet, welches beim zocken nach drei Stunden leer ist.

Also muss die Grafik mobil etwas runtergeschraubt werden damit man das Teil überhaupt vernünftig unterwegs zum zocken verwenden kann, da hilft auch kein Tegra X2. Power haben die SoC's von Nvidia, das weiß ich, aber sie haben beim zocken auch immer Probleme mit der geringen Laufzeit.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 28. Juli 2016 - 0:27 #

Naja, mein Smartphone hat 3300mAh auf 5.7". Das Shield hat doch nur den K1, welches deutlich Stromhungriger sein soll, oder?

Mir würde vernünftige Skalierung reichen, kleinere Spiele für den halben Tag und anspruchsvolle halt nur für wenige Stunden. Hauptsache per USB und Powerbank ladbar.

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 28. Juli 2016 - 5:11 #

Jo da hast du Recht. Der X1 wurde mobil bisher nicht verbaut. Natürlich würde Nintendo sowieso eine abgewandelte Version nutzen. Da wir nicht wissen, wie groß die NX wird, ist das mit dem Akku noch völlig offen.

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 28. Juli 2016 - 8:03 #

"Bei einem portablen Handheld fehlt einfach der Platz um einen Akku mit 5100mAh einzubauen (...)"

Naja, mein Smartphone (5,5") hat ein Akku mit 5000mAH verbaut, das dürfte von der Größe her auch locker in ein Handheld passen.

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 27. Juli 2016 - 11:42 #

Also ein normaler neuer Handheld. Nicht wirklich umwerfend, aber egal, wird Nintendospiele hierfür geben und daher passt es.

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 28. Juli 2016 - 5:12 #

Ein normaler ist das definitiv nicht, egal wie ich es drehe und wende. ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 28. Juli 2016 - 7:47 #

Doch klar, die PSP konnte man auch an den Fernseher anschließen, oder hat Nintendo plötzlich das Rad neu erfunden? ;)

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 28. Juli 2016 - 8:06 #

Es geht mir nicht darum, ob man etwas an einen Fernseher anschließen kann oder nicht. Das ist sogar ziemlich altbacken, immerhin kann man heute fast alles auf den Fernseher streamen.

Es geht um die Verbindung von Handheld und Heimkonsole mit eingebauten abnehmbaren Controllern. Kenne bisher keinen Handheld, der so etwas bieten würde, da man somit auch unterwegs einen lokalen Multiplayer bieten kann.

Und das jetzt dann auch noch mit Nintendo Inhalten. Alleine die Vorstellung, ein richtiges Konsolenspiel mobil überall mit hinnehmen zu können, bei Bedarf auf den Fernseher zu bringen oder im Zug spielen zu können finde ich einfach der Hammer. Das hatte ich bisher sehr selten, eine Ausnahme war hier z. B. FFX/X-2 auf Vita, welche Hervorragend funktioniert hat.

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 28. Juli 2016 - 8:14 #

Ok, was ist schon normal. ;D Aber rein von den Gerüchten her ist das ein Handheld der leistungstärker ist als sein Vorgänger (was normal ist) und den man an den Fernseher anschließen kann (was ansich auch normal ist, zumindest bei anderen Handhelden schon möglich war/ist).

EDIT: Deinen Beitrag oben gelesen...

Heimkonsolenspiele hätte man schon immer auf einen Handheld bringen können. Leistungstechnisch nicht aus der gleichen Generation, sondern 1 oder 2 oder mehr darunter. Hat man auch immer mal wieder, auf der Vita oder dem 3DS (Majoras Mask, Xenoblade Chronicles,...). Hat man aber meist lieber gelassen. Das funzt für mich auch mehr oder weniger gut. Ocarina of Time spielte ich z.B. gerne auf dem 3DS. Xenoblade Chronicles hingegen bereitete mir auf dem 3DS keine Freude, auf der Wii hingegen sehr. Nicht jedes Heimkonsolenspiel eignet sich mMn für einen Handheld und umgekehrt.

Auch ein lokaler Multiplayer für unterwegs, bei dem alle auf dem kleinen Bildschirm schauen müssen, naja... bin aber jedenfalls weiterhin gespannt, es sind ja nur Gerüchte. Diese bzgl. der Hardware hauen mich jetzt aber nicht wirklich vom Hocker. Aber das ist bei Nintendo für mich nichts neues. Was mich bei denen vom Hocker haut, sind deren Spiele. ;)

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 28. Juli 2016 - 8:17 #

Ist eine echt spannende Zeit. Freue mich dann hoffentlich im September auf die offizielle Ankündigung, wenn sich dann herausstellt, das alles anders ist und Nintendo einen Kühlschrank entwickelt hat, auf dem man per Pedal ein Mario spielen kann! ;-)

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 28. Juli 2016 - 8:22 #

Dat fände ich sogar genial! :D Man hätte immer was zu futtern griffbereit und eines meiner Lieblings-Arcadespiele musste man mit Pedalen spielen (Prop Cycle). Ich wäre dabei. ^^ Na, so oder so, das Ding kommt zum Release ins Haus, egal was es wird. Bei Nintendo kommt es mir nicht auf die Hardware an (die fand ich in letzter Zeit nie so berauschend), sondern auf die Spiele. Ich weiß was mich erwartet und wurde nie enttäuscht in dieser Hinsicht.

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 28. Juli 2016 - 8:30 #

Dem schließe ich mich an. Werde Nintendo auch weiterhin bei mir zu Hause stehen haben, einfach weil ich deren Marken wirklich sehr mag. Hoffe natürlich auch auf die Wiederbelebung einiger dieser Marken. Ich sage nur F-Zero, Metroid, StarTropics, EarthBound, Wave Race, Mario Paint, um mal ein paar zu nennen. ;-)

Skeptiker (unregistriert) 28. Juli 2016 - 13:14 #

Es war zu befürchten, dass Nintendo die billigste Hybrid-Lösung anstrebt, weil der Preisdruck einfach zu groß ist.
Wir bekommen also eine dumme Dockingstation und die komplette Intelligenz in der tragbaren Zentraleinheit, was die mögliche Leistung der Zentraleinheit auch im stationären Betrieb stark einschränkt (Gewicht, passive Kühlung).
Bei den dargestellten Konzeptzeichnungen ist nicht klar, wie die Gamepads stabil an der Bildschirmeinheit hängen - Neodym Magnete?
Die abnehmbaren Gamepads wären ein Vorteil beim Transport und für echte mobile Gamer natürlich das Kaufargument, Das ist aber nicht so einzigartig, dass ähnliches nicht für ein iPad existiert oder probiert wurde.
Naja, vielleicht ist wenigstens das Display matt ;-)
Und wie sieht es mit dem stationären Betrieb aus? Sein angefangenes Spiel dann stationär am HDMI-TV (in besserer Grafik) weiterspielen ist sicherlich manchmal nett, aber ein Kaufargument?
Ich bin auf die Anschlüsse gespannt, was ist drahtlos, was verkabelt, wie sehen die Buchsen aus und wie staubdicht ist die Geschichte ...

Baumkuchen 15 Kenner - 2786 - 28. Juli 2016 - 14:30 #

Eigenes Display? So ein Käse! Da steckt sicher ein LED-Beamer drin und man kann sich die ganze Konsole auf diese Weise für unterwegs mitnehmen! Muss man halt die Vorhänge gut zuziehen oder Nachts spielen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)