Watchever wird eingestellt

Bild von Faith
Faith 1457 EXP - 13 Koop-Gamer,R2,S1,J3
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

23. Juli 2016 - 22:20 — vor 20 Wochen zuletzt aktualisiert

Vivendis Videostreamingdienst Watchever wird nach nur drei Jahren eingestellt. Dies berichtet die französische Wirtschaftszeitung Les Échos. Knapp 20 Mitarbeiter sind von der Schließung zum 31.12.2016 betroffen.

Der französische Medienkonzern sucht schon seit längerer Zeit einen Käufer für Watchever. Der Dienst startete vor drei Jahren mit einer großen Werbekampagne, konnte sich aber nie durchsetzten. In den letzten Jahren haben andere Anbieter, wie Amazon Prime und Netflix, ihren Marktanteil gegenüber Watchever deutlich ausgebaut. Auch eine Neuausrichtung des Programms auf Dokumentationen brachte keine Besserung.

Laut Analyse der Reichweite von Streamingportalen im April, ist Amazon Prime mit 32 Prozent Marktführer in Deutschland. Danach folgen Netflix mit 17 Prozent, Sky mit 12 Prozent und Maxdome mit 11 Prozent. Schlusslicht bleibt Watchever mit nur 3 Prozent Marktanteil. Nach einer teuren Werbekampagne mit Til Schweiger soll das Unternehmen schon 2013 Verluste von 66 Millionen Euro erlitten haben.

Vivendi will sich aber nicht aus dem Streamingmarkt zurückziehen, sondern plant mit dem technischen Knowhow und der Technologie von Watchever eine neue Plattform zum weltweiten Vertrieb von TV-Inhalten. Dabei helfen soll eine im April geschlossene Allianz mit dem italienischen Mediaset-Konzern von Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86555 - 23. Juli 2016 - 16:24 #

Whatever^^ Vivendi, Schweiger, Berlusconi...Na da hamm sich ja welche gefunden...viel Erfolg! ;)

keimschleim 15 Kenner - 2938 - 24. Juli 2016 - 7:59 #

Mehr als "Whatever" fällt mir dazu auch nicht ein.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 24. Juli 2016 - 8:42 #

cooler typ

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 25. Juli 2016 - 11:21 #

Ne Xavier fehlt noch!

Ich kann mich allerdings auch an keine nennenswerten Exklusivitäten aus meinem Probeabo letztes Jahr erinnern. "Whatever" trifft es daher auch für mich...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61527 - 23. Juli 2016 - 16:38 #

Ich bin von Watchever letztes Jahr weg weil mich einfach das gebotene nicht überzeugte.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 23. Juli 2016 - 17:59 #

Genau das.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 23. Juli 2016 - 18:18 #

So ging es mir vor ein paar Tagen endgültig mit Netflix. Der Region-Lock schmälerte dann doch recht deutlich den Nutzen für mich.

Gast (unregistriert) 24. Juli 2016 - 9:20 #

Das verstehe ich jetzt nicht? Warum dann nicht einfach per DNS ins Netz und fertig? Netflix erlaubt doch sogar in seinen AGB's, im Gegensatz zu Amazon Prime per vpn sich einzuloggen. Leute gibt's...

ElCativo 14 Komm-Experte - 1882 - 24. Juli 2016 - 18:59 #

Abgesehen davon was heißt den Weg für Immer? Ich meine ich Abonniere immer maximal für einen Monat uchte die neuen Staffeln auf die ich gewartet habe dann Kündige ich wieder und 3-4 Monate Später Wieder der selbe Vorgang.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3111 - 24. Juli 2016 - 21:34 #

warum das überhaupt erst machen?
Wenn die nicht das Angebot haben was ich ohne "Tricks" nutzen kann suche ich mir ein anderen Anbieter.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14329 - 23. Juli 2016 - 16:41 #

Wundert mich wenig, die Seite war extrem unübersichtlich, das Angebot eher mau und der Dienst konnte mich in keinem Punkt überzeugen.
Einziger positiver Aspekt: es war günstiger als die Konkurrenz. Nutzt aber auch nix, wenn man nicht das findet, was man gucken möchte.

Olphas 24 Trolljäger - - 47025 - 23. Juli 2016 - 16:49 #

Anfangs als ich mit dem Streaming angefangen habe, war Watchever fantastisch und dem damaligen Konkurrenten Lovefilm allein schon durch die weitgehende Selbstverständlichkeit von Original-Tonspuren weit voraus. Aber dann kam Netflix, Amazon hat Lovefilm in Prime mit aufgelöst, das Angebot verbessert, inklusive guter eigener Produktionen und mittlerweile klappt das auch mit dem Originalton. Da sah es dann schon finster aus für Watchever neben den beiden Riesen, die ja auch vermehrt US-Serien fast zeitgleich zur Ausstrahlung zeigen, was mir persönlich eine Menge wert ist.
Sie hatten dann Musik-/Konzertvideos mit aufgenommen wodurch sie für mich dann trotzdem noch relevant blieben. Da gibt es echt schöne Sachen. War ein nettes Alleinstellungsmerkmal. Aber dann kam die Überarbeitung der Seite. Bis dahin fand ich Watchever klar am übersichtlichsten. Danach? Finde ich nichts mehr. Das pure Grauen. Das war dann der Punkt, wo ich auch abgesprungen bin.

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1445 - 23. Juli 2016 - 16:53 #

Ja Amazon hat das ganz schlau gemacht, ursprünglich hab ich das nur Probe genommen wegen der Versandkosten, und so nach und nach kommt man dann drauf: Oh da gibts ja auch gratis Filme und Serien, oh sogar gratis Musik, oh einen Streamingdienst, oh exclusive Aktions-Angebote für Prime Mitglieder früher... nennt sich glaub ich anfixen oder so... Ich könnte Amazon-Prime gar nicht existieren... ;)

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3936 - 23. Juli 2016 - 18:40 #

Bin froh das ich Prime "trocken" bin. ;-)

furzklemmer 15 Kenner - 3111 - 23. Juli 2016 - 19:26 #

Amazon wird demnächst, wenn sich alle an Prime gewöhnt haben, kräftig an der Preisschraube drehen. Mal sehen, wie viele dann hängen bleiben.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 23. Juli 2016 - 20:05 #

Das halte ich auch für ziemlich sicher.

Politician 12 Trollwächter - 1107 - 23. Juli 2016 - 20:32 #

Netflix dürfte diesbezüglich zu wichtig sein. Das Prime Instant Video Angebot ist meiner Meinung nach auch eher schwächer geworden in den letzten Monaten. Die Anzahl verfügbarer Serien, die keine Eigentproduktionen sind, ist zurückgegangen und die Eigenproduktionen interessieren mich zum Großteil nicht.
Ich glaube nicht, dass Amazon eine Marktposition hat, die eine Preiserhöhung erlaubt.
Dass Watchever keine ernsthafte Konkurenz darstellt, war eigentlich klar nachdem Netflix und Amazon den Markt übernommen haben.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19077 - 23. Juli 2016 - 23:37 #

Anderseits ist der Preis in Deutschland im Vergleich mit den 99$ in den USA z.B. schon deutlich niedriger. Ich denke auch dass da bald eine Anpassung kommen wird.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7455 - 24. Juli 2016 - 16:57 #

Stört mich aber nicht. Selbst die Preise in den USA ($79 oder so) sind, wenn man sie Eins zu Eins umrechnet, meiner Meinung nach immer noch durchaus gerechtfertigt. Insgesamt deutlich günstiger als das was die anderen Anbieter verlangen, bei deutlich mehr Leistungen.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3111 - 24. Juli 2016 - 21:37 #

Was mich eher wundert (=> nicht stört geschrieben ;) ) ist das was Prime überhaupt sein will.
Ist zwar so gesehen sehr günstig aber wenn man davon nichts braucht...

MaverickM 17 Shapeshifter - 7455 - 27. Juli 2016 - 2:14 #

Wenn man nichts davon braucht, dann kauft man es halt nicht. Instant Video gibt es bspw. ja auch separat, wenn man nur darauf scharf ist.

Ich dagegen verwende das Gesamtpaket. Ich hab vor vielen Jahren Prime nur für den Versand-Rabatt bestellt. Alles danach war für mich eigentlich nur Bonus, den ich mittlerweile täglich exzessiv nutze.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 27. Juli 2016 - 8:21 #

Wenn Amazon nicht wieder zurückgerudert ist, stimmt Deine Aussage nicht. Seit mindestens einem Jahr gibt es Prime nur noch im Komplettpaket mit Gratis-Lieferung, Prime Video, Prime Music usw. Einzelne Komponenten können nicht mehr ausgewählt und abonniert werden.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 27. Juli 2016 - 13:00 #

Doch, zumindest Prime Video kann man einzeln abonnieren, für 7,99 € im Monat.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 28. Juli 2016 - 10:35 #

Stimmt. War das von Anfang an so? Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass es das Prime-Angebot zumindest eine Weile tatsächlich nur im Komplettpaket gab. Jedenfalls hatte ich anno dazumal von Amazon eine Mail bekommen, als das Abo auf 49 Euro im Jahr hochgesetzt wurde und dafür aber sämtliche Angebote automatisch mit inbegriffen waren.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 28. Juli 2016 - 11:01 #

Ich kenne das auch nur als Gesamtpaket.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 28. Juli 2016 - 14:39 #

Keine Ahnung, seit wann das so ist. ;)

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 29. Juli 2016 - 7:07 #

Lovefilm gab's definitv solo - keine Ahnung ob das immer noch so ist

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 29. Juli 2016 - 12:11 #

Haben wir doch schon geklärt. :P

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 29. Juli 2016 - 14:22 #

Worum gings nochmal :)

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4621 - 23. Juli 2016 - 17:04 #

netflix läuft bei mir, bin voll zufrieden.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6924 - 23. Juli 2016 - 17:20 #

Hab auch seit Deutschland Start Netflix und bin zufrieden. Für Prime konnte und wollte ich mich bisher noch nicht durchringen, weil mir das Geschäftsgebaren von Amazon nicht so wirklich zusagt.

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2547 - 23. Juli 2016 - 17:36 #

Absolute Zustimmung.

Ich guck auch Netflix, bin zufrieden und meide Amazon wo es geht.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2758 - 23. Juli 2016 - 20:36 #

Ganz genau, ich verfahre genau so.
Netflix ist für mich derzeit ohne Konkurrenz.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61527 - 23. Juli 2016 - 17:40 #

Ich hab beide und sie ergänzen sich gut. Wenn du Firmen nur wegen Geschäftsgebaren boykottieren willst, darfst du eigentlich nirgendwo mehr kaufen. ;)

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6924 - 23. Juli 2016 - 20:18 #

Hast recht, aber trotzdem selektiere ich noch bei gewissen Firmen spezieller. Da meine Frau 3 Jahre für Amazon gearbeitet hat habe ich so Informationen aus erster Hand was dort so alles falsch läuft.

Übrigens habe ich alle gängigen Streamingportale in Deutschland getestet. Watchever war weder Fisch noch Fleisch für mich, aber am schlimmsten war für mich Maxdome.
Habe jeweils immer die Probemonate genommen. Überall konnte ich über mein Konto das (Probe-)Abo kündigen. Über Maxdome war das nur über direkten Kontakt möglich und hat dafür gesorgt, dass ich einen Monat zahlen musste, was ich nicht wollte, weil das Angebot von Maxdome nicht so meins war.

endymi0n 16 Übertalent - - 5439 - 23. Juli 2016 - 20:50 #

Die erfahrung habe ich auch mit maxdome gemacht. habe dann dort angerufen. Aber 3h zu spät (hatte wohl 11 Uhr bestellt und 14 woltle ich kündigen). Das war dann doch nicht so einfach. Da bin ich, wo ich sonst immer sehr friedlich bin, dann doch etwas lauter geworden.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6924 - 23. Juli 2016 - 21:52 #

Ich war auch ordentlich angefressen. Bei jedem anderen kann ich es bequem kündigen. Warum also nicht auch auf Maxdome? Muss wohl noch so ein deutsches Ding sein. Sky Online ist es dasselbe, aber da hat auch alles gepasst und war entspannter als die Diskussion mit dem Maxdome Kundenservice.

Mantarus 16 Übertalent - P - 4784 - 24. Juli 2016 - 9:32 #

Du schaffst es nicht rechtzeitig zu kündigen und motzt dann den Kundendienst an? "Toller" Kunde ....

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61527 - 24. Juli 2016 - 10:28 #

Wenn in den Agb steht dass ich bis zu einem bestimmten Tag kündigen muss, dies tue, und dann zu hören kriege, dass ich bis zu einer bestimmten Uhrzeit hätte kündigen müssen, was aber wiederum nirgendwo steht ist das ja wohl übelste Kundenverarsche.

endymi0n 16 Übertalent - - 5439 - 24. Juli 2016 - 20:00 #

Genau das. und in den AGB steht nix von Uhrzeit.

Außerdem sollte das Unternehmen dann kulant sein., so werde ich sicher nie wieder Maxdome abonnieren.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61527 - 24. Juli 2016 - 20:20 #

Sind anscheinend genauso kundenfeindlich wie Sky und heulen dann rum wenn ihnen die Kunden weglaufen.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 25. Juli 2016 - 11:10 #

Sky hatte ich vor kurzem zum ersten Mal zwei Monate aktiv, wegen der letzten Game of Thrones Staffel. Meine Güte, was für ein Drecksverein. Die sehen mich so schnell nicht wieder.

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 24. Juli 2016 - 22:25 #

Wo ist denn der Gerichtsstand des Vertragspartners? :)

endymi0n 16 Übertalent - - 5439 - 25. Juli 2016 - 4:18 #

München

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2547 - 23. Juli 2016 - 20:50 #

Aber mit meinem Geld Firmen die irgendwas falsch machen weiterhin zu unterstützen nur weil andere Firmen auch was falsch machen kann ja auch nicht die Lösung sein.

Man bekommt ja von den meisten Firmen nicht mit was da so falsch läuft aber wenn es dann doch mal so ist, hat man ja wenigstens die Möglichkeit bewusst zu entscheiden ob man das entsprechende Unternehmen trotzdem noch unterstützen mag.

Aladan 21 Motivator - - 28726 - 23. Juli 2016 - 17:21 #

Amazon und Netflix sind uneinholbar davon gezogen. Es reicht einfach nicht, nur Fremdcontent zu liefern. Die Serien, die Netflix und Amazon produzieren sind ein Argument für sie, dazu liefern sie auch noch alles andere was z. B. Watchever geboten hat.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 24. Juli 2016 - 7:45 #

Wenn Watchever soviel Geld in "Fremdcontent" gesteckt hätte, wie es Amazon oder vor allem Netflix in Eigenproduktionen stecken, und man damit auch öfter mal das gefunden hätte, was man wirklich sehen möchte, wäre ich wohl auch bei Watchever dabei gewesen.
Ich bin sowohl bei Netflix als auch bei Amazon, aber wenn ich bei beiden vergebens nach einem Film suche, den ich gerade aus irgend welchen Gründen sehen möchte, bleibt mir da viel zu oft nur die Amazon leih-Option.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6536 - 23. Juli 2016 - 17:50 #

Wenn Netflix nächstes Jahr mit der neuen und den alten Star Trek-Serien kommt, dann wird der Nutzeranteil massiv steigen. Für den Zehner bekomme ich ein Serienangebot, das mich als Casualwatcher - bin halt nicht hardcoremasterrace genug - vollkommen zufrieden stellt. Im Grunde sind wir in Sachen Serienqualität auf einen Stand, wie es ihn noch nie gab, kleine Ausnahmen waren höchstens die Miniserien der 70er und 80er Marke Shogun oder Der Seewolf, die sich etwas mehr Zeit als nur zwei Stunden nahmen. Hollywood dagegen hat massiv abgebaut und haut Filme raus, die gerade ältere Zuschauer wenig interessieren, weil es nur schlechte Reboots sind.

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2547 - 23. Juli 2016 - 22:11 #

Mich spricht auch der Deal mit The CW an, bei dem alle bisherigen und noch folgenden Folgen von Arrow, Flash, Legends of Tomorrow, Supergirl und was da noch so kommen wird ins Programm aufgenommen wird.

Algathrac (unregistriert) 24. Juli 2016 - 6:04 #

War das nicht Prime? Jedenfalls sind dort seit ein paar Tagen die Star Trek Serien im Programm.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13888 - 24. Juli 2016 - 13:33 #

Die gab es da früher auch schon.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 24. Juli 2016 - 14:41 #

Netflix bringt ab Ende 2016 alle alten Serien und 2017 die neue parallel zur US-Ausstrahlung.
http://www.gamersglobal.de/news/117098/netflix-zeigt-neue-star-trek-serie-ab-2017-in-deutschland

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 24. Juli 2016 - 7:39 #

HBO topt das immer noch.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 24. Juli 2016 - 7:51 #

Ach, bis auf Game of Thrones und ein paar Comedy-Serien läuft es bei HBO auch nicht mehr so gut, vor allem in ihrem ehemals starken Drama-Sektor (ich sag nur Sopranos und The Wire). Da kam in den letzten Jahren immer weniger und ihre letzte Großproduktion ist gnadenlos gefloppt.

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 27. Juli 2016 - 17:17 #

Gefällt mir immernoch alles besser als der Rest.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28289 - 23. Juli 2016 - 18:17 #

Ich habe Watchever immer mal wieder ausprobiert, aber Netflix war einfach besser.

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3936 - 23. Juli 2016 - 18:40 #

Watchever ist immer an mir vorbei gegangen.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 23. Juli 2016 - 18:42 #

Ich hab nur Amazon Prime, nutze da das Film- und Serienangebot aber schon viel zu wenig, hab irgendwie nur selten Bock, Filme oder Serien zu schauen. Ich lese lieber oder spiele was. :D Für mich sind Streaming-Dienste also eher nix. Hab Prime eh hauptsächlich wegen den Versandkosten und weil ich als Student nur die Hälfte zahle. Bei 49 € im Jahr würde es sich für mich kaum noch lohnen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 23. Juli 2016 - 18:57 #

Anfangs war ich von Watchever durchaus angetan und habe es gerne genutzt (vor allem die Exklusivserie "The Returned" war absolut klasse!), aber Netflix hat den Dienst für mich einfach platt gemacht. Da ging die Relevanz dann schnell Richtung Null.

Epkes 12 Trollwächter - P - 987 - 23. Juli 2016 - 20:04 #

Ich leih mir ab und zu einen Film aus der Videothek oder kauf mir mal ne Serie auf DVD im Angebot. Was streaming angeht, nutze ich gelegentlich twitch. Aber so viel konsumiere ich eh nicht davon, das sich ein Abo lohnen würde.

DerStudti 11 Forenversteher - 765 - 24. Juli 2016 - 0:55 #

Ich blicke bei solchen Themen immer gedanklich auf meinen eigenen Medienkonsum und stelle dann kopfschüttelnd fest, dass ich beim besten Willen nicht wüsste, woher ich die Zeit für gestreamte Serien oder Filme nehmen sollte. Von Weihnachten liegen noch immer einige damals erworbene oder geschenkt bekommene Scheiben hier originalverpackt im Regal, weil ich noch nicht dazu gekommen bin, sie auszupacken und anzusehen.

Ich schätze, wie auch bei klassischem Pay-TV muss man einfach das passende Mediennutzungsprofil aufweisen, damit solche Angebote für einen interessant sind. Da können sie im Detail noch so verbessert und um neue Titel oder Features ergänzt werden...wo nicht mal ein Grundbedarf herrscht, wird man auch damit keine neuen Kunden gewinnen. Und ich schaue an manchen Tagen ja nicht mal fern...

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6924 - 24. Juli 2016 - 2:29 #

Ich denke viel die Prime oder Netflix nutzen, schauen so gut wie nicht mehr TV.
So ist es bei mir. Wäre meine Frau nicht da würde die Glotze einstauben. Hin und wieder gibt es eine Blu-Ray und das war es.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 24. Juli 2016 - 7:02 #

So habe ich das auch festgestellt, bevor noch normales TV angemachr wird, läuft einfach Netflix, Amazon oder Youtube, wundert mich gar nicht das die TV-Sender nur noch mit selbstproduzierten Billig-Formaten und der ständigen Wiederholung von Simpsons, How i met your Mother und Big Bang Theory überleben.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 24. Juli 2016 - 10:51 #

Genau so siehts aus, wir haben Kabel auch gekündigt. TV schalte ich gar nicht mehr an. Nachrichten waren noch das einzig spannende, aber die gibts auch Online und mit dem Shield TV auch sehr entspannt auf dem Fernseher...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 23. Juli 2016 - 21:10 #

Watchever war echt richtig gut, bis dann Netflix und Amazon Instant Video auf den Markt kamen. Die beiden haben dann einfach viel zu schnell aufgeholt, mit einer vie größeren Auswahl und viel besserem Service gepunktet.

Waren aber sehr coole Zeiten und vor allem The Returned war es wert ein Abo abzuschließen.

Desotho 15 Kenner - P - 3215 - 23. Juli 2016 - 21:33 #

Aktuell bei mir:
Amazon Prime & Crunchyroll

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63136 - 23. Juli 2016 - 21:40 #

Whatchever ist und war mit "erbärmlich" ziemlich treffend beschrieben. Hier geht das Schlusslicht.

_XoXo_ 11 Forenversteher - P - 797 - 23. Juli 2016 - 21:42 #

Sicherlich aus Konsumentensicht ein Schlusslicht, aber auch ein Schlusslicht belebt das Geschäft und sorgt für gesunde Konkurrenz.

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1423 - 23. Juli 2016 - 22:57 #

Bei mir lief es nie. Dieser Silverlightplayer.... dauerte einfach zu lange, bis es geladen war.

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 24. Juli 2016 - 7:47 #

Der nervt auch bei Prime. Außerdem darf man keine HD-Inhalte gucken wenn an den Rechner ein normaler Bildschirm abgeschlossen ist. Allein schon wegen diesem saudummen kopierschutz habe ich kein Bock mehr auf Prime. Der knallhart durchgesetzte Region-lock bei Netflix tut dann sein übriges, dass Streaming grade etwas an reiz verliert...

Cohen 16 Übertalent - 4455 - 23. Juli 2016 - 23:01 #

Bin mit Amazon Prime bisher sehr zufrieden.

Diesen Monat ist Netflix dazugekommen... hauptsächlich für Stranger Things und die 9. "Doctor Who"-Staffel. Gefällt mir auch recht gut, mal schauen, ob ich mir das nach dem Probemonat zusätzlich gönne.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6924 - 23. Juli 2016 - 23:04 #

Ich empfehle dir noch Orange is the new black. :)

Desotho 15 Kenner - P - 3215 - 23. Juli 2016 - 23:26 #

Yeah, Doctor Who :)

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3936 - 24. Juli 2016 - 8:48 #

Wegen Dr. Who bin ich auch von Amazon Prime zu Netflix gegangen. Erst waren alle Staffeln der Serie bei Amazon frei. Nachdem ich mal einen Monat Pause gemacht hatte sollte ich auf einmal pro Staffel 30€ abdrücken. Das hat mich so geärgert das ich A.P. bei nächster Möglichkeit gekündigt habe. Als dann Netflix nach Deutschland kam habe ich erstmal den Probemonat genommen und gesehen das es dort alle (neuen) Dr. Who Folgen gibt. Seitdem bin ich mit kleinen Unterbrechungen (der Möglichkeit monatlich kündigen zu können sei dank) bei Netflix geblieben.

Otto 09 Triple-Talent - 231 - 23. Juli 2016 - 23:08 #

Ich schaue gar kein TV. Von mir aus. Wo ist der Bus ?

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3936 - 24. Juli 2016 - 8:49 #

Am Busbahnhof.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2382 - 23. Juli 2016 - 23:09 #

Ich hab das Amazon Abo. Komme mit dem Filme/Serien schauen pro laufendes Abo-Jahr nicht hinterher. Das kürzlich dazu gekommene Musikangebot ist auch fein. Vorgefertigte Playlisten, ansonsten eigene, optional runterladbare Songs für unterwegs. Das alles für gut 4€/Monat - passt.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19077 - 23. Juli 2016 - 23:41 #

Ich bin in Zukunft eher auf DAZN gespannt. Aber ich schau auch weniger Serien ;)

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 24. Juli 2016 - 7:48 #

Was ist das? Google findet nichts.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 24. Juli 2016 - 8:01 #

Doch. Scheint ein Streaming Anbieter für Sportübertragungen zu sein :)

monthy19 07 Dual-Talent - 102 - 24. Juli 2016 - 15:18 #

Ja ist es. Spanien, England, Frankreich und weitere werden aber der kommenden Saison exklusiv von denen gezeigt.
Also auch Sport nur noch online als Stream.
Ob gut oder nicht, muss jeder selber wissen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11694 - 24. Juli 2016 - 9:52 #

Hatte ich auch eine Weile, bin dann aber schnell auf amazon umgestiegen und jetzt liebäugle ich mit netflix. Watchever konnte mit den beiden nie mithalten, was das Angebot angeht., aber schlecht war es auch nicht.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 24. Juli 2016 - 10:01 #

Wird dann wohl mal zeit für den probemonat.

Kainchen 13 Koop-Gamer - 1370 - 24. Juli 2016 - 12:13 #

Nicht genutzt und nicht vermisst. Freie Marktwirtschaft.

monthy19 07 Dual-Talent - 102 - 24. Juli 2016 - 15:19 #

Damit bin ich eingestiegen.
War fantastisch. Habe da glaube ich komplett Dr. WHO gescheut. Bis Staffel 7 oder so.
Mit der Zeit wurde das Angebot aber wirklich schlecht.
Jetzt nutze ich Prime und Netflix. Sky läuft nebenbei auch noch.

Horphaz 18 Doppel-Voter - - 12784 - 25. Juli 2016 - 10:37 #

Mit eigenen Produktionen haben sich Netflix und Amazon abgehoben. Ich war damals ein halbes Jahr bei Watchever und sie bekamen es nicht auf die Reihe, Surround Sound im Stream anzubieten. Mit dem Netflix-Start in Deutschland hat Watchever mich dann verloren.

Für Netflix sprechen Eigenproduktionen wie House of Cards, Orange is the New Black, Better Call Saul, Sense8, Jessica Jones, Narcos, Daredevil und ganz neu Stranger Things.

Bis zum Ende 2016 kommen alle Star Trek Serien, ab 2017 die komplett neue Serie. Netflix investiert sehr viel und ist damit recht attraktiv. Ähnlich verhält es sich mit Amazon.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 25. Juli 2016 - 11:29 #

Better Call Saul ist keine Netflix Produktion.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 25. Juli 2016 - 11:11 #

Es überrascht mich, daß so viele Leute Amazon Prime benutzen.

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 25. Juli 2016 - 11:29 #

Sind sicher viele Studenten dabei. Bei 22€/Jahr kann man nicht die Nase rümpfen! Außerdem war Prime Instant Video glaube ich auch früher als netflix am Start? Darüber hinaus sind ja auch deren exklusive Serien nicht übel.

Schnellere Paketlieferung und etwaige Exklusivangebote sind wohl eher die minderen Gründe für amazon.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61527 - 25. Juli 2016 - 20:06 #

Warum denn nicht ? Bin damit sehr zufrieden....

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 25. Juli 2016 - 21:15 #

Bei mir typische Abofalle. Stark vergünstigtes oder gar kostenloses Lockangebot in Anspruch genommen (kann mich da nicht mehr genau erinnern), dann vergessen zu kündigen, danach gedacht, hm, das mit den filmen und den Versandvorteilen ist eigentlich ja ganz nett.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32827 - 26. Juli 2016 - 0:26 #

Ich habe da auch mal den Umsonst-Monat in Anspruch genommen, das angehme bei Amazon ist aber das man relativ einfach per Mausklick auch gleich wieder kündigen kann.

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5545 - 25. Juli 2016 - 15:48 #

Ich hatte schon völlig vergessen, dass es Watchever ja auch noch gibt. Hauptsächlich nutze ich Amazon Instant Video, könnte mir aber auch noch Netflix im Abo vorstellen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Benjamin BraunJörg Langerguapo
News-Vorschlag: