Nioh: Zweite Demo bekommt einen Termin

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108002 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

20. Juli 2016 - 1:35 — vor 20 Wochen zuletzt aktualisiert

Vom 26. April bis 5. Mai dieses Jahres hatten die Besitzer der PS4 bereits die Gelegenheit, eine erste Demo zum kommenden Action-Rollenspiel Nioh zu spielen. Kurz darauf kündigte Team Ninja eine zweite Anspielmöglichkeit für August dieses Jahres an. Diese hat nun einen konkreten Release-Termin bekommen. Wie die Entwickler kürzlich auf dem offiziellen Playstation Blog bekanntgaben, wird die zweite Demo ab dem 23. August via Playstation Store verfügbar sein.

Wie schon beim ersten Mal, wird der Zeitraum, in dem ihr die Demo herunterladen und spielen könnt, begrenzt sein. Der letzte Tag ist der 6. September 2016. Wer also einen Blick in die aktuelle Entwicklungsversion werfen möchte, sollte sich das Launch-Datum vormerken. Zum Inhalt der Demo heißt es seitens der Entwickler:

Während der Beta-Demo wird noch mehr des erfüllenden (aber gefährlichen) Gameplays der Alpha verfügbar sein. In einer neuen Dojo-Stage könnt ihr ein intensives Training absolvieren, in dem euch die Grundlagen von Niohs rasantem Kampfsystem beigebracht werden. Die Spieler können außerdem eine weitere Stage erkunden, die noch bekanntgegeben wird. Es werden eine Reihe neuer Katanas, Speere, Äxte und Hämmer verfügbar sein, die gesammelt werden können, um den persönlichen Spielstil auf einzigartige Weise anzupassen.

Video:

Aladan 21 Motivator - - 28680 - 20. Juli 2016 - 8:01 #

Na mal schauen, ob ich mit Geralt noch einmal bei Dark Souls rein schaue.

Olphas 24 Trolljäger - - 47001 - 20. Juli 2016 - 9:29 #

Die erste Demo hat mir irgendwie nicht gefallen, obwohl es eigentlich genau mein Ding sein sollte. Aber ich gebe dem gern noch mal eine Chance. Klingt sinnvoll, eine Trainings-Area einzubauen. Das System scheint relativ komplex zu sein. In der ersten Demo bin ich gleich an der ersten Zweiergruppe mehrfach verreckt, weil mir einfach nicht klar war, wie das Kampfsystem mit den ganzen Stances wirklich funktioniert.

Grumpy 16 Übertalent - 4499 - 20. Juli 2016 - 13:10 #

dabei waren die stances eigentlich noch überhaupt nicht so wichtig

Gendrosh 11 Forenversteher - 585 - 20. Juli 2016 - 10:44 #

Hmmm, höre hier zum ersten Mal davon. Das Video sieht sehr cool aus. Das Gameplay scheint allerdings "Darksoulig" zu sein, worauf ich gar keinen Bock habe...
Wie ist denn hier der Schwierigkeitsgrad?

Aladan 21 Motivator - - 28680 - 20. Juli 2016 - 11:09 #

Ich habe alle Dark Souls, Demon Soul und Bloodborne durchgespielt..Nioh ist meiner Meinung nach wesentlich unbarmherziger. Nur was für Leute mit wirklich starken Nerven, die auf so offensichtliche Souls-Like Spiele stehen. ;-)

Olphas 24 Trolljäger - - 47001 - 20. Juli 2016 - 12:12 #

Würde ich nach dem Eindruck aus der ersten Demo auch sagen. Ich war zum Zeitpunkt der ersten Demo gerade mitten in Dark Souls 3 und bin da relativ fluffig durch. Hab auch die anderen alle gespielt. In der Nioh-Demo bin ich nicht mal aus dem Anfangsareal rausgekommen, was aber vermutlich vor allem daran liegt, dass das Kampfsystem wenig bis gar nicht erklärt wird. Es ist nicht so eingängig wie Dark Souls. Das mit der Einführung will man ja jetzt in der zweiten Demo anders machen. Mal schauen, ob es mich noch kriegt.

Wi7cher 10 Kommunikator - 522 - 20. Juli 2016 - 14:35 #

Das Liegt daran, dass das Kampfsystem oft mit Dark Souls verglichen wird, es ist aber eigentlich ganz anders. Bei Nioh sind die Kämpfe schneller und dynamischer. Gegner wechseln während des Kampfes ihre Haltung und darauf muss man reagieren. Ich musste mich auch erst umgewöhnen und bin bei den ersten Gegnern gefühlt hundert Mal gestorben. Hat man das aber erstmal geschafft, spielt es sich echt genial und für mein Empfinden einfacher als Dark Souls.

Grumpy 16 Übertalent - 4499 - 20. Juli 2016 - 13:08 #

die erste demo war schon klasse, freue mich auch auf die neue :)

Arrr 16 Übertalent - P - 5050 - 13. September 2016 - 7:43 #

Schade das es nur für die PS4 erscheint. :(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit