The King of Fighters 14: Demo zum PS4-exklusiven Prügelspiel angekündigt

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107816 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

18. Juli 2016 - 1:26 — vor 20 Wochen zuletzt aktualisiert

Am 26. August dieses Jahres werden SNK Playmore und Sony Computer Entertainment das kommende Prügelspiel The King of Fighters 14 exklusiv für die PS4 veröffentlichen. Um den Fans die Wartezeit bis zum Release zu verkürzen, haben die Entwickler im Rahmen der diesjährigen Evolution Championship Series in Las Vegas eine spielbare Demo für den Titel angekündigt.

Diese wird schon ab dem morgigen Dienstag, den 19. Juli 2016, via Playstation Store in Nordamerika und Europa zum Download bereitstehen. Die insgesamt 50 verschiedenen Kämpfer werden zwar schon alle in der Demo spielbar sein, allerdings werden vorerst nur die Offline-Modi geboten. Die Online-Komponente soll mit der Release-Version geliefert werden. Für diese haben die Entwickler während des Events einen Koop-Multiplayer-Modus angekündigt, bei dem zwei Teams mit jeweils drei Spielern gegeneinander antreten können.

Aladan 21 Motivator - - 28623 - 18. Juli 2016 - 4:51 #

Cool werde ich mir doch glatt mal anschauen.

euph 23 Langzeituser - P - 38686 - 18. Juli 2016 - 6:37 #

Demo geht immer. Macht am Ende vielleicht sogar Spaß.

Sciron 19 Megatalent - P - 15775 - 18. Juli 2016 - 10:35 #

Tja, PS4-Exklusiv...noch nie hat mich mein geliebtes KoF so verraten.

defndrs Game Designer - - 722 - 18. Juli 2016 - 21:17 #

Tja wer hätte es nicht lieber in feinster SNK Pixel Art als Neo Geo Exclusive gehabt? :D Aber ansonsten, so für ein modernes 3D Prügel-Spiel eignen sich doch die Konsolen supergut! Klar ist es immer schade, wenn es nicht auch für PC oder WiiU, XBox One o.ä. erscheint aber dass ein Prügelspiel nicht auf dem PC erscheint ist traditionell nun auch nicht sooo abstrakt und die XBox One (ohne S) hätte dann wieder das gleiche Erlebnis wie auf PS4 aber in max 900p(tm) und auf der WiiU, naja die arme WiiU, was soll man nun dazu sagen.

Als stolzer Besitzer von sowohl PS4, WiiU als auch einer 980GTX muss ich sagen - who cares ob es Plattform-exklusiv ist. Die Zeiten der Konsolenkriege sind lange vorbei (war die heiße Phase noch mit XBox 360 und PS3, während SNES/Mega Drive sozusagen WW1 war und heute befinden wir uns eben im kalten Krieg). Immerhin kommt ein neues KoF - die Platform wird in der Spielegeschichtlichen Retrospektive auch Wurscht sein.

Auch wenn ich auf das 3D gerne verzichtet hätte - andererseits kann man da dann wohl auch auf ewig bei KoF 98 bleiben, will ja auch keiner. (Mag persönlich 00 am liebsten - ja, da gäbe es elitäre Käse-Boards wo man jetzt wohl geflamed würde, auch Quark).

Platform World Peace! :D

PS.: Mann grad hätte ich Spaß dran: ok, wäre ich so ein unnützer Elitist, was nähme ich denn jetzt mal, bin ich PC Master Race heute oder ein Sony Fanboy? Vielleicht eine Mischung? Oder mal ein MS Jünger als alter 360-Achievement Hunter? Ok mal Richtung Konsolen heute: "Tja, also im Ernst - auf PC? Will man das? So aus Entwicklersicht? Was wird eigentlich da aus dem eigenen Spiel, aus dem liebgewonnenen 'Baby'? Erstmal anpassen auf 500 mögliche Grafikkarten+Treiberkonfigs und dann User, die lieber ein 5€ No-Name Gamepad vom Wühltisch über 3 USB-Verlängerungen anstöpseln - dabei steckten wir so viel Zeit in das Feeling eines Punches auf dem PS4 Controller! Und dann sieht die vom Grafikteam liebevoll gepflegte Grafik doch auf jedem Rechner komplett anders aus weil in jeder Konfiguration ein anderes Detail runtergeschaltet wird oder irgendeiner meint, er müsse zusätzlich noch künstlich Supersampling+SMAA+16Fach Anisotropic Filtering obendrauf einschalten und wenn das nicht reicht, vielleicht noch ein ENB...? Will man das? Ist das "The Way It's Meant To Be Played?" Ok, ok schon gut mit den Tomaten, soviel Spaß muss sein! ^^ Ich kann auch noch eins für die Master Race machen - oh oh, ich glaube da kommt die arme WiiU nicht gut bei weg... :D

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9877 - 19. Juli 2016 - 14:08 #

auf der jetzigen Evo war nur von einer konsolen-exklusivität die rede, was eine PC-version praktisch schon bestätigt. wäre auch ziemlich unwahrscheinlich, dass keine kommen wird. denn der vorgänger ist ja auch schon für den PC erschienen und praktisch jedes populäre fighting game erscheint mittlerweile darauf. ja, eigentlich ist es umgekehrt "abstrakt" wenn ein titel mal nicht für den PC erscheint.

v3to^Oxyron/PriorArt (unregistriert) 18. Juli 2016 - 22:14 #

Ich finde es ja immer noch befremdlich, dass diese Traditionsserie von Pixelart komplett wegschwenkt. Es verliert so mMn seinen einzigartigen Look.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9877 - 19. Juli 2016 - 14:12 #

ist den entwicklern zu teuer. wenn man sprites anfertigen müsste in einer auflösung wie sie früher üblich war, ginge es ja. aber in HD ist das einfach zu zeitfressend und aufwändig. selbst ArcSys hat ja in dem neuesten Guilty Gear ableger 3D modelle verwendet. wobei sie das unglaublich geschickt angestellt haben, damit diese dennoch wie sprites aussehen.

defndrs Game Designer - - 722 - 19. Juli 2016 - 22:39 #

Das stimmt zu 100% mit den Sprites, es ist zwar schade aber aus Sicht der Entwickler praktisch nicht anders machbar. Das ist eben die Sache mit KoF 98, das ist heute noch gut, da ist es schon schwer in Sachen Gameplay und Pixel Art ranzukommen. Warum sollten sie wieder ein 2D Spiel in der Art machen, dass die Fans am Ende dann eh wegen den alten KoFs liegenlassen (die waren eh auch noch vom "original" Team bis ca. 00). Die Serie hat's schon oft versucht, vielleicht klappt der Sprung ja jetzt auch. Sie haben halt irgendwie nicht so einen ultra stilisierten Approach gewählt wie SFIV und SFV, irgendwie war die Serie ja auch schon immer etwas mehr "gritty" als SF. Ist also vom Stil so zwischen einem SFIV und einem Tekken, nicht so realistisch, nicht so anime. Also die Kämpfer sind jedenfalls stylish wie immer (sind ja auch teils einfach die alten lol) und die Kostüme sind ja auch in 3D cool.

(Irgendwie finde ich die Kämpfer auf dem Bild hier in der News schon cool in 3D übertragen - aber der Background, der ist halt echt nicht so toll. Sieht aus wie ein simples Rendering, ich hoffe das ist alles aus Polygonen und vielleicht dynamisch mit Tiefe. Muss mal ein paar neuere Trailer anschauen.)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9877 - 20. Juli 2016 - 15:31 #

das sind schon in echtzeit berechnete 3D hintergründe. mir sagt die grafik aber auch zu. models mögen vlt nicht so detailliert sein wie in einem Tekken 7 oder Street Fighter 5, aber dafür ist der umfang doch enorm groß. und mir sagt der stil auch definitiv mehr zu als zB Dead or Alive 5, wo die chars aussehen als ob sie aus einem model-generator kommen. ich drücke mal die daumen, dass eine PC-version nicht allzu lange auf sich warten lässt.

v3to^Oxyron/PriorArt (unregistriert) 20. Juli 2016 - 12:35 #

Ich weiß. Teil 13 war vom Entwicklungsaufwand ja auch eigentlich jenseits von Gut und Böse trotz der 3D-Modelle, die dort als Basis verwendet wurden. Pixelart in HD ist wirtschaftlich leider alles Andere als rentabel.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit