Pokémon Go Plus: Tracking-Armband ab sofort in Deutschland vorbestellbar / Ausverkauft [Upd.]

iOS Android
Bild von Old Lion
Old Lion 69002 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

15. Juli 2016 - 22:25 — vor 49 Wochen zuletzt aktualisiert

Update 15:00:

Solltet ihr euch entschließen, ebenfalls zuzuschlagen, möchten wir darauf hinweisen, dass das Armband aktuell ausverkauft und momentan nicht verfügbar ist. Sobald wieder Nachschub vorrätig ist und Bestellungen wieder aufgegeben werden können, geben wir euch Bescheid.

Ursprüngliche Meldung:

Das Tracking-Armband Pokémon Go Plus kann ab sofort über Nintendos hauseigene Website vorbestellt werden. Das 13 Gramm leichte Armband soll mit dem Smartphone verbunden werden können und immer dann vibrieren, wenn sich ein Pokémon in der Nähe befindet. Dies schont nicht nur den Akku und den Tennisarm, sondern auch die Nerven der Mitmenschen, die im Slalom durch die auf das Display starrenden Menschen müssen. Ebenso sollen sich Monster mit dem Armband fangen lassen, allerdings wohl nur Pokémons, die ihr bereits einmal gefangen habt.

Unveränderlich bleibt die nötige Gassi-Runde, um sich auf die Jagd nach den putzigen Tierchen zu machen. Der Preis für das Gadget, das bis zum 31. August ausgeliefert werden soll, beträgt 39,99 Euro. Die unterstützenden Smartphones benennt Nintendo mit allen iPhones ab der 5er-Serie sowie die Betriebssysteme 8-9. An einer Android-Kompatibilität werkelt Nintendo aber bereits.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 15. Juli 2016 - 11:57 #

Und ich dachte immer das iPhones auch vibrieren können, ohne ein hässliches Armband für 40€ kaufen zu müssen. Was wohl das Gadget für die Kämpfe oder das tauschen kosten wird?

Wesker 14 Komm-Experte - P - 1882 - 15. Juli 2016 - 12:00 #

Finde ich persönlich auch unter aller Sau, dass das ganze nicht über Pushnachrichten geregelt wird.
Werde mir sicher nicht so ein Ding für den Arm kaufen, wenn ich eine Apple Watch am Handgelenk trage, die die Funktion übernehmen könnte.

Sollen sie doch bitte einfach per In-App-Kauf freischaltbar machen, wenn unbedingt damit Geld verdient werden muss.

Qualimiox 13 Koop-Gamer - 1718 - 15. Juli 2016 - 12:55 #

Ich gehe mal davon aus, dass zumindest für gerootete Androids spätestens 3 Tage nach Release ein XPosed-Modul erscheinen wird, das genau das macht.

Ist wirklich ärgerlich, dass es nicht offiziell in die App integriert ist, aber da das F2P-Modell des Spiels ansonsten sehr fair ist, braucht Nintendo das wohl, um trotz der Spielerzahlen genug mitzuverdienen.

Grumpy 16 Übertalent - 5230 - 15. Juli 2016 - 12:28 #

die mehrzahl von pokemon ist pokemon, nicht pokemons^^

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 69002 - 15. Juli 2016 - 12:29 #

Dachte es heißt Pokémonitonen?!

Grombart 15 Kenner - P - 2868 - 15. Juli 2016 - 13:23 #

Pokémonnaies! ;)

Roboterpunk 16 Übertalent - 4439 - 15. Juli 2016 - 19:31 #

Pokémöner

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 15. Juli 2016 - 12:44 #

Da finde ich die Drone besser:
https://www.trndlabs.com/featured_item/pokedrone/

Sindbadius 11 Forenversteher - 552 - 15. Juli 2016 - 14:23 #

Sorry aber 40 Euro für so ein Teil ist schon echt hart.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 15. Juli 2016 - 15:14 #

Wie man aus Scheisse Gold macht!
Wann kommt die App für Smartwatches raus?

Triton 16 Übertalent - P - 5638 - 15. Juli 2016 - 15:41 #

Gelddruckmaschine, diese Pokémonie.

Satte 238,95 € ist eine Aktien nun Wert, 109 € mehr als vor Pokémon Go.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 15. Juli 2016 - 15:55 #

Ich glaube das ist mittlerweile sogar noch mehr, als zu den stärksten Zeiten der Wii.

Nintendo wird jetzt wohl definitiv ein Smartphone-Entwickler...

Sniizy 14 Komm-Experte - 2640 - 15. Juli 2016 - 17:08 #

Zu Wii-Zeiten, als es noch prima lief (also gerade so 2007 etwa), lag die Aktie bei etwas über 400€ ;)

EDIT: Siehe hier --> http://i67.tinypic.com/2rw6irn.png

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10528 - 15. Juli 2016 - 19:37 #

Über den Wertgewinn werden sie sich aber grad nicht beklagen, das Game ist ein wahnsinniger erfolg.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 15. Juli 2016 - 19:04 #

Der Werktstoff Preis von Plastik scheint wohl stark angestiegen zu sein..

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 15. Juli 2016 - 21:12 #

Hoffentlich ist der Hype bald wieder vorbei...

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15207 - 15. Juli 2016 - 22:39 #

Spätestens wenn der erste unter einen Zug oder Auto kommt und nicht mehr so viel Glück hat, wie das Mädchen auf dem Highway, was sehr tragisch wäre. Hoffe die Leute vergessen das Denken nicht vollständig, aber ich befürchte es wird noch traurige Nachrichten zu diesem Hype geben.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 15. Juli 2016 - 22:59 #

So hab ich das noch gar nicht betrachtet :(
Mich nerven nur die Trauben von Leuten die überall mit ihren Smartphones rumwedeln. Vorhin standen vor mir an der Supermarktkasse 5 Ü 40 und laberten nur über den Kram während sie entzückz waren dass der eine grad eins fing. :ugh:

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2361 - 16. Juli 2016 - 15:00 #

Das wäre nicht tragischer als andere tödliche Unfälle, wenn man da unbedingt eine Skala aufmachen muss. Dem Hype wird es nicht schaden. Spricht ja auch eher für die Immersion.:)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15207 - 16. Juli 2016 - 15:09 #

Wer macht ne Skala auf, du?

Philley (unregistriert) 15. Juli 2016 - 22:39 #

Was zum...?
40€ ist schon ein ganz schön frecher Preis. Klar, niemand muss es kaufen, aber eine derartige preisliche Abzocke ist man von Nintendo eigentlich nicht gewöhnt. Insbesondere, da es sich eher an jüngere Kunden richtet.
Was kostet sowas in der Herstellung? Mehr als 1€?

defndrs Game Designer - P - 769 - 16. Juli 2016 - 2:11 #

Glaube, da wurde zunächst nicht so arg viel produziert. Es ist ja nicht so, dass schlagartig Millionen von den Dingern ausverkauft wären, da wird es sich im Bereich tausende bewegen. Die genauen Zahlen, sind soweit ich weiß nicht bekannt.

Kann man heute, wenn man leider den Pokémon Hype damals verpasst hat, noch gut einsteigen? Gibt's da Empfehlungen? Die alten Spiele sind ja nun doch eher an eine jüngere Generation gerichtet gewesen, das Gameplay und der Sammeltrieb funktionieren aber noch immer super. Wie kommt man da heute am besten rein und wo starten? Mit "Team Rocket" und wie die Kids alle hießen, möchte ich mich eigentlich nicht mehr unbedingt befassen -_-

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 16. Juli 2016 - 8:20 #

Jedes Pokémon-Spiel ist tatsächlich sehr gut für Einsteiger ausgelegt. Guck einfach in den Schrank, sag an auf welchem Handheld von Nintendo du spielen möchtest und du bekommst eine Empfehlung. ;)

Grumpy 16 Übertalent - 5230 - 16. Juli 2016 - 13:36 #

du kannst auf youtube mal in "brandon plays pokemon" reinschaun. ist ne video reihe, in der brandon jones (ehemals gametrailers, jetzt easy allies) zum ersten mal ein pokemon spiel spielt (rote edition) und über seine erfahrungen damit spricht

Qualimiox 13 Koop-Gamer - 1718 - 17. Juli 2016 - 1:35 #

Danke für die Empfehlung! Gerade für jemanden, der mit Rot/Blau groß geworden ist, waren die Erfahrungen sehr interessant, spannend und unterhaltend. Habe gerade alle 7 Folgen am Stück gesehen :D

AlexCartman 15 Kenner - P - 3100 - 16. Juli 2016 - 23:51 #

Pokemon Schwarz/Weiß für den DS war damals so was wie ein Reboot der Serie für Neueinsteiger. Oder du fängst mit AlphaSaphir/OmegaRubin auf dem aktuellen 3DS an, das sind Remakes der ersten GBA-Spiele und noch recht nah dran am Urzustand, aber halt grafisch und haptisch halbwegs state of the art. Die kürzlich erschienenen Editionen Rot, Blau und Gelb für die Virtual Console des 3DS würde ich nicht (mehr) kaufen, zu übel war damals die Benutzerführung und die Grafik ist halt auf einem Stand von vor 20 Jahren auf einem Gerät, das schon damals grafisch nicht konkurrenzfähig war.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2361 - 16. Juli 2016 - 14:55 #

Unveränderlich bleibt die nötige Gassi-Runde, um sich auf die Jagd nach den putzigen Tierchen zu machen."
Wie bitte?

Sindbadius 11 Forenversteher - 552 - 16. Juli 2016 - 21:26 #

Und sogar ausverkauft. Aber mal ehrlich 40 Euro sind doch wirklich etwas übertrieben.... Das ist doch mehr so ein 9,95 Euro Zubehör in einer Plastikverpackung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit