Call of Duty: Mögliche Verfilmung?

Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

5. Oktober 2009 - 21:57 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Wird Call of Duty verfilmt? Diese Frage könnte man sich stellen, wenn man sich die neuesten Informationen anschaut. Zum einen hat Infinity Wards Creative Strategist Rob Bowling heute in Paris mit Xavier Gans, dem Director der Hitman-Filme zu Mittag gegessen und über Spiel-Filme gesprochen. Zum anderen hat Activision die Call-of-Duty-Lizenz für den Filmeinsatz am 21. September reserviert.

Es käme nicht überraschend, wenn Activision und Infinity Ward über eine mögliche Filmumsetzung des sehr erfolgreichen Franchises nachdenken und entsprechende Maßnahmen ergreifen würden. Es sind schon einige bekannte Spiele verfilmt worden, darunter Tomb Raider, Hitman, Max Payne und Resident Evil. Tomb Raider und Resident Evil waren als Film so erfolgreich, dass mehrere Sequels folgten und auch von Hitman ist ein zweiter Teil in Arbeit.

Benjamin Ginkel 18 Doppel-Voter - 10252 - 5. Oktober 2009 - 22:29 #

Na - das klingt doch auf jeden Fall besser, als Sims - Der Film oder die Spore-Verfilmung. Allein durch den Namen laufen da schon Millionen Fans ins Kino - aber auf den Effekt setzt man auch bei Sims, Spore & Co...

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 5. Oktober 2009 - 22:36 #

Bitte keine Spieleverfilmungen mehr. Außer es handelt sich um einen durchgängigen 1,5h langen Blizzard-Renderfilm :D

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 5. Oktober 2009 - 22:39 #

toll ein spiel das eigentlich keine Story besitzt verfilmen!
wird doch eh nur der name verbraten... gibts nur eines unnötig

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 6. Oktober 2009 - 9:59 #

Inzwischen verdrehe ich bei Spiele-Verfilmungen nur noch die Augen.

Das Konzept ist imo auch ohne Zielgruppe. Die Fans der Spiele wissen inzwischen das meistens nur Müll bei rauskommt und schauen es sich nicht an und die "Normalos" haben auch keinen besonderen Anreiz.

bam 15 Kenner - 2757 - 6. Oktober 2009 - 10:19 #

Immerhin kann man bei CoD quasi nichts versauen. MW hat keine tolle Geschichte und keine tollen Charaktere. Da kann man im Film alles anders machen und es würde trotzdem keinen stören. Ein Film im Stil von "Black Hawk Down" und alle sind zufrieden.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73390 - 6. Oktober 2009 - 12:25 #

Solange Uwe Boll nichts mit dem Film zu tun hat... ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)