Assassin's-Creed-Film: Ubisoft rechnet nicht mit großen Einnahmen

PC 360 PS3
Bild von Denis Michel
Denis Michel 155014 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

9. Juli 2016 - 2:04 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed ab 16,90 € bei Amazon.de kaufen.

Noch dieses Jahr wird bekanntlich die von Ubisoft Motion Pictures und 20th Century Fox produzierte Verfilmung von Assassin's Creed mit dem deutsch-irischen Schauspieler Michael Fassbender (Prometheus, 300) in den Kinos anlaufen. Allzu viele Einnahmen erhofft sich der französische Spielehersteller davon aber nicht, wie Ubisofts EMEA Executive Director Alain Corre gegenüber den Kollegen von MCV verriet. Vielmehr soll der Film einem anderen Zweck dienen:

Wir werden damit nicht viel Geld verdienen. Das ist mehr eine Marketingsache und außerdem auch gut für das Image der Marke. Und selbst wenn wir etwas Geld machen, ist es nicht der eigentliche Zweck dieses Films. Wir wollen damit eher mehr Menschen für die Spielserie gewinnen. Wir haben zwar unsere Core-Fans, aber wir wollen diesen Film noch mehr Leuten präsentieren, so dass diese eventuell die zukünftigen Assassin’s-Creed-Spiele erwerben.

Ubisoft stellte nach dem Interview noch einmal klar, dass auch wenn das Marketing der eigentliche Zweck sei, man dennoch in erster Linie einen hochwertigen Film abliefern möchte:

Ubisofts Kernvision ist es, Unterhaltung und Erfahrungen auf hohem Niveau zu erschaffen. Für den Film haben wir von Anfang an eng mit unseren Partnern bei New Regency und 20th Century Fox, sowie der talentierte Besetzung und dem Produktionsteam zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass wir ein qualitativ hochwertiges Erlebnis für unsere Fans abliefern. Wir sind davon überzeugt, dass die Assassin’s-Creed-Marke genügend Cross-Over-Anreiz bietet, um sowohl Videospiele-Fans, als auch Kinobesucher zu erfreuen.

Der Assassin's-Creed-Film wird hierzulande am 21. Dezember dieses Jahres in den Kinos starten. Neben Fassbender werden unter anderem noch die Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard (Inception, The Dark Knight Rises) und Jeremy Irons (The Borgias, Batman v Superman - Dawn of Justice) und Michael K. Williams (Boardwalk Empire) zu sehen sein.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21926 - 9. Juli 2016 - 2:05 #

Aha, jetzt darf ich endlich *hüstel* ...
Warum denn nicht? Wenn der Film gut gemacht ist, sollte er doch auch ordentlich was einspielen. Der DaVinci Code hat es doch auch geschafft. Und mir gefaellt das AC Universum dagegen noch wesentlich besser. Solange sie sich beim Drehbuch Muehe gegeben haben und nicht nur auf Effekte und AC-Insiderkram setzen, den sonst niemand interessiert, muessten sich doch viele historisch Interessierte dafuer begeistern koennen. - Allerdings war das Statement etwas ungluecklich formuliert. Natuerlich soll so ein Film die Marke anheben, aber Hauptziel sollte es immer erst einmal sein, einen ordentlichen Film hinzulegen. Das Statement liest sich ja fast wie eine Entschuldigung. Kaeme das aus der Marketing Division, wuerde ich da ein paar Leute die Koffer packen lassen...

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 9. Juli 2016 - 2:23 #

Hast Du die Trailer gesehen!?

Da wurde m.M.n. schon viel falsch gemacht. Angefangen von der miserablen Musik (Gut, muss man sehen, wie das im Film selbst sein wird), den nicht wieder-erkennbaren Animus, der seltsame Leap of Faith und nicht zuletzt die meiner Meinung nach totale Fehlbesetzung Michael Fassbender.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21926 - 9. Juli 2016 - 2:26 #

Oh, nee, habe ich jetzt noch net geschaut. Wenn es wirklich so schlimm ist, fragt man sich natuerlich, ob vielleicht der Produzent der Schwippschwager von dem Ghostbuster-Hugo ist.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 8:10 #

Bei der Musik geb ich dir Recht, die war grausam und völlig unpassend.
Was der Quatsch mit dem Animusroboterarm soll wüsste ich auch gern. Ansonsten brachte mich der Trailer durchaus in Must see Stimmung.

Aladan 23 Langzeituser - - 39103 - 9. Juli 2016 - 9:39 #

Den Arm finde ich sogar das beste. Weil dadurch erlebt er das, was im Animus passiert auch physisch.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38947 - 9. Juli 2016 - 9:42 #

Nee, den Arm fand ich auch albern. Aber die "Liege" aus den Spielen war den Filmproduzenten wohl zu langweilig.
Michael Fassbender ist für mich das, was mir Hoffnung auf einen guten Film gibt. Momentan einer meiner Lieblingsschauspieler. Hat allerdings zuletzt mit dem letzten X-Men bewiesen, dass er auch in mäßigen Filmen mitspielt, um einen Vertrag zu erfüllen. Also abwarten.

pauly19 14 Komm-Experte - 2544 - 10. Juli 2016 - 10:49 #

Bei Matrix hat eine "Liege"/"Stuhl" auch keinen gestört. Der Arm könnte jedoch -wie schon geschrieben- für die unmittelbare Einwirkung für den Körper da sein. Aber egal, daran wird ein Film nicht scheitern.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 10:37 #

Das erlebt er doch sowieso. Du merkst im Animus laut Spiel nicht dass du auf einer Liege liegst.

Aladan 23 Langzeituser - - 39103 - 9. Juli 2016 - 13:21 #

Für den Film spielt keines der Spiele eine Rolle und im echten Leben ist der Animus für mich eher eine weiter entwickelte Form von VR. Durch den Arm wird auch der Körper eingebunden, daher gefällt mir es so.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 13:22 #

Wenn du meinst, ich find es trotzdem nicht so prall. Aber ich kann mit deiner Meinung leben ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21926 - 11. Juli 2016 - 6:02 #

Der Animusroboterarm mit Drehkopfteleskopträgheitsdämpfer(TM) dient einzig und allein dazu, dem finanziell ausgepluenderten 3D-Kinobesucher moeglichst oft in die Fresse zu wippen, damit dieser stets daran erinnert wird, weshalb er so viel Geld loehnen musste. Vergleichbar mit den fliegenden Tellern vom Hobbit-Presequel Reboot bei der Szene mit den Zwergen in Bilbos Haus.

Aladan 23 Langzeituser - - 39103 - 11. Juli 2016 - 7:31 #

Nur das (mit Ausnahme von Animationsfilmen) der klassische 3D-Effekt seit Jahren nicht mehr wirklich benutzt wird.

3D wird heutzutage fast ausschließlich zur Tiefendarstellung genutzt, also geht die Richtung weg vom Zuschauer, nicht zu ihm hin. Aber gut, wenn das dem normalen Publikum nicht auffällt, zeigt es umso mehr, wie sinnlos die Technik ist. ;-)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 11. Juli 2016 - 8:08 #

Was umso trauriger ist wo Avatar richtig gut zeigt wie man 3d eindrucksvoll einsetzt.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38947 - 11. Juli 2016 - 9:16 #

Wenn mit 3D-Kameras gedreht wird, wie bei Avatar oder dem Hobbit, ist der 3D-Effekt meist richtig cool. Zu 99% sieht man bei Realfilmen aber nur noch lieblose Konvertierungen, die kaum was bringen außer dem Zuschauer mehr Geld abzuknöpfen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 11. Juli 2016 - 16:13 #

Ja, das stimmt. Deshalb weigere ich mich mittlerweile in 3d zu gehen. Selbst SW 7 war diesbezüglich mega enttäuschend ! :(

Freylis 20 Gold-Gamer - 21926 - 11. Juli 2016 - 15:46 #

"3D wird heutzutage fast ausschließlich zur Tiefendarstellung genutzt" Wenn dem nur so wäre... dann würde ich mich nicht beschweren. Hendrik hat ein gutes Beispiel genannt: Avatar. 3D war dort sehr gut und zumeist unaufdringlich eingesetzt.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 11. Juli 2016 - 16:12 #

Und wenn nach vorne Richtung Zuschauer dann bombastisch wie zb in dieser traumhaften Waldsequenz bei Nacht.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21926 - 11. Juli 2016 - 17:25 #

Ja, einige Szenen waren irre. Und ich habe nicht mal Migräneschübe bekommen wie bei herkömmlichem 3D. Es ist alles eine Frage des korrekten Einsatzes von 3D. Bei Objekte-Overkill verliert das menschliche Auge den Ueberblick. Sogar das von geuebten Videogamern, die sich normalerweise besser auf eine Vielzahl von Dingen konzentrieren koennen. Avatar machte es genau richtig und konzentrierte sich nur auf das Wesentliche. Die fliegenden Pollen und Gluehwuermchen im Wald waren beeindruckend. Ebenso die schwebenden Landmassen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 11. Juli 2016 - 17:51 #

Hoffe dass Cameron bei Teil 2 wieder so vom Leder zieht und nicht die Aso 3d Version wählt.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Juli 2016 - 4:01 #

> Aber gut, wenn das dem normalen Publikum nicht auffällt,
> zeigt es umso mehr, wie sinnlos die Technik ist.

Sinnlos? Nein.
Ich hab auch schon sehr viel gegen 3D geredet, vor allem als jeder noch heiß auf das Thema war, und jeder meinte, der Durchbruch käme jetzt... (Von wegen...)

Dennoch gucke ich mittlerweile recht gerne auch 3D Filme. Und ja, ich bin kein Fan dieser Pop-Out Effekte, vor allem weil sie meist sinnbefreit durch entsprechende Szenen integriert wurden, nur des Effekts wegen, nicht weil es Sinn ergibt.

Habe erst gestern Abend Fury Road in 3D geguckt, und dort gab es exakt eine dieser Szenen, als die gesamte Entourage im Canyon auf den Truck auffährt, und überall die Teile der Karren umher fliegen. Ansonsten hat der Film eine hervorragende Tiefenstaffelung und beeindruckt visuell noch mehr als in der 2D Version.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 11. Juli 2016 - 2:18 #

Du siehst anhand eines Trailers schon das der Film quatsch ist? :D
Woah respekt... nicht. Eher amüsant.

Philley (unregistriert) 9. Juli 2016 - 12:55 #

Wie bei den meisten Deiner (wenn auch seltenen :-P) ernst gemeinten Kommentare, bin ich da ganz bei Dir.
Wenn Ubisoft die primären Geldgeber sind und kreativen Einfluss haben, können sie kein Interesse an einer kaputten Marke haben.
Ein guter Film dagegen, der immerhin keinen Verlust einfährt, ist netto gelungenes Marketing. Dem Endkunden kann das nur recht sein. Glaube allerdings, dass sie schon ein paar Mark daran verdienen werden. Beschweren werden sie sich nicht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 9. Juli 2016 - 2:27 #

Mal sehen wie der Film wird. Ich lass mich gerne überraschen, wenngleich bisheriges Material in der Form von Stills und den Trailern eher durchwachsen aussieht.

Persönlich hätte ich viel lieber einen neuen Prince of Persia Film gesehen. Den ersten fand ich richtig gut, und der dreht durchaus öfter in meinem Player.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 8:12 #

Zu PoP volle Zustimmung ! :)

Green Yoshi 21 Motivator - 25106 - 9. Juli 2016 - 11:58 #

Fand es irgendwie merkwürdig, dass ein weißer US-Amerikaner mit schwedischen Nachnamen einen iranischen Prinzen verkörpern soll. Die Story war auch sehr seicht. Für mich sind solche Filme einfach nix. Hoffe, dass Assassin's Creed mehr als nur Schauwerte zu bieten hat.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 13:18 #

Die Story ist auch in den Spielen sehr seicht ;)

Green Yoshi 21 Motivator - 25106 - 9. Juli 2016 - 13:42 #

Ich weiß, da stört es mich aber nicht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 9. Juli 2016 - 21:05 #

Ich fand, die Maske hat ihn gut hergerichtet, und man konnte ihn durchaus noch als Perser akzeptieren.

Die Story war nicht so seicht, wie in den Spielen. Da gab es ja in vielen Teilen nicht einmal eine großartige Erklärung. Siehe beispielsweise den 2008er Titel mit Cell-Shading-Grafik. Da wird nicht mal die Herkunft des Helden erklärt/erwähnt.

Insgesamt fand ich vor allem die SFX richtig gut, vor allem die Sand der Zeit Effekte, und nicht zuletzt die große "Sanduhr" am Ende. Wenn man sich die entsprechenden Featurettes auf der BD dazu ansieht, merkt man auch wieviel Arbeit da rein gesteckt wurde.

Und da ich ohnehin ein großer PoP Fan bin, hat der Film bei mir einfach einen Stein im Brett.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 9. Juli 2016 - 13:02 #

wenn er doch nur ein paar mehr fantasy elemente gehabt hätte. ansonsten war er aber ganz nett

Red Dox 16 Übertalent - 4333 - 9. Juli 2016 - 3:28 #

Ich denke mal der absolute Missgriff, was die Musikuntermalung des Trailers angeht, wird sich im Film wohl nicht wiederholen. Falls doch, dann direkt gute Nacht. Ansonsten war der Trailer doch Hirntot Action-Klamauk wie man es eigentlich erwarten durfte. Noch handvoll Baysplosions in den Film und die Menge tanzt.

Problematisch könnte eher die Story an sich werden. Je nachdem was genau abgehandelt wird und wo sie dann umändern was ihnen gerade einfällt, damit ein Happy Hollwood Ende bei rumkommt. Wenn ich bedenke was der Warcraft Film da saumäßiges abgeliefert hat mit all den Unnötigen Änderungen... *sigh*

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1469 - 9. Juli 2016 - 4:51 #

Naja, Paramount hat ja bewiesen, dass sie das wohl sehr gut können. Star Trek mit Rihanna (in ner SIA Imitation) zu bewerben ist ja nochmal ein ganzes Stück mieser, besonders in Anbetracht der Fans - und der Song ist 100% offizieller Tie-In.
Einfach mal schaun, was dann hier am Ende rauskommt. Aber kanns verstehen, dass Ubisoft nicht zu viel erwartet, besonders nachdem Warcraft so massiv gefailed ist. Das hat bei ähnlichem Budget nur 50 Millionen in den USA eingebracht, ohne China (Zahlen werden angezweifelt) wäre das ein absoluter Flop geworden. Da ist es einfach nur angebracht, erstmal tief zu stapeln und zu hoffen, dass er wenigstens bei Kritikern/Fans ankommt, das reicht aber eben lange noch nicht um die Kosten einzuspielen.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 9. Juli 2016 - 7:45 #

Korrektur: Gold

Denis Michel Freier Redakteur - 155014 - 9. Juli 2016 - 14:03 #

Da ging der Rollenspieler mit mir durch.^^

Dre 13 Koop-Gamer - 1540 - 9. Juli 2016 - 7:48 #

Uwe Boll hätte den AC Film nicht schlechter machen können :D

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35881 - 9. Juli 2016 - 8:01 #

Wo lief er denn?

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 8:08 #

Würde mich auch interessieren ...

Freylis 20 Gold-Gamer - 21926 - 9. Juli 2016 - 8:09 #

Sodele, ich habe jetzt endlich mal den Trailer geschaut - das war doch gar nicht schlecht. Ernsthaft. Ich fand sogar die Mukke in Ordnung (bis auf die komischen Rap-Verse...) - hatte irgendwas von Thief-The Dark Project und war eigentlich ziemlich dynamisch und druckvoll. Die Effekte sahen auch sauber aus. Wenn das Script auch nur halbwegs stimmt, bin ich gerne dabei. Popcorn, Pepsi, Nachos'n Cheese und ein Snickers und gutes Kino fuer den Sonntag Nachmittag. Passt schon.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 8:12 #

Gehn wir zusammen ? :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21926 - 9. Juli 2016 - 8:20 #

Ja sicher. Am besten ein Double Feature mit Mad Max.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 8:22 #

Ich bin raus :(

Freylis 20 Gold-Gamer - 21926 - 9. Juli 2016 - 8:35 #

Du magst keine Nachos?? ;)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 10:36 #

Nee, und zusätzlich auch noch sowas stupides wie MM ...geh weg damit

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65545 - 9. Juli 2016 - 13:05 #

Stupide? Das ist doch "das Action Meisterwerk des Jahrzehnts"

http://www.gamersglobal.de/forum/100101/mad-max-das-action-meisterwerk-des-jahrzehnts

:D

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 9. Juli 2016 - 13:14 #

Ich hoffe, das Jahrzehnt ist schnell vorbei...^^

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 9. Juli 2016 - 21:07 #

Welcher Mad Max?

Freylis 20 Gold-Gamer - 21926 - 9. Juli 2016 - 21:59 #

Der ohne Mel Gibson und ohne Drehbuch.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 10. Juli 2016 - 3:26 #

Achja, der.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35881 - 9. Juli 2016 - 9:23 #

Du gehst mit Freylis? Weiß Deine Frau davon?

Ganon 23 Langzeituser - P - 38947 - 9. Juli 2016 - 9:40 #

Weiß Freylis' Frau davon?

Freylis 20 Gold-Gamer - 21926 - 9. Juli 2016 - 15:00 #

Ich sagte doch: Double Feature.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 10:35 #

Jup, natürlich

Aladan 23 Langzeituser - - 39103 - 9. Juli 2016 - 9:40 #

Ich freu mich auf den Film. Glaube nicht an eine Bombe, sondern einen guten Abenteuer Actionfilm.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7504 - 9. Juli 2016 - 9:44 #

Wenn der Film so gut wird, die der von Warcraft, dann bin ich als Fan vollkommen zufrieden.

Golmo 16 Übertalent - P - 4806 - 9. Juli 2016 - 10:43 #

Süße Aussage aber reines PR-Geblubber im schlechtesten Sinne. Freue mich aber trotzdem auf den Film und vermisse ehrlich gesagt ein AC Spiel in diesem Jahr, ich hab die alle gespielt und wirklich gemocht! Na ja, dafür gibts Watch Dogs 2 und halt den AC Kinofilm, also eigentlich ein guter Deal.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 13:20 #

"ich hab die alle gespielt und wirklich gemocht"

Warum sollte man sie denn auch nicht mögen ?

Golmo 16 Übertalent - P - 4806 - 9. Juli 2016 - 14:08 #

Na ja gerade Syndicate hat ja schon ne menge Hate abbekommen bzw. manche haben es gar nicht erst ausprobiert.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 14:46 #

Hab bisher nur die SDK geschaut und die sah gut aus. Ansonsten spiel ich die Reihe gerade von Teil 1 an, bin im moment bei Brotherhood.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35881 - 9. Juli 2016 - 16:36 #

Großartiger Teil, meiner bescheidenen Meinung nach.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 17:33 #

Ja, gefällt mir noch besser als der sehr geile zweite Teil.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 9. Juli 2016 - 21:10 #

Die Ezio Trilogie ist mit Abstand auch das beste, was die Reihe hervor gebracht hat. Danach ging es "Abwärts". Wobei Black Flag und Unity durchaus gute Spiele sind. Syndicate hab ich noch nicht gespielt. Der Tiefpunkt war aber AC3. Unsympathischer Hauptcharakter, blöde Außenbezirke und nervige Story.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 9. Juli 2016 - 22:13 #

Black Flag hab ich schon durch, die Story war da nicht so prall, obwohl mir das Ende durchaus gefiel. Aber die Atmosphäre beim Segeln...unvergleichlich !

Hyperlord 15 Kenner - P - 3872 - 9. Juli 2016 - 12:22 #

Wenn schon GG Filmvorschau-News, dann recherchiert bitte was zum Witcher Movie ;-)

AC ist doof

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14523 - 9. Juli 2016 - 14:03 #

Glaube schon, dass der Film genug einspielen könnte. Er sieht nicht billig aus und die Schauspieler sind auch gut.

Nokrahs 16 Übertalent - 5813 - 10. Juli 2016 - 17:31 #

Vielleicht ein mal Zuhause als Stream oder Disc mit ner Tüte Popcorn bewaffnet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)