Dying-Light-Entwickler: „Für weitere Zombie-Spiele besteht ein gesunder Markt“

Bild von ChrisL
ChrisL 143891 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

8. Juli 2016 - 17:42

Bereits seit längerem existieren Spiele unterschiedlichen Genres, in denen ihr auf verschiedene Art und Weise mit Untoten konfrontiert werdet. Ein Beispiel für einen jüngeren Titel mit dieser Thematik stellt das kommende Days Gone (im Angespielt-Bericht) dar, das von Sony auf der E3 2016 vorgestellt wurde und in dessen offener Welt ihr gegen Zombies und somit vor allem ums Überleben kämpft.

Geht es nach Pawel Kopinski, der beim Dying Light-Entwickler Techland als Global Marketing Director angestellt ist, ist der Markt für solche Spiele längst nicht gesättigt. Im Gegenteil: Im Gespräch mit dem britischen Branchenmagazin MCV weist er darauf hin, dass gerade die Anzahl der Zombie-Titel ein Anzeichen für die Beliebtheit der Untoten-Thematik ist:

Ich denke, die Fülle an derzeit erhältlichen Zombie-Spielen macht tatsächlich deutlich, dass ein gesunder Markt dafür besteht. Neinsager sprechen häufig von einer Übersättigung, doch die Spieler machen immer wieder deutlich, dass sie diese Titel befürworten. Ein wichtiger Grund dafür ist meiner Ansicht nach, dass ‚Zombie-Spiel‘ kein striktes Genre abbildet – es handelt sich um ein Setting oder ein Thema, das an verschiedene Spielegenres angepasst werden kann.

Kopinski führt weiter aus, dass die Untoten-Thematik „für Open-World-Titel, Shooter, lineare Erzählungen, Überlebensspiele und so weiter“ angewandt werden kann. Im Fall von Techland will man außerdem erkannt haben, dass es entscheidend ist, „für das Setting etwas zu realisieren, das einzigartig und gut umgesetzt ist, sodass man aus der Masse heraussticht“.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103588 - 8. Juli 2016 - 18:10 #

Ja, bei den Amis ganz sicher.

euph 24 Trolljäger - P - 46075 - 8. Juli 2016 - 18:13 #

Ich mag Zombie-Spiele.

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 8. Juli 2016 - 19:51 #

Me too!

willi wunder (unregistriert) 9. Juli 2016 - 7:53 #

Dito :)

joker0222 28 Endgamer - - 101210 - 11. Juli 2016 - 18:51 #

Für gute Zombiespiele besteht immer Bedarf.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12803 - 8. Juli 2016 - 18:49 #

Zombies, war das nicht die Ausrede auf Menschen (ähnliche Wesen) drauf kloppen zu dürfen?^^

cpt.macabre 11 Forenversteher - 562 - 8. Juli 2016 - 21:47 #

Es ist wohl eher die Ausrede um keine ordentliche KI programmieren zu müssen...

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37488 - 9. Juli 2016 - 23:52 #

Es sind doch ausgerechnet immer die Zombie-Spiele, die in Deutschland keine Freigabe erhalten. ;)

Hyperlord 15 Kenner - P - 3873 - 8. Juli 2016 - 18:49 #

Mir macht das Angst

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 8. Juli 2016 - 20:01 #

Übrigens, da kürzlich irgendwo hier erwähnt wurde, daß Dead Island 2 aus dem Steam-Shop entfernt wurde und die Befüchtung aufkam, es wurde evtl. eingestellt - es befindet sich immer noch in Entwicklung:

https://twitter.com/DeepSilverUK/status/748891443075411968
https://twitter.com/NickCutrone22/status/749466198119677952

Yay!

euph 24 Trolljäger - P - 46075 - 8. Juli 2016 - 20:09 #

Wunderbar, war ein News-Vorschlag von mir damals - aber umso besser, dass es noch in Entwicklung ist.

rammmses 19 Megatalent - P - 13145 - 8. Juli 2016 - 20:54 #

Es kann nie genug (gute) Zombiespiele geben :)

GlibberMonster (unregistriert) 9. Juli 2016 - 16:33 #

Zombies gehen (schlurfen) immer!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24774 - 9. Juli 2016 - 0:18 #

Auf mich übt dieses Setting keinen besonderen Reiz aus. Und in Spielen wie "Mass Effect Trilogie" oder "Deus Ex: Human Revolution" war ich immer hochgradig angenervt von Gegnern, die zwar keine Zombies waren, sich aber ähnlich bekloppt verhalten haben (blindlings und in großen Massen auf mich zustürmen)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37488 - 9. Juli 2016 - 23:54 #

Ich find Zombies total öde. Sowas wie The Walking Dead, wo sie nicht die Hauptrolle spielen, find ich okay, aber wenn hauptsächlich Zombies schnetzeln den Spielinhalt ausmacht, kann ich damit nix anfangen.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21936 - 11. Juli 2016 - 22:19 #

In welchem Zombiefilm ausser "Ahh! Zombies!!" spielen denn Zombies bitte die Hauptrolle? ;)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37488 - 11. Juli 2016 - 22:30 #

Wo rede ich denn von Filmen?

Punisher 19 Megatalent - P - 16012 - 10. Juli 2016 - 18:42 #

Bin ich voll dabei. Und Dying Light war dermaßen spannend und gruslig... hatte ich einen Spaß mit wie schon lange nicht mehr. Also GERNE mehr davon.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21936 - 11. Juli 2016 - 22:19 #

Zombies? Anytime, anywhere!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)