Ubisoft: Splinter Cell ab 13. Juli als Gratis-Download verfügbar

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137429 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

7. Juli 2016 - 17:04 — vor 22 Wochen zuletzt aktualisiert
Splinter Cell ab 3,90 € bei Amazon.de kaufen.

Sofern ihr über einen Account für den Ubisoft Club verfügt, werdet ihr euch den Kollegen von VideoGamer.com zufolge ab kommende Woche Mittwoch, den 13. Juli, das ursprünglich im Jahr 2002 erschienene Splinter Cell (derzeitige User-Wertung: 8.1) kostenfrei herunterladen können.

Der Hintergrund dieser Aktion ist das in diesem Jahr stattfindende 30. Jubiläum des Entwicklers und Publishers Ubisoft, in dessen Rahmen euch bis Dezember insgesamt sieben kostenlose PC-Spiele des Unternehmens erwarten, die nach dem Download dauerhaft in eurer Spiele-Bibliothek verbleiben. Den Anfang machte am 13. Juni Prince of Persia - The Sands of Time, das euch noch bis zum eingangs genannten Zeitpunkt zur Verfügung steht (siehe auch unsere News).

Splinter Cell stellt den ersten Titel der gleichnamigen Schleich-Actionreihe mit dem Protagonisten Sam Fisher dar. Es folgten unter anderem Splinter Cell - Pandora Tomorrow (2004), Splinter Cell - Chaos Theory (2005) oder auch Splinter Cell Conviction (2010). Im Jahr 2013 erschien mit Splinter Cell Blacklist (im Test mit Wertung: 8.5, SdK)der derzeit aktuellste Serienteil.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9608 - 7. Juli 2016 - 17:30 #

"Account für den Ubisoft Club"

Ist damit UPlay gemeint oder noch was Anderes?

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137429 - 7. Juli 2016 - 17:49 #

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist der UbiClub einer der Dienste, die du mit deinem Uplay-Konto nutzen kannst. Siehe auch die FAQ: https://club.ubi.com/#!/de-DE/ubi30/faq

Noodles 21 Motivator - P - 30207 - 7. Juli 2016 - 18:20 #

Wenn du einen Uplay-Account hast, bist du automatisch im Ubisoft Club.

Noodles 21 Motivator - P - 30207 - 7. Juli 2016 - 18:22 #

Tolles Spiel, hab ich damals mehrfach durchgespielt. Bin mal gespannt, ob irgendwann wieder ein neuer Teil kommt. Blacklist fand ich nach dem furchtbaren Conviction wieder ziemlich gut, auch wenn es nicht an die ersten drei Teile rankommt.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 7. Juli 2016 - 19:10 #

Blacklist war schon sehr geil, Conviction war einfach kein richtiges Splinter Cell.

M3rciless 11 Forenversteher - P - 702 - 7. Juli 2016 - 21:56 #

Wollt ihr mich veräppeln ? Conviction war der Hammer und Blacklist war Müll, wer von uns leidet an Geschmacksverirrung ?

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 7. Juli 2016 - 22:23 #

Hast vor Conviction scheinbar kein Splinter Cell gespielst und weißt nicht was die Reihe ausmacht. Davon ab hab ich nie gesagt das ich Convictions schlecht fand, es war nur kein Splinter Cell.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 7. Juli 2016 - 22:54 #

Als Splinter Cell war es furchtbar und als Actionspiel mittelmäßig. Außer man liebt Deckungsshooter, ich finde die langweilig. Aber selbst in dem Genre hab ich schon besseres gespielt.

Noodles 21 Motivator - P - 30207 - 7. Juli 2016 - 22:53 #

Würd sagen keiner, weil jeder seinen eigenen Geschmack hat. Aber erklär mir bitte, was für dich an Conviction ein gutes Splinter Cell gewesen sein soll.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 8. Juli 2016 - 8:18 #

Ich finde beide doof, weil sie quasi nichts mehr mit den Vorgängern gemein haben, und nu? :)

Man muß nicht an Geschmacksverirrung leiden nur weil man einen anderen Geschmack hat. Wäre ja schlimm, wenn jeder von uns den gleichen hätte.

Noodles 21 Motivator - P - 30207 - 8. Juli 2016 - 11:38 #

Du hast Blacklist doch gar nicht gespielt, weil du Ubisoft boykottierst. :P Dass Blacklist nichts mit den Vorgängern gemein hat, stimmt ja auch nicht. Nach Double Agent und Conviction geht es nämlich wieder einen großen Schritt in Richtung der ersten drei Teile.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 8. Juli 2016 - 11:46 #

Ich sagte quasi und dazu stehe ich. Ich hab übrigens auch nicht Conviction gespielt, aber es gibt ja genügend Videos zu den Spielen.

Wer Teil 1-4 kennt weiß, daß Blacklist zwar wieder in die Richtung geht, aber sich immer noch weit davon entfernt hält. Allein dieses Mark&Execute-Dingens samt Cheater-Röntgen-Blick macht das Spiel zumindest für mich kaputt. Und ein noch älterer Sam Fisher der sogar noch agiler rumklettert als in den Vorgängern. Nee.

Noodles 21 Motivator - P - 30207 - 8. Juli 2016 - 11:53 #

Mark&Execute musst du ja nicht verwenden, wenn du es doof findest. ;) Und was für einen Röntgenblick? Die Sonarfunktion der Brille? Was ist denn da das Problem, dass die Brille mehr Funktionen hat, man hat doch sowieso allerlei Gadgets und das in jedem Teil. Das halte ich jetzt für an den Haaren herbeigezogene Kritik. Genau, wie dass er etwas schneller klettert. Agiler ist er eigentlich nicht, kann ja nicht mal mehr den Spagat-Move. :D Man kann sich jedenfalls wieder komplett ungesehen durch die Levels schleichen, muss niemanden töten und das Spielgefühl ist sehr nah dran an den ersten drei Teilen, das bringen die Videos vielleicht nicht rüber oder hast die falschen geguckt. :P Und ich hab ja selber gesagt, dass die ersten drei Teile trotzdem noch besser sind.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 8. Juli 2016 - 12:15 #

Ich finde das nicht an den Haaren herbeigezogen. Daß man komplett durchschleichen kann weiß ich. Darum geht's mir aber nicht primär. Dieses "durch die Wände schauen" mit dem Sonar oder wie auch immer mag ich nunmal nicht. Da fühle ich mich wie ein Cheater mit Wallhack ;). Früher war man auf das um die Ecke blicken, durch Schlüssellöcher, mit Kameras unter der Tür durchschauen etc. angewiesen. Mußte sich Zeit lassen, um sich das Timing einzuprägen. Sprich, es war einfach anspruchsvoller und gab mir mehr das Gefühl ein Agent zu sein. Und ja, mich stört dieses schnellere Klettern, wo Sam die Teile davor spaßhalber immer wieder sein "ich werde alt" betonte ;). Dann noch dieses EXP-Aufpoppen a la x-beliebiger Multiplayer-Shooter muß auch nicht sein. Die Entwicklung mit der Ubisoft die Splinter-Cell-Reihe verschlimmbessert mag ich halt nicht. Da gibt's halt ein paar (unnötige) Dinge, die mich in meiner Immersion stören. Ist nunmal so.

Noodles 21 Motivator - P - 30207 - 8. Juli 2016 - 13:43 #

In Blacklist muss man sich auch oft Zeit lassen und aufs Timing achten und es war gar nicht so leicht, überall ungesehen und ohne zu töten durchzukommen. Ist ja okay, wenn du es nicht so toll findest, aber bin dennoch der Meinung, dass einige deiner Kritikpunkte nicht wirklich zutreffen und du es vielleicht anders sehen würdest, hättest du es selbst gespielt und nicht nur Videos angeschaut.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 8. Juli 2016 - 13:56 #

Das wird nicht passieren. Der Zug ist für Ubisoft bei mir abgefahren. Auch wenn ich es spielen würde, würden mich diese Punkte im Spiel stören. Es gibt noch ein paar mehr, doch das müssen wir nicht mehr vertiefen. Kleinvieh macht für mich halt auch Mist ;).

DerStudti 11 Forenversteher - 765 - 7. Juli 2016 - 20:21 #

"werdet ihr euch den Kollegen von VideoGamer.com zufolge ab kommende Woche Freitag, den 13. Juli"

Freitag ist der 15. Juli

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137429 - 7. Juli 2016 - 22:09 #

Upps, danke für die Richtigstellung. :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 7. Juli 2016 - 22:55 #

Genau wie PoP:SoT ein Topspiel, das ich aber schon seit Release besitze...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)