Prey for the Gods: Kickstarter-Kampagne erfolgreich [Upd]

PC MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282290 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

7. Juli 2016 - 11:21 — vor 19 Wochen zuletzt aktualisiert

News-Update vom 26. Juli:

Zehn Tage vor dem Ende der Kickstarter-Kampagne hat das Action-Adventure Prey for the Gods das Finanzierungsziel von 300.000 US-Dollar erreicht. Damit sagen die Entwickler die Umsetzung für PC, PlayStation 4 und Xbox One zu. Ursprünglich sollten die Konsolenversionen erst mit dem Erreichen eines Stretchgoals umgesetzt werden, für das 600.000 Dollar angesetzt waren.

Ursprüngliche News vom 7. Juli:

Bereits im Oktober 2015 hatte das Team der No Matter Studios die Entwicklung des Action-Adventures Prey for the Gods angekündigt und damals sogar bereits Spielszenen im Trailer gezeigt. Nun können Interessierte den für Ende 2017 geplanten Titel im Rahmen einer Kickstarter-Kampagne unterstützen. Das Finanzierungsziel liegt bei 300.000 US-Dollar, wovon aktuell, wenige Stunden nach dem Start des Crowdfundings bereits mehr als 70.000 US-Dollar von etwas über 1.800 Backern zusammengetragen wurde.

Prey for the Gods spielt in einer Spielwelt, die offenbar im Begriff ist, zu sterben. Der Ursache dafür will die Heldin des Spiels auf den Grund gehen und muss sich dabei allerlei Gefahren stellen – wozu auch ein paar haushohe Bossgegner zählen. Neben der Action sollen aber auch typische Rollenspiel-Elemente wie Inventar- und Lootsystem, verschiedene Rüstungsteile und ähnliches beim Überlebenskampf in der Welt eine Rolle spielen. Prey for the God soll euch nicht in eine lineare Story zwingen. Stattdessen soll die Spielwelt, die auch über einen fließenden Tag-Nachtwechsel verfügen wird, quasi komplett offen stehen – so ihr denn die Gefahren meistert. Die Entwickler beschreiben das Gameplay als Mischung aus Shadow of the Colossus, Deus Ex, DayZ und From Softwares Action-RPG Bloodborne.

Mit dem Erreichen des Finanzierungsziels soll die PC-Version von Prey for the Gods realisiert werden. Es gibt bereits einige Stretchgoal-Stufen, wobei unter anderem neue Gebiete, Rüstungssets und ähnliches hinzu kommen könnten. Ab 600.000 US-Dollar versprechen die No Matter Studios zudem Umsetzungen für PlayStation 4 und Xbox One. Zusätzliche Bosse, im "Grundspiel" soll es zunächst nur fünf Stück geben, und deren eigenen Gebiete kommen bei noch höheren Beträgen dazu. Das derzeit höchste Stretchgoal liegt bei 1.000.000 US-Dollar. Damit würde zusätzlich ein Survival-Modus in Prey for the Gods integriert.

Video:

Golmo 15 Kenner - P - 3275 - 7. Juli 2016 - 11:39 #

Der Konsolen Port kostet 300.000 Dollar, ernsthaft?!

Grumpy 16 Übertalent - 4500 - 7. Juli 2016 - 12:12 #

naja, eigentlich "nur" 100.000 mehr als das stretch goal davor

euph 23 Langzeituser - P - 38726 - 7. Juli 2016 - 12:13 #

Ich vermute mal eher, dass das ein Intressentenindikator sein soll. Für die paar Kröten dürfte der Port auf zwei Konsolen wohl eher nicht machbar sein.

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 7. Juli 2016 - 14:24 #

Wie kommst Du denn darauf, daß das 300k kosten soll?

Golmo 15 Kenner - P - 3275 - 7. Juli 2016 - 19:39 #

Was glaubst du warum die Goals so angeordnet sind?

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 7. Juli 2016 - 20:02 #

Ööh...?

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20297 - 26. Juli 2016 - 8:37 #

Weil die Stretchgoals zuvor auch Geld kosten?

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 26. Juli 2016 - 14:56 #

Wenn sie dabei ordentlich Bier weghauen wollen, kann das in die Finanzen gehen.

Aladan 21 Motivator - - 28687 - 7. Juli 2016 - 11:47 #

Na mal schauen, vielleicht gebe ich ja bisschen was ;-)

cdr_tofino 13 Koop-Gamer - 1402 - 7. Juli 2016 - 11:47 #

Hört sich interessant an, ich habe es mal gebacked!

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 7. Juli 2016 - 11:49 #

Mal wieder ein absolut überambitioniertes Kickstarter-Projekt. Toller Trailer aber absurde Pläne. "Hey, sagen euch die Namen dieser riesigen und beliebten Spiele was? Wir packen die besten Features davon zusammen. In EIN SPIEL!"

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 7. Juli 2016 - 13:07 #

Woher hast du das, dass die Entwickler so an ihr Projekt herangegangen sind?
Ich glaube eher, dass sie mit den Vergleichen beschreiben möchten, wie man sich das Gameplay in etwa vorstellen kann. Nichts liegt näher, als dafür bereits bekannte Titel heranzuziehen.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 8. Juli 2016 - 8:20 #

>Ich glaube eher, dass sie mit den Vergleichen beschreiben möchten, wie man sich das Gameplay in etwa vorstellen kann.

Ich bin da deutlich skeptischer und vielleicht auch zynischer und denke, dass sie damit nur bezwecken wollen, dass die potentiellen Backer sich ein Spiel vorstellen, welches das Beste aus all den genannten Spielen enthält-->Hype. Alles nur leere Marketingphrasen und es ist höchst unwahrscheinlich, dass ein Team aus drei Leuten ein Shadow of the Colossus mit 300k $ auf die Beine stellen kann, welches ein poliertes Kampfsystem wie Bloodborne, funktionierendes und rundes Survival wie in DayZ (oh warte, das hat ja nichtmal DayZ) und dann noch...Augmentierungen (?) wie in Deus Ex bietet.
Und wenn sie es doch hinkriegen, dann freu ich mich und gebe gerne Geld für das fertige Spiel aus.

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 8. Juli 2016 - 13:09 #

So wie du es jetzt beschreibst, gebe ich dir Recht.
Eine gehörige Portion Skepsis ist da tatsächlich angebracht.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 7. Juli 2016 - 12:25 #

Würde ich fertig entwickelt und auf Deutsch sogar kaufen. Aber gebacken wird bei mir nur Kuchen zu Hause.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2197 - 10. Juli 2016 - 13:58 #

NIch mal das, ich hab keinen Backofen :(

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 7. Juli 2016 - 14:24 #

Wie hinterfuchst und ausgelistigt! Da haben sie alle Reizwörter in die Spielbeschreibung hineingepfropft, die mich absolut begeistern - und zu allem Ueberfluss dann auch noch Schnee und Eis integriert, wo ich nun gar nicht widerstehen kann. Das wird mal vorgemerkt. Fraglich natürlich, ob so ein ambitioniertes Projekt eine Chance hat - man fühlt sich an Mars War Logs erinnert - aber andererseits immer wieder erfreulich, wenn sich Underdogs mit ihrem schier unbezwingbaren Idealismus an solche Mammutprojekte wagen. Kudos! --- Einziger Kritikpunkt: PRAY schreibt sich mit A! Ihr Tortenköppe!!

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 7. Juli 2016 - 14:29 #

Stimmt, "pray" schreibt sich mit A - "prey" aber nicht, Du Wahl-Ami, Du. Die Romulaner fliegen ja auch nicht im Bird of PrAy. ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 7. Juli 2016 - 14:47 #

Made my dey :]

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 7. Juli 2016 - 14:49 #

Ach Fraylis. :-)

Triforce (unregistriert) 7. Juli 2016 - 14:08 #

Haben die noch andere Investoren? 300.000 Dollar erscheinen mir arg knapp kalkuliert. Oder dient die Kicktstarter-Kampagne lediglich dem Marketing?

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 8. Juli 2016 - 13:10 #

Habe ich auch nicht genau verstanden. In der News klingt es aber so, dass die Kickstarter Kampagne "nur" Unterstützung ist und womöglich nicht die komplette Finanzierung.
Habe mich jetzt aber auch nicht genauer informiert.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19061 - 7. Juli 2016 - 14:12 #

Hört sich nicht schlecht an. Wenn fertig und gut, dann können wir reden :)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55852 - 7. Juli 2016 - 20:39 #

Stimmiger Trailer.

shazed88 10 Kommunikator - 483 - 8. Juli 2016 - 5:59 #

Ich würde ja gern investieren... Allerdings nur in die Konsolenversion.
Und nein, ich zahle jetzt keine 500.000€. :D

Muffinmann 15 Kenner - - 3590 - 26. Juli 2016 - 7:23 #

Jetzt mal nicht so knauserig... ;-)

Aladan 21 Motivator - - 28687 - 26. Juli 2016 - 7:26 #

Konsolenversionen sind durch die erfolgreiche Finanzierung schon dabei. Freue mich, dass es geklappt hat.

Benjamin Braun Redakteur - 282290 - 26. Juli 2016 - 8:40 #

Blind muss man sein. Hab's korrigiert.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20297 - 26. Juli 2016 - 8:48 #

Das Projekt klingt schon toll, aber bei sehr kleinen Teams bin ich extrem skeptisch geworden.

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6327 - 26. Juli 2016 - 11:05 #

Das Projekt wirkt auf mich auch sehr ambitioniert.

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 26. Juli 2016 - 11:37 #

Sieht anhand des Videos nicht schlecht aus, aber spontan flashed (mich) das nicht genug um ein Backing zu provozieren. Wenn das fertig wird, eine Konsolen-Version erscheint und es am Ende auch noch einen halbwegs guten Test hinlegt, wäre ich aber sicher nicht abgeneigt.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 26. Juli 2016 - 12:17 #

Ich bin skeptisch, dass bei der Feature Liste was gescheites rumkommt. Ist so krass viel. Andererseits für 15 usd.... ich glaube ich schaue ein weiteres mal den trailer und werde dann backen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20706 - 27. Juli 2016 - 8:59 #

Ich werd's mal im Hinterkopf behalten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 27. Juli 2016 - 22:36 #

Winter 2017? Ich rechne mal mit irgendwann 2019 und kaufe es mir dann irgendwann fertig im Sale.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag:
Actionadventure
3D-Actionadventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
No Matter Studios
No Matter Studios
4. Quartal 2017
Link
0.0
MacOSPC