Stygian: Mischung aus Pillars of Eternity und Darkest Dungeon erfolgreich auf Kickstarter finanziert

PC Linux MacOS
Bild von Janosch
Janosch 33862 EXP - 22 AAA-Gamer,R3,S1,A1,J10
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 25 der SpenderDieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User war bei der TGS 2016 Aktion unter den Top SpendernDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

3. Juli 2016 - 16:41 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Die Kickstarter-Kampagne zu Stygian - Reign of the Old Ones (mehr in unserer News Stygian - Reign of the Old Ones: Kickstarter-Aktion erreicht erstes Stretchgoal) wurde am 1.7.2016 mit 73.742 Euro erfolgreich finanziert. Das Taktik-RPG erinnert laut dem Online-Magazin Sififantasynetwork an eine Mischung aus Darkest Dungeon (zum Test, Note: 8.0) und Pillars of Eternity (zum Test, Note: 8.5). Mittlerweile haben sich die Entwickler von Cultic Games bei allen Unterstützern über ein Kickstarter-Update bedankt und versprechen, dass die mit dem zweiten Stretchgoal knapp verfehlten Traumlande in jedem Fall ihren Weg ins Spiel finden werden:

Selbst wenn uns Zeit und Ressourcen nicht erlauben sollten, die ganzen Traumlande in das Hauptspiel einzufügen, versprechen wir euch, dass sich die erste Erweiterung zum Spiel mit den Traumlanden beschäftigen wird. Außerdem wird es im Spiel mindestens eine Questreihe geben, die die Mechaniken für die Traumlande vorbereitet.

Das Spiel soll Ende 2017 für Windows, Linux und MacOS erscheinen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11981 - 3. Juli 2016 - 17:25 #

Sieht echt gruselig aus. ;)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7342 - 3. Juli 2016 - 18:31 #

Das dachte ich auch. Es erinnert an Toonstruck aus DOS-Tagen... dieser seltsame Mix aus gezeichneten und realen Grafiken. Das ist trotz aller Nistalgie zum Glück vorbei.

Sebastian 27 Spiele-Experte - P - 82462 - 3. Juli 2016 - 18:16 #

Janosch legt los. Nur weiter so, alter Knabe. Das Spiel selbst reizt mich allerdings nicht so. ;)

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 4. Juli 2016 - 7:14 #

Go, Go, Go Janosch.

Hyperlord 16 Übertalent - P - 4668 - 3. Juli 2016 - 18:21 #

Gute Sache!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit