Sonntagsfrage: Project Scorpio – Verzweifelter letzter Versuch oder Rückkehr zum Erfolg? [Ergebnis]
Teil der Exklusiv-Serie Sonntagsfrage

XOne
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280826 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

3. Juli 2016 - 7:15 — vor 21 Wochen zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 249,00 € bei Amazon.de kaufen.
News-Update (Ergebnis):

Mit 17 Prozent steht fast jeder fünfte Umfragteilnehmer Project Scorpio aufgrund der hohen Hardwareleistung positiv gegenüber. Weitere 11 Prozent freuen sich auf die neue Microsoft-Konsole, weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass die Anschaffung am Ende auch stark von den Preisvorstellungen der Redmonder abhängen wird. Rund 4 Prozent der Umfrageteilnehmer glauben sogar, dass Microsoft sich mit Project Scorpio im Wettstreit mit Sony vor den aktuell klar führenden Japanern positionieren können.

29 Prozent ist Project Scorpio egal, da sie eh keine Microsoft-Konsole kaufen würden, weitere 27 Prozent lassen sich von der versprochenen Leistung nicht ködern, da es ihnen letztlich eh auf die Spiele ankommt. 7 Prozent der Umfrageteilnehmer ärger die Ankündigung von Scorpio hingegen sogar, da sie glauben, dass die Xbox One damit endgütlig den Kampf gegen die PS4 verloren hat. Im Wettbewerb mit Sonys kommender PS4 Neo glauben rund 6 Prozent der Umfrageteilnehmer, dass sich der japanische Hersteller damit auch gegen Scorpio durchsetzen wird.

Ist mir egal, Spiele eh nicht auf (Microsoft-)Konsolen.                                                                                                                                                                                                         29%
 
Nicht auf die Leistung, sondern auf die Spiele kommt es an.                                                                                                                                                                                                         27%
 
Finde ich super, endlich wieder eine Konsole mit fetter Hardware!                                                                                                                                                                                                         17%
 
Ich freue mich drauf, aber dafür zahle ich nicht jeden Preis.                                                                                                                                                                                                         11%
 
Gar nichts, da die Xbox One damit endgültig tot ist.                                                                                                                                                                                                         7%
 
Wird spätestens nach der PS4 Neo niemanden mehr interessieren.                                                                                                                                                                                                         6%
 
Bringt Microsoft langfristig wieder vor Sony.                                                                                                                                                                                                         4%
 


Ursprüngliche News:

Mit Spannung war erwartet worden, wie sich Sonys PlayStation 4 und Microsofts Xbox One im Wettstreit um die Käufer schlagen werden. Schon früh zeichnete sich ab, dass die Xbox One unter den beiden im November 2013 veröffentlichten Konsolen den Kürzeren ziehen würde. Während Sony auf der E3 2016 die Marke von 40 Millionen weltweit an den Endkunden verkauften PS4-Konsolen vermeldete, nennt Microsoft bereits seit Ende 2013 keine Verkaufszahlen mehr.

Mit Project Scorpio, das Microsoft während der E3-Pressekonferenz im Juni enthüllte, soll Ende 2017 eine neue Konsole der Redmonder erscheinen. Ein Achtkernprozessor mit einer Bandbreite von 320 Gigabit pro Sekunde soll verbaut sein, die Grafikleistung soll bei 6 Teraflops liegen – zum Vergleich: die Grafikeinheit der PS4 schafft maximal 1,84 Teraflops. Für die neue Konsole verspricht Microsoft zudem 4K- und VR-Support sowie volle Abwärtskompatibilität zur Xbox One.

In unserer heutigen Sonntagsfrage möchten wir von euch wissen, was ihr von Project Scorpio haltet und vor allem, wie ihr die Erfolgschancen des Geräts einschätzt. Wie üblich habt ihr bis Montag Morgen um 10:00 Uhr Zeit, an der Abstimmung teilzunehmen. Schildert uns gerne in den Kommentaren unter dieser News ausführlicher, weshalb ihr Project Scorpio besonders gute Marktchancen einräumt oder weshalb ihr besonders skeptisch seid, was die noch nicht final benannte Spielekonsole angeht. Natürlich seid ihr auch herzlich dazu eingeladen, eure Meinung mit den anderen Usern zu diskutieren.

Ihr habt eine Idee für eine unserer kommenden Sonntagsfragen? Dann besucht einfach diesen Foren-Thread, in dem ihr uns Vorschläge für eine der kommenden Umfragen hinterlassen könnt – gerne auch mit möglichen Antwortmöglichkeiten. Ob zeitlose Themen oder brandaktuell spielt dabei keinerlei Rolle. Sofern wir eure Frage für interessant genug halten, könnte sie schon bald an dieser Stelle gestellt werden.

Was haltet ihr von Project Scorpio?

Finde ich super, endlich wieder eine Konsole mit fetter Hardware!
17% (86 Stimmen)
Bringt Microsoft langfristig wieder vor Sony.
4% (18 Stimmen)
Wird spätestens nach der PS4 Neo niemanden mehr interessieren.
6% (31 Stimmen)
Gar nichts, da die Xbox One damit endgültig tot ist.
7% (38 Stimmen)
Ich freue mich drauf, aber dafür zahle ich nicht jeden Preis.
11% (55 Stimmen)
Nicht auf die Leistung, sondern auf die Spiele kommt es an.
27% (136 Stimmen)
Ist mir egal, Spiele eh nicht auf (Microsoft-)Konsolen.
29% (149 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 513
Michl Popichl 24 Trolljäger - 50609 - 3. Juli 2016 - 7:37 #

ich komme einfach nicht mit dem x box controller zurecht und von daher jucken mich die konsolen auch nicht.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 3. Juli 2016 - 7:47 #

Klingt ja fast so, als wäre die Xone ein Reinfall geworden. Aber eine Konsole mit super Grafik, auf der auch noch der 3rd-Party-Support gewährleistet ist, erscheint mir nicht gerade wie ein Flop. Sollte NX etwa nicht die Rückkehr Nintendos in den allgemeinen Software-Markt sein, hole ich mir eine Xone, allerdings dann die S, denn was soll ich mit der 4-fachen Leistung?

Welchen Markt wollen Sony und MS mit diesen high-end-Teilen erreichen?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 3. Juli 2016 - 8:09 #

"Welchen Markt wollen Sony und MS mit diesen high-end-Teilen erreichen?"

"House said that one of the key motivations for PlayStation 4 Neo was specifically to prevent high-end users from abandoning the product at an earlier point than its natural eight-year lifespan. “We’ve traditionally seen that some of the core audience tends to gravitate back to high-end PCs at some point because these are the people who want the finest graphical performance,” he said. “So here’s a great opportunity to have them stay within our ecosystem."

https://www.theguardian.com/technology/2016/jun/15/playstation-boss-andrew-house-ps4-neo-microsoft-scorpio

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 3. Juli 2016 - 8:18 #

Fragt sich, wie groß dieser Markt ist und ob im Rennen gegen PS Neo noch genügend Kunden übrigbleiben, um das Produkt profitabel zu halten.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10025 - 3. Juli 2016 - 11:06 #

"Aber eine Konsole mit super Grafik", wo findet man die?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 11:11 #

Schau dir Uncharted 4 an!

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 3. Juli 2016 - 11:24 #

Ja, aber Uncharted ist seit Teil 1: Grafik hui, Gameplay Pfui!

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 3. Juli 2016 - 11:26 #

Es geht um "super Grafik", die es auf Konsolen angeblich nicht geben soll. Wenn dir persönlich das Gameplay nicht zusagt, ist das absolut ok, hat aber mit der Sache recht wenig zu tun. ;)

Grumpy 16 Übertalent - 4469 - 3. Juli 2016 - 11:52 #

gameplay auch hui, aber dir muss ja nicht alles gefallen^^

SirConnor 16 Übertalent - P - 4685 - 3. Juli 2016 - 12:15 #

Ich find das Gameplay auch bescheiden. Die Schleichmechanik hats für mich unwiderruflich zerstört. Sonst wars okay.^^

Grumpy 16 Übertalent - 4469 - 3. Juli 2016 - 12:23 #

eine option zerstört es für dich? ok.. xD

SirConnor 16 Übertalent - P - 4685 - 4. Juli 2016 - 10:42 #

Es zerreißt halt bei mir komplett die Immersion. :-)

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 3. Juli 2016 - 11:11 #

Mediamarkt, Saturn, Amazon und bei diversen anderen Händlern. Sollte aber eigentlich bekannt sein.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 3. Juli 2016 - 11:19 #

Also wenn das technische Niveau von PS4 und Xone Dir zu schlecht ist, brauchst Du aber auch weder Neo noch Scorpio. Denn dann bleibt am Ende eben doch nur noch der PC.

Mich beeindruckt das, was die Current Gen fetigbringt, absolut. Und meiner Meinung nach reicht das auch für ein tolles Spielerlebnis.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61249 - 3. Juli 2016 - 12:09 #

Es kommt auf den persönlichen Anspruch bzgl Grafik an ;)

Golmo 15 Kenner - P - 3172 - 3. Juli 2016 - 7:56 #

Gute Umfrage !

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61249 - 3. Juli 2016 - 8:00 #

Ich hoffe dass sie Erfolg haben. Auch wenn ich mir die Konsole nicht kaufen will.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 3. Juli 2016 - 8:11 #

Für 499 Euro würde ich mir die Konsole vielleicht kaufen, aber mehr würde ich nur ungern ausgeben.

Hoffentlich lohnt sich die Konsole entgegen der Aussagen von Phil Spencer auch wenn man keinen 4K-TV besitzt. 1080p + 60 fps + MSAA sind ja auch was feines.

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 3. Juli 2016 - 8:16 #

Wenn schon der Leiter von MS Studios sagt, dass sich die Konsole für die meisten nicht lohnt, erwarte ich verkaufsmäßig auch nicht viel. Mal schauen...

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 3. Juli 2016 - 8:34 #

Letztendlich zählen nur die Spiele, die Hardware spielt nur eine untergeordnete Rolle.

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7034 - 3. Juli 2016 - 8:50 #

Das schon, aber für manche ist es vielleicht noch mehr Anreiz wenn das Spiel in 1080p und 60 FPS läuft.

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 3. Juli 2016 - 9:21 #

Dafür muss es das erst einmal. Wenn man darauf soviel wert legt, bleibt wohl auf Dauer nur der Griff zum Highend Rechner.

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7034 - 3. Juli 2016 - 8:52 #

Meine nächste Konsole die mir ins Haus kommt ist die NX und dann vielleicht die PS4 Neo.

Das einzige was mich auf der XONE Scorpio interessieren würde ist die Abwärtskompatibilität, falls es sie dann noch gibt. Deren Exklusivtitel gehören alle nicht zu meinen Genres.

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1488 - 3. Juli 2016 - 9:00 #

Mir fehlt als Antwortmöglichkeit das Gunnar-Lott-Zitat "Prognosen sind schwierig, v.a. wenn sie die Zukunft betreffen".

xris 14 Komm-Experte - 2164 - 4. Juli 2016 - 6:22 #

"Die obigen Worte soll der dänische Physiker Niels Bohr (1885 – 1962) in einer Rede während eines Kopenhagener Seminars zum Thema Quantenphysik geäußert haben. Bohr, der 1922 für seine Erforschung der Atome mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet wurde, soll die obige Äußerung als Antwort auf die Frage nach der Zukunft der Quantenphysik gemacht haben. Sie können auch als Anspielung auf die Heisenbergsche Unschärferelation angesehen werden (Bohr und Heisenberg arbeiteten in Kopenhagen zusammen an Theorien der Quantenphysik), wonach man den Ort und Impuls (die Bewegung) eines Teilchens nicht gleichzeitig messen kann. Wenn dies aber unmöglich ist, dann kann man ausgehend vom aktuellen Ort eines Teilchens nicht auf den künftigen Ort eines Teilchens schließen."

Mantarus 16 Übertalent - P - 4721 - 3. Juli 2016 - 9:03 #

Ich hab sowieso immer alle Konsolen zu Hause. Wenn sie wirklich abwärtskompatibel ist zahl ich aber nicht jeden Preis dafür. Am meisten freu ich mich daher auf NX.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 9:03 #

Ich rechne mit um die 800€, die würde ich mir dann wahrscheinlich auch zum Release kaufen.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2388 - 3. Juli 2016 - 9:05 #

Fuer mich ist MS damit auf dem falschen Weg. Immerhin sollen die Spiele ja dann auch auf dem PC laufen. Und dann kann ich auch wirklich gleich beim PC bleiben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 9:33 #

Ist doch dann eh ein Windows 10 PC mit fest installierten Store. Lieber hab ich eine Xbox mit Windows 10, als einen PC damit.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2388 - 3. Juli 2016 - 9:52 #

Da der naechste PC bei mir wohl Windos 10 haben wird, wann auch immer ich den kaufe, macht es dann halt keinen Sinn mir noch eine Scorpio zu holen. Da bleibe ich lieber bei meiner One und ersetze die durch eine S.

XBox ist bei mir auch eher die Nischenkonsole, da brauche ich eine Scorpio/PC Variante auch nicht unbedingt noch im Wohnzimmer, da kann ich auch am Schreibtisch mal zocken.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 3. Juli 2016 - 11:41 #

Genau, MS macht für mich damit das, was die Steam-Machine hätte machen sollen, einen Standard für Windows-Gaming PCs etablieren. Einen Standard, den man dann, wenn einmal entsprechend zumindest einigermaßer High End etabliert, auch gern weiter führen kann. Dieser Standard-PC umgeht die ganzen unangenehmen Komponenten der Windows-PCs und verhält sich für den Anwender mehr wie eine Konsole, was durch die festgelegte Hardware möglich ist.

Meiner Meinung nach geht hier MS den einzigen Weg, auf dem eigentlich PC-Gamer die über die fehlenden Konsolenspiele für Windows weinen und Konsoleros glücklich sein sollten statt zu jammern. Wenn sie jetzt noch eine weitreichende Zusammenarbeit mit Valve und Steam hinbekommen würde ich sagen "geht im Moment nicht besser". Die Zusammenarbeit wird aber wahrscheinlich am Linux-Fan Gabe scheitern, der lieber weiter sein Steam OS bastelt, statt das tote Projekt Steam Machine einfach zu begraben.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9738 - 3. Juli 2016 - 12:33 #

da passt die firmenpolitik dieser beiden unternehmen aber auch einfach nicht zusammen. MS sieht in ihren exklusiv-spielemarken nur ein mittel um marktanteile in der system-verteilung zu erringen. daher werden ihre eigenen spiele wie Quantum Break und co wohl auch nie außerhalb des windows stores zu finden sein, selbst wenn es sich dort, wie es derzeit der fall ist, unter aller sau verkauft. MS hat dort einfach zu restriktive vorstellungen wie software-infrakstruktur auszusehen hat. ich sehe da nicht, wie Valve und MS da jemals zusammenkommen könnten. und für wünschenswert halte ich es auch nicht, soll MS halt auf ihren Halos und Forzas sitzen bleiben. ich sage mal, dass sich das ganze in die fehlschläge ala GfWL einreihen wird.

justFaked 16 Übertalent - 4265 - 3. Juli 2016 - 9:08 #

"Project Scorpio – Verzweifelter letzter Versuch oder Rückkehr zum Erfolg?"

Einfach nur der nächste (bzw. erste richtige) Schritt in Microsofts "Es gibt keine nächste Generation mehr"-Plan. Stetige Entwicklung.

Pilwe 12 Trollwächter - 856 - 3. Juli 2016 - 9:10 #

Games, Games, Games... - um eine Redewendung ab zu wandeln

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 9163 - 3. Juli 2016 - 9:36 #

Microsoft bzw. Xbox sind mir schon lange egal.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32746 - 3. Juli 2016 - 10:08 #

So sieht das bei mir auch aus.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 3. Juli 2016 - 9:37 #

Ich finds Super! So viel Spaß ich mit der 360 hatte, aber der Zyklus war zu lang!

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 3. Juli 2016 - 9:44 #

Microsoft Konsolen mich noch nie wirklich interessiert, nicht wegen der Hardware sondern wegen dem Spieleangebot. Bei den Exklusiv Titel setzten sie doch sehr oft auf Standardware, die ich in ähnlicher Form auch woanders kriege.
Bei der Scropion speziell juckt es mich nicht weil es wohl nur eine 4k XboxOne wird, wobei man natürlich noch gar nichts weiß. Außer Termin und Marketing Buzzwords.

Grumpy 16 Übertalent - 4469 - 3. Juli 2016 - 10:06 #

es trifft irgendwie garkeine antwort zu :P

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6525 - 3. Juli 2016 - 10:07 #

Hätte ich keinen PC mehr, hätte ich eine Playstation. Die Spieler von Sonys Konsole sind eher mein Fall.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 10:32 #

Ich interessiere mich schon für die Scorpio, aber nur als Zweit- oder Drittsystem. Die PS4 Neo wird der nächste große Wurf. Warum sollten nun auch alle von Sony zu MS wechseln, wenn Sony doch auch eine 4K fähige Konsole rausbringt und dies wahrscheinlich schon ehr.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 10:34 #

Die erste Konsole mit UHD-Laufwerk wird die Xbox One S. Warum sollte man danach noch zu Sony wechseln? ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6525 - 3. Juli 2016 - 10:41 #

Ich wegen der Spiele, weil mein Fernseher eh kein ultrahighend4ksonstwas kann :D .

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 3. Juli 2016 - 10:44 #

Weil mich 4K-Filme nicht interessieren. Ich bin an Videospielen interessiert.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 3. Juli 2016 - 17:10 #

Und? Microsoft bietet dir genau das, nur mit mehr Funktionsumfang als Sony und das zum gleichen Preis.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 17:58 #

Echt wo?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 3. Juli 2016 - 18:10 #

Naja wie heißt es so schön Don't feed the troll

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 18:13 #

Was heißt hier Troll. Du sagst was von mehr Funktionsumfang, wo soll der sein? Mehr Spiele? Wenn man keine Argumente mehr hat einfach Troll rufen....

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 3. Juli 2016 - 18:22 #

Du hast Grundlegend die gleichen Spiele wie auf der PS4. Exklusiv Titel sind Geschmackssache, hast du aber auf beiden Seiten Gleichermaßen vertretten. Das erst mal zu dem das gleich ist. Dann hast du durch die Xbox One S noch einen UHD Player, wodurch selbst Spiele profitieren. Du kannst ein weitaus größeres Multimedia Angebot wahrnehmen aus Musik, Film und TV. Kannst deinen Tv Receiver anschließen und hast verbessertes Multitasking. Und das alles zum gleichen Preis der Playstation 4. Und die One S wird wahrscheinlich genau wie die normale Xbox One leiser als die Playstation 4 sein wodurch du das “Erlebnis“ auch in Ruhe erleben kannst.

Du kannst natürlich genau das gleiche an Geld bezahlen für weniger Funktionen und dir einreden, dass das so richtig ist, weil “echte Gamer“ nicht mehr brauchen. Aber wozu weniger Funktionen zum gleichen Preis in kauf nehmen? Eben - der Spiele. Und das ist ein Punkt der weder der eine Hersteller schlechter als der andere Macht.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21482 - 4. Juli 2016 - 15:26 #

Genau diese Gedanken hatte ich auch und im Augenblick würde ich One S greifen. Wobei ich auf geringe Lautstärke schon wert lege, doch das sich erst weisen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 4. Juli 2016 - 15:29 #

Ich war vor der gleichen Entscheidung, hab mir zu den Preis aber die Elite Konsole mit Primal geholt. Da für mich der hochwertige Controller das bessere Argument war. Zumal es die 500GB Version erst gegen Weihnachten gibt

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 18:21 #

Sprachsteuerung per Cortana, leiser, Windows 10 Apps wie Skype, HDMI-In für einen Receiver oder eine Spielkonsole, ab der Xbox One S einen UHD-Player und HDR.

Das ganze zusätzlich zu den exklusiven Spielen, zu einem günstigeren Preis.

Wenn jemand mit JRPGs kommt, die meisten kommen mittlerweile auch für die Vita bzw. dem (Windows-)PC.

Du bist ein Troll.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 18:27 #

In Zeiten sterbender TV User, wer schaut noch normales Fernsehen warum dann nen Receiver an die Konsole anschließen? Hab ich nie verstanden. Sprachsteuerung kann die PS4 übrigens auch, Multimedia Apps sind auf beiden die gleichen. Und die PS4 hat im Vergleich zur One mehr Spiele, alleine durch die Japantitel. Und was soll nun der Vergleich mit dem PC? Hier geht es um die One.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 3. Juli 2016 - 18:44 #

War das grade wirklich der Versuch für die PS4 und gegen die Xbox One zu argumentieren? Das ist so wie wenn du argumentierst, dass der Handymarkt mit Handygames immer größer wird, größerer Beliebtheit erfährt und Streaming ebenfalls immer beliebter wird und deswegen keine Konsole infrage kommen sollte.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 20:41 #

Also an meine One hatte ich eine Weile eine PS4 angeschossen, weil diese kein Skype unterstützt und ich nur mit Menschen aus dem Ökosystem von Sony quatschen kann, während es Skype auf Windows, Linux, Android und iOS gibt und ich dies als App andocken kann, während ich PS4 zocke.

Es geht hier um die One, die Windows 10 installiert hat ein Multimedia-Center ist, anstatt einer Spielkonsole.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 10:52 #

Weil eine Neo mehr Leistung bringt? Und was habe ich von einem UHD Player + Konsole diensich nicht wirklich durchsetzen konnte. Die Verkaufszahlen der PS4 sprechen deutliche Worte die One hat es nicht gebracht, da hilft auch dein so oft genanntes UHD Laufwerk nicht. Die breite Masse wird nicht zur One S greifen.

Spiele verkaufen Systeme und da ist MS nicht gut drin. Es wird mit 4K geworben als sei es der Standard. Ist es aber nunmal nicht und wird es auch in den nächsten Jahren nicht.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 11:41 #

Spiele verkaufen Spielkonsolen, Multimedia-Features verkaufen Multimedia-Center. Wenn du 4K möchtest, ist, neben dem PC, die Xbox One die erste "Konsole" die das unterstützt. Sony und Nintendo haben es verpasst, ihr Produkt auf ded größten Fachbesucher-Messe des Jahres vorzustellen.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 3. Juli 2016 - 11:47 #

Beim letzten Absatz muss ich widersprechen. Mir haben in dieser Generation die MS-Exklusiven Spiele weitaus mehr getaugt als das, was Sony bisher abgeliefert hat. Die Meisten Spieler haben sie nichtmal ausprobiert und bashen einfach nur drauf rum - ein Sunset Overdrive war z.B. einem Infamous was Spielspaß anging um ein vielfaches überleben, Titanfall konnte mit Killzone den Boden aufwischen, als Grafikdemo und interactive Movie war Quantum Break mir wesentlich lieber als Uncharted, Halo 5 hat nichtmal ein Gegenstück und krankt wirklich nur an der geringeren Verbreitung der Konsole. Microsoft bedient hier einfach eine andere Zielgruppe als Sony, aber das machen sie hervorragend. Das gerade bei uns in Deutschland die Mehrheit einfach auf MS-Bashing abgeht ändert daran nichts.

Ich glaube allerdings auch nicht, dass die S das Ruder in dieser Generation herumreissen wird - die UHD zum kleinen Preis Komponente ist nett, für UHD sehe ich aber im Moment den Markt schon ob den Preisen für die Medien und Bildschirme noch nicht wirklich. Jetzt ist die Frage, wie viel schneller Scorpio sein wird im Vergleich zu Neo - und auch wie der VR-Support aussieht. Ein Scorpio mit OR hätte auch was die Spiele angeht einen guten Start, weil die sind dann ein gutes Stück weiter auch was praktische Erfahrung angeht als bei Sony.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2388 - 3. Juli 2016 - 12:00 #

Aber ist das nicht genau das Problem von MS. Sie haben es weder geschafft die 360 User zu halten, noch schaffen sie es neue mit ihren Spielen ranzuziehen.

Egal ob man das ganze als MS Bashing ansieht oder nicht, MS hat es nach einer gut platzierten 360 geschafft seine Fans extrem zu vergraetzen. Ich denke das kann man nicht einfach nur auf MS Bashing schieben, da hat MS einfach etwas falsch gemacht. Bzw. Sony hat es besser als Nintendo und MS gemacht.

Ich habe die Box auch nur als nebenkonsole, aber grade wegen den von Dir genannten Spielen lohnt sich das auf jedenfall.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 3. Juli 2016 - 14:03 #

Na wie jetzt? Was willst du eigentlich? 4k Gaming oder 4k Filme?
Was wir bisher wissen ist die Mehrleistung der Neo jedenfalls nur klein und ganz sicher nicht für 4k Gaming gedacht.

Irgendwie musst du da schon in deine Aussagen ein wenig Struktur bringen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 17:52 #

Das witzige ist ja man weiß noch gar nichts über die Leistung der Neo. rein gar nichts! Alles nur Spekulation und Gerüchte nichts bestätigt oder bewiesen. Ich könnte auch sagen die NX wird 10 ml schneller als die Scorpio und nur halb so viel kosten, wäre genauso wie die anderen Gerüchte.

Grumpy 16 Übertalent - 4469 - 3. Juli 2016 - 17:54 #

die neo gerüchte sind im gegensatz dazu aber echt ;)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 17:58 #

Wie können Gerüchte echt oder unecht sein? Gerüchte werden erst echt wen sie bestätigt werden und das wurden sie nicht? Sony hat vor ein paar Tagen noch bekannt gegeben, dass die Gerüchte nur Gerüchte sind und man keine Angst hat vor einem technischen Vergleich der Neo und der Scorpio.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9738 - 4. Juli 2016 - 12:10 #

genauso wenig oder stark wie die Scorpio. denn man darf wohl getrost davon ausgehen, dass die beiden wieder ähnlich stark sein werden. da will sich keiner eine blöße zeigen. MS die ja jetzt als erste das offiziell vorgestell haben, haben da lediglich einen fokus auf 4k gesetzt. wie das dann tatsächlich konkret in der praxis aussieht, wird sich zeigen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9738 - 3. Juli 2016 - 12:32 #

nach der aktuellen marktsituation stellt sich eher die frage, wieso man von Sony weg gehen sollte. und genau das ist auch das problem für MS.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 13:06 #

Ich sehe Sonys Problem eher darin, dass ein großer Teil ihrer Kundschaft aus wechselwilligen Kunden besteht. Woher kommt denn der größte Zuwachs? Von der ehemaligen Wii-Kundschaft, die sich nach deiner Logik eine Wii U hätten kaufen müssen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 13:16 #

Was ein Quatsch, schuldige aber anders kann man das nicht sagen. Schau dir mal die Verkaufszahlen der Sony Konsolen an. Da hat bis jetzt nur die PS3 geschwächelt. Selbst die als Flop verschriene PSP hat sich gut verkauft. MS hat bis jetzt nur 360 Konsolen verkauft und da muss man leider auch sehr vorsichtig sein was die Verkaufszahlen angeht. Ich hatte 4 360 aber nur 2 PS3 Konsolen. Wenn man die ganzen technischen Defekte der Systeme betrachtet war das für beide Seiten keine gute Generation. MS hat keinen festen Userstamm wenn man es genau sieht. Die erste Xbox war nur eine Randerscheinung. Die 360 war gleich auf mit der PS3 und schon der Nachfolger die One konnte die Kunden nicht halten.

Wenn man MS Fan ist ist das ok, aber man sollte die Tatsachen nicht verdrehen. Ja es gibt ein paar gute Spiele für die One, aber leider sind sie nicht so gut das es die Spielergemeinschaft groß interessieren würde.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 14:20 #

Schau du dir mal die Verkaufszahlen der Wii an und wo Nintendo jetzt steht. Sony hat im Wechsel der Generation zwischen PS2 und PS3, "mal eben" 80 Millionen(!) Kunden verloren, vom Wechsel der PSP auf die Vita, circa 60 Millionen, während Nintendo 100 Millionen Wii-Kunden und 70 Millionen DS-Kunden verloren hat.

Sony muss auch jetzt noch 30 Millionen PS4-Kunden gewinnen, um an die Zahlen der PS3 ranzukommen, nach drei bis vier Jahren bringen sie aber bereits die Neo und setzen auf VR.

Wenn ich als Konsolen-Gamer etwas gelernt habe, dann ist es, dass keine Firma immer auf Platz 1 ist, dazu sind die meisten Kunden einfach viel zu sprunghaft. Die paar wenigen richtigen Hardcore-Fans reichen nie aus, um eine Konsole locker zum Erfolg zu machen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 3. Juli 2016 - 15:40 #

Dann ist das Problem allerdings nicht "Sony's Problem".

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 3. Juli 2016 - 17:11 #

Stimmt, wenn schon dann Sonys Problem ^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 17:50 #

Wenn ihr Konsolenmarkt schrumpft und sie Kunden verlieren, dann ist das Sonys Problem, denn sie haben keine anderen erfolgreichen Geräte mehr, auf denen man zocken kann. Sony hat keinen Fuß im PC- und keinen im Smartphone-Sektor, der Handheld-Sektor ist für sie tot, wo wollen die Sony-Spieler spielen, wenn Sony irgendwann einen Flop wie Nintendo mit der Wii U landet? Für Xbox-Spieler hat Microsoft gerade Xbox Play Anywhere präsentiert, das läuft auf einem Windows 10 PC. Uncharted 6 dann auch irgendwann per Kickstarter auf einem Windows PC, so wie Shenmue 3?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 17:56 #

Naja wäre da noch die Sony Filmstudios, aber egal. Du magst Sony nicht ist ok, aber du wirst in ein paar Monaten sehen, dass MS sich den Markt selber kaputt machen wird. Ich sehe auch nicht wo der Konsolenmarkt schrumpft. Die PS4 verkauft sich schneller als alle anderen Sony Konsolen zuvor.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 18:07 #

Willst du dann ins Kino gehen um PlayStation zu zocken? Ich mag Sony übrigens, ich liebe meine Vita, aber das heißt doch nicht das ich sie vergöttern und meine Augen vor der Realität verschließen muss.

Also antworte mir:
Wo zockst du Sony-Spiele, wenn sie, wie Sega, keine PlayStation mehr bringen?

Wenn sich die PS4 schneller verkauft als alle anderen PlayStations, warum dann die PS4 Neo?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 18:22 #

Also erstens ist Sony sehr weit davon entfernt wie Sega zu enden. Da wäre ehr MS dran. Selbst Nintendo ist da weit weg. Sie bringen die Neo um den dummen Rufe der Spieler zu befriedigen, die immer mehr mehr mehr Leistung haben wollen. Du vergleichst immer Dinge die überhaupt nicht zusammen passen. Sega hat sich das Grab selber geschaufelt, durch schlechte Werbung und fehlender Titel. Sonys Marktstellung war da nur der Tropfen auf dem heißen Stein. MS hat weder in Asien noch in ganz Europa je richtig Fuß gefasst und selbst in den eigenen vier Wänden den USA verkauft sich die PS4 besser.
Ich sag ja nicht, dass die Idee der Scorpio dumm wäre, ganz im Gegenteil. Denke ich werde nächstes Jahr ein kaufen. Aber die One S ist über. Deswegen kündigt Sony ja erst etwas an wenn es kurz vorm Release ist. MS bringt Kunden nun einfach ins Grübeln. Jetzt kaufen oder lieber warten. Das ist nie gut für eine Marke. Und wenn die Neo wirklich vorher kommt, werden viele auch noch überlegen warum eine "veraltete" One S kaufen oder auf eine Scorpio warten wenn die NEO jetzt schon da ist? Entscheidend werden die Spiele, der Preis und die Zeit sein.

Du verschließt ja auch die Augen bei der One dann kannste sie auch bei der Vita zu lassen. :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 3. Juli 2016 - 19:49 #

Ach komm, Thomas. Das ist - entschuldige bitte - billige Polemik, speziell der Abschluss Deines Kommentars. Und nicht nur das: Die Polemik entbehrt jeglicher Grundlage. Die Marke "PlayStation" ist sehr weit davon entfernt, irgendwann mal nicht mehr existent zu sein. Also warum sollte es dann von bedeutendem Vorteil sein, wenn Microsoft seine Spiele auf zig Plattformen anbieten möchte (was Sony im Übrigen langfristig auch plant, wobei ich nicht genau weiß, inwieweit da auch sonyfremde Plattformen involviert sind)?
An dem Umstand, dass Spieler zwar sprunghaft die Plattformen wechseln, dies aber nicht "Sony's Problem" ist, ändert das jedenfalls herzlich wenig, denn das trifft auch auf Microsoft zu, da können die noch so viele Plattformen unterstützen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 23:54 #

Genauso weit davon entfernt wie Nintendo es war über 100 Millionen Kunden zu verlieren und genauso weit davon entfernt wie Sony mal wieder war, 60 Millionen Handheld-Kunden zu verlieren und keinen neuen Handheld mehr, dafür aber Smartphone-Spiele wie "Run Sackboy! Run!", "Smurf Village" und das Glücksrad zu bringen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 4. Juli 2016 - 6:41 #

Das ist immer noch billige Polemik. Das kannst Du besser, Thomas.

Die (grob geschätzt, genaue Verkaufszahlen der One gibt es ja nicht) 60 Millionen Kunden hat Microsoft übrigens selbst gerade erst verloren und ob die One S / Scorpio daran etwas ändern können, wird sich erst noch zeigen müssen, UHD hin oder her.
Ehrlich gesagt, verstehe ich ohnehin nicht, warum Du das neue Laufwerk so dermaßen anpreist. Klar ist das ein super Preis- / Leistungsverhältnis, gar keine Frage! Aber UHD ist bis jetzt eine absolute Randerscheinung, die wenigsten Haushalte haben einen entsprechenden Fernseher, bei Filmen sieht das Angebot bisher auch noch mau aus. Selbst die normale Blu-Ray hat sich offenbar noch nicht völlig durchgesetzt, wenn ich mir so die Verkaufsregale einschlägiger Marktketten anschaue.
Das Killer-Feature schlechthin kann UHD also eher nicht werden, jedenfalls nicht in naher Zukunft. Der Bedarf ist einfach noch nicht da.

Nichtsdestotrotz: Microsoft hat da tolle Konsolen in der Mache, daran besteht für mich kein Zweifel.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9738 - 4. Juli 2016 - 12:20 #

wie kommst denn auf diese idee? der riesige erfolg der Wii kam ja gerade dadurch zustande, dass damit personen angesprochen wurden die keine klassischen gamer sind. die findest du in der heutigen systemauswahl aber nicht mehr wieder. und der trick mit diesen revisionsbasierten konsolen-updates ist ja gerade, dass man damit dem kunden einen guten grund liefert nicht zu wechseln. daher bleibt für mich immer noch die frage: wieso sollte PS4-spieler wechseln?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 3. Juli 2016 - 19:45 #

Die One S ist noch nicht erschienen. Und wer sich dieses Jahr eine Konsole kauft, wird wohl so schnell nicht wechseln. Die Frage ist nur wie viel teurer die PS4 Neo im Vergleich zur One S wird. Erscheinen soll sie angeblich bereits im September.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 3. Juli 2016 - 19:48 #

Die Neo ist doch für 399€ angepeilt und die S ab 299€

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 3. Juli 2016 - 19:53 #

Bei Amazon.de gibt es derzeit nur eine One S für 399 Euro. Aber vielleicht ändert sich das ja noch.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 3. Juli 2016 - 19:58 #

Es gibt mehrere Versionen. Die 2TB ist erst mal nur für Europa angekündigt und die kostet 299€. Diese Version ist Weltweit aber nur eine limitierte Fassung. Es gibt aber eine 500GB Version für 299€ und eine 1TB Version für 349€. Diese werden dann wohl zum Weihnachtsgeschäft auch nach Deutschland finden.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 20:45 #

Die 2TB Version kostet 399€ und Sony hat noch nicht gesagt was die NEO kosten soll.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 21:32 #

Trotzdem existiert die 500GB Version für 299€ und unterstützt externe Festplatten, um schnell und einfach z erweitern, bei Sony ist bei 2TB Schluss. Das kann sogar Nintendo besser.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 3. Juli 2016 - 21:39 #

Zumal die Neo mindestens 399€ wenn nicht sogar mehr kosten wird. Also mindestens 100€ teurer

Grumpy 16 Übertalent - 4469 - 3. Juli 2016 - 21:49 #

nicht in europa

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 3. Juli 2016 - 22:05 #

Aktuell. Das ist wegen der Produktion. Aber sie wird kommen. Zumal die 2TB Variante limitiert ist und somit zwangläufig die 500 GB Version kommt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 22:02 #

Nicht zum Release in Europa, ist aber auch nicht das wichtigste Land, denn der wichtigste Kernmarkt ist und bleibt die USA. Das Weihnachtsgeschäft wird sich Microsoft aber nicht entgehen lassen. Und dann ist halt die Frage, ob die Menschen einen UHD-Player mit dem man alle aktuellen Blockbustern für 299€ spielen kann, haben wollen, oder eine leicht verbesserte PS4 mit UHD-Player mit neuem Controller, für mindestens 399€, für die sie gerade vor 1-3 Jahren 399€ hingelegt haben und dieselben Spiele bekommt die man auf dem Vorgänger auch spielen kann.

Ich hätte schon den richtigen Namen: PlayStation 4 U.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juli 2016 - 22:44 #

Du redest dir auch alles schön oder? Wenn die Neo schon nichts neues bietet, was bringt dann die One S? Jetzt bin ich gespannt?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juli 2016 - 23:40 #

Die One S bietet nichts neues, sondern ist lediglich eine günstigere Slim-Variante der Xbox One mit einem UHD-Laufwerk, während die Scorpio ein leistungsstarkes Gerät wird, welches vier Jahre nach dem Release der Xbox One rauskommt.

Was wird denn nun die Neo? Eine günstige Slim mit UHD-Laufwerk die auch 2016 kommt? Eine verbesserte PS4, die dieselben Spiele in minimal besserer Grafik darstellt und 2016 kommt? Eine Eierlegende Wollmilchsau mit der Power der Scorpio die auch 2017 kommt? Bringt Sony überhaupt eine Slim mit UHD-Laufwerk? Haben wir in einigen Jahren eine Xbox One S mit UHD-Laufwerk für 99€ auf dem Markt, während Sony mit einer 99€ PS4 und normaler Blu-Ray und einer starken Neo auf dem Markt ist?

Ich glaube langsam Sony wusste nicht mal wie der nächste Schritt aussieht, bis Microsoft es ihnen gezeigt hat. Die haben einfach nur gesagt das eine Neo kommt, den besten Zeitpunkt sie vorzustellen aber mit dem neuesten Schrei VR vollgeballert, dessen Spiele rüberkommen wie Wii-Spiele in der virtuellen Realität.

Das Weihnachtsgeschäft sieht bestimmt super aus, auf der einen Seite die Xbox One S für 299€, auf der anderen Seite die PlayStation 4 Neo für mindestens 399€, PlayStation VR für 399€, die benötigte Kamera für VR für 49€, die Move-Controller für VR für 39€ oder gleich das PlayStation Neo VR Bundle, mit PS4 Neo, VR, Kamera und Move-Controller, für 799€. Oder verzichten sie dieses Weihnachtsgeschäft auf die Neo, um VR mehr Platz zu lassen?

Etwas mehr Struktur und Kommunikation würde Sony mal ganz gut tun, du schwärmst hier dich schon von der Neo, ohne überhaupt zu wissen was sie überhaupt ist und wie Sonys Fahrplan mit ihr und VR aussieht. Aber die beste Möglichkeit in diesem Jahr, wenn die komplette Welt auf die weltgrößte Fachbesucher-Messe guckt, haben sie mit einem klaren Statement vollgeballert: VR ist Sonys Steckenpferd 2016, nicht 4K und nicht die Neo.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 4. Juli 2016 - 6:40 #

Und Du redest die Neo grundlos schlecht ohne zu wissen, was sie nun werden wird. Das ist nicht besser. Ich würde beiden Seiten vorschlagen, einfach mal diese sinnfreien Spekulationen zu lassen und einfach mal auf Fakten zu warten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. Juli 2016 - 6:57 #

Ich rede die Neo nicht schlecht, sondern Sonys Kommunikation mit ihren Kunden. Oder kannst du uns sagen, was die sagenumwobene Neo nun ist, wieviel sie kostet und ob sie genauso viel Funktionsumfang bietet, wie eine Xbox One S für 299€?

Statt Antworten zu haben, argumentieren Sony-Fans mit der Eierlegenden Wollmilchsau, auf deren Bekanntmachung man nur warten muss.

Das passt vielleicht zu Apple, aber nicht zu Sony.

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 4. Juli 2016 - 7:07 #

Sony ist halt noch nicht bereit, Details zu kommunizieren. Was bringt es dem Kunden, wenn Sony jetzt halbgare Informationen liefert, die sich später wieder ändern können?

Wenn sie dazu bereit sind, werden sie das Ding sowieso mit einer eigenen Präsentation ankündigen und jeder wird es mitbekommen.

Nichtsdestotrotz glaube ich kaum, dass die Neo eine Konkurrenz für die neue Revision der Xbox One sein wird. Allen Gerüchten zufolge wird sie neue Hardware haben und von daher sowohl Preislich als auch Leistungstechnisch in einer höheren Liga spielen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 4. Juli 2016 - 7:55 #

Nein, weiß ich nicht. Deswegen spare ich mir auch nicht nur jegliche Spekulationen, sondern versuche auch nicht, Microsoft in den Himmel zu loben, obwohl ich noch nix über die Konkurrenz weiß.
Ich bin übrigens Sony-Fan, habe ich irgendwo was über eierlegende Wollmilchsäue geschrieben?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 4. Juli 2016 - 8:51 #

Keiner argumentiert hier für die Sony-Seite mit irgendwelchen Details zur NEO. Ich habe z.B. jetzt mehrfach gesagt, dass überhaupt noch nichts bekannt ist außer das sie kommt. Nach deiner Logik wird dann auch die NX ein Flop weil sie noch nichts bekanntgegeben haben?!
Du lobst die ganze Zeit die One S in den Himmel obwohl sie nur ne dünnere One ist mit einem UHD Player denn kaum einer nutzen wird. Und schau dir einfach mal die Prognose an für die Verbreitung von 4K. Die soll 2019 erst bei 30% in den Staaten liegen.
Ich weiß nicht was Sony mit der NEO machen wird. Ob es eine 4k Konsole wird oder ob es eine 1.5 PS4 wird kein Plan. Ich weiß aber, dass sie mit der PS4 und der PS2 und der PS1 fast alles richtig gemacht haben. Klar kann es passieren, dass sie sich wie bei der PS3 etwas verzetteln, aber ich denke das war ihnen eine Lehre.
MS muss dagegen versuchen aus dem Loch zu kommen in dem sie sich selbst reingesteckt haben. Schau dir doch nur hier die Kommentare an. Entweder man spielt überhaupt nicht auf der One oder man freut sich darüber, dass die Spiele für den PC kommen.
Sie kannibalisieren sich selber ihren Markt.
Du wirfst nur mit Vorurteilen um dich oder schreist Troll. Begründen warum die One S dein Heilsbringer ist kannste aber auch nicht wirklich. Außer das UHD ständig zu nennen.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 4. Juli 2016 - 18:47 #

Bei TV in die USA zu schauen ist Unfug. Siehe NTSC. Guck nach Japan und den 8K Nachfolger von UHD.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 4. Juli 2016 - 19:15 #

Warum soll das Unfug sein?

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 4. Juli 2016 - 19:16 #

Mal kurz ueberlegen: kennst du NTSC?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 4. Juli 2016 - 19:55 #

Ja kenne ich. Nur gibt es diesen Standard nicht mehr. Schon mitbekommen? Und Japan hatte diesen auch, verrückt nee.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 4. Juli 2016 - 21:20 #

Bevor ich den Punkt fortführe (da du ihn offenbar nicht verstanden hast), kannst du bitte noch deinen Widerspruch aufklären:
VikingBK1981 18 Doppel-Voter - Premium - 11987 EXP - 3. Juli 2016 - 19:27 #

In Zeiten sterbender TV User, wer schaut noch normales Fernsehen

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 4. Juli 2016 - 23:06 #

Was gibt es da aufzuklären? Es schauen immer weniger Leute "normales" TV. Warum also nen TV Receiver an eine Konsole anschließen. Was bringt es?

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 5. Juli 2016 - 5:06 #

Du merkst nicht dass du dir selber widersprichst?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 5. Juli 2016 - 5:11 #

Hör bitte auf, ihn so vorzuführen. Entweder, Du erklärst ihm, was Du meinst oder Du lässt es. Derartige Provokationen Viking gegenüber sind nicht angebracht.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 5. Juli 2016 - 8:02 #

Wüsste auch nicht wo ich mir widerspreche. Aber erleuchte mich doch endlich.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 5. Juli 2016 - 8:35 #

Oben attestierst du dem Fernsehen Irrelevanz, um dann mit der Irrelevanz Fernsehen die [vermeintliche] Irrelevanz von UHD zu manifestieren. Das ist logisch falsch.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 5. Juli 2016 - 8:50 #

Wo habe ich denn UHD mit normalen Fernsehen verglichen?

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1568 - 3. Juli 2016 - 10:43 #

Wenn die Konsole es schafft, mich meine vorhandenen Spiele und neue in deutlich besserer Qualität als jetzt auf den TV spielen zu lassen, dann würde ich dafür durchaus einiges bezahlen. Ansonsten kann ich ja offenbar das meiste auch auf dem PC spielen in Zukunft. Mir geht es dabei um 1080p, 60fps und hübschere Grafik als jetzt. Und auch um bessere Ladezeiten. Ich spiele Witcher 3 auf der One und sie ist einfach in jeder Hinsicht am Limit. Obwohl ich lieber auf dem Sofa spiele würde ich wohl auf PC wechseln, wenn man denn Crossplattform-Savegames hätte. Kein ewiges Nachladen, ein weitgehend verzögerungsfreies Interface etc. VR oder 4K kann mir gestohlen bleiben. Aber für einen Hardcore Preis erwarte ich dann auch keine nervigen Kompromisse.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4479 - 3. Juli 2016 - 10:43 #

Ich hab mir die Xbox One lange nach meiner PS4 für ein paar interessante Exklusivtitel (und auch ein bißchen aus irrationaler Technikansammelleidenschaft) gekauft, von daher hab ich für "auf die Spiele kommt es an" gevotet.

Ich halte es auch für gut möglich, dass sie wieder einiges an Boden gutmachen. Die PS3 hatte damals auch einen holprigen und späten Start und konnte dank Blu-ray-Laufwerk und interessanter Titel letztendlich mit der Xbox 360 gleichziehen.

Wenn die Xbox One S mit 4K, HDMI2 und passendem Laufwerk kommt, hat sie zumindest bei den Filmfans einen Fuß in der Tür, ähnlich wie Sony mit der PS3 damals.

zfpru 15 Kenner - P - 2962 - 3. Juli 2016 - 13:55 #

Wird schon nichts schaden.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 3. Juli 2016 - 11:21 #

So viele Anti Microsoft Antwort Möglichkeiten. Würde es das zur NX und WiiU geben würden die Nintendo-Jünger groß aufschreien.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 3. Juli 2016 - 14:06 #

Ja alleine die letzte Antwortmöglichkeit finde ich schon ... unschön. Den Microsoft Zusatz bitte weg! :-D

Grumpy 16 Übertalent - 4469 - 3. Juli 2016 - 14:30 #

wieso? das war noch die eheste antwortmöglichkeit, die zu mir gepasst hat. microsoft bietet mit ihren konsolen einfach nichts, was mich in irgendeiner weise anspricht

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 3. Juli 2016 - 15:04 #

Das ist ja schön für dich das es bei dir passt. Bei mir aber nicht.

Grumpy 16 Übertalent - 4469 - 3. Juli 2016 - 15:05 #

und weil es bei dir nicht passt soll direkt die ganze option weg?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 3. Juli 2016 - 15:21 #

Das ist doch genau der Punkt ... die Optionen ...
Aber schön das du es nicht verstehen magst :-P

Danke und weg.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 3. Juli 2016 - 11:42 #

Microsoft setzt sich damit genau zwischen zwei Stühlen. Scorpio macht in meinen Augen durchaus Sinn, wenn Microsoft dazu eine umfassen Strategie fahren würde. Und zwar könnte Microsoft Scorpio mit Windows 10 und einer Softwareflatrate (Miete Windows 10, Office und Co. für 59,99 im Jahr) endlich einen vernünftigen Standard in die PC-Welt bringen. Einmal im Jahr gibt es, ähnlich wie bei Apple, ein Update. Mit dieser Strategie könnte sich Microsoft nicht nur softwaretechnisch, sondern auch hardwaretechnisch fest in jeden Haushalt verankern. Außerdem wird damit die Basis für die beinahe "hardwarelose" (Streaming und Co.) Zukunft geschaffen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9738 - 3. Juli 2016 - 12:07 #

für MS kommt dieser wechsel von system-basierten konsolen-generationen hin zu revisions-basierten extrem ungünstigt. das hat Sony schon ganz schlau gemacht, dass sie diesen wechsel herbeiführen in der gen wo sie selbst deutlicher marktführer sind. denn durch die account-bindung digitaler netzwerke und die abwärtskompatibilität gibt es keinen marktreset wie sonst üblich und der kunde ist eher dazu geneigt aufgrund dieser faktoren einfach bei seiner bisherigen marke zu bleiben. daher sehe ich nicht wie die Scorpio an der situation irgendetwas ändern könnte, denn auch sie ist nur eine XBO und kein neues system (entgegen MS's anfänglicher aussagen, dass sie so etwas nicht machen würden).

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2388 - 3. Juli 2016 - 12:16 #

Da ist was dran, waere Sony weit hintendran haetten sie bestimmt einen Schnitt gemacht und ganz viele Neue Features aus dem Hut gezaubert. Damit auch jedem klar ist das der alte Mist nichts mehr taugt und man unbedingt etwas ganz anderes und Neues haben muss.

Evolution hilft hier halt wirklich erstmal dem Marktfuehrer.

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 3. Juli 2016 - 12:27 #

Für mich schaut es so aus , als wolle MS mit der Scorpio 4K etablieren . Damit beim echten Nachfolger der XBox one die Leute nicht sagen , das es genauso ausschaut wie auf der XBox one , nur halt in 4K .

Nokrahs 16 Übertalent - 5683 - 3. Juli 2016 - 12:30 #

Habe mich für "Nicht auf die Leistung, sondern auf die Spiele kommt es an" entschieden. Hier trifft schon seit geraumer Zeit Sony eher meinen Geschmack im Bereich der exklusiven Titel.

Soll nicht heissen, dass ich schnellere Hardware nicht auch genieße aber wichtig ist eben was darauf abgespielt wird.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 3. Juli 2016 - 12:31 #

Kommt auf den Preis an.

Gnu im Schuh (unregistriert) 3. Juli 2016 - 12:53 #

Mir gefällt immer noch das Gerücht, dass AMD zu den Nachfolgekonsolen drängt. Da die Weiterentwicklung der Chips jetzt ausgegliedert ist, hat AMD die Hersteller in der Hand.

Otto 09 Triple-Talent - 231 - 3. Juli 2016 - 13:04 #

Denke Sony hat mit der Ps4 Neo einen großen Fehler gemacht. Damit geben sie M die Chance früher als geplant zurückzukommen. Mich als Kunde freut es. Aber Sony hat sich ein Ei ins Nest gelegt. Denn die Leute vergessen schnell und werden die technisch stärkere Konsole kaufen wenn der Preis stimmt und man sich marketingmäßig nicht total bescheuert anstellt.
Ich lehne mich zurück und schau mir das an und stehe auf der Seite des Siegers.

Doktorjoe 11 Forenversteher - P - 622 - 3. Juli 2016 - 13:05 #

Je technisch fortschrittlicher die Konsolen sind, desto teurer wird die Game Entwicklung. Folgerichtig werden nur wenige Titel von neuer Hardware wirklich profitieren, glaube ich jedenfalls. Aber ich persönlich verbinde mit Scorpio die Hoffnung, dass auch Microsoft in VR einsteigt, und dadurch die Preise sinken. Und dann greife ich gerne zu!

andreas1806 16 Übertalent - 4174 - 3. Juli 2016 - 14:26 #

wie bei dem One schlage ich sofort zu

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1629 - 3. Juli 2016 - 14:58 #

Durch 4k und 60 FPS wird kein Schwanz größer, also kommt es nur auf die Spiele an, nicht auf die Konsole.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 4. Juli 2016 - 16:26 #

Das Problem musst du leider anders bei dir lösen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 3. Juli 2016 - 15:43 #

Letztendlich kommt es auf die Spiele an. Das gilt für Microsoft genauso wie für Sony und Nintendo.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 3. Juli 2016 - 17:17 #

Warum eigentlich verzweifelt? In mehreren Vergleichszeiträumen mehr als die 360 verkauft, Gewinn ab dem esrten verkauften Exemplar (während Sony zumindest da) noch Verluste ergefahren hat. Ihr seid ja schlimmer als die ganzen Shareholder mit ihrem value!

Noodles 21 Motivator - P - 30130 - 3. Juli 2016 - 17:59 #

Ist mir egal, was Microsoft alles für Xboxen rausbringt. Hauptsache, sie ziehen das jetzt weiterhin gut durch, dass ihre Spiele alle auch für PC kommen.

Jimmy 12 Trollwächter - 1133 - 3. Juli 2016 - 19:30 #

Ich finde es eigentlich schon ganz gut das die Hardware Leistung weiter voran getrieben wird. Ich hoffe einfach nur das die Xbox One noch eine Zeitlang neben der Scorpio mit Spielen bedient wird.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 3. Juli 2016 - 19:46 #

6Tflops maschine ist schön und gut aber was bringt mir das wenn ms in sachen spiele nicht an sony und nintendo heran kommt ..ich kann die ewige Forza -Gears forsetzungen nimmer sehen

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 4. Juli 2016 - 13:45 #

Stimmt, das vierte Uncharted, God of War 5 und die letzten Fortsetzungen von Killzone und Co. Sowie das drölfte Mario und Zelda machens natürlich vieeeel besser :D

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 4. Juli 2016 - 18:56 #

Quantum Break ist gegenüber Uncharted 4 eine gameplaytechnische Offenbarung.

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 4. Juli 2016 - 19:39 #

Also ich habe beide durchgespielt und das Gameplay von Uncharted 4 ist doch ein wenig abwechslungsreicher als die ewig gleiche Kombination aus Time Stop, Time Shield und wegballern, weil das einfach zu effektiv ist. :-D

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 4. Juli 2016 - 19:47 #

Ich habe beide Spiele auf schwer gespielt und empfand den Ablauf von Uncharted 4 gerade zu Monoton. Entweder man schleicht und macht sie nacheinander fertig oder hockt sich in die Ecke und knallt einen nach dem anderen ab. In Quantum Break sind die Gegner zum einen variabler zum anderen Teils auch taktischer. Generell macht es Spaß die verschiedenen Fähigkeiten zu nutzen und so den Kampf taktischer anzugehen.

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 4. Juli 2016 - 19:53 #

In welche Ecke hockt man sich bitte im Dschungel oder bei einer Verfolgungsjagd oder wo man vor am Herumschwingen an Felswänden ist? Glaube du bringst da bisschen was durcheinander. Uncharted 4 hat in seinen ca. 2-3 Stunden Action Gameplay sehr viel Abwechslung drin, eigentlich sogar die meiste, die ich je in einem Third Person Action Adventure erlebt habe.

Bei Quantum Break ist ein aggressiver Kampfstil halt vorgesehen und die Fähigkeiten sind verstärkt bisschen zu stark. Spaß hats trotzdem gemacht, auch wenn es sich bis auf den bescheuerten Endkampf immer wiederholt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 4. Juli 2016 - 23:14 #

Das Springen,Klettern,Fahren Gameplay aus Uncharted ist Geschmackssache. Aber wenns dann wirklich ums kämpfen geht machst du das was ich beschrieben hab. Zumindest auf dem höchsten, willst ja nicht nach 5 Schüssen von vorne beginnen. Gerade das Ende auf dem Schiff fand ich gerade zu bezeichnend für das ganze Spiel. Sei es der Schwertkampf oder eben das ducken vorm vorsprung.

Bei Uncharted hatte ich immer das Gefühl, dass Spiel spielt sich von allein und ich bin der der nur irgendwelche Trigger auslöst. Ich war nie involviert sondern war immer nur Zuschauer.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 5. Juli 2016 - 10:33 #

Die spiele von sony und nintendo sind qualitativ hochwertiger bzw gerade im fall sony kommen auvh mal neue hichwertige ips...etwas was ms vermissen lässt..ich kenne die e3 von ms fürs nächste jahr jetzt schon...neues forza..

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 5. Juli 2016 - 13:22 #

“hochwertiger“? Das was Microsoft abliefert sind AAA Produkte wie Sony. Und Sony ruht sich auf seine Serien wie jeder andere auch aus.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 5. Juli 2016 - 21:14 #

Mal abgesehen davon, dass Farangs Eindruck nicht gerade realistisch von Microsoft ist, kann man Sony eines nun wirklich nicht vorwerfen: dass sie sich angeblich auf ihren Serien ausruhen. Das ist schlicht Unsinn, denn dann würden Projekte wie "The Last Guardian", "Der Puppenspieler", "The Tomorrow Children" usw. überhaupt nicht realisiert werden.
Microsoft könnte man diesen Vorwurf im Übrigen auch nicht machen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 6. Juli 2016 - 3:08 #

Zu The Last Guardien. Als es das erste mal geueigt wurde, war es auch das einzigste was sie zu zeigen hatte. Zudem wurde das Video am Ende angespeedet, weil die PS3 nicht genug Power hatte um das darzustellen. Erst durch die Community und Nachfrage wurde das Projekt dann wieder aufgenommen. Ich denke das ist wie mit jedem Publisher. Man hat Ideen, Entwürfe und Prototypen und je nach dem wie gut sie aussehen, präsentiert man sie und versteckt sich hinter der Floskel “When it's done“. Am Ende müssen Spiele aber Geld einbringen und da muss man dann sehen was es bringt. Serien die man bereits hat und die gutlaufen werden eben gemolken. Und das ist bei Sony nicht anders wie bei Microsoft oder Nintendo.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 6. Juli 2016 - 8:13 #

Du glaubst ernsthaft, dass "The Last Guardian" das Geld wieder einbringt? Das wird selbst Sony nicht wirklich glauben. Trotzdem wird das Projekt durchgezogen. Und ob das Projekt erst durch Nachfrage wieder aufgenommen wurde, ist soweit ich weiß nur ein Gerücht.
Natürlich werden Serien, die bekannt und beliebt sind gemolken. Das ist aber eine völlig andere Aussage als das, was Du vorher gesagt hast.

Noodles 21 Motivator - P - 30130 - 6. Juli 2016 - 11:57 #

The Last Guardian ist halt mittlerweile ein Projekt fürs Prestige. Ganz ohne Eigennutz hält Sony da jedenfalls nicht dran fest. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 6. Juli 2016 - 17:10 #

Natürlich nicht. Trotzdem ruht sich Sony nicht auf seinen Marken aus, was die ursprüngliche Behauptung war ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 6. Juli 2016 - 14:07 #

Ist das dein ernst? Natürlich wird das Spiel das Geld wieder einbringen. Sonst hätten sie das Projekt beendet. Das ist doch selbstverständlich. Ist doch keine Spaß Veranstaltung. Deine Logik trifft eher auf Shenmue 3 zu was Sony auch erst mit Kickstarter mit finanziert haben wollte, bevor sie sich daran wagen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 6. Juli 2016 - 17:09 #

Ist das wiederum Dein Ernst? Was meinst Du wohl, wie hoch die Entwicklungskosten für ein Spiel sind, welches viele, viele Jahre entwickelt wurde? Und "The Last Guardian" ist nun nicht gerade ein Spiel, welches eine große Masse anspricht. Das Projekt wird nie die Kosten auch nur annähernd wieder reinbringen, auch wenn seit der ersten Ankündigung sicherlich nicht ununterbrochen dran gewerkelt wurde.
Es ist eher so, wie Noodles meint: Das Spiel ist eher Prestige-Projekt. Bringt keinen Gewinn, ist aber gut fürs Image.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 6. Juli 2016 - 21:53 #

Wer sagt denn das seit Ankündigung der E3 am Titel gearbeitet wurde?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 6. Juli 2016 - 22:10 #

Wenn Du weiterhin so naiv tun willst, bitte schön. Ich bin raus.

EDIT:
Bin doch noch nicht ganz raus. Beantworte mal eine Frage: Wie wahrscheinlich ist es wohl, dass ein Spiel auf einer der bedeutendsten Messen der Industrie vorgestellt wird ... und dann die Entwicklung so mir nichts Dir nichts eingestellt wird? Nur, um dann etliche Jahre später die Entwicklung wieder aufzunehmen?
Also: Natürlich wurde an dem Spiel nach der E3 2009 weiter entwickelt, aber sicher nicht durchgehend bis heute. Trotzdem dürften die Entwicklungskosten inzwischen absurd hoch sein, vor allem auch dank des Plattformwechsels. Und vor der Erstankündigung war das Spiel auch schon zwei Jahre in Entwicklung.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 6. Juli 2016 - 22:44 #

Nun ja wenn das Spiel noch nicht mal richtig auf der PS3 laufen konnte und die Arbeiten nach Jahren “spärlich“ voran schreiten. Für mich wirkte der Titel immer wie der Vorläufer von Deep Down. Man zeigt etwas das so gut aussieht, dass es auf der Plattform so gut wie nicht realisierbar ist und man im Grunde auch keine Gameplay Ideen hat. Es ist als ein Konzept. Erst wenn dann der Zuschauer interesse weckt, es in den Social Media Kanälen, Blogs, Zeitschriften etc. immer mehr Bedeutung erhält und wenn der Publisher dann auch kein besseres Projekt in der Hinterhand hat bzw. das Spiel ohne das man etwas weiß sowieso schon gefeiert wird dann wird die Konzeptstudie eben auch realisiert.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 7. Juli 2016 - 0:36 #

Und damit willst Du mir jetzt was sagen? Wie gesagt, vor der offiziellen Entwicklung war das Spiel bereits zwei Jahre in Entwicklung. In der Zeit wird wohl etwas mehr passiert sein, als nur eine Konzeptstudie zu entwickeln. Deine Überlegungen sind ziemlich wagemutig, um es mal nett zu umschreiben.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61249 - 5. Juli 2016 - 16:46 #

"Die spiele von sony und nintendo sind qualitativ hochwertiger"

Klar, Spiele wie Forza und GOW sind natürlich minderwertiger Müll ^^

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13872 - 5. Juli 2016 - 18:45 #

Offensichtlich schaust du die Pressekonferenzen nicht wirklich aufmerksam.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 5. Juli 2016 - 19:04 #

Hate macht blind

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18186 - 3. Juli 2016 - 21:57 #

Mir fehlte eindeutig der Punkt: "Was zur Hülle ist das?" ^^

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 4. Juli 2016 - 6:56 #

Letztendlich spielt es für MS sowieso keine Rolle. Xbox ist wie ein Hobbyprojekt für den Megakonzern, den er in keinster Weise zum überleben benötigt. Lassen wir uns einfach überraschen, was Project Scorpio am Ende wird und wie es mit dem PC harmoniert.

Wie ich schon geschrieben habe, zählen am Ende sowieso nur die Spiele und bis es da soweit ist, wird es wohl mindestens 2018 werden.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 4. Juli 2016 - 9:32 #

Spiele für Xone S erhalten offensichtlich ebenfalls 4K-Support, meint Mike Ybarra auf seinem Twitter-Account.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 4. Juli 2016 - 15:18 #

Jain. Sie wird 4K-Video unterstützen und ansonsten die Inhalte hochrechnen. Spiele mit echter 4K-Auflösung wird es für die Konsole noch nicht geben.

Berthold 15 Kenner - - 2818 - 4. Juli 2016 - 10:43 #

Ach Mist, diese Umfrage habe ich verpasst :-(

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 4. Juli 2016 - 11:06 #

Die Schlussfolgerung: " Im Wettbewerb mit Sonys kommender PS4 Neo glauben rund 6 Prozent der Umfrageteilnehmer, dass sich der japanische Hersteller damit auch gegen Scorpio durchsetzen wird." ist in ihrer Absolutheit allerdings relativ gewagt (bedeutet sie doch, dass 94% glauben, dass sich Scorpio gegen Neo durchsetzen würde - was allerdings nur 4% tun) und lässt sich so nur aufstellen, weil ihr in der Umfrage (wieder mal) mehrere Fragestellungen vermischt habt bzw gar keine Frage stellt, sondern mehrere Statements zu Scorpio in den Raum stellt, aus denen man sich eines aussuchen darf, die sich aber gegenseitig nicht ausschließen.

Ich mag die Sonntagsfrage ja wirklich gern, aber bitte stellt doch mal Fragen und bietet Antworten an die es zulassen, dass die Auswertung ein wirklich sinnvolles Bild liefert statt einem Sammelsurium wie hier.

rsommerer 11 Forenversteher - 722 - 4. Juli 2016 - 14:59 #

Finde ich interessant, dass hier an der Stellung von Microsoft unter den großen Konsolenherstellern gezweifelt wird. Bei der Einführung der XBoxOne war mein Eindruck, dass nicht nur die Konsole, sondern auch das Drumherum (Einbindung diverser Systeme, Originalität der Spiele, etc.) eher besser beurteilt wurde, als das bei Sony der Fall war. Sollte sich das mittlerweile umgekehrt haben? Zuletzt gab es in einem anderen Beitrag die Diskussion, ob Nintendo einen Fehler macht, nicht in der Schlacht um die High-End-Konsolen mitmischen zu wollen. Für mich beweist dieser Artikel schon mal, dass Nintendo es doch richtig macht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9738 - 4. Juli 2016 - 16:22 #

ihre derzeitige marktposition spricht jedenfalls dagegen.

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 4. Juli 2016 - 16:39 #

Letztendlich macht das mitmachen in diesem Rennen auch nur Sinn, wenn man eine Chance aufs Gewinnen hat. Da sich Nintendo aber in einigen Herangehensweisen komplett von den anderen Konsolenanbietern unterscheidet, tun gut daran, nicht jedem Trend der Konkurrenten hinterher zu laufen.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 4. Juli 2016 - 18:56 #

Die Bewertungskriterien musst du doch fuer dich selber priorisieren. Fuer die einen reicht ein simples mehr verkaufte Einheiten (egal ob dabei ein ehemals grosser Technologiekonzern zerschlagen wurde), fuer andere Exklusivspiele (gibt's ein daemlicheres Argument?).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)