Arcade-Check: Trials of the Blood Dragon
Teil der Exklusiv-Serie Arcade-Check

PC XOne PS4
Bild von Old Lion
Old Lion 69314 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

29. Juni 2016 - 10:50 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Regelmäßig stellt der Arcade-Check ein interessantes Spiel vom Xbox-Marktplatz vor, egal ob Indie oder Vollpreis. Betreut wird die Rubrik von unseren Usern mrkhfloppy und Old Lion.

Erst vor wenigen Wochen kündigte Ubisoft auf der E3 den Crossover-Titel Trials of the Blood Dragon an, der sich aus der Motobike-Geschicklichkeitsspielreihe Trials und dem Standalone-Spaß Far Cry 3 - Blood Dragon zusammensetzt. Ob diese Symbiose gelungen ist?
Ja, wer kommt denn da zum Kaffee vorbei? Ein waschechter Blutdrache.
Aus 2 mach 1
Wenn ihr Far Cry 3 - Blood Dragon bereits kennt, wird euch dessen Protagonist Rex Power Colt noch in starker Erinnerung sein. Im neuen Crossover erheitert euch seine rauchige Erzählstimme aus dem Off damit, wie seine beiden Kinder allerlei Gefechte im vierten Vietnamkrieg auszutragen haben und dabei eine hanebüchene Geschichte durchleben. Und da ihr das Ganze spielt, müsst ihr Cyborgs niederstrecken, Monster metzeln und riesige Bosse in den ewigen Schlaf schicken. Das geschieht größtenteils per Bike, wie in Trials üblich, aber auch zu Fuß und mit Waffenunterstützung.

In Trials of the Blood Dragon steht euch allerdings keine Vielzahl an Bikes zur Auswahl. Das Gefährt ist meist vorgegeben und kann auch schon mal, abseits vom Crossbike, als Grubenlore, Panzer oder achträdriger Humvee daherkommen. Die teils kniffligen Levels sind im Stile von Blood Dragon gebaut und auch in ihrer Schwierigkeit fair erdacht. Fans der Trials-Reihe kommen hier voll auf ihre Kosten und sogar Einsteiger kommen mit der sanft ansteigenden Lernkurve gut zurecht. Solltet ihr sterben oder einen Abschnitt nicht schaffen, setzt ihr euch per Knopfdruck an den letzten Checkpoint zurück, der immer in der Nähe zu finden ist.
Zwei Räder reichen nicht immer, um in Trials of the Blood Dragon voranzukommen.
Geringe Streckenzahl, hoher Preis
Trials of the Blood Dragon könnte richtig klasse sein, obwohl der Preis für die geringe Anzahl an Strecken etwas zu hoch ausfällt. Doch dummerweise gibt es eben noch die Passagen, in denen ihr vom Bike absteigt und zu Fuß weiterkämpft. Man sollte meinen, dass ein erfahrenes Entwicklerstudio es hinbekommt, Sprung- und Schießpassagen flüssig zu gestalten. Doch TotBD nervt uns in diesen Abschnitten mit ungenauer Steuerung und einer Verzögerung beim Absprung. Trash ist ja okay, wenn er spaßig zelebriert wird wie in Blood Dragon. Aber so?

Richtig ätzend wird es, wenn ihr das Motorrad fahren und gleichzeitig ballern sollt. Da ihr mit dem rechten Stick zugleich zielt und schießt, dabei noch Gas und Bremse betätigen und das Bike in der Balance halten müsst, ist das Chaos perfekt und der Frustwurf des Pads an die nächstgelegene Wand nach dem 30. Versuch fast schon garantiert. Wir haben nichts gegen den hohen Schwierigkeitsgrad der Trials-Serie, aber gerade dann ist eine perfekte Steuerung unabdingbar!
Darf es noch etwas mehr sein? Lenken, zielen, feuern, landen. Alles auf einmal.
Fazit
Mit Trials of the Blood Dragon erhaltet ihr einen stylischen Mix zweier Marken aus dem Ubisoft-Universum, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Im Resultat wirkt das Spiel wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde: Die Fahrabschnitte sind toll und leider viel zu rar gesät, die Schießpassagen ein absoluter Graus. Wer hier zuschlägt, sollte sich darüber im Klaren sein, wofür er sein Geld ausgibt. Wir empfehlen daher allen Bike-Knoblern, lieber zu einem noch nicht gespielten Titel der Trials-Serie zu greifen – und allen Ballerfreunden, ein Auge auf Far Cry 3 - Blood Dragon zu werfen. Beides zusammen, wie hier in TotBD, sollten nur arg frustresistente Spieler kaufen, für die das Wiederholen der immer gleichen Abschnitte Ansporn statt Frust darstellt. Auch beim 66. Mal.
  • Fun Racer mit Ballereinlagen
  • Einzelspieler (plus Ranglistensystem)
  • Für erfahrene, frustresistente Spieler
  • Preis am 29.6.2016: 14,99 Euro
  • In einem Satz: Enttäuschender Mix, von dem nur die Trials-Hälfte gelungen ist.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 345045 - 29. Juni 2016 - 10:50 #

Viel Spaß beim Lesen!

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36462 - 29. Juni 2016 - 11:34 #

Die "Schießpassagen" sind wirklich einfach nur schlecht. Die haben mir gar keinen Spaß gemacht -_-

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 29. Juni 2016 - 11:33 #

Danke für die Warnung. ;-)
Ein kleiner Tippfehler: obowhl der Preis

jogi1401 10 Kommunikator - 527 - 29. Juni 2016 - 12:30 #

Also ich fand das Spielchen echt gelungen ...vor allem die extrem gute puschende Musik - Es gab einige "Ich verfluche dich Spiel für alle Zeiten" Momente aber die soll es ja auch haben . Und erst durch diesen Trials Teil bin ich überhaupt neugierig auf die eigentlichen Trials Spiele geworden . Diese sind auch klasse , aber was mir da nun Zb fehlt ist ein wenig die abwechslung - Also ich fand diese Mischung hier in TotBD echt gelungen - eine menge Spass für wenig Geld !

Sciron 19 Megatalent - P - 17278 - 29. Juni 2016 - 12:49 #

Ich hab das Gefühl als wenn Trials echt den Zenit überschritten hat. Schon Fusion fand ich nicht mehr so toll und jetzt noch so Quatsch mit Ballerabschnitten. Man kann immer noch einen drauf setzen, aber dadurch wird das Spiel auch nicht besser.

shazed88 12 Trollwächter - 855 - 29. Juni 2016 - 13:18 #

Wegen der Optik werd ich im Sale wohl mal zuschlagen.

LeeRobo 15 Kenner - P - 3851 - 29. Juni 2016 - 13:49 #

Mir gefällt es sehr. Die Laufpassagen sind auch ok.
Coole Musik und Look und eine Trash Story. Was will man mehr? ;-)

jguillemont 21 Motivator - P - 30797 - 29. Juni 2016 - 20:39 #

Klingt das nicht nach einem Titel für die nächste Livesendung?

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35106 - 30. Juni 2016 - 7:38 #

Ich mag den Trials sehr und hab mich nach dem Trailer sehr auf diesen Teil hier gefreut. Aber ich höre hier zum zweiten Mal von diesen seltsamen Ballerpassagen... Das hat für mich bei Trials nichts zu suchen. Schade eigentlich. Ich liebe die Optik und die Gestaltung der Level - jedenfalls das, was ich im Trailer so sehen kann.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit