God of War: Entwickler verraten weitere Details zum Action-Adventure

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 155878 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

27. Juni 2016 - 1:48 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
God of War ab 69,99 € bei Amazon.de kaufen.

Game Director Cory Barlog hat in einem Interview mit The Know über das kommende Action-Adventure God of War (im Anspielbericht) geplaudert und dabei einige neue Details zum Spiel verraten. Unter anderem merkte er an, dass der Sohn euch im Laufe des Spiels sowohl im Kampf als auch beim Lösen verschiedener Puzzles unterstützen wird. Ein Button auf dem Controller ist stets für ihn reserviert und ihr könnt ihm befehlen Gegner zu bekämpfen, oder mit Dingen zu interagieren, die ihr mit der Kamera anvisiert. Auch werdet ihr die Mutter von Kratos kennenlernen, die laut Barlog eine wichtige Rolle in der Geschichte spielt.

Der Titel soll einige „sehr coole Sachen“ für Fans der nordischen Mythologie bieten. Demnach wird Kratos im Verlauf des Spiels einige der neun Welten (neben Asgard und Midgard gibt es bekanntlich noch unter anderem Vanaheim, Niflheim oder Helheim) besuchen können. Barlog verspricht darüber hinaus Bosskämpfe, die „größer als in bisherigen Spielen der Serie“ sein werden. Auch die Anzahl der gleichzeitig dargestellten Gegner soll sich drastisch erhöhen. Stellenweise sollen sich bis zu 100 Feinde auf dem Bildschirm tummeln. Das komplette Interview könnt ihr euch im folgenden Video anschauen:

Video:

Aladan 23 Langzeituser - - 39234 - 27. Juni 2016 - 5:54 #

Für mich ist das neue God of War ohne wenn und aber ein Day One Kauf. Die Gameplaydemo hat mir extrem gut gefallen, vor allem da Santa Monica den Mut hat, ihr Franchise auch spielerisch in neue Richtungen zu entwickeln.

shazed88 12 Trollwächter - 891 - 27. Juni 2016 - 7:21 #

Dem schließe ich mich mal so an... Dabei kaufe ich sonst schon seit langem nicht mehr Day-One.

euph 24 Trolljäger - P - 46363 - 27. Juni 2016 - 10:09 #

Day One bei mir wohl eher nicht, aber zumindest zeitnah zum Release.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12809 - 27. Juni 2016 - 14:17 #

Naja die Demo hat das gezeigt was jedes AAA von Sony zeigt. Story, Grafik und Zwischensequenzen super. Aber mal schauen wie das Gameplay am Ende wird.

marshel87 16 Übertalent - 5708 - 27. Juni 2016 - 14:48 #

Genau, erzählen können sie viel :) Aber richtiges Gameplay sollten sie erstmal präsentieren. GoW verbinde ich mit Gemetzel und einem actionreichen Kampfsystem gegen zahlreiche Gegner.
Wenn ich dann aber hier lese, dass uns der Junge begleiten wird und wir dem auch noch sagen müssen, was er zu tun hat... da schaudert es mich schon im ersten Moment. Aber mal abwarten und hoffen :)

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2058 - 27. Juni 2016 - 14:33 #

Bin gespannt, wie "The Last God of War of Us" am Ende tatsächlich wird.
Interessant ist die Neuausrichtung zwar schon, für mich aber zu weit entfernt von den Vorgängern.

Aber vielleicht irre ich ja auch ...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12809 - 28. Juni 2016 - 0:08 #

Naja mehr Ernsthaftigkeit und das vermitteln von Werten und einem Grund wirklich zu kämpfen, kann nicht nur eine tolle motivation für den Spieler sein, die Reihe könnte auch deutlich an Immersion gewinnen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24835 - 27. Juni 2016 - 22:44 #

Bis zu 100 Feinde gleichzeitig? Sorry, aber da wird's mir schon etwas zu albern.

Bad_Jay 11 Forenversteher - 667 - 27. Juni 2016 - 23:25 #

God of War ist bisher irgendwie komplett an mir vorbei gegangen, da mich Hack&Slay sonst nicht sooo anfixt. Das neue hat mich aber insbesondere durch die neue Perspektive jetzt doch neugierig gemacht!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)