Whore of the Orient: Spiel der L.A.-Noire-Macher eingestellt // Team Bondi endgültig aufgelöst

PC XOne PS4
Bild von schlammonster
schlammonster 116214 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S2,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Screenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Meister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch Forumsposts

25. Juni 2016 - 9:29 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Whore of the Orient war der aktuelle Titel des Entwicklers Team Bondi, die zuletzt 2011 das Detektiv-Adventure L.A. Noire (zum Test, Note: 8.0) für Rockstar Games umsetzten. Wie Derek Proud, ein ehemaliger Mitarbeiter der australischen Film-Firma Kennedy Miller Mitchell (KMM) und Muttergesellschaft des Studios, im Gamehugs-Podcast verriet, wurde das Entwickler-Team aufgelöst sowie die Arbeiten an dem Spiel eingestellt.

Whore of the Orient sollte eine Art Nachfolger zu L.A. Noire werden, zumindest was die Spielmechanik betrifft. Der Schwerpunkt sollte wieder auf das Storytelling einer "der großen unerzählten Geschichten des 20. Jahrhunderts" gelegt werden. Das Adventure selbst besaß eine mindestens ebenso bewegte Geschichte: 2011 von Team Bondi-Chef Brendan McNamara erstmals angekündigt, drohte dem Entwickler bereits im Vorwege der Konkurs, trotz der kurz zuvor erfolgten Übernahme durch die KMM. Im Jahr 2013 drohte eine erneute Schließung des Studios, die durch einen neuen Investor gerade noch abgewendet werden konnte – dann wurde es still um die Entwickler und ihr Spiel.

Ein offizielles Statement der Muttergesellschaft von Team Bondi, KMM, gibt es derzeit nicht. Einzig das Interview mit dem ehemaligen Produzenten des Spiels auf dem Podcast mit dem Themenschwerpunkt Spieleindustrie, wirft einen knappen Blick hinter die Kulissen. Darin erzählt Proud von den letzten Versuchen des Teams, die Einstellung des Titels zu verhindern:

Wir schufen ein Spiel mit einer reichen Textur. Und wir kämpften dafür. Brendan (McNamara – Studio-Chef), Alex Carlyle (Chef-Designer), Vicky Lord (Geschäftsführerin) und Naresh Hirani (Produzent des Projektes) kämpften dafür, das Projekt am Leben zu halten. Und ich kämpfte auch, das [Spiel] war etwas, das uns mit Leidenschaft erfüllte. Aber am Ende ging alles seinen Gang.

Auf die Nachfrage des Podcasters, ob man das Adventure denn nun niemals sehen werde, antwortete Proud: "Ich glaube nicht. Es war eines der Spiele und eines der Studios, die ich am bitteren Ende verlassen habe".

Das vollständige Interview Prouds haben wir euch in den Quellen verlinkt. Dort findet ihr ebenfalls eine News, die ein kurzes Transkript der relevanten Stellen des Podcasts zu Whore of the Orient beinhaltet.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11644 - 24. Juni 2016 - 23:29 #

Schade, hatte ja durchaus Potenzial. Vielleicht nimmt sich ein anderer Publisher/Entwickler des Projekts an.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38069 - 24. Juni 2016 - 23:45 #

Sehr schade, L.A. Noire fand ich großartig und Whore of the Orient klang schon sehr interessant und hätte ein schön unverbrauchtes Setting gehabt.

Kirkegard 19 Megatalent - 15912 - 25. Juni 2016 - 10:44 #

Da schließe ich mich an.

ganga Community-Moderator - P - 17177 - 25. Juni 2016 - 16:32 #

Kann ich mich nur anschließen. La Noire ist eines meines Lieblingsspiele und das Setting fand ich super. Sehr sehr schade.

Berthold 15 Kenner - - 3061 - 25. Juni 2016 - 16:39 #

Ich habe L.A. Noire auch gerne gespielt. Auf PS3 und 360... War ein tolles Spiel.

KurtNoBrain 09 Triple-Talent - 274 - 25. Juni 2016 - 18:02 #

Ich finde den Titel auch interessant ;-)

Janosch 21 Motivator - - 30041 - 25. Juni 2016 - 0:03 #

Wirklich schade...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25018 - 25. Juni 2016 - 0:13 #

Schade. L.A. Noire hatte mir ziemlich gut gefallen.

Sathorien 14 Komm-Experte - P - 2200 - 25. Juni 2016 - 0:41 #

Ich schließe mich an. L.A. Noire habe ich in einem Rutsch durchgespielt, weil es mich so dermaßen in der Atmosphäre gefangen hat. Es braucht weiterhin Studios, die Wert auf packende Geschichten und Szenarios legen. Ich hoffe, die Leute kommen woanders unter und können Ihre Ideen einbringen oder fortsetzen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31779 - 25. Juni 2016 - 0:52 #

Schade.

McSpain 21 Motivator - 27753 - 25. Juni 2016 - 5:08 #

Um ein berühmtes Brot zu zitieren: Mist!

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36375 - 25. Juni 2016 - 5:58 #

Die armen Entwickler. Jahrelang für das Spiel zu kämpfen und am Ende mit leeren Händen da zu stehen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12916 - 25. Juni 2016 - 6:50 #

Tja war doch eigentlich abzusehen und die früheren Aussagen über McNamara haben sich damit wohl wirklich bestätigt.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67347 - 25. Juni 2016 - 7:52 #

Ehrlich schade drum, das stand auf meiner geistigen Wishlist :(

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31779 - 25. Juni 2016 - 10:41 #

Ebenso. Das hätte wenigstens mal ein tolles Szenario sein können.

Stephan Leichsenring 11 Forenversteher - 658 - 25. Juni 2016 - 8:39 #

Schade, hatte auch immer ein Auge auf Whore of the Orient seitdem ich damals von dessen Existenz erfahren habe. Allerdings dachte ich mir in letzter schon öfters das es nichts mehr wird mit dem Spiel.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3133 - 25. Juni 2016 - 9:08 #

Ich hatte das garnicht mitbekommen dass es einen Art Nachfolger zu L.A.Noire in Arbeit war. Sehr schade, da ich das Spiel sehr mochte.

Hyperlord 15 Kenner - P - 3997 - 25. Juni 2016 - 9:18 #

Der Markt wird es schon richten

RobGod 14 Komm-Experte - 2477 - 25. Juni 2016 - 9:42 #

Das Spiel auf das ich mich am meisten gefreut habe... :/
Das schlägt sogar Mafia 3, eine PC Umsetzung von RDR oder anderes.

LA Noire war einfach ein Spiel, wie kein anderes. :(

steever 17 Shapeshifter - P - 6851 - 25. Juni 2016 - 10:12 #

Urgs... schade. In erster Linie für die Entwickler, aber auch für die Spieler. L.A. fand ich klasse.

rammmses 19 Megatalent - P - 13325 - 25. Juni 2016 - 10:37 #

Schade drum, aber habe eigentlich eh nicht mehr damit gerechnet. LA Noire war spitze, hätte gern noch mehr Spiele von dem Studio gesehen.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10865 - 25. Juni 2016 - 10:42 #

Schade.

Punisher 19 Megatalent - P - 16169 - 25. Juni 2016 - 11:42 #

Tut mir leid für die Entwickler, die hatten sicher was drauf, zumindest Idee etc. von L.A. Noire waren super, für die Umsetzung hätte ich ihnen nochmal ne Chance gegeben, Ansätze waren ja da.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 77831 - 25. Juni 2016 - 11:48 #

Schade. Wieviele potentielle gute Spiele bereits in der Versenkung verschwunden sind. :(

Goremageddon 13 Koop-Gamer - P - 1497 - 25. Juni 2016 - 11:54 #

Schade drum klang interessant. LA Noire hätte ich ja auch gerne gespielt wenn denn bei Release die Steuerung nicht so verkorkst gewesen wäre und, nachdem eben jene verbessert wurde, der Launcher bis heute mir den Spielstart verweigern würde.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67347 - 25. Juni 2016 - 13:02 #

Sicher dass dies nicht an deinem Rechner liegt ?

guapo 18 Doppel-Voter - 10948 - 25. Juni 2016 - 13:20 #

Das gane war schon Frickelei :(

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67347 - 25. Juni 2016 - 14:09 #

Kann ich nicht beurteilen, hab es auf 360 gespielt. Ich hatte aber am PC diverse Schwierigkeiten mit anderen Rockstar Games und dort lag es immer an Treibern etc.
Von daher die Frage.

ganga Community-Moderator - P - 17177 - 25. Juni 2016 - 16:33 #

Hab es am PC und auf der PS 3 gespielt und kann mich an keine Probleme erinnern.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104476 - 25. Juni 2016 - 14:35 #

Da ist wirklich ne ganze Menge schiefgelaufen.

Harald Fränkel Freier Redakteur - P - 7123 - 25. Juni 2016 - 15:28 #

Einfach als "Die Hure des Orients: Der Prostituierten-Simulator" laufen lassen, dann kommen allein in Deutschland genug Bäcker zusammen.

KurtNoBrain 09 Triple-Talent - 274 - 25. Juni 2016 - 18:16 #

Ja vielleicht, aber das "Bildschirmfoto" ist auch nicht gerade sehr überzeugend; eher was für Arte Kultur.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22042 - 25. Juni 2016 - 16:17 #

Schande auch. Immer die vielversprechendsten Spielkonzepte, die gecancelt werden...

KurtNoBrain 09 Triple-Talent - 274 - 25. Juni 2016 - 18:40 #

Echt mal, immer diese vielversprechenden Spielkonzepte, und immer diese verfickten Publisher, die sich nicht trauen solche riskanten Spielkonzepte zu realisieren, ich kann mir nicht vorstellen, dass es am Titel lag. Aber vielleicht finden sich ja andere Publisher, die sich trauen so ein geiles Spielkonzept zu unterstützen.

Also man nehme:
Open World,
Böse Leute, denen man volles Pfund aufs Maul hauen kann,
Frauen, um die man sich kümmern darf,
und der Schauplatz der Handlung ist, sagen wir ... Ostasien!

Ach und ein verheißungsvoller Titel darf natürlich nicht fehlen ... Wie wärs mit "Yakuza!" !?!

Michael 15 Kenner - P - 3065 - 25. Juni 2016 - 21:01 #

Schade, hörte sich ganz interessant an und da mir L.A. Noire gut gefallen hat, hätte mich das schon interessiert.

PatStone99 16 Übertalent - 4168 - 25. Juni 2016 - 22:03 #

Sehr schade um das Studio & um ein vielversprechendes Spiel.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
MaverickChrisLeuph